Painful Certainty

von Ella Green 
4,9 Sterne bei11 Bewertungen
Painful Certainty
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Dramatisch,Gefühlvoll und vor Allem eins Aufklärend nicht weg zu schauen

BuecherweltUndRezirampes avatar

Ein Buch voller Emotionen!

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Painful Certainty"

Durch den Aufenthalt in einer Privatklinik ist es Samantha möglich, die schmerzhaften Erinnerungen an ihren Exfreund William zu verarbeiten. Mit Hilfe von Detective Matthew Malone, schafft sie es, neue Hoffnung zu schöpfen und wieder Berührungen zuzulassen, was sie niemals für möglich gehalten hatte. Als der Tag der Entlassung näherrückt, kämpft sie mit ihrem Wunsch, wieder nach New York zurückzukehren, denn sie müsste sich ihren Ängsten stellen. Wird es einen Weg geben oder holt ihre Vergangenheit sie wieder ein? Painful Reihe Band 1: Painful Dependence Band 2: Painful Certainty Band 3: Painful Revenge (ab August 2016)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01HK25RPS
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:24.06.2016
Teil 2 der Reihe "Painful"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    SteffiMarschvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Dramatisch,Gefühlvoll und vor Allem eins Aufklärend nicht weg zu schauen
    Es geht dramatisch weiter

    Durch den Aufenthalt in einer Privatklinik ist es Samantha möglich, die schmerzhaften Erinnerungen an ihren Exfreund William zu verarbeiten. Mit Hilfe von Detective Matthew Malone, schafft sie es, neue Hoffnung zu schöpfen und wieder Berührungen zuzulassen, was sie niemals für möglich gehalten hatte. Als der Tag der Entlassung näherrückt, kämpft sie mit ihrem Wunsch, wieder nach New York zurückzukehren, denn sie müsste sich ihren Ängsten stellen. Wird es einen Weg geben oder holt ihre Vergangenheit sie wieder ein?

    Painful Reihe

    Band 1: Painful Dependence 
    Band 2: Painful Certainty 
    Band 3: Painful Revenge


    Mein Fazit:
    Ich hab so gezittert und gebangt und gejubelt als sie endlich da raus kam,aber die Umstände waren sehr sehr zum weinen.
    Ich konnte es nicht fassen wie sie die einzige Chance sah da raus zu kommen und der Hölle zu entfliehen.
    Wenn man denkt endlich geht es aufwärts wird zu anfangs auch nicht enttäuscht.
    Man sieht zwar auf der einen Seite wie Ängstlich sie ist und niemanden mehr vertraut,aber auf der anderen Seite wie sie Schritt für Schritt in Richtung Zukunft voran schreitet.
    Man fühlt mit ihr ist happy das sie endlich wieder in die Zukunft schaut bis es das Ende wieder in sich hat.
    Auf gehts zum 3 Teil und ein Dank für das tolle Buch

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Muhadibs avatar
    Muhadibvor einem Jahr
    Der 2. Teil begeistert mich wie der 1. Teil.


    Eine heftige Geschichte um Samantha. Wie kann man so was erdulden? Sie zeigt aber auch wie stark sie ist und sich nicht unterkriegen lässt.


    Matthew mochte sie ja schon bevor er ihre Vergangenheit erfahren hatte. Das macht ihn für mich sehr sympathisch. Ihn mag ich schon :-D
    Aber er hat es ein wenig schwer Samanthas vertrauen zu gewinnen. Doch das lässt ihn nicht aufhalten.


    Der Schreibstil machte es mir einfach in die Geschichte einzutauchen und mit Samantha zu leiden und zu bangen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Assis avatar
    Assivor 2 Jahren
    Sehr gefühlvoll

    Dieses Cover passt perfekt zum ersten Teil und zeigt uns eine Frau, die verzweifelt ist.
    Samantha macht große Fortschritte in der Klinik und soll bald entlassen werden. Aber wo soll sie hin? Sie möchte unbedingt wieder nach New York. Aber in dem Fraunhaus dort fühlt sie sich nicht wohl und das merkt auch Detective Matthew Melone. Er findet eine Lösung und Sam blüht auf. Aber da holt ihre Vergangenheit sie wieder ein.
    Im zweiten Band, bringt uns Ella Green die Ängste und das Trauma von Sam eindrucksvoll näher. Ich habe mit ihr gelitten, aber auch mit ihr in schönen Kindheitserinnerungen geschwelgt. Matthew wird zu einer sehr wichtigen Bezugsperson, der sie voll und ganz vertraut. Man merkt, wie es ihr von Tag zu Tag besser geht und ihr Leben wieder einen geregelten Lauf nimmt. Sie ist stark und kämpft für ihre Zukunft. Aber leider tappen Matthew und seine Kollegen weiterhin im Dunkel, wo sich ihr gefährlicher Ex-Freund aufhält. Dadurch schwebt Sam weiterhin in großer Gefahr.

    Fazit:
    Dieses Buch versetzt einen beim Lesen in eine Achterbahn der Gefühle. Man erfährt gute und schreckliche Dinge aus Samanthas Vergangenheit und leidet mit ihr.
    Ella Green schafft es perfekt die Gefühle und Ängste von Sam dem Leser zu vermitteln. Dieser Teil ist sehr dramatisch und spannend. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BuecherweltUndRezirampes avatar
    BuecherweltUndRezirampevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch voller Emotionen!
    Klasse Fortsetzung.

    Worum geht es?
    Durch den Aufenthalt in einer Privatklinik ist es Samantha möglich, die schmerzhaften Erinnerungen an ihren Exfreund William zu verarbeiten. Mit Hilfe von Detective Matthew Malone, schafft sie es, neue Hoffnung zu schöpfen und wieder Berührungen zuzulassen, was sie niemals für möglich gehalten hatte. Als der Tag der Entlassung näherrückt, kämpft sie mit ihrem Wunsch, wieder nach New York zurückzukehren, denn sie müsste sich ihren Ängsten stellen. Wird es einen Weg geben oder holt ihre Vergangenheit sie wieder ein?

    Fazit:
    Ella Green hat eine klasse Fortsetzung geschaffen, sodass man nahtlos mit Band 2 der Reihe weiterlesen kann. Samantha lernt neue Leute kennen und mit ihrer Situation umzugehen. Sie entwickelt sich super weiter und doch... Das Buch ist absolut spannend. Voller Dramatik und einem tieferen Sinn. Emotionen sind so verpackt, dass es einen so sehr fesselt und man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Ein wahrlicher Genuss. Volle 5 Sterne!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 2 Jahren
    Einfach nur >WOW> berührend und spannend zugleich!

    Auch der 2. Teil der Triologie ist ein super Nachgang zu der Geschichte... Ich habe es regelrecht verschlungen , wie den 1. Teil.Es hat mich wieder nicht unberührt gelassen , den Teil zu lesen. Gut so jemanden wie Matthew an seiner Seite zu wissen, der immer für einen da ist und hilft aus den Grauen der Vergangenheit raus zu finden..
    Es lässt sich wieder super gut und flüssig lesen...Ich liebe es zwischen den beiden zu lesen... Ich finde immer die Sichtweite der beiden Protas schön wie sie denken und handeln..
    Auch das Cover des 2. Teils ist wieder vollkommen gelungen und man ahnt das es tragisch und spannend weiter geht..

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    mydannis avatar
    mydannivor 2 Jahren
    ~*~ Dramatisch 2 ~*~

    ACHTUNG! Spoilergefahr Teil 2

    Bewertung

    Teil 1 habe ich euch ja schon vorgestellt. Da mich die Geschichte so mitgerissen hatte, musste ich natürlich gleich weiter lesen, wie es mit Samantha weiter geht. Da es sich um Teil 2 handelt, kann es passieren, dass ich etwas spoiler.

    Samantha wollte sich das Leben nehmen und kam in eine Klinik in der ihr geholfen werden sollte, doch leider hatte sie William dort viel zu schnell gefunden. So schnell es ging wurde sie in eine andere Klinik verlegt, doch Sam machte sich so langsam Gedanken, wie sie das alles bezahlen solte, denn sie war abhängig von William und hatte nicht einen Cent in der Tasche.

    Doch das sollte ihr kleinstes Problem sein. Sie machte gute Fortschritte, so das sie bald aus der Klinik entlassen werden konnte und in ein Frauenhaus ging, doch Sam fühlte sich hier nicht wohl und Matthew Malone quartierte sie kurzerhand bei seinen Eltern ein, die sich rührend um Sam kümmerten.

    Langsam aber sicher fand Sam wieder ins Leben zurück. Ihr Selbstbewusstsein wuchs wieder und sie verdiente ihr eigenes Geld. Tag für Tag hatte das Leben sie immer mehr wieder, doch das Glück sollte nicht lange halten, denn William hatte sie gefunden und ließ sie dass auch deutlich spüren..

    Den 2. Teil finde ich auch sehr gut gelungen, doch was mich etwas stört sind die Dialoge zwischen den Charakteren. Sie kommen mir irgendwie etwas gestellt rüber, was leider ein kleines Sternchen einbüßt. Nichts desto trotz ist der 2. Teil absolut lesenswert. 1. wollte ich unbedingt wissen wie es weiter geht und 2. fieber ich mit Sam mit, obs sie ihr Leben wieder bekommt.

    Wie ich ja beim 1. Teil schon erwähnte, handelt es sich um ein Thema das gerne mal tot geschwiegen wird. Ich finde es aber gut das Ella Green sich daran gewagt hat. Auch im 2. Teil hat sie es wieder geschafft die Charaktere super zu beschreiben, man merkt, dass Sam langsam ins Leben zurück findet, dass ihr Ängste weniger werden, obwohl ihr Peiniger immer noch auf freiem Fuß ist. Sie lässt sich nicht mehr so einfach einschüchtern.

    Doch Rückschläge muss sie dennoch hin nehmen, spätestens dann, als William neben ihr auf der Bank sitzt und sie bedroht. Der einzige Gedanke ist wohl: nimmt das denn nie ein Ende.

    Mir komplette Entwicklung gefällt mir total gut und auch der 2. Teil konnte mich wieder in den Bann ziehen. Meinen Kritikpunkt hab ich schon geäußert, was aber der Story an sich keinen Minuspunkt einbringt. Lest auf jeden Fall weiter, ich verspreche euch, es lohnt sich.

    Fazit

    Ein gelungener 2. Teil mit einer kleinen Schwäche, aber absolut lesenswert. Ich lege euch auch den 2. Teil ans Herz. Verfolgt Sams Leben weiter und seid dabei, wie sie sich ihr Leben zurückholt. 4 Sterne und eine klare Empfehlung.

    Liebe Grüße Danni 

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    BeatesLovelyBookss avatar
    BeatesLovelyBooksvor 2 Jahren
    Das Drama geht weiter ... gefühlvoll, gänsehautgefühl und furchterregend

    Meine Meinung: Band 2 der Painful Serie übertrifft bei weitem den ersten Band. Während ich in Painful Dependence erlebt habe, wie brutal Samantha von ihrem Exfreund misshandelt wurde und endlich Schutz in einer Psychiatrie gefunden hat und sich ein Detective sehr um sie bemüht, wird in diesem Teil der Serie, gezeigt, welche Qualen Samantha in ihrer Vergangenheit alles erlebt hat. Sie geht durch die Hölle, aber Detective Matthew Melone tut alles, damit es ihr besser geht. Er nimmt sie sogar bei ihren Eltern auf, damit sie nicht in ein Frauenhaus muss und entwickelt auch langsam wieder ein geregeltes Leben. Sie geht arbeiten, nimmt Therapiestunden, während Matthew auf der Suche nach William ist, um ihn endlich hinter Gitter zu bringen.
    Er ist weiterhin eine Gefahr für Samantha und brandgefährlich. Nach und nach erfährt Matthew Dinge, die er nicht mehr vor Samantha geheim halten kann. Doch wird sie, das was sie erfahren soll, auch verkraften oder wird sie wieder zu einer gebrochenen und verängstigten Frau.

    Ella Green hat es geschafft, dass ich immer wieder mit Samantha gelitten habe. Es war hart zu lesen, wie Samantha ihre Kindheit verbringen musste, welche Ereignisse, ihr Leben geprägt haben. An Drama und Thriller ist dieses Buch kaum zu übertreffen.
    Die Autorin hat auch in diesem Genre bewiesen, dass sie vielseitig schreiben kann.
    Ihre Beschreibung der Erlebnisse von Samantha sind so getreu beschrieben worden, dass man das Gefühl hatte alles miterlebt zu haben.

    Mein Fazit:  Ein Drama, viel Thrill, eine sehr nachdenkliche Geschichte und immer wieder den Drang weiterlesen zu müssen, dass hat das Buch in mir ausgelöst und ich warte gespannt darauf, wie es weitergeht. Ein gemeiner Cliffhanger, hat mir Ella Green hinterlassen.
    Das Buch verdient die volle Punktzahl und ich kann es absolut weiter empfehlen.

    Meine Bewertung: 5/5 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr fesselnd, berührend!
    Ich darf nach Hause ❤

    Eine fantastische Fortsetzung,  die mich in ihren Bann gezogen hat. 
    Samantha hat viel zu verarbeiten und sie will ihr Leben wieder.
    "Ich wollte wieder die Frau werden, die ich einst war.Taff, selbstbewusst und fröhlich. " 
    Matthew steht ihr immer zur Seite,  doch kann er sie immer beschützen? 
    "In Samanthas Stimme lag Freude.Und das erfüllte mein Herz."
    Lest es, eine sehr berührende Geschichte. 
    Wird die Geschichte ein gutes Ende nehmen?
    Ich hoffe es und bin jetzt schon sehr gespannt! 
    Ein purer Lesegenuß, sehr empfehlenswert! ❤ 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es geht spannend weiter. Ich bin begeistert.
    Super Fortsetzung

    Es geht super weiter. 
    Nach dem ich den ersten Teil beendet hatte, war klar diese Reihe muss ich lesen.
    Das Thema ist weiter noch sehr gut und ich möchte gerne mehr wissen wie es mit Sam weiter geht. 

    Sam hat viel Erlebt und ist nun dabei ihr Leben wieder in die Richtige Bahnen zu schieben. Matthew und seine Familie sind ihr dabei eine tolle Hilfe. Man merkt das was zwischen Sam und Matthew passiert. 
    Ich denke die Beiden verbindet nicht nur Freundschaft. 

    Es bleibt weiter Spannend und man ist neugierig wie es weiter geht. In dem Teil erfährt man wieder einige neue Dinge. 

    Das Cover passt super zu dem ersten Teil. Der Schreibstil ist weiter leicht und locker.
    Das Buch habe ich in einem Rutsch durch gelesen. 

    Ich bin sehr gespannt auf das Finale.. 

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    D
    DarkRaven1966vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Erfolgreiche Fortsetzung der Painful-Reihe. Die Protagonistin kämpft für ein neues Leben, doch jemand aus der Vergangenheit taucht auf.
    Painful Certainty Band 2

    Rezension zu „Painful Certainty (Painful-Reihe 2)

    von Ella Green


    Durch den Aufenthalt in einer Privatklinik ist es Samantha möglich, die schmerzhaften Erinnerungen an ihren Exfreund William zu verarbeiten. Mit Hilfe von Detective Matthew Malone, schafft sie es, neue Hoffnung zu schöpfen und wieder Berührungen zuzulassen, was sie niemals für möglich gehalten hatte. Als der Tag der Entlassung näherrückt, kämpft sie mit ihrem Wunsch, wieder nach New York zurückzukehren, denn sie müsste sich ihren Ängsten stellen. Wird es einen Weg geben oder holt ihre Vergangenheit sie wieder ein?


    Cover: junge Frau mit verweinten Augen, verlaufener Lidschatten


    Wenn mich der 1. Band schon in seinen Bann gezogen hat, so war das mit dem 2. nicht anders.

    Die Weiterführung der Geschichte um Samantha.

    Man leidet mit ihr mit, will sie eigentlich immer in den Arm nehmen und ihre Reaktionen auf die Ereignisse sind für mich voll nachvollziehbar.

    Aber auch immer wieder, wenn Matthew bei ihr ist, freut man sich, wie gut die beiden miteinander klarkommen, als Freunde.

    Ich bin echt gespannt, ob die beiden noch ein Paar werden, weil Freunde sind sie sowieso, eher etwas mehr.


    Dass die ganze Sache nicht so einfach wird, war mir schon klar.

    Nun warte ich natürlich auf die Auflösung im 3. Teil.


    Fazit: Eine gelungene Fortsetzung einer sehr dramatischen Geschichte, die eigentlich ein Happyend verdient. Nur wird es wirklich dazu kommen oder wird Samantha wieder von ihrer Vergangenheit dominiert?

    Bekommt von mir 5 Sterne von 5 möglichen!


    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks