Café Sehnsucht: Lenis Geheimnis

von Ella Wünsche 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Café Sehnsucht: Lenis Geheimnis
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

peedees avatar

Romantisch, tragisch, nachdenklich machend - eine Geschichte auf zwei Zeitebenen

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Café Sehnsucht: Lenis Geheimnis"

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis.

Kaffeeduft und romantische Geheimnisse – im Café Sehnsucht.

Das Café Sehnsucht lockt seine Gäste nicht nur mit dem weltbesten Cappuccino, sondern auch mit dem Duft der Vergangenheit: In der Second-Hand-Ecke findet Hannah dort eine alte Nähmaschine, die sie auf eine Reise in die 30er-Jahre lockt. Bald verliert sich Hannah mehr und mehr in der dramatischen Liebesgeschichte der ursprünglichen Besitzerin Leni. In ihrem eigenen Leben gibt es hingegen viel zu wenig Romantik.

Bis sie Paul begegnet, der die Maschine zum Verkauf angeboten hat, und der bald ebenfalls das Geheimnis der mysteriösen Leni lüften will – und deshalb immer mehr Zeit mit Hannah verbringt ...

Der neue Roman der Autorin der kindle-Bestseller »Das Geheimnis der Zitronen« und »Der Duft von Erdbeersaft«.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CTGQ5KM
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:30.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    peedees avatar
    peedeevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Romantisch, tragisch, nachdenklich machend - eine Geschichte auf zwei Zeitebenen
    Romantisch, tragisch, nachdenklich machend

    Café Sehnsucht, Band 1: Hannah sitzt im Café Sehnsucht und bewundert dort in der Antiquitätenecke eine alte Nähmaschine. Paul, der Besitzer der Maschine, ist bereit, sie Hannah zu verkaufen, da er sieht, dass sie bei Hannah am rechten Platz wäre. Die Nähmaschine mit dem Tischchen enthält Geheimnisvolles: ein handgeschriebenes Büchlein über eine Leni. Hannah will unbedingt mehr über Leni erfahren – die romantische, aber auch dramatische Geschichte führt sie zurück ins Jahr 1938. Paul will auch mehr über Leni erfahren – und eventuell auch ein bisschen Zeit mit Hannah verbringen?

    Erster Eindruck: Das Cover ist im wahrsten Sinne süss – zum Buchtitel „Café Sehnsucht“ sehr gut passend.

    Die Geschichte wird auf zwei Zeitebenen erzählt: einerseits in der Gegenwart und andererseits im Jahr 1938. Der Wechsel der Zeiten ist immer gut angegeben.
    Hannah ist Erzieherin und in ihrem Job sehr glücklich. Privat wünscht sie sich einen liebevollen Mann an ihrer Seite, aber in dieser Hinsicht sieht es seit längerer Zeit nicht gut aus. Ihre Mutter ist seit Jahren manisch-depressiv und lebt in einer betreuten WG. Ihr Vater, der in einer neuen Beziehung ist, kümmert sich nach wie vor um seine Frau – er bringt es nicht übers Herz, sich von ihr scheiden zu lassen. Hannah und ihr Vater sind es gewohnt, immer Rücksicht auf die Mutter zu nehmen. Paul steht kurz vor der Hochzeit mit Carola. Doch er macht nicht gerade einen glücklichen Eindruck. Ist es eventuell nur die Nervosität vor dem grossen Anlass?
    In dem gefundenen Büchlein findet sich die Geschichte über Leni: Leni lernt an einem Tanz Josef kennen – die beiden verlieben sich gleich ineinander. Erst später stellt sich heraus, dass Leni das neue Dienstmädchen im Hause Steinberg ist. Josef ist der Sohn der Nähmaschinenfabrikanten Steinberg. Ein Dienstmädchen und ein Fabrikantensohn? Das gehört sich nicht!
    Hannah und Paul versuchen, mehr über Leni und Josef herauszufinden. Hannah wird dabei, je länger die Suche nach Lenis Geheimnis dauert, immer mehr bewusst, dass sie in ihrem Leben beginnen sollte, für die eigenen Bedürfnisse einzustehen. Auch bei Paul bleiben die Recherchen nicht ohne Auswirkungen.

    Während der ganzen Geschichte habe ich mehrfach gedacht, dass der Buchtitel „Café Sehnsucht“ eigentlich gar nicht so wirklich passt. Selbstverständlich kommt das Café drin vor, aber erst am Ende, in der Danksagung der Autorin, habe ich verstanden, dass es eine Reihe und der nächste Band in Arbeit ist. Okay, so passt es. Für mich war es das zweite Buch der Autorin, nach „Drei Küsse für ein Halleluja“, das mir gut gefallen hat. Gut, aber auch nicht darüber hinaus. Das vorliegende Buch hat mir hingegen sehr gut gefallen und ich vergebe gerne 5 Sterne.

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Kitty411s avatar
    Kitty411vor 5 Monaten
    Begeisternd wie immer

    Zum Buch: „CAfe Sehnsucht: Lenis Geheimnis“ von Ella Wünsche ist ein Roman, der am 30.04.2018 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/Café-Sehnsucht-Geheimnis-Ella-Wünsche-ebook/dp/B07CTGQ5KM 


    Klappentext: Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis.


    Kaffeeduft und romantische Geheimnisse – im Café Sehnsucht.


    Das Café Sehnsucht lockt seine Gäste nicht nur mit dem weltbesten Cappuccino, sondern auch mit dem Duft der Vergangenheit: In der Second-Hand-Ecke findet Hannah dort eine alte Nähmaschine, die sie auf eine Reise in die 30er-Jahre lockt. Bald verliert sich Hannah mehr und mehr in der dramatischen Liebesgeschichte der ursprünglichen Besitzerin Leni. In ihrem eigenen Leben gibt es hingegen viel zu wenig Romantik. 


    Bis sie Paul begegnet, der die Maschine zum Verkauf angeboten hat, und der bald ebenfalls das Geheimnis der mysteriösen Leni lüften will – und deshalb immer mehr Zeit mit Hannah verbringt ...


    Der neue Roman der Autorin der kindle-Bestseller »Das Geheimnis der Zitronen« und »Der Duft von Erdbeersaft«.



    Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in 24 Kapitel plus Prolog und Epilog unterteilt.


    Zum Autor: Ella Wünsche liebt Geschichten. In der Schule schrieb sie die ersten Kurzgeschichten, später folgten Drehbücher für Filme und eine Kinderserie. Ihr erster Roman »Das Leben ist (k)ein Brautstrauß« war ein Überraschungserfolg im eBook-Weihnachtsgeschäft 2013. Mit »Das Geheimnis der Zitronen« erreichte sie Platz 1 der kindle-Bestsellerliste. Mittlerweile ist ihr achtes Werk erschienen.

    Die Autorin lebt mit ihrer Familie bei Heidelberg.

    Ella Wünsche bei Facebook: facebook.com/Ella-Wünsche-Autorin-636706949708975/ (Quelle: http://ella-wuensche.de/uber-die-autorin/)


    Meine Meinung: Dieser Roman hat mich wieder mal total begeistert. Ich liebe ja die Romane von Ella Wünsche, und meine Erwartungen waren daher schon von Beginn an recht hoch,… tja, was soll ich sagen, dieses Buch hat sie mal wieder übertroffen.

    Schon der Beginn ist fesselnd und berührend, und er fängt den Leser direkt ein und nimmt ihn mit hinein in eine tolle Story voller Gefühl, Geschichte und ein wenig Dramatik. Man taucht ein in eine Story, die einen nicht mehr loslässt, die einen verzaubert und dafür sorgt, dass man begeistert weiterliest und wissen will, wie es ausgeht. Kleine, unerwartete Wendungen sowie der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit sorgen dafür, dass man nicht eine Sekunde gelangweilt ist, und man verfolgt das Geschehen wirklich gebannt. Ich konnte das Buch nicht beiseite legen, da ich wirklich eingefangen wurde von dieser sehr berührenden Geschichte um Familie und Geheimnisse, deren Stimmung super transportiert wurde und die ich dadurch extrem gut spüren konnte.

    Nicht zuletzt hat der schöne, flüssige Schreibstil zu einem sehr schönen Leseerlebnis beigetragen.


    Dieser Roman bekommt von mir 5 Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    tulpens avatar
    tulpenvor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks