Ellen Alpsten

 3.7 Sterne bei 382 Bewertungen
Autorin von Sommernachtszauber, Halva, meine Süße und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ellen Alpsten

Ellen Alpsten wurde 1971 in Kitale in Kenya geboren . Dort lebte sie mit ihren Eltern bis sie 1991 nach Deutschland zurückkehrten. So machte sie in Deutschland ihr Abitur, studierte erst in Köln dann in Paris - Jura, Politik, Philosophie und Wirtschaft. Heute lebt Alpsen mit ihren 3 Söhnen und Mann in London. Dort ist sie als Moderatorin für N24 tätig. Seit 2004 arbeitet Ellen Alpsten als freie Schriftstellerin und Journalistin, u.a für die FAZ, Spiegel Online, die Madame und mehrere britische Publikationen wie das politisch-kulturelle Magazin Standpoint.

Alle Bücher von Ellen Alpsten

Sortieren:
Buchformat:
Sommernachtszauber

Sommernachtszauber

 (150)
Erschienen am 01.06.2013
Halva, meine Süße

Halva, meine Süße

 (67)
Erschienen am 10.11.2014
Heute trägt der Himmel Seide

Heute trägt der Himmel Seide

 (40)
Erschienen am 01.06.2015
Die Zarin

Die Zarin

 (38)
Erschienen am 01.09.2004
Rebella - Eine Liebe in Paris

Rebella - Eine Liebe in Paris

 (30)
Erschienen am 28.02.2011
Colours of Africa

Colours of Africa

 (16)
Erschienen am 01.06.2014
Sommernachtszauber (German Edition)

Sommernachtszauber (German Edition)

 (9)
Erschienen am 15.06.2013
Die Lilien von Frankreich

Die Lilien von Frankreich

 (5)
Erschienen am 06.11.2006

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Ellen Alpsten

Neu
Flaventuss avatar

Rezension zu "Vincelot und der Schwarze Ritter (CD)" von Ellen Alpsten

Humor und Spannung
Flaventusvor 3 Monaten

Der kleine Ritter Vincelot stürzt sich in sein zweites Ritterabenteuer und wieder ist das magische Schwert Jaber an seiner Seite. Wie schon der erste Band »Vincelot und der Feuerdrache« kann diese Geschichte mit einem gelungenen Mix aus Spannung und Humor aufwarten.

 

Humor und Spannung

Kennen muss der Hörer den ersten Teil allerdings nicht, denn alle für das Verständnis notwendige Informationen sind in diesem zweiten Teil enthalten. Somit kann dieses Buch eigenständig gehört werden. Wieder dreht sich alles im Vincelot und das magische Zauberschwert Jaber, das seinen Namen durch den in Familien berühmten Satzbeginn “Ja, aber …” erhalten hat.

Wie schon im ersten Teil sorgt Jaber für eine gehörige Portion Humor, wobei sich in diesem zweiten Teil auch anderen Figuren daran begeben, die Lachmuskeln der Kinder anzustrengen. Und wer als Erwachsener nicht zu verbissen ist, der wird ebenfalls durch den Humor in der Geschichte angesprochen.

Die Spannung ist im Vergleich zum ersten Teil etwas präsenter, wird aber nie so vorherrschend, als dass sie zu dominant wird.  Somit ist dieses Hörbuch ebenfalls für zarte Kindergemüter geeignet.

 

Vertonung

Dieses Hörbuch wurde wieder von Ellen Alpsten eingesprochen. Wie schon im ersten Teil kann sie durch ihr Facettenreichtum die Hörer einfangen und bei Laune halten. Wiederum wird das Hörbuch durch einige Lieder des Kinderliedermachers Maxim Wartenberg aufgelockert.

 

Fazit

Das Wesen des Hörspiels ist der Witz und die gute Leistung der Sprecherin. Auch wenn die Spannung in diesem Buch etwas dominanter ist, bleibt das Hörbuch auch für die jüngsten Hörer zugänglich. Gleizeitig können sich auch zwarte Gemüter an dieser Rittergeschichte erfreuen. Wie schon der erste Teil »Vincelot und der Feuerdrache« so erhält auch dieser zweite Teil von unseren Kinder die höchste Bewertung und ein einstimmiges “sehr gut”.


Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

Kommentieren0
5
Teilen
Flaventuss avatar

Rezension zu "CD Hörbuch: Vincelot und der Feuerdrache" von Ellen Alpsten

Viel Witz und neue Ideen
Flaventusvor 3 Monaten

Die Welt der Ritter ist und bleibt für Kinder spannend. Vor allem, wenn die Geschichten mit Spaß und Fantasie garniert werden. So wie in diesem Hörbuch von dem kleinen Ritter Vincelot mit seinem außergewöhnlichem Schwert.


Ruhige Geschichte

Das Kinderhörbuch bietet eine spannende und interessante Handlung mit vielen witzigen Ideen, die auch bei kleineren Kindern gut ankommt. Aber auch so manches Elternteil wird sich an dem Witz erfreuen können. Allein das Schwert Jaber (Ja, aber …) wird bei Groß und Klein so manche Erinnerung hervorrufen. Selbst unser Vierjährige konnte sich mit dem Satzbeginn identifizieren.

Die Geschichte hat durchaus seinen Reiz, wird aber nie so spannend, als dass zarte Gemüter verschreckt werden. Wessen Kind lieber ruhige Geschichten mag, dürfte hier richtig liegen, denn die Mischung aus Humor und Spannung ist genau richtig. Vor allem das magische Schwert vermag es brenzlige Situationen zu entschärfen.

 

Sound

Die Sprecherin Ellen Alpsten spricht dieses Buch auf äußerst vielseitige Weise ein. Sie leistet sich keine Aussetzer und ist sowohl für Kinder wie auch für Erwachsene gut erreichbar. Auch die musikalische Untermalung passt sehr gut zu diesem Hörspiel. Insgesamt fünf Lieder vom Kinderliedermacher Maxim Wartenberg sind in die Geschichte eingestreut und lockern diese nochmals auf.

 

Fazit

Mit viel Witz und neuen Ideen wird eine spannende und interessante Rittergeschichte präsentiert, die vor allem kleinere Kinder ab zirka vier Jahren anspricht. Aber auch größere Kinder haben an diesem witzigen Mix aus Spannung und Humor ihren Spaß, so dass diese auch unserem Siebenjährigen so manchen Lacher entlocken konnte.

Wie gewohnt lasse ich die Kinder die Kinderhörbücher bewerten und diese bekamm durch die Reihe ein sehr gut. Als Erwachsener kann ich diese Einschätzung durchaus nachvollziehen und schließe mich dieser Empfehlung an.


Diese Rezension findet sich auch auf meinem Bücherblog.

Kommentieren0
4
Teilen
Yennys avatar

Rezension zu "Sommernachtszauber" von Ellen Alpsten

Liebesgeschichte mit Lücken
Yennyvor 9 Monaten

Caroline, die aus ärmlichen Verhältnissen kommt, und die reiche Mia, sind nicht nur Schauspielkollegen sondern auch dicke Freundinnen. Doch als beide am Berliner Bimah, einem heruntergekommenen Theater, für die Rolle der Julia vorsprechen, werden sie zu Konkurrentinnen. Denn die Rolle bekommt nicht die aus einer alten Schauspielfamilie stammenden Mia, sondern  Caroline. Die Proben laufen mehr schlecht als recht, weshalb sie auch abends im Theater probt. Dort wird sie vom Geist Johannes überrascht, der ihr helfen will, das Beste aus ihrer Rolle herauszuholen.

Während Mia weitere Intrigen spinnt, um ihrer Freundin und dem Nachwuchsregisseur eines auszuwischen, verlieben sich Caroline und Johannes und verbringen eine glückliche Zeit im Theater. Und nur Johannes weiß, wie er von seinem Fluch der Unsterblichkeit erlöst werden kann.

Wird es ihnen gelingen, das Stück zu einem Erfolg zu machen und somit das Bimah zu retten? Und bekommt Mia am Ende, was sie will?

Man kommt schnell in die Geschichte rein und lernt auch die Schattenseiten der Schauspielerei kennen, aber irgendetwas fehlte mir in dieser Geschichte. Warum rennt Caroline nicht schreiend weg, als sie den Geist Johannes entdeckt? Warum hinterfragt sie nicht mehr?

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LeFaBooks avatar

Hallo liebe Lesenasen!

Ich habe die 400.Leser Marke auf meinem Blog erreicht und finde es ist Zeit EUCH etwas für eure Unterstützung, treue und Begeisterung für das Lesen zurückzugeben. Daher findet auf meinem Blog eine Verlosung zum folgenden Buch statt - perfekt für heiße Tage....

Darum geht es

Kenia – das ist für Ava eine Explosion von Farben, Musik und Gefühlen. Seit ihrem ersten Praktikumstag bei einer Hilfsorganisation schwankt sie ständig zwischen den Extremen. Tagsüber arbeitet sie bei einer Initiative, die Kindern im Slum von Nairobi Kunst näher bringen will, und abends stürzt sie sich in das pulsierende Nachtleben der kenianischen Hauptstadt. Dabei lernt sie den charmanten James Cecil kennen, der ihr als Sohn eines reichen Großgrundbesitzers eine völlig neue und dekadente Welt eröffnet. Gleichzeitig bemerkt sie aber, dass sie sich auch zu ihrem Teamleiter Mats hingezogen fühlt. Schon bald sitzt Ava zwischen allen Stühlen und muss sich entscheiden, zu wem und wohin sie wirklich gehört.

Was müsst ihr tun um zu gewinnen?

Ganz einfach! Schaut HIER vorbei und erfüllt die Teilnahmebedingungen:


1. Ihr seid Leser meines Blogs über GFC oder ihr werdet es.
2. Ihr habt euren Wohnsitz in Deutschland, bzw. eine Adresse dort, an die ich es verschicken kann.
3. Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt die Einverständniserklärung eurer Eltern

Ich drücke euch allen die Daumen :-)
Zur Buchverlosung
Coppenrath_Verlags avatar
Sommerlektüre für den Urlaub!

Seid ihr auf der Suche nach dem passenden Buch zum strahlenden Sommerwetter? Dann haben wir hier genau das richtige für euch: "Colours of Africa", das neue Jugendbuch von Ellen Alpsten.

Die Autorin nimmt euch mit auf eine Reise ins ferne Kenia ...

Kenia – das ist für Ava eine Explosion von Farben, Musik und Gefühlen. Seit ihrem ersten Praktikumstag bei einer Hilfsorganisation schwankt sie ständig zwischen den Extremen. Tagsüber arbeitet sie bei einer Initiative, die Kindern im Slum von Nairobi Kunst näher bringen will, und abends stürzt sie sich in das pulsierende Nachtleben der kenianischen Hauptstadt. Dabei lernt sie den charmanten James Cecil kennen, der ihr als Sohn eines reichen Großgrundbesitzers eine völlig neue und dekadente Welt eröffnet. Gleichzeitig bemerkt sie aber, dass sie sich auch zu ihrem Teamleiter Mats hingezogen fühlt. Schon bald sitzt Ava zwischen allen Stühlen und muss sich entscheiden, zu wem und wohin sie wirklich gehört.

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Wir verlosen 15 Exemplare des Buches "Colours of Africa".
Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt uns einfach, welches Land euch besonders fasziniert und warum.
Teilnahmeschluss ist der 30. Juli 2014.

Wir freuen uns auf eure Antworten!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Ellen Alpsten im Netz:

Community-Statistik

in 716 Bibliotheken

auf 136 Wunschlisten

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks