Neuer Beitrag

Sonnenblume1988

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Eine Geschichte für Erstleser - Lesen lernen mit einer Bibelgeschichte

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen: Der SCM-Verlag stellt fünf Exemplare des Buches "Mose, Manna und das Meer" von  Elke Pfesdorf zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag  für die Unterstützung der Leserunde!

Zum Inhalt:

"Lies mit mir! Die langen Texte werden von einem Erwachsenen vorgelesen und die kurzen Texte kann das Kind schon selber lesen. Dieser Band der christlichen Erstlesereihe präsentiert eine spannende biblische Geschichte. Erzählt wird in einzelnen Kapiteln das Leben von Mose als fortlaufendes Abenteuer:
Mose im Binsenkorb auf dem Nil - Der brennende Dornbusch - Wiedersehen mit Aaron - Die zehn Plagen - Auszug aus Ägypten - Die Teilung des Meeres - Wachteln und Manna - Überfall der Amalekiter - Die Zehn Gebote und das Goldene Kalb - Mose bestimmt Josua zu seinem Nachfolger. Lesen lernen mit fesselnden Bibelgeschichten!"

Bitte bewerbt euch bis zum 15. Juni hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr die Geschichte von Mose kennt.

Wir bitten euch, vor eurer Bewerbung folgende Punkte zu berücksichtigen: 

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben.

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben.

- Bitte beachtet, dass in diesem Buch christliche Werte eine wichtige Rolle spielen. 


- Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr bereit seid, die Rezensionen per Links auf verschiedenen Homepages (bzw. amazon, thalia oder wo ihr angemeldet seid) zu verbreiten.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun. Das Buch könnt ihr unter www.scm-shop.de für 10,95 € (Buchpreis)  bestellen. Dort könnt ihr auch sehr gerne eure Rezension hinterlassen.

Autor: Elke Pfesdorf
Buch: Mose, Manna und das Meer

milapferd

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wir würden gerne mitlesen. Natürlich ist die Geschichte von Moses hier bekannt. Meine Tochter geht in einen katholischen Kindergarten und ich muss zugeben, dass sie oft viel besser bescheid weiß als ich.

vielleser18

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich möchte mich hier gerne mit meinem 8jährigen Sohn bewerben, er ist in der 2. Klasse, lässt sich aber immer noch lieber vorlesen als selber lesen.
Er besucht gerne und regelmäßig den Kindergottesdienst und wir lesen gerne biblische Geschichten, die Geschichte von Moses haben wir auch schon in unserer KInderbibel gelesen, aber ich denke hier wird es noch ausführlicher behandelt.

Beiträge danach
37 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Dominika

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Mein Link für Amazon:

https://www.amazon.de/review/R29ZGKR9B9BPZV/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3417287391&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books

Liebe Grüße, Dominika

lehmas

vor 1 Jahr

Anfang bis Seite 43

Gerade die 10 Plagen fand ich als Kind im Kindergottesdienst immer sehr interessant. War für mich eigentlich das Highlight bei den Mose-Erzählungen.

Mein Sohn hat sich das Buch selbständig als nächstes Vorlesebuch herausgesucht (was mich ja sehr gefreut hat) und der Geschichte sehr interessiert gefolgt. Da einige Worte doch für Leseanfänger recht schwierig sind, finde ich es super, dass sie am Anfang in ihre Leseweise/Aussprache erklärt werden. Die Illustrationen kommen auch sehr gut an. Mein Sohn ist da ja durchaus wählerisch und wenn ihm die Illus nicht auf Anhieb gefallen, mag er ein Buch gar nicht erst lesen.

Der Große macht nun ein langes Wochenende im Schwarzwald. Mitte nächster Woche lesen wir dann die zweite Hälfte.

danielamariaursula

vor 1 Jahr

Seite 44 bis Ende
Beitrag einblenden

Wirklich gelungen, nicht nur für Kinder, sondern auch mir kam wieder einiges ins Gedächtnis zurück, was ich vergessen hatte. Jetzt habe ich für die Geschichte auch ein anderes Verständnis. Das Buch Mose ist wirklich sehr interessant auch für die Entstehung der Konflikte im Nahen Osten.
Meine Tochter wollte sofort wissen, welche Bibelgeschichten es denn noch so gibt, da meinte ich: das ist bislang leider die 1.
Die 10 Gebote fand ich für Kinder sehr gut verständlich gemacht und erklärt. Wir hatten sie im Kommunionsunterricht schon heiß diskutiert, aber ich fand sie so viel verständlicher.
Allerdings muß ich gestehen, daß ich das Buch mit der Großen gelesen habe. Die Texte für Leseanfänger waren für die Kleine zu kurz, die anderen aber noch zu anstrengend. Und wenn die 2 zusammengelesen haben, wie geplant, bekam man den Eindruck sich im Nahen Osten zu befinden.
Daher habe ich mit der Großen gelesen, weil die Geschichte doch inhaltlich sehr komplex ist.
Die Kleine darf mir das Buch dann in einem Jahr zur Kommunionsvorbereitung vorlesen ;)
Beiden haben die Bilder sehr gut gefallen, als auch das Thema....

danielamariaursula

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Vielen lieben Dank, wirklich toll! Daher werde ich die Rezension nun auch noch an unseren Blognerd schicken und bei Amazon und den übrigen Internetbuchhandlunge streuen!
http://www.lovelybooks.de/autor/Elke-Pfesdorf/Mose-Manna-und-das-Meer-1208699707-w/rezension/1250313966/
http://nichtohnebuch.blogspot.de/2016/07/mose-manna-und-das-meer.html#more

lehmas

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

Nun auch unsere Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Elke-Pfesdorf/Mose-Manna-und-das-Meer-1208699707-w/rezension/1250830077/

Unter gleichen Titel erscheint sie auch bei Amazon und Thalia (damit auch bei bol und buch.de)

Vielen Dank, dass wir das Buch kennenlernen durften. Wir hoffen, dass noch weitere Bibelgeschichten in dieser Reihe verlegt werden.

lehmas

vor 1 Jahr

Seite 44 bis Ende

Wir haben nun heute die zweite Hälfte gelesen. Mein Großer war sehr konzentriert und hat viele Fragen gestellt. Da merkt man, dass er dabei ist und der Inhalt Interesse weckt!
Als Josua am Ende als Nachfolger ernannt wird und das Buch abschliesst, wollte er natürlich auch wissen, wie das Volk Israel denn nun nach Kanaan kommt. Er war dann etwas empört, dass das Buch einfach zu Ende ist. Er wollte dann auch wissen, was mit Mose passiert und warum er nicht weiterwandert. Ich habe ihm dann noch ein bisschen von Josua erzählt. Ich habe ihm versprochen, dass wir uns morgen die Bibel anschauen.

Ich finde es wirklich schade, dass unsere Mönche den Reli-Unterricht im Kindergarten so vernachlässigen. Zumindest bei den Vorschulkindern hätte ich da mehr erwartet. Um so mehr habe ich mich über das Buch gefreut :)

lisibooks

vor 1 Jahr

Fazit/Rezension

....und nun ist die Rezension auch auf meinem Blog zu finden :-)

https://lisibooks.wordpress.com/2016/08/10/kinderbuch-rezension-zu-mose-manna-und-das-meer-von-elke-pfesdorf/

Neuer Beitrag