Die Schöne und Ben, das Biest

von Ella Gold 
4,7 Sterne bei13 Bewertungen
Die Schöne und Ben, das Biest
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Moorteufels avatar

Ein schönes Märchen mal modern erzählt

N

Die Schöne und Ben, das Biest ... Ein moderenes u. erotisches Märchen , für die Frau von heute.

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Schöne und Ben, das Biest"

Die junge Belle ahnt nicht, auf was sie sich einlässt, als sie ihrem Vater zuliebe bei einem düsteren Herrn einzieht, der sie nötigt, für ein Jahr bei ihm zu leben. Obwohl sie ihm gleich zu Beginn klarmacht, dass sie sich, aufgrund ihrer Unerfahrenheit, auf keine sexuellen Abenteuer mit ihm einlassen wird, besteht der geheimnisvolle Ben Beauchamp später darauf. Er verführt die schüchterne Belle und zeigt ihr die Liebe in ihren schönsten Facetten. »Die Schöne und Ben, das Biest« ist ein modernes Märchen, das durch ganz viel Liebe und Romantik besticht. Taucht ein in diese wundervolle Geschichte, und lasst euch von einem Biest verzaubern, das garantiert auch eure Herzen gewinnt. Textauszug: Und da waren sie wieder, seine unterschwelligen Sexbotschaften. Genervt stöhnte ich auf und bediente mich selbst an der Bar. »Belle, ich lasse dir viele Freiheiten und gebe dir alles, was ich nur kann. Aber heute Nacht möchte ich ein wenig zurückhaben!« Er hatte den letzten Satz kaum beendet, als mir das Glas aus der Hand fiel. Erschrocken bückte ich mich, um die Scherben aufzuheben, als er näher kam, und mich mit seinen starken Händen an den Oberarmen packte. Erstaunlich sanft zog er mich zu sich. »Lass die Scherben liegen!«, flüsterte er mir ins Ohr, und beim Vibrieren seiner Stimme rann es mir heiß und kalt zugleich über den Rücken. »Was, was hast du mit mir vor?«, wisperte ich und fühlte, wie seine Lippen mein Ohrläppchen berührten. »Hab keine Angst, Belle! Lass uns in dein Zimmer gehen, da zeige ich es dir.«

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B06ZYGHTFL
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:Selfpublisher
Erscheinungsdatum:16.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Moorteufels avatar
    Moorteufelvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schönes Märchen mal modern erzählt
    Was geht hier vor?


    Belle lässt sich ihren Vater zuliebe auf einen Deal ein.Dieser Deal besteht darin,das Belle ein ganzes Jahr auf den Schloss,von den unbekannten Besitzer Ben Beauchkamp wohnen soll.
    In dem einen Jahr darf sie das Schloß unter keinen umständen verlassen,und auch keinen kontakt zur Außenwelt haben.
    Und der Herr dieses Schlosses ist schon ein komischer Kerl.Lange Haare und Vollbart und er hat großes Interesse an ihr .
    Doch dem Interesse schiebt Belle rasch einen Riegel vor.Nachdem sie schreckliche Erfahrungen in ihrer Vergangenheit machen mußte.
    Doch Ben lässt nicht locker und versucht Belle,mit ungewöhnlichen Methoden zu verführen.


    Das wundervolle Märchen,von der schönen und dem Biest mal auf morderne und Erotische Weise wunderbar erzählt.

    Kommentieren0
    30
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Schöne und Ben, das Biest ... Ein moderenes u. erotisches Märchen , für die Frau von heute.
    Die Schöne und Ben , das Biest / ein etwas anderes Märchen

    Die Geschichte / das Märchen von der Schönen und das Biest kennen wir alle.
    Dieser Roman zeigt und das Märchen in einer anderen Form.
    Modern mit Erotik aber doch nah angelegt an den bekannten Geschichte.
    Es lässt sich sehr flüssig lesen und man kann es fast nicht aus der Hand legen.
    Belle und Ben , das Biest bekommen von mir
    5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne.
    Liebe Ella Gold vielen Dank für dein modernes Märchen für die Frauen von heute.☺

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Wunderschöne erotische Geschichte

    Über das Buch:
    Es war einmal ein wunderschöner Mann, der jedoch im Laufe seines Lebens einiges angestellt hat, bis er ......
    Seit damals gibt es ein Anwesen, welches völlig verwahrlost ist und da kam ein fremder Mann mit seinen Söhnen. Der fremde Mann dachte sich, er sieht sich dieses Anwesen mal an und ging in das Haus. Dort fand er jedoch Münzen und nahm diese zu sich. Jedoch wurde er von dem Besitzer des Anwesens erwischt und dieser stellte ihm folgende Möglichkeiten zur Auswahl. Entweder er würde die Polizei rufen und der Mann muss ins Gefängnis oder aber der Fremde würde seine Tochter für ein ganzes Jahr in dieses Anwesen zum Besitzer bringen. Die Söhne liefen zur Tochter des Fremden und berichteten ihr von dem Geschehenen. Die Tochter, ihr Name ist Belle, lief darauf hin sofort zu diesem Anwesen und war im ersten Moment schockiert. Wie werden sie sich entscheiden? Was will der Besitzer des Anwesens denn nur von ihr? Und warum?

    Meine persönliche Meinung:

    Das Cover und der Titel haben mich angezogen. Danach habe ich mir den Klappentext durchgelesen und wusste, dieses Buch muss ich haben. Durch Zufall sah ich aber dann ein Gewinnspiel auf einem Social Netzwerk bei einer Bloggerin und spielte dort mit. Und ja, die Glücksfee meinte es gut mit mir. Ich hatte gewonnen. Also ging es dann nach Erhalt sofort ans Lesen und ich wurde positiv überrascht.

    Der Schreibstil von Ella Gold ist locker, flüssig, romantisch und erotisch. Die Geschichte ist leicht zu lesen und die Autorin hat mich von Anfang an, an die Geschichte gefesselt. Der Spannungsaufbau wird sehr gut aufgebaut, dass man das Buch nicht weglegen will.

    Die Hauptprotagonisten sind sehr gut beschrieben und passen auch perfekt zusammen, aber auch die Nebenprotagonisten kommen hier nicht zu kurz. Als Leserin habe ich mich sehr gut in Belle versetzten können und auch die detailreichen Beschreibungen des Anwesens gaben mir ein Bild vor Augen, dass ich es als realistisch sehen konnte.

    Die Handlungen von Romantik, Spannung, Liebe, Erotik, Angst und Panik kommen hier in keiner Weise zu kurz und auch das märchenhafte kann man sich sehr gut vorstellen ;) Wer erotische Märchen mit Romantik liebt, der wird auch dieses Buch lieben.

    Mein Fazit:

    "Ein erotisches Märchen voller Romantik, Liebe, Angst und Panik, mit wunderschönen erotischen Handlungen, die nicht obszön sind. Absolute Leseempfehlung." 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Deellas avatar
    Deellavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die schüchterne Belle zieht bei dem schönen Sexy und geheimnissvollen Ben für ein Jahr ein um Ihren Vater vor dem Gefängnis zu schützen.
    Ein traumhaftes sexy Märchen

    Die Autorin:
    Ella Gold ist das Pseudonym einer 1977 in Thüringen geborenen Autorin. Sie lebt noch immer mit ihrer Familie, Ihren zwei Hunden und Ihrer Katze im grünen Herzen Deutschlands.
    Wenn Ihr mehr über der lieben Ella Gold erfahren möchtet könnt Ihr das auf Facebook: www.facebook.com/AutorinEllaGold

    Das Cover:Es ist wieder genau so Zauberhaft wie das Märchen. Total perfekt.

    Zum Inhalt:Die junge Belle zieht bei einem düsteren Herren ein, um Ihren Vater vor dem Gefängnis zu schützen, dabei weiß Sie nicht auf was Sie sich hier eigentlich einläst. Der geheimnisvolle gutaussehende Ben, möchte Sie für ein Jahr bei sich behalten, und obwohl Belle Ihn klar macht das es auf keinen Fall zu Sexualitäten kommen wird, da Sie sehr ist und auch schon sehr schlechte erfahrungen gemacht hat, wird er Sie in eine zauberhafte Weltentführen, wird Sie sich darauf einlassen??? Lest es selber, taucht ein in eine Zauberhafte, Liebesgeschichte die voller Romantik ist. Lasst euch von Ben dem Biest verzaubern und erlebt das tolle märchen Die schöne und das Biest ganz neu und genau so toll.

    Ella Gold hat es wieder geschaft mich zu verzaubern. Mein absolutes lieblings Märchen ist Die Schöne und das Biest und Ella Gold hat es geschafft das ich nun noch ein absolutes Lieblings Märchen habe, was ich nur nicht meinem Kind vorlesen kann sondern nur für mich lesen kann. Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und schön spannend. man fiebert mit den Protagonisten voll mit, man kann sich perfekt in Sie hinein versetzen und leidet und liebt mit Ihnen mit. Dadurch sind mir beide sofort ans Herz gewachsen. Da Belle kaum noch Selbstbewusstsein hatte durch Ihre Vergangenheit, fande ich es sehr schön, das Ben, auch mit seiner oft sehr offenen und auch provozierenden Art sie aus der Reserve lockt und Sie in Welten entführt die Sie vorher noch nicht kannte. Beim Ende habe ich mitgefiebert und mitgelitten.

    Es ist ein märchenhafte Liebesgeschichte die unter die haut geht. Ich danke dir Ella Gold für die etwas andere Version von Die schöne und das Biest. Ich kann es nur allen empfehlen die spannende, prickelnde und Super schöne Liebesgeschichten genau so lieben wie Ich.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor einem Jahr
    Kurzmeinung: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R4T527DVHFZ6A/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B06ZYGHTFL
    Wow....:)

    Zur Story:
    Die junge Belle ahnt nicht, auf was sie sich einlässt, als sie ihrem Vater zuliebe bei einem düsteren Herrn einzieht,
    der sie nötigt, für ein Jahr bei ihm zu leben.
    Obwohl sie ihm gleich zu Beginn klarmacht, dass sie sich, aufgrund ihrer Unerfahrenheit,
    auf keine sexuellen Abenteuer mit ihm einlassen wird, besteht der geheimnisvolle Ben Beauchamp später darauf.
    Er verführt die schüchterne Belle und zeigt ihr die Liebe in ihren schönsten Facetten.

    Mein Fazit:
    Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

    Mit Die Schöne und Ben, das Biest schafft Ella Gold die moderne Vision von Die Schöne und das Biest, welches mich total begeistert hat....
    Der Schreibstil war durchweg sehr flüssig und leicht zu lesen. Außerdem haben mir Belle und Ben als Protagonisten sehr gut gefallen...:)
    Ebenfalls sind die Emotionen und die erotischen Momente sehr gut ausgearbeitet...

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung von mir...
    Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen...:)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor einem Jahr
    "...als würde die Sonne aufgehen."❤️️


    Die Geschichte ist der Hammer!
    Sinnlich, leidenschaftlich und sehr fesselnd!
    Es geht um Vertrauen zu erlernen und Ängste zu besiegen.
    "Belle, du sollst die Äpfel fangen und dich nicht abwerfen lassen!"  ;-)
    "...mit einem guten Buch, und einem Glas Martini. Voilá, die perfekte Nacht!"
    Liebevolle Charaktere, außer einem. ;-) 
    Als die Gerechtigkeit siegte, habe ich die Geschichte, mit einem breiten Lächeln beendet. 
    Ein locker, leichter Schreibstil.
    Danke für die schönen Lesestunden.
    Sehr empfehlenswert!❤️️


    Vielen Dank an die Autorin, dass ich diese Geschichte vorablesen durfte. 
    Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Agata2709s avatar
    Agata2709vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine klasse moderne Geschichte um Belle und Ben
    wo bekommt man so einen Ben her?

    Die junge Belle ahnt nicht, auf was sie sich einlässt, als sie ihrem Vater zuliebe bei einem düsteren Herrn einzieht,
    der sie nötigt, für ein Jahr bei ihm zu leben.
    Obwohl sie ihm gleich zu Beginn klarmacht, dass sie sich, aufgrund ihrer Unerfahrenheit,
    auf keine sexuellen Abenteuer mit ihm einlassen wird, besteht der geheimnisvolle Ben Beauchamp später darauf.
    Er verführt die schüchterne Belle und zeigt ihr die Liebe in ihren schönsten Facetten.

    Eine Geschichte die für mich mehr als nur ein netter Liebesroman ist. Für mich ist die Geschichte von "Die Schöne und das Biest" schon von Kindheit an was besonders gewesen. Das Ella Gold dieses Märchen neu Interpretiert hat, mit viel Niveau und gutem Geschmack, hat mich sehr gefreut. Ich mochte schon sehr ihr "Cindarella in Love". Der Schreibstil ist einfach klasse und man rutscht so in die Geschichte von Belle und Ben rein. Ich war sofort fasziniert von den beiden Protagonisten. Man konnte von Seite zu Seite mitentdecken wie sich Belle entwickelt und aus sich rauskommt.
    Ich hab mich so verliebt in die beiden und hab die Geschichte der beide mit Begeisterung verfolgt.
    Für mich hat die Geschichte weiterhin ihren Zauber erhalten. In der modernen Interpretation wird deutlich gemacht wie oberflächlich man doch geworden ist und viel zu wenig hinter die Fassaden schaut.
    Toller Schreibstil
    Tolle Geschichte
    Tolle Protagonisten
    Tolle Autorin
    Für mich ein sehr gelungener Roman und eine klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AnikaAlexs avatar
    AnikaAlexvor 3 Monaten
    schrumpeldeis avatar
    schrumpeldeivor 3 Monaten
    Schmonies avatar
    Schmonievor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks