Ella Danz Schockschwerenot

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schockschwerenot“ von Ella Danz

Der schlechte Kaffee und der penetrante Bockwurstgeruch in der Cafeteria der Kurklinik am Ostseestrand sind Kriminalhauptkommissar Angermüller von Besuchen bei seiner Frau lebhaft in Erinnerung. Nun hat er dort dienstlich zu tun: Maren Seemann, unbeliebte Klinikmanagerin, hat ihr Müslifrühstück nicht überlebt. Einen Tag später liegt der Chefarzt Dr. Paulsen tot in seinem Büro. Neben seiner Leiche wird ein mysteriöser Stein mit einem Flügelsymbol gefunden. Genau so einer wie neben Maren Seemann …

Stöbern in Krimi & Thriller

Woman in Cabin 10

Spannend und tolle Atmosphäre. :)

diamondsarentforever

Ich töte dich

Nix für mich

brauneye29

Hangman - Das Spiel des Mörders

Wer sich durch die 1. Hälfte quält, wird mit einem Top-Thriller belohnt, denn das Ende ist noch besser als bei "Ragdoll".

SaintGermain

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Zeit zum Durchatmen? Die gibt es bei dieser Reihe natürlich nicht!

Frank1

Tausend Teufel

Der tägliche Kampf ums Überleben nach dem Krieg... geht ans Herz und an die Nieren!

Caillean79

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Die Gier nach Geld und Macht mobilisiert die Verbrecher - ein dichter, schlüssiger Krimi mit viel Hintergrund und plausiblen Handlungen.

jenvo82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mord in der Kurklinik

    Schockschwerenot

    abuelita

    18. October 2017 um 12:17

    Oh je, in dieser Klinik würde ich persönlich nur ungern eine Reha machen! Nicht wegen der Morde, die hier passiert sind, sondern einfach wegen allem Drum und Dran - - - ich glaube, wen es hierher verschlägt, der kann das Ende seiner Kur wohl kaum erwarten…Kommissar Angermüller kennt dieses Haus noch aus der Reha-Zeit seiner Exfrau Astrid und seinen Besuchen dort. Vor allem hat er die sehr schlechte Cafeteria, das „Bockwurst-Paradies“ in übler Erinnerung. Aber deshalb wird die Klinikchefin Maren Seemüller wohl nicht umgebracht worden sein….genau wie der Chefarzt Dr. Paulsen, den es kurz danach auch erwischt…Schwierig für Angermüller und sein Team…denn die Toten wurden sowohl privat als auch beruflich nicht sonderlich gemocht. Der zweite Handlungsstrang dreht sich um die neue Betreiberin der Klinik-Cafeteria, die auch so ihre Probleme mit den Chefs hatte. Und dazu noch privat in Ärger erstickt, macht ihr doch Ihr Ex-Lebensgefährte das Leben mehr als nur schwer.Es gibt einiges an Tatverdächtigen und wie immer kann der Leser gut miträtseln. Seltsam fand ich nur, dass Angermüller und Jansen so lange brauchten, bis sie mal auf den Gedanken kamen, das vorherige Berufsleben der beiden Getöteten zu untersuchen. Aber vielleicht kam auch ich nur durch die versteckten Hinweise im Buch eher darauf, hier etwas zu vermuten.Ruhig und doch spannend laufen die Ermittlungen ab. Wer also blutige Szenen oder gar Horrorstories erwartet, ist hier falsch am Platz. Allerdings scheint Angermüller ausgebrannt zu sein – und meiner Meinung nach merkt man das diesem Buch auch an….da bin ich sehr gespannt, wie es weitergehen wird!

    Mehr
  • Ein neuer spannender Fall mit Kommissar Angermüller

    Schockschwerenot

    baerin

    10. September 2015 um 21:15

    Der fränkische Kommissar Angermüller, ein Feinschmecker und Hobby-Koch (im Anhang befinden sich wieder einige Rezepte), muss sich mit zwei ungeklärten Todesfällen in einer Kurklinik am Ostseestrand herum schlagen. Die unbeliebte Klinik-Chefin liegt tot in ihrem Büro. Schon am nächsten Tag gibt es den nächsten Toten: der Chefarzt liegt ebenfalls tot in seinem Büro. Bei beiden Toten wird ein besonderer Stein gefunden. Wie sich heraus stellt, liegen die Gründe für diese Morde in der gemeinsamen Vergangenheit der beiden Ermordeten. Der neueste Krimi von Ella Danz hat mich sehr gefesselt und gefiel mir um einiges besser als der letzte (Unglückskeks), den ich nicht so toll fand.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks