Neuer Beitrag

HarperCollinsGermany

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

„Was für ein ausgeklügelter Twist. Ich konnte das Buch die ganze Nacht nicht beiseite legen, bis ich erfahren habe, wie >Die schuldige Frau< diesem Albtraum entkommt“

Jane Corry

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Thrillers

 

"Die schuldige Frau“ von Elle Croft


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 19.08.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Thrillers.


Über den Inhalt:

Als Bethanys prominenter Geliebter erstochen wird, muss sie ihren Schmerz vor allen verbergen: vor ihrem Ehemann, ihren Kollegen, der Öffentlichkeit. Aber eine Person kennt ihr Geheimnis, und sie wird Bethany büßen lassen. Für den Ehebruch - und für einen Mord, den sie nicht begangen hat. Das Netz um Bethany zieht sich immer enger zu. Ihr Stalker nimmt ihr alles: ihre Passwörter, ihre Fotos, ihr Zuhause. Bethany bleibt nur ein Ausweg, um dem zu entkommen: Sie muss den wahren Mörder stellen.

Du möchtest "Die schuldige Frau“ von Elle Croft lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 19.08.2018 um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon
& Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Autor: Elle Croft
Buch: Die schuldige Frau

Streiflicht

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, was für eine Geschichte! Klingt super aufregend und spannend, da versuche ich gerne mein Glück!

misery3103

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Story klingt spannend, da wäre ich gerne bei der Leserunde dabei. :-)

Beiträge danach
187 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Doreen_Klaus

vor 3 Tagen

Kapitel 34-44
Beitrag einblenden

Die Paranoia die Bethany schiebt wird immer größer und erfasst jetzt auch Alex. Hier muss ich aber sagen, man kann sich sowas auch einreden bzw einreden lassen. Gesunder Menschenverstand ist anscheinend nicht so Bethanys Ding und wieder einmal bin ich etwas genervt von ihr. Obwohl ich glaube das sie unschuldig ist, möchte ich ihr eins reinwürgen, weil sie mir als Figur einfach total unsympathisch ist.
Bei der Aktion in Calums Wohnung bestätigt die Autorin kurz den Verdacht der auf Jason lastet, um ihn Minuten später wieder als unschuldig anzubieten. Ein bisschen an den Haaren herbeigezogen finde ich diese ganze Sache leider schon, es scheint wie ein Lückenfüller um die Geschichte zu strecken und den Leser total zu verwirren. Hätte ich nicht gebraucht. Vincent als Täter ist eine Option, allerdings sind die Hinweise da schon mehr als dürftig. Sollte die Autorin diese Variante gewählt haben, bin ich gespannt wie sie das glaubwürdig aufklärt. Ich werde den Gedanken an Alex nicht los, allerdings scheint sie, wenn meine Vermutung stimmt, eine wirklich tolle Schauspielerin zu sein.
Die Verhaftung von Bethany finde ich absolut folgerichtig und schon lange überfällig. Spätestens als sie offiziell als Verdächtige gehandelt wurde hätte ich erwartet, dass sie klar im Kopf wird und erkennt, das es am besten ist sich selbst zu stellen. Aber so denke eben nur ich persönlich.

mrsmeerlancholie

vor 3 Tagen

Kapitel 12-22

Jemand weiß von der Affäre, die Polizei lügt Bethany an.... es wird spannend!

Doreen_Klaus

vor 3 Tagen

Kapitel 45-56
Beitrag einblenden

Als Epilog ein Eingeständnis von Alex in dem sie genau erklärt was, wie und warum. Hm? In Verdacht hatte ich sie ja schon und ich habe Hochachtung vor ihrer schauspielerischen Leistung, aber sorry, alles doch sehr konstruiert und bemüht. Dadurch, dass man vorher im Buch so gar keine Hinweise auf diese Wendung bekommt, und auch sie als Figur nicht wirklich einschätzbar ist für den Leser, nehme ich ihr diese angebliche Liebe zu Jason nicht ab. Sie ist kalt und berechnend, und im Kopf ist da wahrscheinlich auch nicht alles im Reinen. Die Vorgeschichte die sie zu Calum hat erklärt natürlich einiges ist mir aber auch etwas zu viel. Vorallem Frage ich mich, warum so absolut gar nichts davon in irgendeiner Form bei den Ermittlungen zutage gekommen ist, man muss doch Calums Leben unter die Lupe genommen haben. So unsympathisch Bethany mir ist, so unbefriedigend empfinde ich das Ende. Wenn ich ehrlich bin habe ich schon besseres zu diesem Thema gelesen und im TV gesehen.

mrsmeerlancholie

vor 3 Tagen

Kapitel 23-33

Jason verhält sich sehr seltsam. Aber war er es wirklich? Was wollte Bethany bei Kitty? Erreicht hat sie ja nicht viel mit der Aktion. Und kann sie Alex wirklich vertrauen? Es wird immer spannender!

Lee_Ann_Breier

vor 3 Tagen

Kapitel 23-33

@Rees
Die Idee mit dem Privatdetektiv klingt echt gut 🤔 und daran, dass er auch gestalkt wird, habe ich auch schon gedacht

Lee_Ann_Breier

vor 2 Tagen

Kapitel 23-33

Bethany, Bethany, Bethany.... Also wirklich, jetzt wird die Gestalkte selbst zur Stalkerin und verfolgt Kitty? Jason ist ihr Verdächtiger Nummer 1, aber um sie zu trösten ist er wohl noch gut genug?! (Siehe Seite 165) Außerdem verschwendet sie keinen Gedanken daran, dass seine komische Art etwas anderem zugrunde liegt, als das er der Mörder ist? Bethany ist so egozentrisch, sie denkt nicht mal daran, dass es ihm vielleicht schlecht geht oder so. Mein persönlicher Verdacht ist ja, dass er entweder selbst gestalkt wird oder dass er heimlich schwul ist oder etwas in der Art 😝 aber er wird wohl nicht der Mörder sein, das wäre viel zu langweilig, wenn das jetzt raus käme. Der Verdacht, dass Mark der Mörder ist weil er Geld unterschlagen hat, ist ja mal total an den Haaren herbeigezogen. Das könnte demnach ja jeder aus dem Sicherheitsteam sein. Naja, wir werden sehen, was diese naive Protagonistin sonst noch für Spinnereien im Kopf hat...

Hortensia13

vor 9 Minuten

Gesamteindruck/Rezensionen

Danke für das Buch! Ich fand trotz kleinen Ungereimtheiten sehr spannend.

Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Elle-Croft/Die-schuldige-Frau-1495523919-w/rezension/1751802047/

Auch zu finden bei: wasliestdu.de, lesejury.de, weltbild.ch, orellfuessli.ch, mayersche.de, ebook.de

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.