Fractured Love - Zerrissene Liebe

von Ella James 
3,8 Sterne bei26 Bewertungen
Fractured Love - Zerrissene Liebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (17):
Buecherliebe22s avatar

Das erste Kapitel ist merkwürdig, der Rest ist aber gut geschrieben.

Kritisch (1):
Blubb0butterflys avatar

Nicht mein Fall.

Alle 26 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fractured Love - Zerrissene Liebe"

Evie war sechzehn, als er zu ihnen kam. Landon Jones. Zimtfarbenes Haar, graue Augen. Wenn sie mit ihrem Pflegebruder unterwegs war, fragten die Leute, ob er ihr Zwilling sei. Doch das war er nicht. Als sie herausfanden, wie sehr er das nicht war, wurden sie getrennt.
Jetzt ist Evie neunundzwanzig und angehende Neurochirurgin. Ihr war bewusst, dass ihre Zeit als Assistenzärztin heftig werden würde. Doch ihr war nicht klar, dass sie ihr das Herz herausreißen wird. Nicht, bis sie ihn sieht: Dr. Jones.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783864437823
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:252 Seiten
Verlag:Sieben-Verlag
Erscheinungsdatum:01.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne12
  • 3 Sterne8
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Blubb0butterflys avatar
    Blubb0butterflyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht mein Fall.
    „Fractured Love – Zerrissene Liebe“ von Ella James

    Eckdaten
    eBook
    196 Seiten
    Sieben Verlag
    2018
    ISBN: 978-3-864437847
    Übersetzung: Martina Campbell

    Cover
    Auf meinem Reader ist das Cover abgeschnitten und ich sehe nur einen Teil eines halbnackten Mannes. Es ist heiß, aber etwas einseitig.

    Inhalt
    Evie war sechzehn, als er zu ihnen kam. Landon Jones. Zimtfarbenes Haar, graue Augen. Wenn sie mit ihrem Pflegebruder unterwegs war, fragten die Leute, ob er ihr Zwilling sei. Doch das war er nicht. Als sie herausfanden, wie sehr er das nicht war, wurden sie getrennt.
    Jetzt ist Evie neunundzwanzig und angehende Neurochirurgin. Ihr war bewusst, dass ihre Zeit als Assistenzärztin heftig werden würde. Doch ihr war nicht klar, dass sie ihr das Herz herausreißen wird. Nicht, bis sie ihn sieht: Dr. Jones.

    Autorin
    Die USA Today. und Amazon USA Top 20 Bestsellerautorin Ella James lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der Nähe von Boulder, Colorado, in den USA. Mit Fractured Love – Zerrissene Liebe erscheint ihr erster Titel beim Sieben Verlag in deutscher Erstveröffentlichung. Das Buch war 2017 eine USA Today Must-read-romance-Empfehlung.
    Insgesamt hat sie in den USA bereits mehr als zwanzig Romane veröffentlicht und wenn sie nicht gerade schreibt, liebt sie es, zu wandern und zu fotografieren.

    Meinung
    Die Geschichte handelt von Evie und ihrer Familie, die ein Pflegekind aufnehmen. Die Familie hatte schon einige Pflegekinder aufgenommen. Doch dieses Mal ist die Sache etwas verzwickter, weil Evie ihrem neuen Pflegebruder mehr als nur schwesterliche Gefühle entgegenbringt.
    Der neue Pflegebruder war schon bei vielen Pflegefamilien untergekommen und verhält sich dementsprechend abwehrend. Es ist traurig anzusehen, aber oftmals kann es so in diesem System laufen, auch wenn es nicht schön ist.
    Ich habe es leider nicht so weit geschafft, weil mich die Handlung einfach nicht gefesselt hat. Es war in Ordnung, aber es war nicht so interessant, dass ich gerne weitergelesen hätte. Die Thematik war durchaus interessant, trotzdem habe ich es abgebrochen. Die Geschichte und der Schreibstil waren einfach nicht meins.

    ❤❤ von ❤❤❤❤❤

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Buecherliebe22s avatar
    Buecherliebe22vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Das erste Kapitel ist merkwürdig, der Rest ist aber gut geschrieben.
    Liebe geht manchmal seinen eigenen Weg

    Ich fand es gut wie die Autorin zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit hin und her gesprungen ist. Man hat einen tollen Blick in die Vergangenheit bekommen, wie die zwei sich kennengelernt haben und was danach passierte. Und wie sie sich nun wieder gegenüber standen.Was mich allerdings verwirrte war das erste Kapitel. Rückblickend passt es weder zum Buch noch zum restlichen Schreibstil. Durch das Kapitel war ich mir am Anfang nicht sicher was ich von dem Buch halten sollte. Im Laufe des Buches wurde ich aber eines besseren belehrt und musste unbedingt meine offenen Fragen beantwortet kriegen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 3 Monaten
    Tolles Buch

    Fractured Love war eins der Bücher auf die ich mich im Juni am meisten gefreut habe. Der Klappentext hat mich direkt angesprochen und so habe ich mich sehr gefreut in die Welt von Evie & Landon einzutauchen.

    Nachdem man den Prolog in der Gegenwart liest, wird man ab dem ersten Kapitel direkt in die Vergangenheit geworfen und erfährt wie sich Evie & Landon kennengelernt haben. Dieser Teil war sehr einfühlsam geschrieben und die Gefühle kamen hier auch sehr gut rüber. Die erste Begegnung läuft nicht gerade nach Plan und schnell stellt sich heraus, dass das neue Pflegekind deutlich älter ist als gedacht. Langsam aber stetig freunden sich Evie & Landon an. Denn Evie lässt sich von Landons Art nicht einschüchtern bis die beiden mehr als Freundschaft empfinden. Nun beginnt ein Katz- & Maus Spiel, denn Evie's Eltern dürfen nichts von den Gefühlen der beiden erfahren. Aber ewig geht dieses Spielchen nicht gut und Landon muss dann die Familie verlassen.

    Die Reaktion der Eltern fand ich ziemlich überzogen und nachvollziehen konnte ich sie bis zum Schluss nicht. Denn man erfährt auch im ersten Teil wie sehr sich Landon in die Familie integriert und wie sehr alle Familienmitglieder ihn schätzen.

    Der zweite Teil konnte mich nicht ganz so sehr überzeugen. Wo man im ersten Teil der Geschichte, bei den Jugendlichen die wachsenden Gefühle und die besondere Verbindung noch greifen kann, ging dies mir im zweiten Teil etwas verloren.
    Man merkt zwar noch etwas von der Verbindung die die beiden zueinander fühlen, aber teilweise ging mir hier auch einiges zu schnell, was der Liebesgeschichte dann nicht ganz so gut tat.

    Evies Geheimnis und ihr Schweigen Landon gegenüber konnte man gut nachvollziehen. Vorallem, dass nicht alles Friede Freude Eierkuchen war und die Protagonistin Fehler & Schwächen hatte und manche Entscheidungen nicht immer in das Weltbild passen hat mir hier gut gefallen und ließ die Geschichte auf mich authentisch wirken. Ihre Entscheidung konnte ich gut nachvollziehen und man fühlte auch die Zerrissenheit und den Schmerz dabei.

    Auch, dass die Autorin die explieziten Szenen im ersten Teil nur angedeutet hat und erst im zweiten Teil deutlicher ausgearbeitet hat, hat mir gut gefallen. So hat es noch mehr den Unterschied zwischen erster Jugendliebe und reiferen Liebe zwischen zwei Erwachsenen gezeigt.

    Fractured Love ist eine tiefgründige Geschichte die das Leben schreiben könnte. Der erste Teil der Geschichte konnte mich emotional mehr berühren als der zweite, dennoch war ich sehr gefesselt von der Geschichte.

    Auch die Charaktere können überzeugen. Durch ihre Ecken und Kanten kamen sie authentisch rüber und man konnte sich verlieben. Sehr sympathische Protagonisten die es nicht immer einfach im Leben hatten und es trotzdem geschafft haben sich ihre Träume zu erfüllen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buchstaubs avatar
    Buchstaubvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Gutes Buch für Zwischendurch. Leider in der zweiten Hälfte schwächer, wie zu Beginn.
    Fractured Love

    Fractured Love – Zerrissene Liebe von Ella James ist das erste Buch dass ich von dieser Autorin lese. Erschienen ist es 2018 beim Sieben Verlag. Ich bedanke mich bei netgalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar.


    Inhalt: Evie und ihre Familie bereiten sich darauf vor, einen siebenjährigen Jungen bei sich zur Pflege aufzunehmen. Alles ist schon vorbereitet, da erfahren sie, dass Landon Jones nicht sieben sondern siebzehn ist.

    Trotz allem wird er herzlich in die Familie aufgenommen und es entstehen erste Bande untereinander. Bis die Verbindung zwischen Evie und Landon plötzlich zu mehr wird...


    Persönliche Meinung: Den Klappentext finde ich komplett unpassend. Er erzählt zu viel und ich fand kaum etwas davon in dem Buch wieder. Das hätte man noch viel ansprechender schreiben können.

    Das Cover gefällt mir aber sehr gut und auch die Schrift finde ich passend.

    Zur Story; Solides Buch für zwischendurch. Die Zeit als die Protagonisten noch Jugendliche waren, liess sich fantastisch lesen. Guter Schreibstil, sehr persönlich und nah geschrieben, viele Emotionen konnte ich gut nachvollziehen und mitfühlen. Was für mich jedoch viel vom ersten guten Eindruck gestohlen hat, war die zweite Hälfte, die Zeit wo die Beiden als Assistenzärzte wieder aufeinander treffen. Die ersten paar Seiten hatte ich noch den Eindruck es ginge im selben Stil weiter, doch dann ging plötzlich alles ZackBumm und Fertig wars. Etwas Geknutsche hier, etwas Gefummel da, ein Höhepunkt und dann Versöhnung und alle leben glücklich und zufrieden bis ans Ende ihrer Tage, eingezwengt in die letzten 50-60 Seiten des Buches.

    Ich habe das Buch gerne gelesen und es hat mir gefallen, aber da hätte Ella James dem Ende ruhig mehr Zeit lassen können um es auch greifbarer zu gestalten.


    Fazit: Süss für zwischendurch, leider im zweiten Teil schwach. Für Leser die eine kurzweilige, süsse Unterhaltung für Zwischendurch suchen, ein gutes Buch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 4 Monaten
    ganz nett

    Die Grundidee der Geschichte ist sehr toll. Landon, der verlorene Junge, der immer weiter gereicht wird, bis er in Evies Familie landet. Es wird in zwei Teile unterteilt – Vergangenheit und Gegenwart. Gleichzeitig wird aus beiden Sichten erzählt, wobei mir Landons Sichtweise etwas besser gefällt als Evies. Aber mir fehlt das gewisse Etwas.

    Während der Vergangenheitsteil mit seinen Emotionen wunderbar geschrieben ist, wirkt der Gegenwartsteil eher salopp heruntergerattert. Im ersten Teil wird toll aufgezeigt, wie sich das Band zwischen den beiden entwickelt. Zwar spürt man im zweiten, dass dieses immer noch besteht – trotz der vergangenen zehn Jahre -, aber es nicht mehr so gefühlvoll.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kendas avatar
    Kendavor 4 Monaten
    Wow, rundum gelungen

    Mich hat schon das Cover von „Fractured Love – Zerrissene Liebe“ angesprochen und als ich dann den Klappentext gelesen hatte musste ich es einfach lesen.
    Mir hat der Schreibstil von Ella James sehr gut gefallen, er hat mich gut mitgenommen und liest sich sehr flüssig. Die Geschichte ist aus den Perspektiven von Evie und Landon geschrieben so bekommt man als Leser einen super Einblick in die beiden Protagonisten.

    Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie sind sehr stimmig und sympathisch. Ich mag Landon obwohl er mich auch ein klein wenig an einen Stalker erinnert nur nicht ganz so penetrant, er behält seine Evie einfach im Auge und folgt ihr. Alles um wieder mit ihr zusammen zu sein. Ich finde ihn aber auch mutig und er weiß was er will und das schon sehr früh.
    Auch Evie hat mir gut gefallen. Sie ist niedlich und wie sie versucht mit Landon nur befreundet zu sein ist sehr authentisch, ebenso wie das Drama um die Trennung.
    Ich konnte beide Protagonisten gut nachvollziehen.

    Die Grundidee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Natürlich wird das durch den flüssigen Schreibstil sehr gut unterstützt. Ich konnte gut in die Geschichte hinein finden und sie hat mich gut unterhalten und getragen. Das Buch konnte ich nur schwer aus der Hand legen weil es mich sehr gefesselt hatte. Ich musste einfach wissen ob sie wieder zu einander finden. Die Spannung zieht sich gekonnt durch das Buch und auch das Tempo ist sehr passend.



    Fazit:
    Mir hat „Fractured Love – Zerrissene Liebe“ sehr gefallen. Das Lesen hat mir Spass gemacht und der Schreibstil ist sehr flüssig. Insgesamt ist es eine rundum gelungene Geschichte und ich kann „Fractured Love – Zerrissene Liebe“ absolut empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    STEFANIE608s avatar
    STEFANIE608vor 4 Monaten
    Tolle Story...aber zu wenig Tiefe

    Ich war total gespannt auf diese Geschichte. Es versprach emotional zu werden nach diesem Klappentext.
    Der Schreibstil hat mir sehr sehr gut gefallen. Es ist locker, flüssig und auch fesselnd geschrieben. Ich kam sehr gut in die Geschichte hinein und habe wirklich mit den beiden mit gefiebert.
    Die Aufteilung von Vergangenheit und der Gegenwart war auch gut gemacht und ich konnte wirklich fühlen was in den beiden während ihres Wiedertreffens nach zehn Jahren vorgegangen ist.
    Landon ist so ein lieber Kerl und das sie dann so plötzlich getrennt wurden und sich nicht mehr gesehen haben, tat mir leid; für beide. Evie hat danach eine schwere Zeit durchstehen müssen und ich konnte die Eltern absolut nicht verstehen. Sie haben schon seit Jahren Pflegekinder aufgenommen, aber als ihre Tochter sie brauchte hatten sie keine Zeit um sich um ihr "Anliegen" zu kümmern. Das fand ich wirklich erschütternd.
    Im zweiten Teil gefiel mir die Annäherung der beiden sehr, aber als dann Landon etwas erfahren hat was Evie ihm schon lange hätte sagen müssen, wurde alles sehr schnell abgehandelt. Da hätte die Autorin viel mehr erzählen und mehr in die Tiefe gehen können und müssen. Das war wirklich schade.
    Dennoch werde ich auf jeden Fall weitere Bücher der Autorin lesen, denn ich Erzähl und Schreibstil haben mir sehr gefallen.
    Vielen Dank an NetGalley und den SIEBEN Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    naddisblogs avatar
    naddisblogvor 4 Monaten
    Wenn 2 zusammen gehören !



    Cover: Das Cover ist gut gestaltet. Hat mich nicht so umgehauen diesmal. Gezeigt wird ein Mann oben ohne in einem Arztkittel. Was man im weiteren verlauf des Buches nachvollziehen kann.
    Meine Meinung: Der Prolog führt ein klein wenig in die Geschichte rein. Sie zeigt einen kleinen Einschnitt in die Gegenwart und zeigt uns einen kleinen Ausschnitt. Mir hat der Prolog sehr gefallen, man bekam so einen kleinen Einblick in die Geschehnisse. Direkt danach wurde man 10 Jahre zurück in die Vergangenheit geführt, wo sich Evie und Landon kennenlernten. Die Geschichte wird in 2 Teile geteilt, in der einen vor 10 Jahren wo sie sich kennenlernten und die andere Hälfte 10 Jahre später.
    Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig. Ich kam sofort in die Geschichte rein und schon plätscherten sie Seiten nur vor sich hin. Die Geschichte wird jeweils aus Evies und Landons Sicht erzählt. So bekam man noch mehr Einsicht in das Gefühlsleben der beiden Hauptprotagonisten. Was ich als sehr angenehm empfand. Die Chemie zwischen ihnen passte einfach.
    Die Story rund um die beide fand ich sehr schön. Zwei Fremde die plötzlich was für einander empfinden, obwohl sie es eigentlich nicht durften. Eine Liebe, die verboten war. Viel Herzschmerz, der mir schon nahe ging. Bei manchen dingen habe ich den Kopf geschüttelt und mich gefragt: Bitte was? Echt jetzt? Das konnte ich dann nur teilweise verstehen, wieso man so handelt/reagiert, andererseits hatten sie nur Angst. Als Mutter kann ich das irgendwie verstehen, weiß nicht wie ich das gehandhabt hätte.
    Charaktere: Hauptprotagonisten konnten unterschiedlicher nicht sein. Evie die behütet aufgewachsen ist und es nie schwer im Leben hatte. Sie war eine kluge junge Frau, die genau wusste was sie wollte. Sie wuchs zusammen mit ihrer Schwester und ihren Eltern auf. Landon hingegen war genau das Gegenteil. Er wurde als Kind zurückgelassen und wurde von Pflegefamilie zu Pflegefamilie geschoben. Nirgends hielt er es lange aus. Eine gequälte Seele, die es von Anfang an schwer hatte.
    Fazit: Mit Fractured Love- Zerissene Liebe hat die Autorin eine schöne Geschichte geschrieben. Mit viel Herzschmerz, der großen Liebe die man nie vergessen konnte. Aber auch ernste Themen wurden behandelt. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne !

    Kommentieren0
    54
    Teilen
    Meine_Magische_Buchwelts avatar
    Meine_Magische_Buchweltvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne und gefühlvolle Liebesgeschichte, die mir insgesamt ganz gut gefallen hat.
    Wenn zwei Menschen zusammengehören, sollte sie niemand trennen

    Evie war sechzehn, als er zu ihnen kam. Landon Jones. Zimtfarbenes Haar, hellblaue Augen, genau wie ihre. Wenn sie mit ihrem Pflegebruder unterwegs war, fragten die Leute, ob er ihr Zwilling sei. Das war er nicht. In dem Jahr, in dem sie herausfanden, wie sehr er das nicht war, hatten ihre Eltern sie erwischt und ihn aus ihrem Leben verbannt. 
    Jetzt ist Evie neunundzwanzig und angehende Neurochirurgin. Ihr war bewusst, dass ihre Zeit als Assistenzärztin heftig werden würde. Doch ihr war nicht klar, dass sie ihr das Herz herausreißen wird. Nicht, bis sie ihn sieht: Dr. Jones. 
    Sie war seine Pflegeschwester gewesen, und nur damals hatte er sich gefühlt, als hätte er ein Zuhause. Er hatte sich in Evie verliebt, aber ihre Eltern hatten ihn hinaus geworfen. Heute ist er Dr. Jones, und schon lange nicht mehr derselbe Mensch wie damals. Er ist selbstbewusst und nichts kann ihm etwas anhaben. So glaubt er zumindest. Bis er die Liste der neuen Assistenzärzte in den Händen hält, auf der nur zwei Namen stehen. Seiner und Evie Rutherfords.

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil der Autorin ist leicht und lässt sich recht flüssig lesen. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, so dass man einen guten Einblick in ihre Gedanken und Gefühlswelt bekommt.

    Evie und Landon waren mir beide sehr sympathisch. Zwischen ihnen baute sich vom ersten Augenblick an etwas ganz besonderes und intensives auf – eine starke Anziehungskraft und  unzerstörbare Liebe, die beim Lesen auch spürbar war. Zwei Menschen, die einfach zusammengehören, sich einander Halt geben und sich ohne den Anderen nicht vollständig fühlen. 

    Die Liebesgeschichte fand ich insgesamt ganz schön. Der Tiefgang war dabei für meinen Geschmack vollkommen ausreichend, so dass ich mit Evie und Landon auch mitfühlen und mitleiden konnte. Manchmal finde ich es sogar angenehm, wenn in der Handlung nicht zu sehr ausgeholt und die Geschichte stattdessen direkt auf den Punkt gebracht wird. Zuviel drumherum muss nicht immer sein und oberflächlich blieb sie dadurch ebenfalls nicht.

    Die Geschichte wurde in zwei Teile gegliedert, wobei sich der erste mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit und der zweite mit der Gegenwart zehn Jahre später beschäftigt. So konnte man die Gefühle, die Anziehungskraft und ihre Liebe umso besser nachvollziehen.

    Lediglich mit dem Ende war ich nicht so ganz zufrieden, da hätte ich mir doch noch etwas mehr gewünscht.

    Fazit:

    Die Liebesgeschichte ist zwar nicht perfekt, aber eben auch nicht schlecht. Ich habe dieses Buch durchaus gerne gelesen und Evie und Landon ebenso gerne auf ihrem Weg begleitet. Von mir gibt es daher 3,5 Sterne.

    Kommentieren0
    82
    Teilen
    liebe_lache_leses avatar
    liebe_lache_lesevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Fractured Love ist eine außergewöhnliche und unverwechselbare Liebesgeschichte, wie man sie nur selten sieht.
    Fractured Love

    Fractured Love ist eine außergewöhnliche und unverwechselbare Liebesgeschichte, wie man sie nur selten sieht.Landon ist Evies neuer Pflegebruder, die beiden verstehen sich von Anfang an gut und wie es kommen muss, verlieben sich die beiden in einander. Als Evies Eltern das heraus finden geben sie Landon weg, was sie nicht wissen dadurch machen sie alles nur noch schlimmer. Auch als sie sich nach Jahren endlich wieder finden folgt einer Katastrophe die nächste.Landon hatte eine schwere Kindheit, aber man merkt wie es ihm bei Evie besser geht. Evie ist ein hilfsbereiter, kluger und liebevoller Mensch, sie hilft Landon wo sie nur kann.Ich finde die beiden Protagonisten sehr sympathisch und Ella James hat sie sehr authentisch und echt gestaltet. Durch ihren einzigartigen Schreibstil, vermittelt sie dem Leser die Gefühle und Gedanken der Charaktere beispielslos.Ella James hat ein tiefsinniges, romantisches Buch geschrieben, welches ich nur empfehlen kann.Leider habe ich ziemlich lange gebraucht um in das Buch rein zu kommen, daher gibt es einen Stern abzug.Alles in Allem hat es mir aber sehr gut gefallen

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks