Elke Heidenreich Nero Corleone

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(18)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nero Corleone“ von Elke Heidenreich

Nero Corleone, "der Schwarze mit dem Löwenherzen", ist der uneingeschränkte Herrscher auf einem kleinen italienischen Bauernhof. Überheblich und frech, nach Abenteuern dürstend, hat dieser liebenswerte Kater vor nichts und niemandem Angst. Mit samtenem Katerblick erobert er die Herzen des deutschen Touristenpaars Isolde und Robert und zieht alle Kater-Register, damit er und seine schieläugige Schwester Rosa mitgenommen werden in die große weite Welt. (Quelle:'Audio CD/04.03.2009')

wirklich schön

— Einsamkeit

Stöbern in Jugendbücher

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Ein wunderbares Buch mit einer tollen Botschaft dahinter! Sehr schön gestaltet und empfehle ich gerne weiter:)

12Andrea91

Die Spur der Bücher

Einfach wunderbar, wieder in die Welt der Bibliomantik einzutauschen.

Gwendolyn22

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Von Anfang an bis zum Ende hin fesselnd und spannend....

Angela_Matull

Lieber Daddy-Long-Legs

Ein zeitloser, liebenswerter Klassiker von 1912, der es zurecht in den Königskinder Verlag geschafft hat. Toll!

tomatenjohnny91

Iskari - Der Sturm naht

Für mich ein grandioses Abenteuer von Anfang bis Ende! Absolut lesenswert!!!

annso24

Chosen - Das Erwachen

Mir hat auch Teil 2 richtig gut gefallen ♥

Wildpony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich war ganz verzaubert von diesem Hörbuch

    Nero Corleone

    santina

    09. June 2015 um 21:45

    Zum Inhalt: Nero ist ein pechschwarzer Kater mit einer weißen Pfote. Geboren wurde er auf einem Bauernhof in Italien, wo er sich mit seiner forschen Art gegenüber den anderen Tieren schnell behaupten kann. Eines Tages begibt er sich mit seiner Schwester, der schielenden Rosa, auf das Nachbargrundstück und in das Ferienhaus des deutschen Ehepaares Robert und Isolde. Isolde schließt die beiden Katzen in ihr Herz und bedrängt ihren Mann, sie mit nach Deutschland zu nehmen. Nachdem auch der Bauer zugestimmt hat, beginnt für Nero und Rosa ein großes Abenteuer. Meine Gedanken zur Geschichte: Nero ist ein kleiner frecher Kerl, der sich sowohl in Italien, als auch später in Deutschland schnell behaupten kann. Darüber hinaus hat er ein großes Herz und wer einmal Platz darin gefunden hat, steht unter seinem Schutz und wird von ihm mitversorgt. Die Geschichte ist unterhaltsam und hat mich oft zum Schmunzeln gebracht. Sie hat auch traurige Passagen, die allerdings – wie die ganze Geschichte – sehr kindgerecht geschrieben sind. Ich war ganz verzaubert von diesem Hörbuch

    Mehr
  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    ChaosQueen13

    12. March 2013 um 22:43

    Welch wunderbare Geschichte mit und um Kater Nero Corleone. Von Anfang an zieht einem die liebenswürdige Geschichte in ihren Zauber. Autorin und Sprecherin Elke Heidenreich. Hier wird die Welt aus seiner Sicht, mit seiner Sprache und mit seinem untrüglichen Humor, von Kater Nero erzählt. Er ist gewitzt und weiß ganz genau was er will. Es handelt sich um eine Lebensgeschichte des Katers Nero Coreleone, welcher uneingeschränkter Herrscher in Italien auf seinem Bauernhof - sein Reich - ist. Selbst dem Hofhund bietet er Paroli und die Hühner treten ihm „freiwillig" jeden Tag ein Ei ab. Wenn Elke Heidenreich allen Tieren mit ihrer Stimme Leben schenkt, kommt man aus dem Lächeln kaum noch raus. Die gesprochenen, gebellten und miauten Worte der Autorin trägt ihren Teil, zum Hörbuch-Genuss, ganz erheblich dazu bei. Diese Geschichte ist meines Erachtens nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene geeignet, vor allem für die, welche Katzenliebhaber sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. July 2012 um 16:18

    Warmherzige Allegorie über das Leben: Vom selbstbewussten ersten Schritt, über den Entdeckerdrang in der Jugend, über Freundschaft, Liebe, Familie und dem Sehnen nach Zuhause/Heimat im Alter und dem Tod. Und wie das Leben, so ist diese Erzählung auch mal traurig, ernst, mal nachdenklich, mal heiter und voller Ironie. Selbst wenn die, von der Autorin übrigens wundervoll selbst zu Gehör gebrachte, Erzählung Kindern sicher Freude machen kann, werden feinere Anspielungen Erwachsenen gerecht. Es mag ein seltsam anmutendes Kompliment sein, aber ich glaube, dieses Hörbuch könnte eine zauberhafte, empfindsame Unterhaltung für demenzkranke Menschen sein, da keine komplexe Handlung zugrunde liegt. Ich selbst habe für meine, vor ihrer Erkrankung äusserst literaturinteressierte Mutter oft (vergeblich) nach geeigneten Büchern Ausschau gehalten. Entweder war der Wortschatz einem Kinderbuch entsprechend schlicht oder das Sujet passte nicht. Nero Corleone hätte sie vermutlich in ihr Herz geschlossen! Mal wirklich ein hörenswerter All-Ager, mit der winzigen Schwäche einiger seltenen, unnötigen Überzeichnungen (Zigarre rauchende Miezenmänner?). 4 von 5 Sternen. Eure Page

    Mehr
  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    LeKu

    31. October 2011 um 21:56

    "Nero Corleone" von Elke Heidenreich ist eine emotionale Katzengeschichte, über einen kleinen schwarzen Kater, welcher schon mit drei Wochen seinen Heimathof in Italien unter Kontrolle hatt. Der kleine schwarze Kater mit der weißen Pfote tanzt allen anderen Tieren auf dem Hof auf der Nase herum. Als er sich schließlich in das Herz einer deutschen Touristin schmeichelt, nimmt eine lange Geschichte seinen Lauf. Zusammen mit seiner von ihm geliebten Schwester zieht er mit dem Ehepaar nach Köln, wo für ihn ein neues Leben beginnt. Dieses Hörbuch ist großartig. Elke Heidenreichs fabelhafter Sinn für schöne Details, kombiniert mit ihrer wunderbaren Art, zu lesen und zu schreiben, ergibt die perfekte Mischung. Zu empfehlen ist dieses Buch für Liebhaber von gut gelesenen Hörspielen, sowie von Katzen. Katzenbesitzer werden einige der Sonderheiten und Angewohnheiten ihrer Schützlinge wiedererkennen und ihren Spaß haben. Aber auch Fans von Elke Heidenreich kommen hier auf ihre Kosten.

    Mehr
  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    Rock-n-Roll

    07. April 2011 um 09:10

    Hervorragend gesprochen, vor allem die vielen Tierstimmen, sehr süße, rührende Geschichte für Katzenliebhaber.

  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    ginnykatze

    Katzenlieberhaber aufgepasst! Einfach nur gut! Zum Inhalt: Isolde und Robert fahren - wie jedes Jahr - nach Italien in Urlaub. Eines Morgens steht dann ein Kater mit sanftem Blick vor Isolde und erweicht ihr Herz. Nero, so wird er genannt, merkt sofort, dass er Isolde´s Herz im Sturm erobert hat. Nicht nur für sich, sondern auch für seine schielende Schwester Rosa sucht er nämlich ein neues Zuhause. Robert, der Mann von Isolde, ist erst skeptisch, lässt aber auch von den beiden Schmusekatzen sein Herz erweichen. Der Sommer endet und Isolde und Robert kommen zu dem Entschluss, die Katzen müssen mit nach Deutschland..... Mehr wird jetzt nicht mehr verraten. Hört einfach selbst zu, einfach phantastisch. Fazit: Eigentlich bin ich eine totale Leseratte. Nun bekomme ich also ein Hörbuch geschenkt, weil ich natürlich eine Katze habe. Mit einigem Widerwillen lege ich mich also in meinen Lesesessel und höre die CD an. Nun muss ich sagen: Wow ich war überrascht! Absolute Spitze! Elke Heidenreich hat hier eine Geschichte erzählt die süss und auch spannend ist und sie hat eine Stimme, der man Zuhören muss. Ich kann dieses Hörbuch nur weiterempfehlen. Für Katzenbesitzer ein Muss. Aber auch ein absoluter Hörgenuss für Jedermann! Viel Spaß dabei.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2010 um 20:35

    Nero Corleone ist ein kleiner italienischer Kater, der den Bauernhof, auf dem er geboren wurde, fest im Griff hat. Als es ihm dort eines Tages zu langweilig wird, schließt er sich einem deutschen Touristenpaar an. Robert und Isolde nehmen ihn zusammen mit seiner Schwester Rosa mit nach Köln. Der Kater Nero Corleone hat eine herrlich freche Art, die Menschen und Tiere in seiner Umgebung herumzukommandieren, während seine Schwester Rosa eher naiv und schüchtern ist. Die Menschen in der Geschichte bekleiden eher Nebenrollen und dienen hauptsächlich als Dosenöffner. Elke Heidenreich gelingt es hier hervorragend, einem die Denkweise des Katers näherzubringen. Anschließend weiß man, dass Katzen nicht lieb und niedlich sind, sondern kleine Biester, die es prima verstehen, ihren Willen durchzusetzen. Gelesen wird dieses Hörbuch übrigens von der Autorin selbst, was es damit zu einem doppelten Vergnügen macht. Die Geschichte ist für Katzenfreunde auf alle Fälle empfehlenswert und auch für etwas ältere Kinder gut geeignet. (Ich höre die Geschichte gerne zusammen mit meinem Sohn (9).) Nicht-Katzenfreunde müssen selbst entscheiden. :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Nero Corleone" von Elke Heidenreich

    Nero Corleone

    Kiri

    04. December 2008 um 20:31

    Eine wunderschöne Geschichte vom Leben eines Katers.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks