Elke Wild Einführung in die Pädagogische Psychologie

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einführung in die Pädagogische Psychologie“ von Elke Wild

Die Autorinnen führen übersichtlich und konzise in die traditionellen und neueren Forschungsgebiete der Pädagogischen Psychologie ein. Studierenden der Pädagogik, Sonderpädagogik und Sozialwissenschaften sowie allen Interessierten wird gezeigt, in welchen Bereichen pädagogischpsychologisches Fachwissen Anwendung findet und wo es verwandte Wissensbestände ergänzen kann. Eine unverzichtbare Einführung für Studierende der Fächer Pädagogik, Sonderpädagogik und Sozialwissenschaften an allen Hochschulen. Inhaltsverzeichnis: Editorial zu den Einführungstexten Erziehungswissenschaft ... 5 1. Einleitung ... 9 2. Geschichte der Pädagogischen Psychologie ... 13 3. Schwerpunkte pädagogisch-psychologischer Forschung ... 19 3.1 Wege zum Wissen ... 20 3.1.1 Bildung - Kompetenzen - Schulleistungen ... 21 3.1.1.1 Das Gedächtnis als "Wissensspeicher" ... 22 3.1.1.2 Vom Reiz der Sinne - Wahrnehmung als aktive Konstruktion ... 25 3.1.1.3 Das Kurzzeitgedächtnis als "Flaschenhals" ... 30 3.1.1.4 Das Langzeitgedächtnis - Vergessen, verdrängt oder nur verlegt? ... 32 3.1.1.5 Chancen und Grenzen traditioneller Unterrichtsmethoden ... 37 3.1.1.6 Träges Wissen ... 43 3.1.1.7 Traditionelle und alternative Unterrichtsphilosophien ... 47 3.1.2 Selbstreguliertes Lernen ... 58 3.1.2.1 Definition und Klassifikation von Lernstrategien ... 59 3.1.2.2 Lernstrategien und Lernleistungen ... 64 3.1.2.3 Determinanten des Lernstrategie-Einsatzes ... 65 3.1.2.4 Förderung selbstregulierten Lernens ... 68 3.1.3 Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss - Lernmotive und Ziele beim Lernen ... 78 3.1.3.1 Formen der Lernmotivation ... 78 3.1.3.2 Die Entwicklung und Förderung überdauernder Lernmotive ... 3.1.3.3 Aktualgenese - von Handlungszielen über volitionale Prozesse zur Emotionsregulation ... 80 3.1.3.4 Zusammenfassung ... 90 3.2 Beziehungsweise Lernen ... 96 3.2.1 Kooperatives Lernen ... 97 3.2.1.1 Gemeinsam lernen - Gemeinschaft leben ... 98 3.2.1.2 Entwicklungspotentiale der Interaktion mit Gleichaltrigen ... 99 3.2.2 Captain, mein Captain - Zur Rolle der Lehrer-Schüler-Beziehung und des Schulklimas ... 100 3.2.2.1 Pygmalion im Klassenzimmer - wenn Erwartungen das Handeln von Lehrenden und Lernenden beeinflussen ... 101 3.2.2.2 Schulklima und Wohlbefinden von Schülern ... 103 3.2.3 Familienbande - zur Rolle des Elternhauses für die schulische Entwicklung... 108 3.2.3.1 Elterliche Bildungsentscheidungen ... 109 3.2.3.2 Der elterliche Umgang mit schulischen Belangen ... 111 3.2.3.3 Zur Effektivität von Förderprogrammen für Eltern ... 116 3.2.4 Zusammenfassung ... 121 3.3 Persönlichkeitsentwicklung und Erziehung ... 122 3.3.1 Selbst ist das Kind! Erziehungsziele im Wandel ... 124 3.3.2 Theorien und Befunde der Erziehungsforschung ... 126 3.3.3 Einer für alle, alle für einen - systemische und interaktionistische Ansätze ... 136 3.3.4 Zusammenfassung ... 140 3.4 Beratung und Intervention ... 142 3.4.1 "Anleitung zum Glücklichsein" - Anlässe, Formen und Adressaten pädagogisch-psychologischer Beratung ... 144 3.4.2 Lern- und Leistungsprobleme als Gegenstand pädagogisch-psychologischer Beratung ... 151 3.4.2.1 Diagnose und Training intellektueller Fähigkeiten ... 154 3.4.2.2 Diagnostik und Förderung bei Teilleistungsstörungen ... 159 3.4.3 Motivförderung ... 166 3.4.4 Interventionen bei Verhaltensauffälligkeiten ... 168 3.4.4.1 "Ob der Philipp heute still wohl bei Tische sitzen will?" Diagnostik und Förderung bei Hyperaktivität ... 169 3.4.4.2 "Haßt du was, bist du was!" - Zum Umgang mit aggressivem und oppositionellem Verhalten ... 174 3.4.5 Zusammenfassung ... 177 3.5 Die Guten ins Töpfchen... - Evaluation als Instrument der Qualitätssicherung und -steigerung ... 178 3.5.1 Evaluationen - Berichtslegung oder Qualitätssicherung? ... 179 3.5.2 Evaluation singulärer Interventionen ... 185 3.5.3 Evaluation von Organisationen ... 187 3.5.4 Evaluation von Bildungssystemen ... 189 3.5.5 Zusammenfassung ... 192 4. Berufliche Anwendungsbereiche pädagogisch-psychologischer Kenntnisse und Kompetenzen ... 193 4.1 Bildungsbezogene Berufsfelder ... 194 4.2 Unterstützung im sonderpädagogischen Bereich und in der Kinder- und Jugendhilfe ... 196 5. Literatur ... 199

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen