Ella Marouche WildWestSchau

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „WildWestSchau“ von Ella Marouche

Geschichte ist großes Theater, und das Publikum verhält sich immer gleich: über mir, unter mir, neben mir, vorder mir, hinter mir. Das gildet nicht? »Essbare Bekennerschreiben, CS-Gum, Mini-Mollys, rfa-Buttons, Sprengsatzhavannas, ... »Omi«, schrie eine sommersprossige Achtjährige. »Kauf mir einen Mini-Molly, Omi, bitte! Sofort lief die Verkäuferin auf sie zu, um ihr die Gelegenheit zu geben, den Wunsch der Enkelin zu befriedigen. »Ist das denn schon das Richtige für das Alter?«, fragte Omi besorgt und spähte in den Bauchladen.

Stöbern in Romane

Das geheime Leben des Monsieur Pick

Interessanter Stil, eine Geschichte, die ich so nicht vorhergesehen habe, liebenswerte Charaktere, "Bücher" als zentrales Thema - gefällt!

once-upon-a-time

Der gefährlichste Ort der Welt

der gefährlichste Ort liegt in dir selbst, wenn du noch nicht weißt, was dein Handeln für Folgen hat

ulliken

Als wir unbesiegbar waren

Eine schöne Geschichte über Freundschaft und ihre Bedeutung fürs Leben.

hello_marlie

Und es schmilzt

Dieses Buch ist wie ein Trommelwirbel – erst mysteriös leise, dann immer zügiger und letztlich bleibt vor lauter Schock der Tusch aus.

Bröselchen

Dann schlaf auch du

Eiskalt, erschütternd & eindringlich. "Dann schlaf auch du" zeigt, was passiert, wenn Wärme im Leben fehlt & der Tunnelblick vorherrscht.

Binea_Literatwo

Die Schlange von Essex

Der feine Humor und die herrlich verschrobenen Charaktere haben dieses Buch für mich zu einem Lesehighlight gemacht.

TanyBee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "WildWestSchau" von Ella Marouche

    WildWestSchau

    frauHese

    16. September 2008 um 13:17

    „Ihr brennt doch!“ Wutschnaubend sprang sie vom Stuhl auf. Was maßte sich dieser abgerissene Klinkenputzer eigentlich an? Das hatte ihr noch niemand gesagt, dass sie aussah wie eine Terroristin. Sie war stinksauer. Und sie fühlte sich ein winziges bisschen geschmeichelt. „Erinnern Sie sich zurück“, bittet Sebastian Hemd sein Publikum. „Nur ein paar Jahrzehnte. Es gab zwei Deutschlands. Der Rock’n’Roll war damals plötzlich von Gestern, das Zeitalter des Wassermanns sollte beginnen. Nicht nur die Hippies gingen auf die Straße, um gegen Kapitalismus, Terrorregime oder den Krieg in Südostasien zu protestieren. Es war eine andere Zeit. Man träumte von einer Revolution. Die meisten friedlich. Doch es war auch die Zeit des Untergrunds, es war eine Zeit des Terrors. Die BRD war der Wilde Westen. ... Manege frei für die WildWestSchau!“

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks