Schweben auf Wolken (Melfort 6)

von Ella Green 
4,8 Sterne bei6 Bewertungen
Schweben auf Wolken (Melfort 6)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schweben auf Wolken (Melfort 6)"

Seit einem Unfall vor 6 Jahren zieren das Gesicht von Colleen Pearson Narben. Durch eine Therapie, einige Operationen und einen Jobwechsel fand sie langsam ihr Selbstbewusstsein zurück. Doch nicht nur ihr Aussehen trägt Narben, auch ihr Herz. Denn Phil, zu dem sie nur zögerlich wieder Kontakt aufgenommen hat, spielt mit ihren Gefühlen.
Durch einen Zufall kann sie für einige Wochen ihren Job als Altenpflegerin in Melfort ausüben. Was sie als Gelegenheit nutzt, um ihre Wunden zu lecken. Dort nimmt das Schicksal seinen Lauf. Nicht nur Ryan Dawson, ein Rechtsanwalt aus der Großstadt, der sich in dem kleinen Dorf eine Auszeit gönnt, hat ein Auge auf sie geworfen. Auch der Dorfarzt Dr. Michael Andrews macht ihr Avancen. Welchen Mann lässt Colleen in ihr Herz? Phil, der nur mit ihr spielt? Ryan, der sie bereits einmal angelogen hat? Oder hat Michael eine Chance?

394 Taschenbuchseiten

Die neue Liebesroman Reihe von Ella Green

Jedes Buch dieser Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden!

Die Melfort Reihe
Band 1: Küsse unterm Apfelbaum
Band 2: Dating Queen im Liebeschaos
Band 3: Cappuccino für Zwei
Band 4: High Heels, Cowboys & die Liebe
Band 5: Schlüssel ins Glück (Bonusstory)
Band 6: Schweben auf Wolken
weitere Bände in Planung

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DH7YJV2
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:02.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 4 Monaten
    Endlich gehts wieder nach Melfort

    Endlich geht es weiter mit der Melfort Reihe... Es st jedes mal schön , wieder etwas aus dem kleinen Örtchen zu lesen. Es wie heim kommen. Jeder kennt jeden und wer neu ist wird auch in den Kreis aufgenommen.
    Diesmal hat Colleen ihre eigene Geschichte bekommen. Sie ist eine so starke Frau, die nach ihren schweren Unfall ihren Weg weiter geht.
    Colleen kommt nun auch in den Genuss, Melfort ausgiebig kennen zu lernen. Denn sie kümmert sich rührend um Betty. Und in melfort liegt etwas in der Luft, dass man da einfach sein Glück finden, so wie es scheint. Doch wird Colleen hier auf eine Probe gestellt. Plötzlich wollen 2 Männer was von ihr, und sie , sie will ja eigentlich nur diesen Phil, der sie nicht verdient.

    Ich liebe die Geschichten rund um Melfort. Es ist so heimisch in dem kleinen Ort, das man sich einfach wohlfühlen muss.. Es ist jedes mal schön , mit einer weiteren Geschichte in den Ort eintauchen zu können und ich hoffe auch noch viele weitere Bände.:).

    Das Cover ist wundervoll, es passt so gut zu der Geschichte.Es ist wie immer super flüssig geschrieben und die Spannung kommt hier auch nicht zu kurz:) Es passiert eine Menge , wo man dann einfach wissen muss, wie geht es weiter.
    Ich hatte wieder wundervolle Lesestunden, die leider viel zu kurz waren:). Umso mehr freue ich mich die nächste Reise, wenn es wieder heißt , die Reise geht nach Melfort.
    Ich liebe den leichten und auch erfrischenden Schreibstil der Autorin. Colleen hat ihre Geschichte erzählt , die auch jeder lesen sollte.!

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    TanjaJahnkes avatar
    TanjaJahnkevor 4 Monaten
    Melfort 6

    Herzlichen Willkomen! Wir sind zurück in Melfort. Melfort einem kleinen Kaff etliche Autostunden von Vancouver entfernt. Einem Dorf in dem jeder jeden kennt und eine ganz eigene Magie herrscht!

    Ryan staunt nicht schlecht als sein Arzt und Freund ihn genau in diesen hintersten Zipfel der Welt auf “Kur” schickt, damit er sich erholt und ausspannt. Denn Ryan ist mit seinem Beruf verheiratet und steht kurz vor einem Burnout. Widerwillig reist er also nach Melfort und erlebt eine ziemliche Überraschung…Erst recht als er urplötzlich der schönen Colleen in die Füße läuft.

    Colleen verschlägt es beruflich nach Melfort. Und ehe sie sich versieht steht ihr Leben mehr als Kopf. Plötzlich gibt es gleich drei interessante Männer in ihrem Leben – Phil, Ryan & Michael – doch was sind die wirklichen Gefühle und Beweggründe der Männer? Und wer wird Colleen’s Herz erobern?

    Ja, ich liebe Melfort und reise immer wieder gerne in diesen kleinen magischen Ort. Aber irgendwie fehlte mir dieses Mal diese besondere Magie.
    Statt mit den Figuren zu fiebern, zu leiden und zu träumen, war ich eher von ihnen – speziell von Colleen – irgendwie angenervt. Ihr beständiges Mimimi und Fähnchen-im-Wind wegen diesen Phil trieb mich mehr als nur einmal auf die Palme.
    Sie weiß, dass er sich nur verarscht und dennoch ist sie kaum mehr als eine Pfütze Sabber, wenn sie ihn sieht?
    Ja, ich weiß, dass man gegen Gefühle machtlos ist, aber einen Funken Stolz hat man dennoch in seinen Knochen! Blockieren, Nummer löschen – aus die Maus!

    Viel mehr habe ich das Gefühl, dass an diesen elendigen Phil (und auch Daya) so viel Zeit verschwendet wird, dass unser letztendlicher Aufenthalt in Melfort im Zeitraffer landet. Speziell nach Ryan’s Trip nach Vancouver geht alles so schnell und eilig, dass ich ein Schleudertrauma habe.
    Davon ab, dass mir so mancher Gedankengang sich mir nicht wirklich erschlossen hat.

    Kurzum wer sich durch Colleen’s Phil-Drama beißt und endlich in Melfort ankommt, bekommt ab dort eine kurzweilige, unterhaltsame Liebesgeschichte kredenzt, die durchaus ihre romantischen Momentchen hat, aber leider für mich jegliche Magie – die ich sonst von Melfort gewohnt bin – vermissen lässt.

    Für mich leider einer der schwächsten Melfort-Geschichten, die mich etwas unglücklich zurücklässt.
    Daher von mir nur 3,5/4 von 5 Zuckerwolken.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ellis_Buecherblogs avatar
    Ellis_Buecherblogvor 4 Monaten
    wieder ein toller Besuch in Melfort

    Ich möchte mich bei Ella Green bedanken, dass ich "Schweben auf Wolken (Melford 6)“ als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

    Cover:
    Das Cover passt wieder perfekt in die Reihe.


    Story:
    Seit einem Unfall vor 6 Jahren zieren das Gesicht von Colleen Pearson Narben. Durch eine Therapie, einige Operationen und einen Jobwechsel fand sie langsam ihr Selbstbewusstsein zurück. Doch nicht nur ihr Aussehen trägt Narben, auch ihr Herz. Denn Phil, zu dem sie nur zögerlich wieder Kontakt aufgenommen hat, spielt mit ihren Gefühlen.
    Durch einen Zufall kann sie für einige Wochen ihren Job als Altenpflegerin in Melfort ausüben. Was sie als Gelegenheit nutzt, um ihre Wunden zu lecken. Dort nimmt das Schicksal seinen Lauf. Nicht nur Ryan Dawson, ein Rechtsanwalt aus der Großstadt, der sich in dem kleinen Dorf eine Auszeit gönnt, hat ein Auge auf sie geworfen. Auch der Dorfarzt Dr. Michael Andrews macht ihr Avancen. Welchen Mann lässt Colleen in ihr Herz? Phil, der nur mit ihr spielt? Ryan, der sie bereits einmal angelogen hat? Oder hat Michael eine Chance?

    394 Taschenbuchseiten

    Die neue Liebesroman Reihe von Ella Green

    Jedes Buch dieser Reihe ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen gelesen werden!

    Die Melfort Reihe
    Band 1: Küsse unterm Apfelbaum
    Band 2: Dating Queen im Liebeschaos
    Band 3: Cappuccino für Zwei
    Band 4: High Heels, Cowboys & die Liebe
    Band 5: Schlüssel ins Glück (Bonusstory)
    Band 6: Schweben auf Wolken
    weitere Bände in Planung

    Fazit:
    Endlich wieder ein Besuch in Melfort. Das kleine Dorf Melfort, hat mich für sich eingenommen. Die liebenswerten Menschen dort, machen es einem leicht immer wieder zurück zu kommen. Wir haben Colleen ja schon kennengelernt und diesmal dreht sich die Geschichte um sie. Colleen sehnt sich nach Geborgenheit und Liebe, aber Phil ist nur an einer Freundschaft plus interessiert. Leider kann Colleen ihr Herz und ihren Verstand nicht auf einen gemeinsamen Nenner bringen und da kommt es Ihr gerade Recht, das sie ein Job Angebot in Melfort bekommt. Zeit um sich zu besinnen und um Klarheit zu bekommen. Ryan ist nicht freiwillig in Melfort, sein bester Freund hat ihm eine berufliche Zwangspause auferlegt, aber als er Colleen das erste Mal sieht, scheint es einen Lichtblick für ihn zu geben. Colleen fühlt sich wohl und ihre neuen Freunde geben ihr Bestes, damit sie Phil vergessen kann. Ein neuer Mann muss her. Melfort wäre nicht das zauberhafte Dorf, wenn es dort nicht auch einen Prinzen für Colleen geben würde. Wohlbemerkt einen Prinzen, aber was soll sie mit drei, das sind eindeutig 2 zu viel. Michael der Dorfdoktor, Ryan der Kurgast oder Phil der die Freundschaft plus sucht. Der flüssige und leichte Schreibstil begleitet einen durch die Geschichte und hält den Spannungsbogen, denn so leicht wird es den 3 Jungs nicht gemacht. Um Colleen zu erobern, müssen sie schon kämpfen. Einer nimmt das wohl etwas zu wörtlich, aber ehrlich gesagt, als die Hintergründe für sein Handeln offengelegt wurden … tja, da konnte ich Ihn gut verstehen. Phil, war für mich nie eine Option, Michael und Ryan … schwere Entscheidung, aber zum Glück musste ich die ja nicht treffen. Ach so, ihr wollt wissen wer nun der Prinz geworden ist … da gibt es nur eins … lasst euch nach Melfort entführen, die Antwort findet ihr dort.

    Leseempfehlung:
    Es war so schön wieder in Melfort zu sein. Ich kann auch dieses Buch nur empfehlen. Eine Geschichte die von Herzen kommt. Leider ist der Besuch schon wieder vorbei, aber die Vorfreude auf den nächsten Besuch macht sich schon breit.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 4 Monaten
    Wie ein nach Hause kommen ❤

    Die Melfort Reihe geht in die sechste Runde und auch hier lädt wieder ein wunderschönes Cover, mit einem Wiedererkennungswert zur Reihe ein.
    Jeder der sechs Bände ist in sich abgeschlossen und kann auch Solo gelesen werden.
    Die Autorin hat mit dieser Reihe ein bezauberndes Städtchen geschaffen. Immer wieder tauche ich begeistert nach Melfort ab. Das ist wie ein Stück Heimat und nach einer Abstinenz nach Hause kommen. Die Bewohner sind mir in all der Zeit sehr an mein Leserherz gewachsen. Alle Protagonisten, sowie auch die Nebencharaktere werden anschaulich, authentisch und sehr lebhaft dargestellt. Mich konnten sie mal wieder überzeugen.
    Auch der Spannungsbogen und eine gute Portion Humor, sowie eine Fahrt auf dem Emotionskarussel schenkt Ella Green ihren Leser.
    Fazit : Auch dieser Melfort Band ist ein gelungenes, ansprechendes und rundes Lesevergnügen!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 4 Monaten
    Heimat ist in Melfort

    Willkommen zurück in Melfort. 
    Ich liebe diese kleine Ort einfach toll. 

    Alle Menschen sind für einen da und immer Freundlich & Nett. 
    Hier muss man sich einfach wie zu Hause fühlen. 

    Die liebe Ella, hat wieder einen wunderbaren Roman erschaffen. 
    Und ich hoffe wie lesen noch einiges aus Melfort. 
    Den hier findet man seine große Liebe. 

    Das Cover ist einfach klasse. Die Farben harmonieren sehr gut zusammen. Und diese kleinen Akzente auf dem Cover und Titel ist einfach super. Hier ist es zb die Wolke. Es passt einfach perfekt zur ganzen Reihe. Der Schreibstil der Autorin ist klasse. Leicht und locker. 

    Die Story um Colleen und Ryan ist einfach toll. Auch wenn in manchen Momenten mir es die Sprache verschlagen hat. Gerade was die Sache mit Michael betrifft. Aber ich hoffe, auch wer findet noch eine tolle Frau an seiner Seite. Und wer weiß vielleicht lesen wir auch noch mal was von Phil. Also Charaktere sind noch genug da. *kicher*
    Auch schön das wie wieder auf so ziemlich alle Personen aus den Vorgängern getroffen sind. Ich liebe ja die Apfelbäume und die Blockhütten. 

    Oh man ich könnte immer noch weiter schwärmen von dem Ort. Aber das mache ich nicht. Den diese Buch bzw auch die Reihe muss unbedingt gelesen werden. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    dora129s avatar
    dora129vor 4 Monaten
    Endlich wieder in Melfort

    Ich war schon sehr gespannt auf den 6.Teil und habe mich sehr gefreut endlich wieder nach Melfort zurückkehren zu können.
    Der Schreibstil war gewohnt flüssig und ich habe mich sofort in die Geschichte einfinden können. Ich wollte wieder mal meinen Reader nicht aus den Händen legen bis ich am Ende angekommen war.
    Ich konnte schmunzeln, schwärmen, war aber auch an mancher Stelle entsetzt und war natürlich überglücklich auch auf die Charaktere früherer Geschichten aus Melfort zu treffen.
    Mittlerweile ist ist es für mich wie nach Hause kommen, wenn ich einen neuen Teil der Melfort-Reihe lesen darf. Dieses Örtchen und seine Bewohner werden so beschrieben, dass man sich beim lesen fühlt als gehöre man dazu und wäre mit dabei.
    Ja dieses Örtchen ist mir wirklich ans Herz gewachsen und ich hoffe auf noch viele Geschichten aus Melfort.
    Deshalb kann ich nur 5 Sterne vergeben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks