Elke Schulenburg

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Spurensuche: Gluten, Besser als jede Diät! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elke Schulenburg

Elke SchulenburgBesser als jede Diät!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Besser als jede Diät!
Besser als jede Diät!
 (1)
Erschienen am 31.07.2017
Elke SchulenburgSpurensuche: Gluten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spurensuche: Gluten
Spurensuche: Gluten
 (1)
Erschienen am 08.11.2017
Elke SchulenburgEsspausen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Esspausen
Esspausen
 (0)
Erschienen am 28.06.2016
Elke SchulenburgSüßes glutenfrei backen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Süßes glutenfrei backen
Süßes glutenfrei backen
 (0)
Erschienen am 01.05.2019
Elke SchulenburgBrot, Brötchen & mehr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brot, Brötchen & mehr
Brot, Brötchen & mehr
 (0)
Erschienen am 08.11.2017

Neue Rezensionen zu Elke Schulenburg

Neu
Gwenpfotes avatar

Rezension zu "Spurensuche: Gluten" von Elke Schulenburg

Regt zum Umdenken an
Gwenpfotevor 6 Monaten

Inhalt
Das Buch beginnt mit einem kurzen Exkurs über den Getreidesorten und seine Geschichte und der Begriffserläuterung Anti-Nährstoff. Nach dieser Einleitung wird Schritt für Schritt aufgezeigt, wo wir überall Gluten und Anti-Nährstoffe finden, welche Auswirkungen sie haben können und es werden Alternativen aufgezeigt, wie man den Verzehr eindämmen oder ganz vermeiden kann.


Meinung
Ich gebe zu, ich habe mir noch nie Gedanken über eine glutenfreie Ernährung gemacht, geschweige denn mich mit dem Thema in irgendeiner Form auseinander gesetzt. Umso gespannter war ich auf das Buch, denn grundsätzlich bin ich neugierig und immer bereit, dazu zu lernen. Insbesondere wenn es um das Thema Ernährung geht, da bei mir das Reizdarmsyndrom diagnostiziert wurde und ich dadurch gezwungen bin, ein Auge auf meine Ernährung zu haben.
Das Buch ist übersichtlich gestaltet und mit vielen liebevollen Zeichnungen und Bildern ausgestattet, was mir persönlich sehr gut gefällt. Das macht das Thema für mich greifbarer. Der Schreibstil kommt locker daher. Die Autorin erklärt Fachbegriffe in gut verständlichen Worten, sodass die einzelnen Kapitel sich schnell hintereinander weg lesen lassen. Die Autorin beschreibt kritisch unsere heutigen Essgewohnheiten und die Art und Weise, wie der Handel damit umgeht. Das kann einem schon zu denken geben und trifft bei mir einen Nerv, da ich selbst im Handel arbeite und mir durchaus klar ist, das sich vieles nur um Profit dreht. So kann der Aufdruck „Glutenfrei“ schon mal zu einem werbedienlichen, hippen Gütesiegel verkommen, ohne das es wirklich hält, was es verspricht. Es verkauft sich schließlich „wie geschnitten Brot“. (Entschuldigung, das Wortspiel konnte ich mir nicht verkneifen.)
Zudem gibt mir das Buch schon nach wenigen Seiten den Anstoß, über meine regelmäßigen Bauchschmerzen (wie gesagt, Reizdarm, auch auf das Thema wird im Buch eingegangen) nachzudenken und meine Ernährung zu überdenken. Ja, ich bin versucht, es tatsächlich mit einer Glutenreduktion zu versuchen. 
Besonders gut gefällt mir, das Empfehlungen für den täglichen Einkauf gegeben werden und man bekommt eine umfangreiche Liste der Produkte an die Hand gegeben, die Gluten enthalten. Das macht eine Umstellung etwas leichter.
Manchmal bekomme ich jedoch beim Lesen den unterschwelligen Eindruck, einer Verschwörungstheorie auf der Spur zu sein, wenn die Autorin allzu mahnende Worte findet. Das kommt nicht oft vor, doch die paar Male ist es mir störend aufgefallen, aber das geht vielleicht nur mir so. Darüber soll sich jeder ein eigenes Urteil bilden.


Fazit
Das Buch hat mich zum Nachdenken und vielleicht auch zum Umdenken angeregt und hat somit seinen Zweck erfüllt. Wer einen leichten Einstieg in das Thema der glutenfreien Ernährung sucht, der ist mit diesem Buch gut beraten. 

Kommentieren0
3
Teilen
K

Rezension zu "Besser als jede Diät!" von Elke Schulenburg

erklärt genau und motivierend, wie einfach die Lösung sein kann
katze102vor einem Jahr

Elke Schulenburg, unter anderem Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, erklärt in diesem Buch ein ganzheitliches Ernährungskonzept und, wie man durch Esspausen im Rahmen einer natürlichen Ernährung langsam und stetig, dafür aber nachhaltig abnimmt und sich dabei wohlfühlt.

Sie vermittelt Grundlagenwissen, z.B. über BMI, Taille-Hüft-Quotient und das 21-Tage-Phänomen, das für die Festigung neuer Gewohnheiten nach 21 durchgehaltenen Tagen steht und hilft dem Leser durch auszufüllende Tabellen bei der eigenen Bestandsaufnahme.

In ihrem Buch unterscheidet sie vier „Wunschgewichtspartner“, die sie ausführlich, kapitelweise, erklärt: Der erste besteht aus Esspausen, von denen sie mehrere Varianten vorstellt und durchleuchtet. Beim zweiten Wunschgewichtspartner handelt es sich um die Nährstoffe; hier werden u.a. Eiweiß, FetteKohlenhydrate und Micronährstoffe sowie Wasser durchleuchtet und auch Rezepte eingestreut.
Im dritten Kapitel wird aufgezeigt, was Gedanken bewirken und u.a. das Gesetz der Anziehung, Affirmationen oder das Visualisieren erläutert und Nutzungsmöglichkeiten aufgezeigt und das vierte Kapitel widmet sich der Bewegung.

Gerade die Tabellen, mit hilfe derer man für sich selber überprüft, wie man sich ernährt, oder welche Micro-Nährstoffe bislang etwas vernachlässigt, lassen den Leser seine ganz eigene Situation ermitteln und erkennen, genauso, wie er seine eigene Variante der Esspausen im Abgleich mit seiner Zielsetzung finden kann. Das Buch vermittelt viele neue Sichtweisen zu Ernährung und Abnahme und die Wichtigkeit von guter, natürlicher Nahrung. Alte Gewohnheiten werden betrachtet und Alternativen vorgestellt, z.B. wodurch man die Trostschokolade ersetzen kann.

Mir gefällt der Abnehmweg ohne Kalorienzählen oder Methoden, bei denen sich die Gedanken täglich stundenlang um das Essen, das man zubereitet und auf das man verzichten muß, drehen. Bei diesem Weg läßt man einfach eine Mahlzeit weg und findet Gefallen daran, diese gewonnene Zeit anders zu nutzen, z.B. für Bewegung.

Elke Schulenburg erklärt ihr Konzept so leicht verständlich, ergänzt mit vielen Lösungsvorschlägen und Tipps; sie versteht es vorzüglich, zu motivieren und den Leser auf den richtigen Weg zu bringen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks