Elke Meyer

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(14)
(11)
(7)
(6)
(1)

Bekannteste Bücher

FlipchartSales

Bei diesen Partnern bestellen:

FlipchartArt

Bei diesen Partnern bestellen:

Dezembergeflüster

Bei diesen Partnern bestellen:

Mond der Ewigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Mond der verlorenen Seelen

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Feuer der Sterne

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Versprechen aus der Vergangenheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Mond der Unsterblichkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Kassandras Träume

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Versprechen aus der Vergangenheit

    Das Versprechen aus der Vergangenheit
    GothicQueen

    GothicQueen

    18. April 2014 um 22:05 Rezension zu "Das Versprechen aus der Vergangenheit" von Elke Meyer

    Dieses Buch ist ein Buch über Reinkarnation. Es ist aber kein Sachbuch, sondern als Roman formuliert. Die Autorin hat sich eine Geschichte ausgedacht, wie es sein könnte, wenn sich ein paar über Jahrhunderte immer, und immer wieder über den Weg läuft, immer wieder zusammen kommt, und immer wieder stirbt. Die Story ist einfach geschrieben, aber auch sehr schön. Ich hab das Buch an einem Tag gelesen, so gefesselt hat es mich. Es lässt sich leicht und schnell durchlesen. Sogenannte leichte Lektüre. Wer nicht an Reinkarnation glaubt, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond der Ewigkeit" von Elke Meyer

    Mond der Ewigkeit
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    20. February 2012 um 13:26 Rezension zu "Mond der Ewigkeit" von Elke Meyer

    Inhalt . Nachdem Amber erfährt, dass ihr biologischer Vater noch lebt, begibt sie sich nach London, um nach ihm zu suchen. Aidan kocht derweil vor Eifersucht, weil gerade dort Amber’s Exfreund Charles lebt, den sie früher sehr liebte. Nun zweifelt er an Ambers Liebe zu ihm und je größer diese Zweifel werden, desto tiefer wird er in die Schattenwelt gezogen. Revenant gewinnt Macht über ihn und nährt Aidan’s Zweifel noch, da er Amber selbst besitzen will. . Hermit, der Wächter des Schattentors, hat Amber zur Druidin ausgebildet und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond der verlorenen Seelen" von Elke Meyer

    Mond der verlorenen Seelen
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    20. February 2012 um 13:26 Rezension zu "Mond der verlorenen Seelen" von Elke Meyer

    4,5 Punkte für einen gelungenen 2ten Teil! . Inhalt . Aidan ist zum Vampir geworden und gehört nun zu Revenants Kriegern. Die neuen Kräfte bestärken ihn, doch zugleich spürt er, wie seine menschliche Seite immer mehr verblasst. Aiden fürchtet, dem Blutdurst bald nicht mehr widerstehen zu können. Davor hat auch Amber Angst, die nun lernen muss, mit ihren Duridenkräften umzugehen, um die Rückkehr des Revernants in die Menschenwelt zu verhindern. Dieser schickt Dämonen aus, die Amber in seine Gewalt bringen sollen und schon bald ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond Der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    Mond der Unsterblichkeit
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    05. January 2012 um 21:09 Rezension zu "Mond der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    4,5 Punkte für den gelungenen Serienauftakt! . Inhalt . Das Buch spielt in Schottland auf Gealach Castle. Amber Stern, die Protagonistin, ist 18 und studiert in London Schauspielerei. Sie muss nun London verlassen, da ihr Vater arbeitslos wurde und in Gealach einen neuen Job gefunden hat. So zieht die Familie nach Gealach Castle, welches Gordon Macfarlane gehört, der Herrn Sterns neuer Chef ist. Gordon Macfarlane wird von Amber und ihrem Bruder Kevin gleich am ersten Tag schon als extrem merkwürdig empfunden, da er unfreundlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kassandras Träume" von Elke Meyer

    Kassandras Träume
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. November 2011 um 15:10 Rezension zu "Kassandras Träume" von Elke Meyer

    Der Roman wird von der 37jährigen Julia Willich in der Ich-Erzählperspektive erzählt. Julia ist in ihrer festgefahrenen Beziehung nicht glücklich. Außerdem plagen sie immer wieder Neidgefühle anderen Frauen gegenüber, da sie sich selbst nicht so akzeptieren kann, wie sie ist. Auch ist sie sehr nachtragend und trotzig. Fast den gesamten Roman über versinkt sie in Selbstmitleid, was auf Dauer ziemlich nervig ist. Daher ist sie auch nicht besonders sympathisch. Ihre Zwillingsschwester Sofie starb mit siebzehn Jahren an Krebs. Sie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond der verlorenen Seelen" von Elke Meyer

    Mond der verlorenen Seelen
    Sanicha

    Sanicha

    22. April 2011 um 13:28 Rezension zu "Mond der verlorenen Seelen" von Elke Meyer

    Meine Rezension: Das Buch „Mond der verlorenen Seelen“ von der Autorin Elke Meyer ist der zweite Band aus der Reihe „Monde der Finsternis“. Wie auch schon beim ersten Teil ist auch hier der Schreibstil sehr flüssig und man kommt als Leser sehr gut in die Geschichte rein. Sie schließt nahtlos an den ersten Teil an und ruckzuck befindet man sich wieder in der Welt von Amber und Aidan. Auch hier wird die Umgebung wieder wunderbar beschrieben und dadurch wird genau die Atmosphäre erzielt, die von Nöten ist für die Geschichte. Dies ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond Der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    Mond der Unsterblichkeit
    Kendra

    Kendra

    16. April 2011 um 17:41 Rezension zu "Mond der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    "Mond der Unsterblichkeit" ist der 1. Teil einer Trilogie der "Monde der Finsternis" Reihe von der Autorin Elke Meyer, die eine sehr ansprechende Atmosphäre rund um Schottland und dessen alten Mtyhen aufbaute, die in Nebelschwaden den Leser umhüllten. Jedoch wurde in meinen Augen die Handlung leider machmal etwas zuviel in einem undurchsichtigen Schleier verborgen, so dass die Charaktere und auch leider die Story ab und zu etwas verblassten und mich leider nicht richtig begeistern konnten. Doch fangen wir ersteinmal mit dem sehr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond Der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    Mond der Unsterblichkeit
    Sanicha

    Sanicha

    25. March 2011 um 19:32 Rezension zu "Mond der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    Meine Rezension: Das Buch „Mond der Unsterblichkeit“ von der Autorin Elke Meyer ist der erste Teil der Serie „Monde der Finsternis“. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kommt sehr gut im Buch voran. Es fällt einem nicht schwer sich in die Geschichte hinein zu versetzen und besonders gelungen sind der Autorin die Umgebungsbeschreibungen wie z. b. das düstere Schloss. Dadurch erhält das Buch genau die Atmosphäre, die übermittelt werden soll, nämlich eine düstere und geheimnisvolle Atmosphäre. Ich war gleich von der ersten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mond der verlorenen Seelen" von Elke Meyer

    Mond der verlorenen Seelen
    vormi

    vormi

    16. February 2011 um 12:14 Rezension zu "Mond der verlorenen Seelen" von Elke Meyer

    Dieser 2. Teil hat mir viel besser gefallen als der 1. Die Autorin hat sich bei der Erzählung viel mehr Zeit gelassen, was der Stimmung und der Atmosphäre sehr zugute kommt. Auch der ineere Kampf zwischen Aidens's menschlicher und vampirischer Seite ist sehr gut getroffen und beschrieben. Sehr gelungen.

  • Rezension zu "Mond Der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    Mond der Unsterblichkeit
    vormi

    vormi

    13. February 2011 um 22:25 Rezension zu "Mond der Unsterblichkeit" von Elke Meyer

    Mich hat das Buch leider nicht gepackt. Trotz inhaltlich sehr guter Ideen ist bei mir kein Funke übergesprungen. Ich fand die Story gut, aber die Autorin ist da leider mit uns durchgerast, als ob sie keine Zeit hat. Dadurch konnte dann eben leider auch keine Atmosphäre und Spannung aufkommen. Schade, vielleicht klappt's im 2. Teil besser.

  • weitere