Elke Heidenreich Macbeth, Schlafes Mörder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Macbeth, Schlafes Mörder“ von Elke Heidenreich

Die Geschichte des schottischen Königs Macbeth erzählt von Macht, Mord und Verrat und ist damit heute so aktuell wie damals. Elke Heidenreich stellt die Frage nach dem Wesen des Bösen. Während sich der Text in kleinen Schritten entfaltet, wird er begleitet von den abgründigen Fotos von Tom Krausz. Still liegt das Moor, aber jeden Moment kann ihm die Hexe entsteigen. Hinter den düsteren Mauern eines Schlosses liegt irgendwo ein Dolch, glänzend wie ein Juwel, aber jeden Augenblick kann die Hand des Mörders ihn ergreifen. Eine Parabel über die Schattenseiten des Menschen, poetisch und schaurig illustriert.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen