Ella Danz Schatz, schmeckt's dir nicht?

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(5)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatz, schmeckt's dir nicht?“ von Ella Danz

Helene, Anfang 40, ist überaus zufrieden mit ihrem perfekt eingerichteten Leben im beschaulichen Berlin-Charlottenburg: Auch nach zwanzig Jahren führt sie eine glückliche Ehe mit Architekt Jan und frönt mit Hingabe ihrer großen Leidenschaft - dem Kochen. Ihre kulinarischen Kreationen sind berühmt und ihre Tischgesellschaften legendär.
Unliebsame Nebenbuhlerinnen hat sie in der Vergangenheit mit Kreativität und Fantasie aus dem Weg geräumt. Bis eine neue Kollegin in Jans Büro auftaucht: Diane Blume. Ökologisch engagiert, der Esoterik verschrieben, voll Energie und positiver Ausstrahlung. Und - was das Schlimmste ist - Vegetarierin! Helene ist entsetzt und holt zum Gegenschlag aus …

Stöbern in Romane

Ehemänner

Eine wundervolle bildhafte Sprache, realistisch wirkenden Figuren, eine emotionale und zum Nachdenken über das Leben anregende Geschichte.

Buchraettin

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kochkunst!

    Schatz, schmeckt's dir nicht?

    Igela

    Helene hat eine grosse Leidenschaft:Das Kochen! Sie umsorgt Familie, zu der Mann Jan, ein vielbeschäftigte Anwalt und zwei halbwüchsige Kinder gehören, Freunde und Arbeitskollegen ihres Mannes.Als sie das Angebot bekommt, für das städtische theater zu kochen, nimmt sie den Job begeistert an. Doch immer mehr entfernt sich Mann Jan von ihren kulinarischen Genüssen, wird plötzlich Vegetarier, ob das was mit der neuen Arbeitskollegin Diane Blume zu tun hat? Kochen, Rezepte, die detailliert beschrieben sind und die Leidenschaft dafür spielt in diesem Roman eine tragende Rolle. Auch damit verwandte Themen, wie sich vegetarisch ernähren, Jagd und Wildzubereitung oder Menüfolgen werden thematisiert. Ich denke als Leser sollte man Interesse an der Kochkunst haben um sich mit diesem Buch wohl zu fühlen. Der rabenschwarze Humor von der Autorin hat mir sehr gefallen.Dadurch wirkt Helene sehr exzentrisch ,und zeitweise bitterböse ....und dadurch manchmal auch ein wenig unnahbar und kalt. Der Schreibstil ist etwas gestelzt...so wird zum Beispiel erzählt: Sie füllte die Speise in die irdene Schüssel ab. Sehr langatmig und für mich wenig interessant die langen Ausführungen zu Esoterik und Co.

    Mehr
    • 9
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Rezension zu "Schatz, schmeckt's dir nicht?" von Ella Danz

    Schatz, schmeckt's dir nicht?

    abuelita

    13. April 2012 um 16:24

    Helene, Anfang 40, ist überaus zufrieden mit ihrem perfekt eingerichteten Leben im beschaulichen Berlin-Charlottenburg: Auch nach zwanzig Jahren führt sie eine glückliche Ehe mit Architekt Jan und frönt mit Hingabe ihrer großen Leidenschaft - dem Kochen. Ihre kulinarischen Kreationen sind berühmt und ihre Tischgesellschaften legendär. Rabenschwarzer Humor ….. bald am Anfang des Buches wird klar, dass Helene es schon immer faustdick hinter den Ohren hatte und die - in Ihren Augen – eventuellen Nebenfrauen ihres Mannes mit Liste und Tücke und vielen bösen Einfällen „aus dem Weg“ geräumt hat. Aber was macht sie nun mit der neuen Kollegin, die auch noch Vegetarierin ist und Jan unliebsam, aber nachhaltig beeinflusst? Verrate ich natürlich nicht…. Ich liebe ja die Bücher von Ella Danz um und mit ihrem Kommissar Angermüller und war erst doch etwas skeptisch – nun ein Frauenroman? Aber es hat sich gelohnt, das Lesen. Man weiss oder ahnt zwar schon, wie es ausgehen wird, aber der Weg bis dahin ist einfach zum Schmunzeln. Und – Hunger hab ich auch wieder bekommen beim Lesen, das geht wohl bei Frau Danz nicht anders…*g*

    Mehr
  • Rezension zu "Schatz, schmeckt's dir nicht?" von Ella Danz

    Schatz, schmeckt's dir nicht?

    saba

    03. February 2011 um 22:00

    Helene, eine begnadete Köchin und verkannte Kunsthistorikerin, lebt mit ihrem Mann und den zwei fast erwachsenen Kindern in einer der besten Gegenden Berlins. Ihre Ehe ist auch nach vielen Jahren noch immer sehr glücklich, die Kinder wohlgeraten. Eigentlich das perfekte Familienidyll, indem Helene mit sorgsamer Hand Regie führt. Doch dann taucht eine neue Arbeitskollegein von Jan auf. Diana. Strenge Vegetarierin mit Hang zur Esoterik und einem sehr einnehmenden Wesen. Helene wittert Gefahr für sich und ihr Familienleben und nimmt ihren eigenen Kampf auf. "Schatz's schmeckt's dir nicht" hebt sich sehr schön vom "Frauenromandschungel" ab. Der Roman sprüht vor schwarzem Humor und die Spannung bleibt dabei nicht auf der Strecke. Tatsächlich konnte ich es nicht abwarten, wie sich die Geschichte weiterentwickelt, in die immer wieder geschickte Zeitsprünge in Form von Interviews eingefügt sind. Am Ende des Buches bin ich einfach nur begeistert und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Neben großem Lesespaß, bekam ich auch richtig Lust mal wieder lecker zu kochen. Sicher nicht mein letztes Buch von Ellen Danz.

    Mehr
  • Rezension zu "Schatz, schmeckt's dir nicht?" von Ella Danz

    Schatz, schmeckt's dir nicht?

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. November 2010 um 20:13

    Hier wird scharf geschossen, Helene hat ihr Revier fest im Griff... Desperate Housewives für die Handtasche ;) Helene ist eine gestandene Frau. Zusammen mit ihrem Mann Jan lebt sie im grünen Teil von Berlin. Die Kinder sind inzwischen schon aus dem Haus und so kann Helene sich ganz um ihre Kochkünste kümmern. Jagen, schlachten, kochen und servieren, alles kann sie perfekt. Auch ihr "Liebesleben" hat sie gut im Griff. Ihr Mann hat praktisch keine Chance nach links und rechts zu gucken, schon hat Helene die unliebsame Konkurrentin in spe aus dem Weg geräumt. Nun aber wird es heiß! Da gibt es doch tatsächlich diese neue Kollegin in Jans Leben, die ihn mehr als nur verändert: Diane Blume (VEGETARIERIN!). Helene muss handeln... Das die Autorin sonst auch gerne Krimis schreibt, das kann man in diesem Buch auch sehr gut spüren. Es ist ein Frauenbuch der bittersten Sorte, einfach klasse. Wer kennt nicht das Gefühl von "Eifersucht" und "Verlust", gut, Helene nimmt das alle ein wenig ernster, aber dennoch, der Grundgedanke, den kann frau gut verstehen. Das Buch beginnt etwas stockig, wird dann aber zum Ende hin immer schneller und endet, nun, anders als man dachte... Das Buch ist wirklich gut geschrieben, es bleibt der Eindruck nicht verwehrt, dass Ella Danz sich richtig ausgetobt hat. Der Erzähler selber, der nimmt Helene eigentlich auch nicht so ernst und somit ist es recht witzig erzählt und geschrieben. Helene, die ja nun schon fast mit einer Atombombe auf den kleinen Spatzen Diana Blume schießt, steigert sich in ihren Wahn im gleichen Maße, wie sie ihre Kochkünste verbessert. Eigentlich kann ich es als Leser nicht fassen, dass eine einzelne "Hausfrau" solche Geschütze auffährt, aber ein Lächeln kann ich mir dann auch nicht verkneifen. Am liebsten mochte ich den allerletzten Absatz, denn er zeigt, Helene ist und bleibt Helene. Hier endet die Geschichte fast schon bitterböse Filmreif. Überhaupt könnte ich mir diese Geschichte sehr gut als einen "Sonntagsfilm" oder ähnlichem Vorstellen. Zu gerne würde ich hier Andrea Sawatzki als wahnsinnige Hausfrau sehen ;-) Das Cover ist schön,die Farbwahl erfrischend anders und kommt ganz ohne dem momentan angesagtem "hellblau" aus. Pink und Grün, das beißt sich fast schon, genauso wie die Geschichte sich ab und an einmal selber beißt. Das sanfte Reh ist ein fast schon fieser kleiner Hinweis auf einige Inhalte des Buches. Alles in allem hat mir das Buch sehr, sehr gut gefallen und ich kann es jedem empfehlen der Spaß an kleinen Bösartigkeiten und genug von Frauen auf der Suche nach Mr. Right gelesen hat...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks