Elle Kennedy The Deal

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Deal“ von Elle Kennedy

She's about to make a deal with the college bad boy. Hannah Wells has finally found someone who tu....

Nicht anspruchsvoll, aber eine nette Lektüre für zwischendurch

— AmeLie

Sehr gelungenes Buch, super geschrieben und ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen.

— booklovingballerina
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht anspruchsvoll, aber eine nette Lektüre für zwischendurch

    The Deal

    AmeLie

    22. April 2018 um 14:38

    InhaltHanna Wells ist eigentlich nicht auf den Mund gefallen, aber vor Ihrem Schwarm, dem Footballspieler Justin, bekommt sie kein Wort heraus. Als Garrett, der Star des Eishockey-Teams und der wohl beliebteste Student ihres Colleges, sie um Nachhilfe für ein Examen bittet, verspricht er ihr im Gegenzug, ihr dabei zu helfen, Justin für sich zu gewinnen. Zwischen den beiden entwickelt sich ein Vertrauensverhältnis und bald wird beiden klar, dass Garrett ihr nicht nur im Bezug auf Justin helfen kann sondern auch, die Dämonen ihrer Vergangenheit zu bezwingen. Und dabei sieht Hannah Garrett plötzlich in einem ganz anderen Licht, doch auch der hat eine Vergangenheit... MeinungDas Buch ist in einem gut verständlichen Englisch geschrieben. Es liest sich flüssig und die Perspektivwechsel erlauben es, einen Einblick in die Gedankenwelt beider Protagonisten zu erhaschen. Die Atmosphäre hat ein wenig etwas von den typischen College-Teeniefilmen, die Autorin schafft es aber, trotz aller Klischeehaftigkeit, der Geschichte einen gewissen Ernst zu geben, was nicht zuletzt mit der Vergangenheit von Hannah und Garrett zusammenhängt. Das Cover hat mich gar nicht überzeugt. Ich habe das Buch aufgrund der guten Bewertungen und Rezensionen gekauft, wäre ich nach dem Cover gegangen, hätte ich es wahrscheinlich nie gelesen. Ich denke, ein nackter, durchtrainierter Männeroberkörper funktioniert vielleicht auf dem amerikanischen Markt gut, in der deutschen Übersetzung wurde das Cover aber ganz anders und wesentlich ansprechender gestaltet.Hannah ist sympathisch und glaubwürdig. Sie wurde in ihrer Vergangenheit und wird auch heute noch oftmals von Fortuna gestraft. Trotzdem ist sie eine starke Person, die nicht mit ihrem Schicksal hadert und nach vorne blickt. Sie versucht, trotz ihrer Geschichte, ihr Leben in die Hand zu nehmen und ihre Träume zu verwirklichen, auch wenn ihr immer wieder Steine in den Weg gelegt werden. Garrett ist auf den ersten Blick ein arroganter Sportstar der Schule, auf den zweiten Blick aber auch ein einfühlsamer, sensibler und hilfsbereiter Mensch. Er hat in seiner Vergangenheit sicher nicht immer alles richtig gemacht und andere Menschen, insbesondere Frauen oft verletzt, aber bei seinem familiären Hintergrund scheint es ein Wunder, dass er überhaupt zu einer so empathiefähigen Person geworden ist. Ein Stück weit entspricht Garrett wohl dem Typ Mann, in den sich jede Frau verliebt: „Arschloch mit weichem Kern, der sich nur für die eine wirklich ändern wird“.Die erste Hälfte des Buches hat mir besser gefallen als die zweite. Hier wird das Verhältnis zwischen Hannah und Garrett langsam aufgebaut, das Vertrauen entwickelt sich und sie merken, dass sie dem jeweils anderen gar nicht so unähnlich sind. Der zweite Teil besteht dann leider fast nur noch aus Sex. Vor allem in Anbetracht der Geschichte Hannahs ist das für mich ein wenig übertrieben. Auch das ziemlich bald die magischen drei Worte gesagt werden, ist für mich ein bisschen zu viel des Guten. Außerdem verstehe ich Hannas Handeln am Ende des Buches nicht. Wenn man jemanden wirklich liebt, wie sie behauptet, muss man mit demjenigen über alles reden können und sich nicht so einschüchtern lassen und zu solch drastischen Mitteln zu greifen, wie sie es hier tut.FazitDas Buch ist eine leichte Lektüre, perfekt für den Urlaub oder ein paar entspannte Stunden am Baggersee. Wer New Adult Romane mag, kommt hier auf seine Kosten. Sicherlich ist dieses Buch kein anspruchsvolles Leseerlebnis, aber das will es auch gar nicht sein. Das Cover hat mir leider gar nicht gefallen und die zweite Hälfte des Buches hat sich doch ein wenig in die Länge gezogen und mich nicht mehr so in ihren Bann gezogen, wie die erste, deshalb würde ich hier am liebsten 3,5 Sterne vergeben. Da das hier aber nicht möglich ist, gibt es vier Sterne.

    Mehr
  • Loved it

    The Deal

    Steffi_the_bookworm

    03. August 2016 um 22:19

    I heard so many excited voices about this book so I have been very excited to finally start this book. And gosh, why did I wait so long reading this?! This is a book which is getting amazing through a pair of wonderful characters. I absolutely loved Hannah and Garrett. They were great together and on their own. The chemistry between them was amazing and the bickering between them was hilarious. I had to laugh so many times.Throughout the book, it grew on me more and more and I got seriously emotionally involved. I started crying about so many tiny things, things that made me literally furious and things that were just so nice. Maybe there was a bit too much drama to the end but I still I absolutely loved this book. Hannah and Garrett are going to hit the list of my favourite book couples.

    Mehr
  • “Sometimes people sneak up on you and suddenly you don’t know how you ever lived without them.”

    The Deal

    Laralarry

    03. March 2016 um 11:24

    Inhalt: She's about to make a deal with the college bad boy... Hannah Wells has finally found someone who turns her on. But while she might be confident in every other area of her life, she's carting around a full set of baggage when it comes to sex and seduction. If she wants to get her crush's attention, she'll have to step out of her comfort zone and make him take notice...even if it means tutoring the annoying, childish, cocky captain of the hockey team in exchange for a pretend date. ...and it's going to be oh so good All Garrett Graham has ever wanted is to play professional hockey after graduation, but his plummeting GPA is threatening everything he's worked so hard for. If helping a sarcastic brunette make another guy jealous will help him secure his position on the team, he's all for it. But when one unexpected kiss leads to the wildest sex of both their lives, it doesn't take long for Garrett to realize that pretend isn't going to cut it. Now he just has to convince Hannah that the man she wants looks a lot like him. Rezension: In The Deal geht es um Hannah, die für einen Footballspieler ihres Colleges schwärmt und Garett, der ihr dabei helfen soll, dessen Aufmerksamkeit zu gewinnen. Doch natürlich läuft nicht alles wie geplant, denn Garett und Hannah verlieben sich ineinander. In diesem Roman gibt es kein Liebesdreieck, was wirklich positiv war, denn umso authentischer wirkt die Beziehung zwischen den Protagonisten. Sie beginnen als Freunde und bemerken zunächst kaum, dass sie Gefühle entwickelt haben, verlieben sich also durch Zufall. Das Schöne an der Story ist, dass die Handlung von lustig zu traurig zu herzerwärmend innerhalb weniger Seiten wechselt, mit Garett und Hannah wird es also niemals langweilig. Natürlich wird auch in diesem Roman wieder mit Klischees gearbeitet, aber das hat mich nicht gestört und ist mir während des Lesens kaum aufgefallen. Fazit: Lockere Romantische Geschichte, die einfach Spaß macht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks