Ella Yunis

 4,5 Sterne bei 47 Bewertungen
Autorenbild von Ella Yunis (©privat)

Lebenslauf von Ella Yunis

Ella Yunis hatte schon immer farbenfrohe Bilder im Kopf, doch für die Malerei fehlte ihr das Talent. Ihre Liebe zu Klassikern brachte sie schließlich zum Schreiben, ihre Liebe zum Theater verhalf ihr zur ersten Romanidee. Wenn sie nicht gerade unbescholtene Buchcharaktere hinterrücks ins Liebeschaos stürzt, verbringt sie ihre Zeit am liebsten auf dem Sofa mit ihren zwei Katzen und einer guten Tasse Tee.

Alle Bücher von Ella Yunis

Cover des Buches Wir in den schönsten Farben (ISBN: B07NCMRTQ4)

Wir in den schönsten Farben

 (47)
Erschienen am 01.03.2019

Neue Rezensionen zu Ella Yunis

Cover des Buches Wir in den schönsten Farben (ISBN: B07NCMRTQ4)labelloprincesss avatar

Rezension zu "Wir in den schönsten Farben" von Ella Yunis

Liebe zwischen Kunst und Theater
labelloprincessvor 6 Monaten

Das Cover finde ich wunderschön. Die Farben harmonieren super miteinander und die geschwungene Schriftart passt perfekt dazu. 

Der Schreibstil der Autorin war für mich angenehm zu lesen. Manchmal musste ich mich aber doch sehr aufs Lesen konzentrieren, da sonst meine Gedanken etwas abgeschweift wären.

Mit der Hauptprotagonistin Yvi, konnte ich die Geschichte sehr gut miterleben. Sie war mir sehr sympathisch und auch ihre Handlungen und Gedanken konnte ich gut nachvollziehen. Der geheimnisvolle, attraktive Jack weckte auch gleich die Neugier der Leser. Auch Oliver habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Die Geschichte fand ich sehr interessant und spannend thematisiert. Für mich persönlich waren es dann noch sehr viele Begriffe aus den Bereichen Kunst und Schauspiel, aber man weiß ja auch auf was man sich einlässt. Manchmal entstanden beim Lesen für mich doch ein paar Längen, so konnte mich das Buch leider nicht so mitreißen. Mit ein paar weniger Seiten und mehr Handlung wäre das Buch wirklich sehr gut.

Ich vergebe für das Buch 4 von 5 Sterne.

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Wir in den schönsten Farben (ISBN: B07NCMRTQ4)BookloverCH1976s avatar

Rezension zu "Wir in den schönsten Farben" von Ella Yunis

Eine farbenfrohe Liebesgeschichte!
BookloverCH1976vor einem Jahr

Ivy fällt das Malen schwer,
also muss etwas anderes Kreatives her.
Ihr Professor steckt sie zum Theater
und der Prof dort ist alles andere als ein Schmusekater!
Schnell ist sie zur Assistentin ernannt
und schon wird auch herumgerannt!
Ivy ist ein sehr schüchterner Mensch,
muss nicht zu allem geben ihren Senf!
Im Rampenlicht fühlt sie sich nicht wohl
und ist zum Glück bei der Probe dort nur als Symbol!
Im Restaurant eine Diskussion über Tierhaltung entbrennt
und Ivy stellt fest, wie wenig sie Jack doch kennt!
Dann hat sie endlich ihre beste Freundin wieder,
die scheint ein richtiger kleiner Lebenskrieger!
Meghan ist Ivys Gegenpol,
nur bei ihr fühlt sie sich richtig wohl!
Auch Jack scheint bei Meghan ein Anderer zu sein
und Ivy findet das gar nicht wirklich fein!
Die Künstlerwelt scheint nicht ganz Ohne,
was Andere denken interessiert da nicht die Bohne!
Eine fremde Idee als die Eigene verkauft,
da hab ich vor Empörung doch kurz geschnauft!
Noch hält sie Jack für arrogant,
das wird noch äusserst interessant!
Der Titel verspricht ein Feuerwerk an Farben
und genau das könnt ihr hier erwarten!
Es wird bunt doch statt in Farben in Worten,
denn davon gibt es viele, in allen Sorten!
Ich hatte jedenfalls ganz viele Bilder vor Augen
und konnte die Szenen regelrecht in mich aufsaugen!
Ich danke Dir liebe Ella für das Rezi-Exemplar,
das Lesen wirklich ein Genuss hier war!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wir in den schönsten Farben (ISBN: B07NCMRTQ4)Jessica_Dianas avatar

Rezension zu "Wir in den schönsten Farben" von Ella Yunis

Kunst und Gefühl in einem Buch
Jessica_Dianavor einem Jahr

Meinung
Welche Verbindung könnte schöner sein als Kunst und Gefühl in einem Buch?
Wir in den schönsten Farben ist ein Buch,  das beweist welche Auswirkungen es haben kann,wenn man bereit ist über seinen Schatten zu springen und an sich zu glauben. 

Mir gefielen besonders die Eindrücke von Theater und Poesie. Die Autorin zeigt nicht nur die schönen Seiten der Kunst, sondern auch die schlechten wie z.b. Druck, Zukunftsängte und Co. In Ivy konnte ich mich sehr gut hinein versetzen. Sie ist zunächst schüchtern und unsicher, ob sie wirklich das erfüllen kann, was von ihr erwartet wird, doch nach und nach traut sie auf. Diese Entwicklung brachte die Autorin gekonnt und glaubwürdig rüber. 

Auch die liebe kommt nicht zu kurz. Man spürt das brodeln und die Anziehungskraft. Fiebert mit,fragt sich inwieweit sich die Beziehung entwickeln könnte und noch vieles mehr. Allerdings stand diese Romanze für mich nicht im Vordergrund. Es wirkte auf mich,als ob vielmehr Ivy und ihr Werdegang Mittelpunkt des Geschehens sind. 

Fazit
Wir in den schönsten Farben ist ein Roman der sich nicht nur in der Kunstszene aufhält, sondern auch auf die Realität und auf jede Einzelperson übertragbar ist. Eine Protagonistin, die beweist das man auch mal etwas auf sich nehmen muss um zu wachsen. Man über seinen Schatten springen muss um sich weiterzuentwickeln. Die Romanze war ein gelungener Plusfaktor aber die Geschichte an sich hätte auch ohne gut funktioniert. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen ❤

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

502 Beiträge
Wer hat Lust in die Welt des Theaters und der Malerei einzutauchen und sich in Ivy, Jack und Oliver zu verlieben?

In „Wir in den schönsten Farben“ treffen Shakespeare-Reime auf bunte Pinselstriche, englische Sitten auf amerikanische Bräuche und zurückhaltende Zweifler auf extrovertierte Optimisten. 

Pünktlich zum Erscheinen meines Debütromans am 1.3. verlose ich 15 Printexemplare an kunstinteressierte Freunde des Dramas.

- - -

Zum Inhalt:

Vielleicht müssen wir uns manchmal verirren, um den richtigen Weg zu finden.

Kunststudentin Ivy steckt in einer Schaffenskrise. Für Ablenkung soll eine Assistenzstelle am Theater sorgen, doch nicht nur der cholerische Boss stellt eine Herausforderung dar. Bald schon spielt Ivy die Hauptrolle in ihrem eigenen Liebesdrama – inszeniert von einem englischen Austauschstudenten, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt.

Eine Geschichte über die Kunst, sich zu trauen.

- - -

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Eure Ella

320 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks