Ella Green Silent Beauty

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Silent Beauty“ von Ella Green

Margaret "Maggie" Smith wurde seit ihrer Kindheit von ihrer Mutter dazu gedrillt, eine Karriere als Model anzustreben. Kein Casting und kein Schönheitswettbewerb wurde ausgelassen. Jahre später ist Maggie ein gefragtes Topmodel, doch der Druck ihrer Mutter lässt nicht nach. Die junge Amerikanerin hat Angst, ihre Mutter zu enttäuschen und zu versagen. Wenn diese Empfindungen zu viel werden, dann fügt sich das Model selbst Schmerzen zu. Als Mason Hedges in ihr Leben tritt, versucht sie ihre Gefühle ihm gegenüber zu unterdrücken, denn ihre Mutter würde keinen Mann in Maggies Leben dulden. Ein tragischer Unfall lässt ihre Welt aus den Fugen geraten und alles ändert sich .... 210 Taschenbuchseiten Band 1: Silent Beauty Band 2: Silent Soul (VÖ Ende Oktober 2016) (Quelle:'E-Buch Text/23.09.2016')

Idee gefällt mir sehr gut, aber leider sehr klischeehaft

— DreamingYvi

Ja schon ganz gut, aber ich verstehe nicht, warum man aus einen normalen Buch zwei kurze machen muss. Völlig unnötig

— MrsMaddox

Selten hab ich es erlebt, dass ich beim Lesen so "gelitten" habe. Mein Magen hat sich verknotet, mein Blutdruck schoß in die Höhe...

— TanjaJahnke
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Idee gefällt mir sehr gut, aber leider sehr klischeehaft

    Silent Beauty

    DreamingYvi

    28. September 2017 um 10:38

    [Achtung: Spoilergefahr!]Schon als Kind musste Maggie eine harte Zeit erleben, denn ihre Mutter zerrte sie von Wettbewerb zu Wettbewerb, denn diese wollte unbedingt erreichen, dass ihre Tochter ein Supermodel wird. Schon in jungen Jahren fand Maggie wenig Liebe und Zuneigung und driftete so in ein kaltes und hartes Leben ab. Bis sie schließlich ein gefragtes Model ist und von Termin zu Termin reist. Sie lebt in einer Welt, in der es nichts anderes für sie geben darf.Die Idee der Geschichte gefällt mir wirklich sehr gut, aber ich bin der Meinung, dass man hier viel mehr hätte rausholen können. Schon am Anfang des Buches hat sich mir der Magen gedreht, als ich las, sie ritzte sich und ab dann war sie Borderliner. Vorweg: Nur, weil man ritzt, ist man noch kein Borderliner, denn diese furchtbare Krankheit wird von einem Arzt diagnostiziert. Borderline bringt außerdem noch viel, viel mehr mit, außer der Selbstverletzung. Was ich sehr, sehr schade finde, ist, dass hiermit dieses typische Klischeedenken von Borderline unterstrichen wird. Borderliner = ritzen. Ritzen = Borderline. Da Maggie ja so sehr von ihrer Mutter kontrolliert wird, müsste sie es eigentlich wissen. Denn wo bleibt die Therapie, in der dies erst mal bestätigt wird?Dass Borderliner einen enormen Druck verspüren und damit nicht umgehen können, ist richtig, aber ich finde, gerade an diesen Stellen hätte man vieeel mehr rausholen können. Was FÜHLT Maggie? Es tut mir sehr leid, aber bei mir kam absolut nichts an.Borderline bedeutet viel mehr, als sich nur zu verletzten.Ansonsten muss ich sagen, dass mir dieses Buch schon gefallen hat, abgesehen von der besagten Sache.  Außerdem bin ich mit dem Ende neugierig geworden und überlege, den zweiten Teil auch zu lesen. Vielleicht werde ich ja noch positiv überrascht?Das Cover gefällt mir sehr gut. Immerhin bin ich dadurch auch auf das Buch aufmerksam geworden. Es passt sehr gut zur Geschichte.Der Schreibstil war einfach (was mir gefällt), allerdings bin ich öfters über diverse Tippfehler oder fehlende Wörter gestolpert. Das war jetzt aber nicht so dramatisch, so dass es meine Bewertung beeinflussen könnte.Fazit: Im Großen und Ganzen ein tolles Buch, allerdings mit ziemliche Logikfehler. Wen das nicht stört, der sollte dieses Buch lesen.

    Mehr
  • "Mein Herz machte einen Satz." ❤

    Silent Beauty

    Nicolerubi

    26. February 2017 um 22:57

    OMG, ein Drama , dass mein Herz berührt hat! Maggie , ein erfolgreiches Topmodel , doch sie ist allein und ihr Herz wird immer schwerer , unter dem Druck , den ihre Mutter ihr macht. Sie fügt sich Schmerzen zu. Wie lange wird sie den Druck noch aushalten? :-( Mason tritt in ihr Leben, ein Lichtblick, doch dann... lest selbst! ;-) Boah, Maggies Mutter ...so manches mal hätte ich zu gerne ....! "Ich spürte , wie sich innerlich der Druck sammelte." "Ein Mann in meinem Leben, war ihr ein Dorn im Auge." Wunderbar geschrieben, berührend und mit viel Gefühl. Maggies Gefühle waren für mich sehr präsent. Ich lese jetzt Band 2! Danke für diesen Lesegenuß! Sehr empfehlenswert! ❤

    Mehr
  • Ein Buch, das an die Nieren geht

    Silent Beauty

    TanjaJahnke

    17. January 2017 um 21:35

    Selten hab ich es erlebt, dass ich beim Lesen so "gelitten" habe. Mein Magen hat sich verknotet, mein Blutdruck schoß in die Höhe, ich zitterte vor Anspannung und...ich hatte eine Mordswut. Eine Wut auf Maggies Mutter und das traurige Wissen, dass es solche Mütter wirklich gibt.Mütter in deren Augen man als Kind nie gut genug ist. In deren Augen man immer wieder versagt, schlecht ist, nicht sein bestes gibt. Mütter, die ihr verpasste Karrierechancen auf das Kind projezieren und durch dieses versuchen Erfolge zu erzielen. Koste es was es wolle.Dabei üben sie solchen psychischen Druck auf das Kind aus, dass es im Bemühen der Mutter zu gefallen, Anerkennung zu erlangen krank wird.So auch Maggie...Sie wird von Kleinauf von der Mutter zur verschiedensten Schönheitswettbewerben geschliffen, in aberwitzige Kleidchen und Schuhe mit hohen Absätzen gesteckt. Maggie ist faktisch nie Kind, sondern Model in Ausbildung...weil es die Mutter so will. So verlebt sie eine Kindheit, die keine ist und ist selbst als Erwachsene nach wie vor in den Klauen der Mutter und verliert mit jedem Tag mehr und mehr ein Stückchen ihrer Seele...doch wie viel kann eine Seele verkraften? Wo sind die Grenzen?Ella Green spricht wahrlich ernste Themen an. Themen, die tot geschwiegen werden. Themen, die an die geistige Gesundheit gehen. Sie erzählt uns mit Maggie von den Folgen psychischen Drucks, und zeigt uns die Schattenseiten des Modelberufes auf. Erzählt uns von Borderline, Essstörungen und welchem ständigen Druck man durch die falschen Menschen ausgesetzt ist."Silent Beauty" ist wahrlich ein Buch, das an die Nieren geht. Doch wer weiß, vielleicht bin ich ja auch nur zu schwach und zartbesaitet.Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Silent Beauty (Silent Reihe 1) von Ella Green

    Silent Beauty

    DarkRaven1966

    02. October 2016 um 11:06

    Rezension zu „Silent Beauty (Silent Reihe 1) von Ella Green Margaret "Maggie" Smith wurde seit ihrer Kindheit von ihrer Mutter dazu gedrillt, eine Karriere als Model anzustreben. Kein Casting und kein Schönheitswettbewerb wurde ausgelassen. Jahre später ist Maggie ein gefragtes Topmodel, doch der Druck ihrer Mutter lässt nicht nach. Die junge Amerikanerin hat Angst, ihre Mutter zu enttäuschen und zu versagen. Wenn diese Empfindungen zu viel werden, dann fügt sich das Model selbst Schmerzen zu. Als Mason Hedges in ihr Leben tritt, versucht sie ihre Gefühle ihm gegenüber zu unterdrücken, denn ihre Mutter würde keinen Mann in Maggies Leben dulden. Ein tragischer Unfall lässt ihre Welt aus den Fugen geraten und alles ändert sich ....210 TaschenbuchseitenBand 1: Silent BeautyBand 2: Silent Soul (VÖ Ende Oktober 2016) Cover: zeigt eine sehr nachdenklich wirkende hübsche junge Frau Die Geschichte eines Topmodels und die ihrer Mutter. Eine, die keinen Widerspruch von ihr duldet. Sie bekommt nicht mal mit, was sie ihrer Tochter über die Jahre damit antut. Ein schwieriges Thema, das sich die Autorin ausgesucht hat und auch überall spielen könnte. Nur hier ist es der Modebereich. Eine extrem geltungsbedürftige Mutter, die ihr Kind von klein auf zu allen möglichen Schönheitswettbewerben schleift, sie regelrecht drillt, keine Kindheit darf die Kleine haben. Sie bestimmt total über ihr Leben, selbst als sie schon ein Topmodel ist. Doch es kommt wie es kommen muss... Der Schmerz bricht aus ihr heraus. Wie solltet ihr schon selber lesen. Auch wie ihr Leben in Zukunft verläuft, als sie sich erstmals gegen ihre allgegenwärtige Mutter auflehnt... muss man einfach gelesen haben. Und was mit Mason ist und warum ein Unfall wieder alles verändert, sollte man einfach selbst lesen. Die Handlungen sind in sich stimmig und man kann den Schmerz des Topmodels förmlich spüren. Meine Empfehlung: Unbedingt lesen! Fazit: Eine Geschichte eines Topmodels und ihrer Mutter und was ein Jahre andauerndes Martyrium aus ihr gemacht hat. Kurzer Lichtblick, dann ein Unfall, der wieder alles verändert! 5 Sterne von 5 möglichen!

    Mehr
  • ❤silent beauty❤.... berührend ..... mitfühlend.... einfach toll ...

    Silent Beauty

    SuSi27

    02. October 2016 um 10:56

    Ich hab den ersten Teil der Silent Beauty reihe in eine Zug durchgelesen .... Es hat mich von Anfang an gepackt...Es ist ein wirklich ein mutiges Thema an was Ella sich da ran gewagt hat... Dennoch ist es ihr mehr als gelungen ....Sie hat eine so tolle Schreibweise , die es ein echt einfach macht in die Geschichte ein zu tauchen ....Maggy kennen wir ja schon aus der painful reihe , und ich bin so gespannt wie es in dem 2.Teil weiter geht wird mit ihr...Das Ende konnte ich kaum glauben , war geschockt und traurig zugleich , hätte am liebsten auf der Stelle Teil 2 in den Händen gehabt um weiter zu lesen ...Also ganz klar wieder 5 Sterne ...Ich freu mich auf dem 2. Teil der Silent Beauty Reihe..Weiter so.... ❤

    Mehr
  • Ein Buch, was der Realität durchaus entsprechen kann

    Silent Beauty

    NinaGrey

    25. September 2016 um 20:41

    Silent Beauty handelt vom Topmodel Maggie , die man bereits kennt , wenn man die Painful Reihe bereits gelesen hat ( Muss man aber vorher nicht gelesen haben) .Maggie , ist eine sympathische junge Frau, die leider nicht den Mut hat, sich gegen ihre Erfolgsgeile Mutter zu stellen :( Was das für sie bedeutet ? Das solltet ihr selbst nachlesen Die Geschichte kann durchaus der Realität entsprechen , denn auch im realen Leben gibt es erfolgsgeile Mütter oder Partner, die einen dauernd unter Druck setzen und man nichts weiter ist als eine Hüllenlose Maschine ...Das Buch hat mir Einblicke in ein knallhartes Modelbusiness gegeben und regt zum Nachdenken an .Es war spannend und so gefühlvoll , ich war echt fertig und bin mir sicher , der 2, Band wird genauso spannend , wenn nicht sogar noch spannender und wird mich am Ende komplett zerstört haben o.OEmpfehlung ?!UNBEDINGT LESEN !

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks