Ella Wünsche Liebeschaos zum Valentinstag

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebeschaos zum Valentinstag“ von Ella Wünsche

Der neue Kurzroman von Ella Wünsche: Jetzt zum Einführungspreis von nur 0,99 €. Liebeschaos zum Valentinstag: Becky wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich Stefanos Familie vorgestellt zu werden. Ihr Freund dagegen möchte die Beziehung am liebsten geheim halten. Am Valentinstag fährt er zu einer Familienfeier – ohne Becky. Unverhofft findet sich für Becky eine Gelegenheit, zu dieser Feier zu kommen und Stefano gleichzeitig eine kleine Lektion zu erteilen. Allerdings hat sie nicht mit den turbulenten Folgen gerechnet.

Leider konnte mich das Buch nicht wirklich überzeugen, es ist sehr nett geschrieben, jedoch wurde nicht das draus gemacht was gemacht werden konnte. Für mich liest es sich ein wenig so das die Autorin eine max. Seitenanzahl hatte dies Sie unbedingt einhalten musste. Die Autorin hat einen netten Schreibstil aber aus dieser Geschichte hätte sie sehr viel mehr machen können.

— Ellie_Fredricksen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein neues tolles Buch ohne Kitsch

    Liebeschaos zum Valentinstag

    Kitty411

    07. March 2015 um 17:52

    Zum Buch: „Liebeschaos zum Valentinstag“ von Ella Wünsche ist ein Roman, der am 28.01.2015 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Liebeschaos-zum-Valentinstag-Ella-Wünsche-ebook/dp/B00SX8S1I4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1423319409&sr=8-1&keywords=liebeschaos+zum+valentinstag Klappentext: Liebeschaos zum Valentinstag: Becky wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich Stefanos Familie vorgestellt zu werden. Ihr Freund dagegen möchte die Beziehung am liebsten geheim halten. Am Valentinstag fährt er zu einer Familienfeier – ohne Becky. Unverhofft findet sich für Becky eine Gelegenheit, zu dieser Feier zu kommen und Stefano gleichzeitig eine kleine Lektion zu erteilen. Allerdings hat sie nicht mit den turbulenten Folgen gerechnet. Die Story: Becky träumt davon, der Familie ihres Freundes vorgestellt zu werden, doch dieser hat immer wieder Ausreden. Als er unter einem Vorwand auch den Besuch zum Valentinstag absagt, nutzt Becky eine sich ihr bietende Chance, doch zur Familienfeier zu kommen. Ihr Plan, ihrem Freund eine Lektion zu erteilen, hat aber ungeahnte Folgen… Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in 17 Kapitel unterteilt. Covergestaltung: Das Cover zeigt ein Herz aus rosa Blüten vor einem Holzuntergrund. Darüber steht in rosa der Autorenname, der Titel des Buches steht ebenfalls in rosa unter dem Herz. Zum Autor: Ella Wünsche liebt Geschichten. In der Schule schrieb sie die ersten Kurzgeschichten, später folgten Drehbücher für Filme und eine Kinderserie. »Das Leben ist (k)ein Brautstrauß« ist ihr erster Roman. (Quelle: http://ella-wuensche.de/uber-die-autorin/ ) Meine Meinung: Wie schon die vorhergegangenen Bücher dieser Autorin, so hat mich auch diese Geschichte wieder begeistert. Ihrem Stil treu bleibend hat Ella Wünsche wieder eine herrliche Romanze kreiert, die gänzlich ohne Kitsch auskommt und den Leser fesselt. Die Protagonistin ist mir sofort sehr sympathisch gewesen und es hat großen Spaß gemacht, zu lesen, was ihr passiert. Der flüssige Schreibstil unterstützt das Lesevergnügen zusätzlich. Alles in einem ein weiterer toller Roman mit Herz und Gefühl, der den Leser zum Träumen einlädt. Von mir gibt es für dieses Werk 5 Sterne.

    Mehr
  • Zauberhafte Geschichte, nicht nur zum Valentinstag !

    Liebeschaos zum Valentinstag

    InaVainohullu

    16. February 2015 um 12:11

    Becky und Stefano sind schon seit einer ganzen Weile ein Paar, doch trotzdem findet Stefano immer wieder Ausreden, um Becky nicht seiner Mutter vorstellen zu müssen. Immer wieder beteuert er, das er sie ja mitnehmen wolle, die Familie aber nun einmal sehr speziell sei und er diese deshalb erst einmal auf seine Freundin vorbereiten müsse. Als Becky davon erfährt, das die Familie für den Valentinstag eine Feier plant und ihr Stefano wieder einmal drumherum drucksend einen Korb gibt, hat Becky die Nase voll und nimmt aus Trotz und nicht zuletzt um Stefano zu demütigen ein unverhofftes Angebot an, das sie schließlich doch noch auf die Feier bringt. Was Becky nicht ahnt: Diese Feier wird sie in ein Wechselbad der Gefühle stürzen und ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen... Meinung: Ich muss gestehen, das ich keine Freundin von Kurzgeschichten bin, da sich hier der Plot schneller entwickeln muss, die Figuren oftmals nicht so arg viel Tiefe haben und gerade in Liebesdingen das Gefühl auf der Strecke bleibt. Da ich die Werke von Ella Wünsche aber sehr schätze und sie mir bisher alle sehr gut gefallen haben, habe ich eine Ausnahme gemacht, denn diese neue Geschichte wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. Und sie hat mich einmal mehr überrascht ! Denn trotz der geringen Seitenzahl hat sie es geschafft, eine lockere, witzige und gefühlvolle Geschichte zu erzählen, die mich super unterhalten hat. Besonders schön: Man konnte das Knistern zwischen den Protagonisten förmlich fühlen. Becky ist eine sehr sympathische Protagonistin mit einem ungewöhnlichen Fimmel ( den ich hier natürlich nicht verrate ). Sie möchte einfach endlich ein Teil von Stefanos Familie sein, den sie zu lieben glaubt. Stefano dagegen war mir von Anfang an etwas suspekt. Man hatte immer das Gefühl, das er Becky gegenüber etwas zu verbergen hat. Im Verlauf bekommt er einen Nebenbuhler, was ihm gar nicht schmeckt, genau das war Beckys Plan, doch ob dieser auch aufgeht ? Ein Highlight war Stefanos Opa, der die Familie mit seinem trockenen Humor gewaltig aufmischt, keiner scheint ihn zu verstehen und das macht es so besonders witzig. Ich hab mich stellenweise schier ausgeschüttet vor Lachen Aber auch alle anderen Nebencharaktere sind wunderbar ausgearbeitet und haben mir total gut gefallen. Eine runde, unterhaltsame Geschichte. Vielen Dank dafür. Fazit: "Liebeschaos zum Valentinstag" ist eine zauberhafte Kurzgeschichte über die Liebe und ihre Wirrungen. Ella Wünsche ist es wieder einmal gelungen, mich mit ihrem lockeren, gefühlvollen und witzigem Stil zu begeistern und mir einen kalten Winternachmittag zu versüßen. ©Ina's Little Bakery

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks