Ellen Berg

 4,2 Sterne bei 2.170 Bewertungen
Autorin von Ich koch dich tot, Ich will es doch auch! und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ellen Berg (© Milena Schlösser)

Lebenslauf von Ellen Berg

Humorvolle Expertin für die Widrigkeiten des Alltags: Mit ihren unterhaltsamen Familiengeschichten eroberte Ellen Berg die Herzen der deutschsprachigen Leserschaft im Sturm. Die 1969 geborene Autorin studierte zunächst Germanistik und arbeitete als Reiseleiterin und in der Gastronomie. Heute lebt sie mit ihrer Tochter auf einem kleinen Bauernhof im Allgäu und widmet sich der Schriftstellerei in Vollzeit. Kennzeichnend für ihre Werke sind Untertitel wie „(K)ein Liebesroman“ „(K)ein Diätroman“, „(K)ein Kochroman" usw. Geschichten mitten aus dem Leben: Eine Unterhaltung mit Freundinnen über Ex-Liebhaber und Rachegelüste führte 2011 eher spontan zu ihrem Erstlingswerk „Du mich auch – (K)ein Racheroman". Darin treffen drei Freundinnen zum 25-jährigen Abi-Jubiläum aufeinander, stellen fest, dass sie alle von ihren Männern enttäuscht wurden und schmieden einen Racheplan. Dem erfolgreichen Debüt ließ Ellen Berg seitdem zahlreiche weitere Romane folgen, die alle mit viel Humor vom ganz normalen Alltagswahnsinn erzählen. Dabei nimmt sie nach Herzenslust moderne Gesellschaftsthemen wie Ernährungstrends, Dating und das Berufsleben aufs Korn. Zu den weiteren Berg-Bestsellern gehörten „Manche mögen‘s steil“ (2017) und „Wie heiß ist das denn?" (2018) – beides natürlich wieder Liebesromane und zugleich kurzweilige Lesevergnügen.

Neue Bücher

Cover des Buches Mach dich locker (ISBN: 9783746636900)

Mach dich locker

 (19)
Neu erschienen am 15.11.2021 als Taschenbuch bei Aufbau TB.
Cover des Buches Mach dich locker (ISBN: 9783961054664)

Mach dich locker

 (2)
Neu erschienen am 15.11.2021 als Hörbuch bei Aufbau audio.

Alle Bücher von Ellen Berg

Cover des Buches Ich koch dich tot (ISBN: 9783746632698)

Ich koch dich tot

 (289)
Erschienen am 17.10.2016
Cover des Buches Ich will es doch auch! (ISBN: 9783746630762)

Ich will es doch auch!

 (166)
Erschienen am 07.11.2014
Cover des Buches Du mich auch (ISBN: 9783746627465)

Du mich auch

 (162)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Alles Tofu, oder was? (ISBN: 9783746631288)

Alles Tofu, oder was?

 (156)
Erschienen am 18.05.2015
Cover des Buches Das bisschen Kuchen (ISBN: 9783746628271)

Das bisschen Kuchen

 (145)
Erschienen am 25.06.2012
Cover des Buches Mach mir den Garten, Liebling! (ISBN: 9783746631462)

Mach mir den Garten, Liebling!

 (117)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Zur Hölle mit Seniorentellern! (ISBN: 9783746629803)

Zur Hölle mit Seniorentellern!

 (119)
Erschienen am 16.05.2014
Cover des Buches Ich schenk dir die Hölle auf Erden (ISBN: 9783746632902)

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

 (108)
Erschienen am 14.06.2017

Neue Rezensionen zu Ellen Berg

Cover des Buches Mach dich locker (ISBN: 9783746636900)DianaEs avatar

Rezension zu "Mach dich locker" von Ellen Berg

Ellen Berg – Mach dich locker
DianaEvor 16 Stunden

Ellen Berg – Mach dich locker


Ohne Marie und ihre Planung gehts nicht. Gar nichts. Weder im Job, noch in der Schule ihres Sohnes und schon gar nicht Zuhause bei Maries Familie. Marie hat ihr Leben durchgetaktet, und nicht nur ihres, sondern auch das ihrer Familie, und als sie beim Elternsprechtag ausgerechnet auf die lässige Babette trifft, drohen alle fein säuberlich aufgelisteten Punkte den Bach hinunter zu gehen.

Nicht nur ihr Ehemann Alexander, sondern auch ihr Sohn Robin machen mit ihren Verhalten deutlich, das Marie zu weit geht und selbst die kleine Tochter der Familie sträubt sich gegen das Klavierspielen und will lieber spannende Bücher vorgelesen bekommen.

Noch während Marie überlegt, wie sie die Familie wieder optimieren kann geschieht ein Unglück. Und plötzlich muss Marie umdenken, denn manchmal muss man wortwörtlich erst am Boden liegen, um seine Sichtweise zu überdenken...


Ich habe fast alle Bücher der Autorin gelesen, und ich bin ein großer Fan. Zum einen weil die Bücher einen hohen Unterhaltungswert haben, und einmal angefangen, kann ich diese nur schlecht aus der Hand legen, zum anderen weil die Situationen in den Büchern genau so auch im realen Leben passieren könnten.

Die Autorin hat einen modernen, flüssigen und leichten Erzählstil, der mich bereits auf den ersten Seiten fesseln konnte.

Die Charaktere wirken lebendig, dem Genre entsprechend ein klein wenig überzeichnet, aber trotzdem so realistisch und glaubhaft, dass ich das Gefühl hatte, ich stünde neben Marie und erlebe ihr Leid mit.

Marie war mir auf Anhieb sympathisch, und ich konnte mich zu großen Teilen mit ihr identifizieren. Die perfektionistische Ader von Marie treibt nicht nur ihre Familie oder Kollegen von ihr weg, sondern sie selbst verliert sich und ihre Bedürfnisse aus den Augen. Im Verlaufe der Geschichte muss Marie einige Stolpersteine überqueren und viel Mut aufbringen. Ihre Entwicklung ist glaubhaft und es war schön zu lesen, wie sie zu sich selbst findet und zu einer lockeren Frau mit einer schönen Persönlichkeit wurde.

Auch die Nebenfiguren wurden lebendig ausgerarbeitet und ergänzen die Geschichte sehr gut. Rundum stimmig.


Wer bereits Bücher der Autorin gelesen hat weiß, dass es ordentlich viel zu schmunzeln gibt und schlagfertige Dialoge an der Tagesordnung sind. Ich liebe es, wenn Frau Berg wieder mal Sprüche raushaut, die mich zum schmunzeln bringen. Für mich gehören die paar Klischees dazu und die erwarte ich auch, ein paar Weisheiten und schlagfertige Argumente ebenso.


Die verschiedensten Schauplätze sind bildhaft und anschaulich ausgearbeitet. Die dunkle Gestalt hinter der Brombeerhecke konnte ich mir genauso gut vorstellen, wie das durchorganisierte Zuhause von Marie oder die Schule mit ihren kleinen Tücken.


Ich habe die Geschichte sehr gerne gelesen, sie war unterhaltsam und kurzweilig. Aber dennoch wird das Thema Perfektionismus sehr gut in die Geschichte eingebunden und die Botschaft ist klar: jeder Perfektionist sollte sich mal locker machen. Außerdem wird zwar humorvoll und leicht, aber dennoch intensiv auch das Umfeld von Marie beleuchtet, die mit ihrem Perfektionismus eine Schneise der "Verwüstung" im eigenen Familienleben anrichtet. Ich mochte die Story, ich mag den Erzählstil, ich mag das Happy End und vor allem mag ich weitere Bücher der Autorin lesen und kann auch das neue Buch wieder empfehlen.


Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert zu den anderen Büchern von Ellen Berg. Mir gefällt es gut, auch wenn die Personen auf dem Cover deutlich älter sind, als die Hauptfigur Marie. Je länger man draufschaut, desto mehr Details entdeckt man.


Fazit: humorvoller Lesegenuss mit viel Gefühl und einer Protagonistin die den Weg zu sich selbst findet. 5 Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mach dich locker (ISBN: 9783746636900)Fee04s avatar

Rezension zu "Mach dich locker" von Ellen Berg

Loslassen, locker machen und glücklich sein
Fee04vor einem Tag

Ein wundervolles, humorvolles Buch von Ellen Berg. Das Cover ist witzig und typisch für Ihre Bücher. Der Schreibstil ist humorvoll, tiefgründig, heiter und ergreifend. Alles war ein gutes Buch braucht um zu fesseln.


Es handelt sich in diesem Roman um Marie die alles in ihren Leben perfekt plant und genau wie in ihrem Job auch die Familie perfektioniert. Ob das gut geht ist fraglich?
Ihr Kontrollzwang ist für ihr Umfeld nicht immer einfach und Marie selbst macht sich dadurch ihr Leben schwer. Sie hetzt von der perfekten Mitarbeiterin nach Hause um die perfekte Hausfrau zu sein und übernimmt als vorbildliche Mutter noch ein Ehrenamt in der Schule.


Ihre Familie rebelliert gegen diesen Perfektionismus, ihr Mann Alexander ist genervt und Freundinnen sind längst nicht mehr vorhanden. 


Plötzlich  tauchen Babette  und ihre beiden Kinder in Maries Leben auf!  Babette ist eine Hippiefrau, die positive Stimmung verbreitet und das Leben genießt. Das absolute Gegenteil von Marie; vielleicht ist deshalb ihr Mann Alex so begeistert. Auch ihre Kinder haben bereits Freundschaft mit Babettes Kindern geschlossen und deren lockere Erziehung lässt Marie das schlimmste annehmen. Bestimmt sind diese Kinder für die rebellische Art ihrer Kinder verantwortlich. 


Maries Leben droht jedenfalls zu entgleiten, ihr Sohn Robin lebt sich als Dragqueen aus und googelt Drogen, ihre Tochter möchte löchrige Jeans und Süßigkeiten und Ihren Mann zieht es zu einer Hippiefrau.


Marie’s Chef Holger beginnt mit ihr zu flirten und geht mit Marie in ein IN-Restaurant der Stadt - um sie zu beeindrucken oder um sie zu kündigen?


Marie ist das Erfolgsmagnet der Firma und Holger macht ihr viele Komplimente. Kann ihr dies zum Verhängnis werden?
Ihre Kollegen sind ihr jedenfalls nicht sehr zugetan-jemand hat ihren erforschten Drink manipuliert.


Eine Katastrophe für ihre Karriere-  kann Marie die Manipulation beweisen oder war das eklige Gebräu tatsächlich ihre Schuld ?

Marie bekommt  plötzlich unglaubliche Rückenschmerzen und kann sich kaum bewegen. 
Der  Arzt meint, sie müsse ihr Leben komplett ändern und vor allem loslassen. Zeit für sich selbst nehmen und das Leben genießen. 


Marie versucht die Ratschläge ihres Arztes umzusetzen und bekommt unverhofft Hilfe von Babette! Ausgerechnet ihrer Rivalin! 
Aber  kann Marie diesen Kontrollzwang ablegen; ihre Angst nicht perfekt zu sein?


Und kann sie vielleicht mit Weitsicht  ihre Beziehung retten, ihre Familie zusammenhalten  und vor allem einfach glücklich sein? 


Ein unglaublich tolles Buch mit viel Humor, Missverständnissen, Liebe und Lebensweisheiten. 


Eine klare Empfehlung für Alle und vor allem für perfektionistische Kontrollfreaks. 


Loslassen und genießen! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mach dich locker (ISBN: 9783746636900)vronika22s avatar

Rezension zu "Mach dich locker" von Ellen Berg

ein Angriff auf die Lachmuskulatur, aber trotzdem auch mit viel Tiefgang!
vronika22vor 2 Tagen

Das Cover passt sehr gut zu den anderen Romanen der Autorin und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Inhaltlich geht es um Marie, die in der Mitte ihres Lebens steht und ein absoluter Kontrollfreak ist, weil sie immer perfekt sein möchte. Ihr ganzes Leben verläuft nach Plan...doch manchmal lässt sich das Leben nicht planen und das Schicksal geht seinen eigenen Weg….

Ich bin ein großer Fan von Ellen Berg und ihren Büchern. So hat sie mich auch diesmal wieder sehr schnell eingefangen und begeistert.

Der Schreibstil ist wieder voller Humor, Wortwitz und Situationskomik. Eine Steigerung ist eigentlich kaum noch möglich. Trotzdem driftet das Buch nie ins Seichte ab. Und das Besondere an den Büchern der Autorin ist, dass trotz dem vielen Humor immer ein Funken Wahrheit dahinter steckt, der einem doch auch zum Nachdenken bringt. Und dadurch erkennt man sich in der ein oder anderen Situation vielleicht sogar wieder.

Wenn auch mit spitzer Feder geschrieben, häufig natürlich überspitzt, so skizziert Ellen Berg sehr feinsinnig die Probleme und Gedanken der Frauen im mittleren Alter.

Das Buch ist spritzig und unterhaltsam zu lesen und ist regelrecht ein Angriff an die Lachmuskulatur. Aber trotzdem ist auch sehr viel Ernsthaftigkeit und Tiefsinn enthalten. Ich hatte beim Lesen immer Bilder vor Augen und könnte mir eine Verfilmung sehr gut vorstellen.

Fazit: Wenn man das Genre Humor mag, dann kommt man an diesem Buch eigentlich nicht vorbei und ich kann es absolut empfehlen!

Kommentare: 6
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Don't worry, be ... imperfect!
Wir heißen euch herzlich Willkommen zu unserer Leserunde zu Ellen Bergs neuem Roman »Mach dich locker« – begleitet von der Bestsellerautorin höchstpersönlich!

Liebe Leser:innen,

Planst du noch, oder lebst du schon? Wir freuen uns riesig, heute mit dieser tollen Leserunde starten zu können und verlosen 30 Exemplare des neuen Romans »Mach dich locker« von Bestsellerautorin Ellen Berg unter allen die gespannt sind auf den Roman rund um Kontrollfreak Marie und ihr perfekt durchgeplantes Leben. Möchtet ihr euch mit anderen Leser:innen im Rahmen der Leserunde austauschen und anschließend eine Rezension schreiben?

Dann bewerbt euch bis zum 7. November und gewinnt eines von 30 Exemplaren!

Und darum geht´s: (Noch) nicht perfekt, aber verdammt nah dran: Kontrollfreak Marie hat ihr Leben exakt durchgeplant. Einfach locker laufen lassen? Bloß nicht. Dafür sind ihre Ansprüche an Job, Ehe und Familienalltag viel zu hoch. Dumm nur, dass ihre Familie zunehmend rebellisch reagiert. Vor allem ihr Mann Alexander ist genervt von der ewigen Kritik – und zeigt sich umso interessierter an der provozierend lockeren Babette. Langsam muss sich Marie fragen, ob Perfektionismus wirklich glücklich macht. Doch wie rettet man eine Ehe nach fünfzehn Jahren Beziehungsroutine? Und – will Marie das überhaupt?

Begleitet wird die Leserunde von der Autorin höchstpersönlich!

Viel Glück wünscht das Aufbau-Team

1125 BeiträgeVerlosung beendet

Datest du noch – oder liebst du schon?
Herzlich Willkommen zu unserer Leserunde zu Ellen Bergs neuem Roman »Willst du Blumen, kauf dir welche« – begleitet von der Autorin höchstpersönlich! 

Liebe Leser*innen, 

datest du noch – oder liebst du schon? Wir starten heute mit einer tollen Leserunde und verlosen 20 Exemplare des neuen Romans »Willst du Blumen, kauf dir welche« von Bestsellerautorin Ellen Berg unter allen die gespannt sind auf den Roman rund um eine charmante Buchhändlerin und die chaotische Welt des Online-Datings. Möchtet ihr euch mit anderen Leser*innen im Rahmen der Leserunde austauschen und anschließend eine Rezension schreiben?

Dann bewerbt euch bis zum 29. September und gewinnt eines von 20 Exemplaren! 

Und darum geht´s: Buchhändlerin Lena glaubt an Romantik – und an Liebe auf den ersten Blick. Statt sich der harten Dating-Realität auszusetzen, schwelgt sie lieber in romantischen Liebesromanen. Als der Erfolgsautor Benjamin Floros behauptet, er habe den ultimativen Algorithmus für die Liebe per Online-Dating gefunden, gibt sie erbittert Kontra. Daraufhin wettet Benjamin, dass er mit seiner Liebesformel den perfekten Mann für Lena finden wird. Trotzig lässt sie sich auf das Dating-Experiment ein – und muss bald schon feststellen, dass ihr Herz ins Schlingern gerät.

Begleitet wird die Leserunde von der Autorin höchstpersönlich!

Viel Glück wünscht das Aufbau-Team


*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

853 BeiträgeVerlosung beendet

Keine Chance für Messies! Ein unglaublich lustiger Roman über das Entsorgen von emotionalem Ballast und Liebesverwirrung im Ordnungswahn. Und damit Herzlich Willkommen zu unserer Leserunde zu Ellen Bergs neuestem Roman »Der ist für die Tonne«.

Liebe Leser*innen, 

wer kennt das nicht - ab und an braucht es eine ordentliche Entrümpelung. Das neue Buch von Bestseller-Autorin Ellen Berg wirbelt allerhand "Unordentlichkeiten" im Leben von Ordnungsliebhaberin Julia auf. Wie immer bei Ellen Berg, kommt der Humor natürlich auch bei "Der ist für die Tonne" nicht zu kurz und sorgt für die ein oder andere amüsante Situation. Ein lustiger Roman über das Entsorgen von emotionalem Ballast und Liebesverwirrung im Ordnungswahn


Mitmachen & Gewinnen

Ihr habt Lust auf ein neues Ellen-Berg-Leseabenteuer? Ihr wollt euch mit anderen Leser*innen im Rahmen der Leserunde austauschen und anschließend eine Rezension schreiben? Dann freuen wir uns auf Eure Bewerbung bis zum 25. Oktober und drücken natürlich die Daumen!

 
Und darum geht´s im Buch:
Wo Julia (38) auftaucht, zieht Ordnung ein: Die Inhaberin eines Second-Hand-Shops bietet einen Aussortierservice vor Ort. Eines Tages steht sie vor einer heftigen Herausforderung. Drei Stammkundinnen haben dem ewigen Single Pascal eine »Clear up«-Session geschenkt. Zwischen der kontrollierten Julia und dem sympathischen Chaoten entbrennt ein grandios komischer Krieg um die Frage: behalten oder ab in die Tonne? Doch dann findet Julia nach unzähligen Schrankleichen einen echten Toten auf dem Dachboden …

 
Viel Glück wünscht das Aufbau-Team


Übrigens: Ellen-Berg-Begeisterte sind herzlich zu einem Ausflug auf Ihre Webseite https://ellen-berg.de/ eingeladen und finden dort viele aktuelle Informationen rund um Autorin & Bücher. 

 


*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.  

987 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks