Elke Vesper Schreckliche Maria - Das Leben der Suzanne Valadon

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schreckliche Maria - Das Leben der Suzanne Valadon“ von Elke Vesper

Paris um die Jahrhundertwende: Die Welt des Montmartre entfaltet sich, eine Welt der legendären Künstlerkneipen, Kabaretts, Tanzdielen und Bordelle. Mittendrin Marie-Clémentine Valadon, von Beruf Malermodell, die insgeheim zeichnet und eines Tages den Spieß umdreht. Sie nennt sich Suzanne Valadon und widmet sich als Malerin intensiv dem weiblichen und männlichen Akt, ein Terrain, das für Frauen tabu ist. Ebenso unabhänging von der öffentlichen Meinung gestaltet sie ihren Lebensweg. Höhepunkt dieses skandalumwitterten Lebens ist die Ateliergemeinschaft der »trinité maudite«: Suzannes Sohn Maurice Utrillo, ein stadtbekannter Säufer und Exhibitionist; André Utter, ihr Gatte, der zwei Jahre jünger ist als ihr Sohn - und die Malerin selbst. Suzanne Valadon bleibt ihrem Freiheitswillen und ihrer Kunst ein Leben lang treu.

Stöbern in Historische Romane

Zeiten des Aufbruchs

Auch für diesen Band eine Leseempfehlung aus vollem Herzen und mit Überzeugung fünf Sterne. Mehr geht ja leider nicht.

IlonGerMon

Die Salbenmacherin und die Hure

sehr atmosphärischer Mittelalter Roman

Diana182

Marlenes Geheimnis

Wenn mein Geschichtsunterricht in der Schule nur halb so fesselnd gewesen wäre, dann hätte ich nicht so große Bildungslücken ...

Aischa

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Gut recherschierter historischer Roman über das Leben und Aufstreben des Wikingers Harald Sigurdsson

Siko71

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen