Ella Wünsche Das Leben ist (k)ein Brautstrauß

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(6)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben ist (k)ein Brautstrauß“ von Ella Wünsche

Einführungspreis: Nur für kurze Zeit 0,99 €. Miriam hat große Träume – sie will ein eigenes Café eröffnen und endlich eine Familie gründen. Doch anstatt ihr einen Heiratsantrag zu machen, verschwindet ihr Freund Jens mit ihrem Ersparten. In ihrer Not nimmt sie einen Job bei einem Caterer für ausländische Hochzeiten an und muss nun glücklichen Bräuten das Essen servieren. Den Glauben an die große Liebe hat Miriam – da ist sie sich sicher – ein für alle Mal verloren. Wäre da nicht der schüchterne Fotograf Leo, der ihr den Hof macht. Doch dieser ist viel zu jung für sie, ihr Ex-Freund spukt immer noch in ihrem Kopf herum – und Leo will so gar nicht in ihr Traummann-Schema passen. Oder werden ihre Träume vielleicht ganz anders wahr, als sie es sich vorgestellt hat?

Kann man lesen, muss man aber nicht.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ella Wünsche kann, was sich viele andere Wünschen - eine schöne Geschichte auf eine gute Art und Weise erzählen. Leseempfehlung!

— EverybodyHurts
EverybodyHurts

Eine tolle Geschichte über die Verwirklichung von Träumen, Liebe und Freundschaft in einem.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Ab morgen ein Leben lang" von Gregory Sherl

    Ab morgen ein Leben lang
    InaVainohullu

    InaVainohullu

    23. April 2014 um 17:29

    Liebe Leseratten, auch ich verlose auf meinem Blog anlässlich der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" einige Bücher. Unter anderem ein Exemplar von "Ab morgen ein Leben lang" Es warten aber auch noch zwei Exemplare von "Der Mann von nebenan", sowie ein Exemplar von "Der Sommer der toten Puppen" und ein signiertes Exemplar von "Das Leben ist (k)ein Brautstrauß" auf euch ! http://www.inas-little-bakery.blogspot.de/2014/04/aktion-blogger-schenken-lesefreude.html Schaut doch mal rein, ich freu mich über Euren Besuch :) 

    Mehr
  • witzig, spritzig und charmant

    Das Leben ist (k)ein Brautstrauß
    Binchen84

    Binchen84

    12. March 2014 um 19:55

    Inhalt: Miriam hat große Träume – sie will ein eigenes Café eröffnen und endlich eine Familie gründen. Doch anstatt ihr einen Heiratsantrag zu machen, verschwindet ihr Freund Jens mit ihrem Ersparten. In ihrer Not nimmt sie einen Job bei einem Caterer für ausländische Hochzeiten an und muss nun glücklichen Bräuten das Essen servieren.  Den Glauben an die große Liebe hat Miriam – da ist sie sich sicher – ein für alle Mal verloren. Wäre da nicht der schüchterne Fotograf Leo, der ihr den Hof macht. Doch dieser ist viel zu jung für sie, ihr Ex-Freund spukt immer noch in ihrem Kopf herum – und Leo will so gar nicht in ihr Traummann-Schema passen. Oder werden ihre Träume vielleicht ganz anders wahr, als sie es sich vorgestellt hat?  Meine Meinung: Ein sehr gelungenes und tolles Buch hat Ella Wünsche hier geschrieben. Es hat mir sehr lustige Lesestunden bereitet und mehr als einmal liefen mir vor Lachen die Tränen über die Wangen. Ihr Schreibstil ist toll und das Buch liest sich leicht und flüssig. Die Protagonisten Miriam und Leo sind mir sehr ans Herz gewachsen, Jens war mir durch seine Aktionen allerdings weniger sympatisch.  Die Orte und Personen sind liebevoll ausgearbeitet und man kann sich das wirklich super vorstellen und man fühlt mit Miriam richtig mit. Auch habe ich manche Situationen wiedererkannt oder war selber schon in einer ähnlichen und dadurch ist das Buch sehr interessant. Das Cover ist schlicht und einfach gehalten. Es zeigt eine Szene wo der Brautstauß geworfen wurde und die Hände nach oben gereckt sind, um diesen zu fangen. Auch ein Käscher hat jemand in der Hand ;-). Das Cover ist sehr passend zum Buch gewählt und schön gestaltet. Somit kann ich euch das Buch wirklich sehr ans Herz legen - es ist witzig, charmant und spritzig und es gibt eine klare Kaufempfehlung von mir! www.binchensbuecher.blogspot.de

    Mehr
  • Perfekt für einen Sofaabend

    Das Leben ist (k)ein Brautstrauß
    Tinalini

    Tinalini

    24. January 2014 um 20:12

    Wie schreibe ich eine positive Rezension, wenn mir nur blöde Floskeln einfallen? Diese Frage stelle ich mir jetzt seit über einer Woche. Alles, was ich zu Papier bringe, klingt total negativ, obwohl es nicht so gemeint ist. Das Buch hat mir gut gefallen, es gibt kaum Punkte, über die ich meckern könnte. Lediglich die Tatsache, dass Miriam nach der Trennung von ihrem Freund nur eine knappe Woche trauert. Nach 9 Jahren Beziehung darf man durchaus etwas länger traurig sein. Nun also zu den nett gemeinten Fakten, die aber irgendwie böse klingen. Das Buch ist kein literarisches Meisterwerk, aber das erwartet wohl auch niemand. Ich habe ich beim Lesen durchweg unterhalten gefühlt, bin aber auch mit entsprechenden Erwartungen an das Buch heran gegangen. Einige lustige Stunden, ein wenig Herzschmerz und Christina ist glücklich. Wer also wirklich nur leichte Lektüre für zwischendurch sucht, ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben. Ein sehr schönes Buch.

    Mehr
  • Toller Roman ohne Kitsch

    Das Leben ist (k)ein Brautstrauß
    Kitty411

    Kitty411

    16. December 2013 um 20:08

    Zum Buch: „Das Leben ist (k)ein Brauststrauss“ von Ella Wünsche ist ein Roman, der am 14.12.2013 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Das-Leben-ist-ein-Brautstrauß-ebook/dp/B00HBRU2NK/ Klappentext: Miriam hat große Träume – sie will ein eigenes Café eröffnen und endlich eine Familie gründen. Doch anstatt ihr einen Heiratsantrag zu machen, verschwindet ihr Freund Jens mit ihrem Ersparten. In ihrer Not nimmt sie einen Job bei einem Caterer für ausländische Hochzeiten an und muss nun glücklichen Bräuten das Essen servieren. Den Glauben an die große Liebe hat Miriam – da ist sie sich sicher – ein für alle Mal verloren. Wäre da nicht der schüchterne Fotograf Leo, der ihr den Hof macht. Doch dieser ist viel zu jung für sie, ihr Ex-Freund spukt immer noch in ihrem Kopf herum – und Leo will so gar nicht in ihr Traummann-Schema passen. Oder werden ihre Träume vielleicht ganz anders wahr, als sie es sich vorgestellt hat? Die Story: Miriam steht vor einem Scherbenhaufen, der einmal ihr Leben war: Ihr Freund ist weg und hat ihre Ersparnisse mitgenommen, somit ist auch ihr Traum vom eigenen Cafe vorerst auf Eis gelegt. Zu allem Überfluß verliert sie auch noch ihren Job und muss schnell etwas Neues finden. Da kommt ihr das Angebot, für einen Hochzeitsveranstalter zu arbeiten gerade recht. Langsam geht es mit ihr wieder aufwärts und auch der Traum vom eigenen Cafe scheint wieder ein bisschen näher zu rücken. Außerdem verbringt sie viel Zeit mit dem Fotografen Leo, den sie auf den Hochzeiten trifft. Aber dann bringt ihr Ex sie gehörig durcheinander und Miriam muss sich entscheiden, wie ihre Zukunft aussehen soll… Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der Ich-Form verfasst und in 20 Kapitel unterteilt. Covergestaltung: Das Cover zeigt die Zeichnung vieler Frauenhände, die vor einem rosa Hintergrund versuchen, einen Brautstrauss zu fangen, darüber stehen der Autorenname und der Titel des Buches. Zum Autor: Ella Wünsche liebt Geschichten. In der Schule schrieb sie die ersten Kurzgeschichten, später folgten Drehbücher für Filme und eine Kinderserie. »Das Leben ist (k)ein Brautstrauß« ist ihr erster Roman. (Quelle: www.amazon.de) Meine Meinung: Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen, da er im Gegensatz zu vielen anderen Romanen, die sich unter anderem mit dem Thema Liebe befassen, nicht kitschig ist, sonder eine realitätsnahe Geschichte wiedergibt, die jedem passieren könnte. Natürlich sind auch Romantik und Glück beinhaltet, und das alles ergibt eine sehr gute Mischung, die ich gerne gelesen habe. In meinen Augen ist es einer der besten Romane, die ich seit langer Zeit gelesen habe. Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen, und es ist mir nicht schwer gefallen, mich in die Hauptprotagonistin Miriam hineinzuversetzen und mit ihr zu fühlen und zu erleben. Von mir bekommt dieser Roman 5 Sterne.  

    Mehr