Elke Schwab Kullmanns letzter Fall

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kullmanns letzter Fall“ von Elke Schwab

Der unaufgeklärte Fenstersturz Luise Spenglers sollte eigentlich Kullmanns letzter Fall vor dem Ruhestand sein. Doch ein Polizistenmörder macht seiner Regie einen Strich durch die Rechnung. Der Polizist Nimmsgern wird am Schwarzenberg erschossen. Darauf ein weiterer Kollege. Auf der Dienststelle geht die Angst um. Die schlechte Stimmung belastet die Arbeit. Kullmann scheint die Fäden der Ermittlung aus den Händen zu verlieren. Sogar seine engste Mitarbeiterin, die Pferdeliebhaberin Anke Deister verliert das Vertrauen. Erkennt er die Gefahr noch rechtzeitig, in der seine Mitarbeiter und er schweben?

Guter solider Krimi

— rocky75

Stöbern in Krimi & Thriller

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dennoch eine tolle Story.

VickisBooks

Hex

Unerwartet! Ein interessanter Einblick in die Abgründe des menschlichen Verhaltens...

19Coraline82

Zorn - Lodernder Hass

Einfach total genial, es wirkte auf mich wie ein Sog. Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich es inhaliert.

Thrillerlady

Nach dem Schweigen

Mein absolutes Highlight unter den diesjährigen Thrillern, einfach genial!

Nijura

Geheimnis in Rot

Etwas langatmiger und völlig spannungsfreier britischer Krimi

Rees

Stalker

Leider gibt es ungefähr in der Mitte des Buches eine Wendung, die ich sehr seltsam und unrealistisch fand.

Colorful_Leaf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kullmanns letzter Fall" von Elke Schwab

    Kullmanns letzter Fall

    ilona_lariviere

    04. September 2012 um 14:10

    Sport ist Mord....!!! Auch Reitsport......???? Das ist hier die Frage.... Also ich möchte nicht in Anke Deisters Haut stecken, soviel ist für mich schon mal klar. Dieses Buch hat mir deutlich besser gefallen als "ein ganz klarer Fall". hat sich flüssiger gelesen und ich bin konnte dem Verlauf und den Geschichten besser folgen. Zwar war für mich schnell klar wer der Täter war, aber sicher konnte ich mir nicht sein. Und es gab für mich aus meiner Leser-sicht durchaus auch ein paar Überraschungen. Für mich als Wahlsaarländerin ist Elke Schwab ein Goldschatz der hoffentlich auch weit "ins Reich"* hinaus Erfolg hat. Es gibt so viele Krimis aus dem Allgäu / der Eifel / Köln auch von mehreren Autoren, aber Saarland-krimiautoren kenne ich nur die eine. Es ist schön die Tatorte zu kennen und diese vor dem inneren Auge beim lesen zu sehen. Da braucht es auch nur wenige Umschreibungen der Location. Was für nicht Saarländer, aber nicht schlimm ist, da die Ortsbeschreibung für den verlauf der Geschehnisse ausreicht. Es gefällt mir das sie nicht über 1-2 seiten jeden Ort beschreibt,....weil das stört mich oft anderen Autoren / Büchern, aber wenn es nötig ist eine ausführliche Tat-Ortsbeschreibung abzugeben tut sie das kurz und knackig auf wenigen Zeilen. ich belasse es mal dabei, weil sonst gehe ich ins Detail und ihr wisst was im Buch geschieht, dann ist die Spannung weg und es macht keinen Spaß mehr das Buch zu lesen. Aber ihr sollt ja selbst erleben was so in und um der Landeshauptstadt Saarbrücken alles passiert....... Endfazit: sorry ich kann keine 5 Sterne geben ..... aber durchaus 4 Klasse Buch ..die Zeilen lesen sich flüssig...aber leider an einzelnen Punkten vorhersehbar.... tut dem Buch aber nicht schaden... Werde ich auf jeden Fall weiter empfehlen..... * Für Saarländer ist alles über die (Saar)- Landesgrenze nach Deutschland rein das Reich - nicht das da jetzt falsche Diskussionen aufkommen :-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks