Elke Päsler Sally: Ich verkaufte mich für meine Familie

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sally: Ich verkaufte mich für meine Familie“ von Elke Päsler

Ein Haus, zwei Kinder, ein Hund: Elke Päsler führt ein Bilderbuchleben, genau so, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch mit der Wirtschaftskrise 2008 verliert ihr Mann erst das gesamte Vermögen, dann auch noch den Job. Er gibt innerlich auf. Der Schuldenberg wächst und bald fehlt sogar das Geld für die Jausenbrote. Als die Ehe zerbricht, ist Elke Päsler am Tiefpunkt. Der letzte Ausweg aus der Misere - die zweifache Mutter wird zur Prostituierten "Sally". So bringt sie ihre Kinder durch und sinkt dabei immer tiefer. Bis eine neue Liebe sie auffängt.

Stöbern in Biografie

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

Der Lukas Rieger Code

Ein spannender Einblick, zauberhaft gestaltet, mit allerdings übertriebener Sprache.

ErikHuyoff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • * Rezension für Sally *

    Sally: Ich verkaufte mich für meine Familie

    secretworldofbooks

    Klappentext:Ein Haus, zwei Kinder, ein Hund: Elke Päsler führt ein Bilderbuchleben, genau so, wie sie es sich immer vorgestellt hat. Doch mit der Wirtschaftskrise 2008 verliert ihr Mann erst das gesamte Vermögen, dann auch noch den Job. Er gibt innerlich auf. Der Schuldenberg wächst und bald fehlt sogar das Geld für die Jausenbrote. Als die Ehe zerbricht, ist Elke Päsler am Tiefpunkt. Der letzte Ausweg aus der Misere - die zweifache Mutter wird zur Prostituierten "Sally". So bringt sie ihre Kinder durch und sinkt dabei immer tiefer. Bis eine neue Liebe sie auffängt. Elke Päsler beschreibt die Gefühle und Hilflosigkeit einer jungen Frau, die aus ihren behüteten Leben herausgerissen wird. Die Resignation ihres Ehemannes Mario treibt sie fast in den Selbstmord. Nur ihr starker  Überlebenswille gibt ihr die Kraft sich wieder aufzurappeln und einen Ausweg aus der Schuldenspirale zu finden. In ihrer kleinen Schneiderei nimmt sie mehr Aufträge an wie sonst, aber die Einnahmen sind eher kläglich und Mario bringt gar kein Geld mehr mit nach Haus. Er hat wieder Kontakt zu seinen früheren Kumpels aufgenommen und zieht mit denen um den Block.   Durch Zufall stößt sie im Internet auf Mädchen,die dort Ihre Dienste anbieten. Bei den Versuch diese aus den Milieu zuholen, bemerkt sie den Top Verdienst. Als kein Geld mehr im Haus ist überlegt sie nicht lange was zu tun ist. Auf ihren Weg in die Prostitution merkt sie schnell das nicht alles aus Gold ist was glänzt. Auf die Straße wollte Sally nicht und so mietete sie sich später eine Wohnung. Durch diverse Praktiken und Vorlieben ihrer Freier kam sie auf die Idee der Erotikmassage. Dies gefiel Sally selber gut und sie lernte es zur Perfektion. Bei so einem intimen Treffen lernte sie Karim kennen und ihr derzeitiges Leben änderte sich daraufhin.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks