Ella Maise

 4,2 Sterne bei 136 Bewertungen
Autor*in von The Hardest Fall, Marriage For One (English Edition) und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ella Maise

Ella Maise ist Washington Post sowie internationale Bestsellerautorin von vier Büchern, darunter The Hardest Fall. Sie liebt es über witzige und starke Figuren mit dem gewissen Etwas zu schreiben genauso wie sie es liebt über solche zu lesen. Wenn sie es schafft mit ihren Worten einen Menschen zum Lachen zu bringen, hat sie ihren Job gut gemacht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ella Maise

Cover des Buches The Hardest Fall (ISBN: 9783958183681)

The Hardest Fall

 (114)
Erschienen am 08.02.2019
Cover des Buches Marriage For One (English Edition) (ISBN: B07RNZ25C5)

Marriage For One (English Edition)

 (8)
Erschienen am 08.05.2019
Cover des Buches To Hate Adam Connor (ISBN: 9781535558976)

To Hate Adam Connor

 (4)
Erschienen am 08.06.2016
Cover des Buches To Love Jason Thorn (ISBN: B0189RIS40)

To Love Jason Thorn

 (4)
Erschienen am 03.12.2015
Cover des Buches To Love Jason Thorn (ISBN: 9781534702165)

To Love Jason Thorn

 (3)
Erschienen am 03.12.2015
Cover des Buches The Hardest Fall (ISBN: 9781987755633)

The Hardest Fall

 (2)
Erschienen am 19.04.2018
Cover des Buches The Hardest Fall (ISBN: 9781398521605)

The Hardest Fall

 (1)
Erschienen am 27.10.2022
Cover des Buches Marriage for One (ISBN: 9781398521629)

Marriage for One

 (0)
Erschienen am 27.10.2022

Neue Rezensionen zu Ella Maise

Cover des Buches Marriage For One (English Edition) (ISBN: B07RNZ25C5)
Mirabellahammer12s avatar

Rezension zu "Marriage For One (English Edition)" von Ella Maise

Herzensbuch🤍
Mirabellahammer12vor 2 Monaten

•Marriage For One von Ella Maise•

Die Geschichte von Jack und Rose ist ein genauso großes Highlight und Herzensbuch für mich geworden, wie ich es von Anfang an erwartet habe. Ich kriege diese beiden wundervollen Charaktere und ihre Geschichte einfach nicht mehr aus meinem Kopf!💗


Ich war anfangs nicht so ein großer Fan von dem Cover, doch mittlerweile muss ich sagen, dass ich es eigentlich ganz schön finde. Es ist irgendwie sanft, trotz des realen Menschen, und passt gut zu Rose und Jack. Doch der Schreibstil von Ella Maise konnte mich noch so viel mehr umhauen. Sie schreibt so unglaublich emotional und greifbar. Meistens konnte ich das Buch kaum weglegen und habe es sehr geliebt, in Jacks und Roses Köpfe abzutauchen. Es hat sich alles so real angefühlt.


Es hat nicht viele Seiten gebraucht, damit ich Rose vollkommen in mein Herz schließe. Ich mag ihre sanfte, ehrliche, ruhige und leidenschaftliche Art sehr. Man hat gemerkt, wie wichtig ihr ihr Café ist und wie gerne sie sich um andere Menschen gekümmert hat. Sie war zwar unfassbar verletzlich, aber sie hat sich immer durchgekämpft und weitergemacht. Außerdem war es wundervoll, wie sie Jack zur Seite gestanden hat. Meine Liebe für Jack kann ich unmöglich in Worte fassen. Auf den ersten Blick war er ziemlich kalt und unnahbar, aber hinter seinen dicken Mauern hat er einen wundervollen Mann versteckt, der mein Herz hat höher schlagen lassen. Was er alles für Rose getan hat, war einfach nur herzerwärmend und wunderschön. Gleichzeitig lebt Jack für seine Arbeit, weiß immer, wie er Rose glücklich machen kann, und hat die Gabe, andere Menschen auf den ersten Blick einzuschüchtern.


Ansonsten mochte ich Sally und Owen unfassbar gerne. Vor allem Sally hat so viel Licht in Roses Leben und ihr Café gebracht und hatte immer einen aufmunternden Spruch füt sie, während Owen zwar schweigsam und zurückgezogen war, jedoch auch unglaublich sympathisch war. Auch Cynthia habe ich sehr ins Herz geschlossen, genauso wie ich einige von Jacks Kollegen ganz nett fand. Jodi, Bryan, Joshua und Samantha hingegen mochte ich überhaupt nicht. Sie haben sich alle stets daneben benommen und so viel Mist in Jacks und Roses Leben gebracht, ganz besonders Joshua.


Schon auf Tik Tok habe ich unfassbar viel von der Geschichte gehört und konnte schließlich bereits nach den ersten Seiten sagen, dass dieses Buch sicher ein Highlight für mich werden würde. Tatsächlich ist es auch nicht anders gekommen. Denn die Geschichte dieser beiden wundervollen Charaktere hat ihrem Weg tief in mein Herz gefunden. Ich war nach wenigen Seiten tief in der Geschichte versunken und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Atmosphäre war zwar anfangs ziemlich kühl und distanziert, vor allem zwischen Rose und Jack, aber ich habe mich trotzdem sofort bei ihnen wohlgefühlt, was sicher auch an meiner Liebe für das Marriage Of Convenience lag. Denn das ganze Konzept der Geschichte hat mich sofort angesprochen, genauso wie das Setting in New York und vor allem Roses wundervollem Café Around The Corner, das mir sehr ans Herz gewachsen ist. Allerdings waren auch Rose und Jack zusammen einfach nur eine wundervolle Kombination. Sie waren das genaue Gegenteil voneinander, aber das hat sie so passend und einzigartig gemacht. Es herrscht stets Spannung zwischen ihnen und intensive Emotionen. Wo anfangs noch Kälte und Distanz war, war später ein Feuerwerk aus Emotionen, das mich richtig umgehauen hat. Sie haben einander gegenseitig auf Händen getragen und alles für den jeweils anderen getan, und das, obwohl sie sich anfangs kaum kannten. Aber das, was sie hatten, war wirklich wirklich schön. Das ganze Drama um Rose und ihre Gesundheit war mir nachher tatsächlich ein wenig viel, bzw. unnötig für den Handlungsverlauf, aber das hat Rose und Jack noch mal besonders zusammengebracht. Zudem mag ich es, dass die beiden mich an den Film Titanic erinnert haben und genau diesem Film hätten entspringen können. Ansonsten hat das Buch auch für viel Spannung, Schmerz und Drama gesorgt. Vor allem bei Jack hatte sich Einiges angesammelt und später für den großen Knall gesorgt. In Ordnung war sein Verhalten diesbezüglich nicht, aber seine Gründe dafür haben mein Herz wirklich sehr berührt. Und schließlich war auch das Ende wunderschön und perfekt! Nach den schmerzhaften letzten Kapiteln war es genau das, was ich gebraucht habe.


Fazit: abschließend gebe ich der Geschichte von Rose und Jack definitiv 5+ von 5 Sternen. Es ist ein riesengroßes Herzensbuch von mir, das mich mit jeder Seite ein wenig mehr verzaubert hat. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches The Hardest Fall (ISBN: 9783958183681)
E

Rezension zu "The Hardest Fall" von Ella Maise

Leider etwas langatmig
elviravor einem Jahr

Dieses Buch hatte so viel Potential. Leider wurde es nicht ganz ausgeschöpft meiner Meinung nach. Der Anfang war wirklich vielversprechend. Rasant und witzig wird die erste Begegnung von Zoe und Dylan erzählt. Leider hält diese Erzählweise nicht lange an. Es ist langatmig und es verstreicht einfach so viel Zeit. Weniger Seiten hätten der Geschichte gut getan. Dabei mochte ich Zoe und Dylan so gerne. Dylan ist ein echtes Goldstück und Zoe ist liebenswert. Aber bis zur ersten Annäherung der beiden dauert es einfach viel zu lange! Ich konnte es kaum erwarten, bis es mal soweit war. Die Spannung zwischen den beiden war nämlich immer spürbar. Das alles klingt eher negativ, dennoch gab es auch positive Punkte. Das Cover finde ich wirklich hübsch und passend. Auch der Schreibstil hat mir gefallen. Ich fand das Collegefeeling wunderbar sowie die Charaktere. Trotzdem war es für mich nur Mittelmaß.

Fazit: Wer auf ausführliche New Adult-Romane steht, ist hier genau richtig. Mir hat diese Ausführlichkeit einiges kaputtgemacht an der Geschichte. Nach dem starken Beginn, habe ich einfach etwas erwartet.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches The Hardest Fall (ISBN: 9783958183681)
Sera2007s avatar

Rezension zu "The Hardest Fall" von Ella Maise

Wunderschöne Footballgeschichte
Sera2007vor 3 Jahren

Die Geschichte:

Wenn man eine Person das erste Mal trifft, sieht man ihn normalerweise in die Augen und nicht in südlichere Gegenden. Aber was ist schon normal. Bei Zoe und Dylan ist nichts normal. Jedes Mal wenn Zoe auf Dylan trifft, blamiert sie sich. Deshalb geht sie ihm irgendwann nur noch aus dem Weg. Doch von jetzt auf gleich sind sie Mitbewohner und müssen das beste daraus machen. Sie freunden sich sogar mit der Zeit an, doch da ist mehr. Beide merken, dass die Freundschaft weit mehr erscheint als eine normale platonische Freundschaft. Doch Zoes Geheimnisse könnten alles zerstören.

Meine Meinung:

Ich bin auf dieses Buch aufgrund seines Klappentextes aufmerksam geworden.
Erst auf den zweiten Blick ist mir auch das Cover aufgefallen.
Es stand schnell fest, dass ich dieses Buch lesen muss. Es geht schließlich auch ein bisschen Football in dem Buch. Und ich liebe Football. Football ist für mich der einzige Sport, den ich liebe. Wirklich liebe!
Als das Buch dann endlich bei mir angekommen ist, war ich doch aufgrund der Dicke des Buches sehr überrascht. Irgendwie hatte ich überlesen, dass es doch mehr als 350 Seiten hatte ^^

Aber jetzt mal zu ein paar Punkten....
Das Cover zum Beispiel. Wirklich ein tolles Cover. Die Protagonisten sind abgebildet, was ich einfach perfekt finde. So konnte ich mir sie bereits vorab und während des Lesens wirklich gut vorstellen. Und passend dazu hat Dylan noch einen Football

Der Schreibstil ist wirklich toll. Das Buch lies sich flüssig und schnell lesen. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Zoe und Dylan geschrieben und in der Ich-Perspektive.

Die Charaktere sind der Hammer. Ich liebte sie von der ersten Seite an.
Das Buch beginnt total witzig mit der ersten Begegnung zwischen Dylan und Zoe. Es ist für mich eine der witzigsten Szenen in diesem Buch. Ich an Zoes Stelle wäre wirklich im Erdboden versunken.
Alle Protagonisten konnte ich mir wirklich gut vorstellen und mich in die Hauptcharaktere gut hineinversetzen.

Ein Teil der Geschichte ist echt verwirrend. Nicht negativ gemeint. Ich meine damit, dass man wirklich etwas anderes denkt, dass man genau das vermutet, was auch Dylan erst denkt. Man selbst als Leser wird irgendwann doch schneller aufgeklärt als Dylan. Das ist auch wirklich gut gelungen. Mir ging es danach nämlich so, dass ich mitgefiebert habe, wann Dylan endlich die Wahrheit erfährt. Deshalb bleibt die Geschichte trotzdem spannend, auch wenn man selbst als Leser das Geheimnis von Zoe bereits viel früher erfährt.

Mein Fazit:

Ich habe das Buch geliebt. Ich kann es einfach nur empfehlen, es war wirklich eine wunderschöne Geschichte und witzig noch dazu.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Große Gefühle, Geheimnisse und ganz viel Pizza!

College-Romance at it's best! Endlich gibt es den Erfolgsroman aus den USA von Ella Maise auf deutsch: "The Hardest Fall" erzählt die romantische, aber auch sehr unterhaltsame Geschichte von Zoe und Dylan, und ist am 3.12. als E-Book bei Forever erschienen. Das Print-Buch folgt am 22.02.2019, doch so lange wollen wir nicht mehr warten und laden euch deshalb jetzt schon zu unserer Leserunde ein!

Über das Buch:
Wenn man normalerweise das erste Mal jemanden trifft, schaut man ihm in die Augen. Und nicht in Regionen deutlich weiter südlich. Vielleicht schafft man es auch ein bis zwei zusammenhängende Sätze auszusprechen. Normalerweise. Aber nicht ich. Als ich Dylan Reed das erste Mal getroffen habe, habe ich mich hemmungslos blamiert. Als ich ihn das zweite Mal getroffen habe leider auch. Schlimmer konnte es nicht werden. Dachte ich. Denn auf einmal ist der Wide Receiver mit einer guten Aussicht auf die NFL mein neuer Mitbewohner und auf dem besten Weg mein bester Freund zu werden. Er sagt, er mag meine Eigenarten, meine Vorliebe für Pizza und Filmabende. Wir sind Freunde und ich kann ihm nicht mal sagen, dass mein Herz jedes mal zu einem Sprint ansetzt, wenn ich ihn sehe. Mein Name ist Zoe und ich bin auf dem besten Weg mich zu verlieben. Wir uns ineinander zu verlieben. Viel zu schnell und viel zu heftig. 

Ihr möchtet mehr erfahren? Hier könnt ihr in die Leseprobe reinlesen.

Über die Autorin:
Ella Maise ist Washington Post sowie internationale Bestsellerautorin von vier Büchern, darunter "The Hardest Fall". Sie liebt es über witzige und starke Figuren mit dem gewissen Etwas zu schreiben genauso wie sie es liebt über solche zu lesen. Wenn sie es schafft mit ihren Worten einen Menschen zum Lachen zu bringen, hat sie ihren Job gut gemacht.

Für unsere Leserunde verlosen wir 30 E-Books unter allen Bewerbungen, die bis zum 09.12.18 eingehen. Verratet uns einfach, weshalb ihr gerne mitlesen möchtet! Bewerbt euch einfach über den blauen „Jetzt bewerben“-Button für die Leserunde. Wir drücken euch die Daumen und freuen uns auf eine interessante Leserunde und einen tollen Austausch mit euch!
247 BeiträgeVerlosung beendet
Tigerbaers avatar
Letzter Beitrag von  Tigerbaervor 4 Jahren
Eine große Entschuldigung, dass ich für das Lesen und die Rezension so lange gebraucht habe. Leider hat meine Vorbereitung auf meine Führerschein-Theorie doch mehr meiner Zeit gefressen, als ich das anfangs dachte. Hier kommen nun aber endlich meine Rezensionslinks: https://www.lovelybooks.de/autor/Maise/The-Hardest-Fall-1760364436-w/rezension/1990506997/ http://www.lesejury.de/rezensionen/deeplink/207767/Product https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/ https://www.weltbild.de/artikel/ebook/the-hardest-fall_25373994-1 https://wasliestdu.de/rezension/the-hardest-fall-1 Bei Amazon und Hugendubel muss die Rezi noch freigeschaltet werden. Mit meinem Instagram-Profil habe ich das Ganze auch verknüpft: https://www.instagram.com/p/Bulsbc8g0KF/

Community-Statistik

in 203 Bibliotheken

auf 34 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks