Neuer Beitrag

aufbauverlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Auf vielfachen Wunsch laden wir Euch ganz herzlich zu einer besonders köstlichen Leserunde ein. Gemeinsam mit Euch möchten wir gerne Ellen Bergs vierten Roman »Ich koch dich tot« lesen, diskutieren und uns darüber amüsieren. 

Kurz zum Inhalt: 
Beim ersten Mal ist es noch ein Versehen. Statt Pfeffer landet Rattengift im Gulasch - und schon ist Vivi ihren Haustyrannen Werner los. Als sie wenig später vom schönen Richard übel enttäuscht wird, greift sie erneut zum Kochlöffel. Fortan räumt Vivi all jene Fieslinge, die es nicht besser verdient haben, mit den Waffen einer Frau aus dem Weg - ihren Kochkünsten. Dann trifft sie Jan, der ihr alles verspricht, wovon sie immer geträumt hat. Vivi beschließt, dass jetzt Schluss sein muss mit dem kalten Morden über dampfenden Töpfen. Als ihr aber mehrere Unfälle passieren, keimt ein böser Verdacht in ihr. Sollte Jan ihr ähnlicher sein als gedacht? Zu dumm, dass sie sich ausgerechnet in diesen Schaft verliebt hat. Doch Vivis Kampfgeist ist geweckt ...


Kleiner Vorgeschmack gefällig? Hier geht´s zur Leseprobe.

Ellen Berg ist gerade schwer beschäftigt. Sie schreibt  an ihrem neuen Roman und muss sich an den Abgabetermin halten. Aus diesem Grund wird sie die Leserunde nicht selbst moderieren. Im Unterthema »Fragen an Ellen Berg« habt ihr aber die Möglichkeit, die Autorin mit Euren Fragen - sei es zu todsicheren Rezepten, zu ihrem neuen Roman oder zum Alltag einer Schriftstellerin - zu löchern. Frau Berg hat zugesichert, diese via Aufbau-Account zu beantworten.

Und sollten Euch nach der Leserunde noch weitere spannende Fragen an Ellen Berg einfallen, dann könnt Ihr diese auch auf ihrer Facebook-Seite posten.

Um eines der Freiexemplare zu ergattern, könnt Ihr euch bis einschließlich 12. August bewerben. Beantwortet einfach folgende Frage: 

Welcher Person aus der Zeitgeschichte würdet Ihr welche Eurer Köstlichkeiten servieren? Es versteht sich dabei von selbst, dass diese Person Euer Selbstgekochtes überleben soll!!!

Wir freuen uns auf Euch!

Und nicht vergessen: »Wer zuletzt kocht, lebt am längsten.« ;-)

Autor: Ellen Berg
Buch: Ich koch dich tot

kriegerin

vor 4 Jahren

Juhu!

Ich würde gerne Nelson Mandela bekochen und zwar mit etwas typisch bayrischem: Schweinsbraten und Knödel

Ich würde mich freuen, mit dabei sein zu dürfen!

kriegerin

vor 4 Jahren

Fragen an Ellen Berg

Hallo!
Ich habe bereits alle Bücher gelesen und warte jetzt sehnsüchtig auf "Gib's mir Schatz!". Woher nehmen Sie diese tollen Ideen, die einen Lesen lauthals lachen lassen? Ich liebe diese Romane für zwischendurch!

Beiträge danach
367 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MissStrawberry

vor 4 Jahren

Kapitel elf bis Epilog/ Rezepte
Beitrag einblenden

Nun, das letzte Drittel hat ja noch mal richtig Gas gegeben. Vivi kapiert, wie ihre Großtante zu fünf Männern kam und hat urplötzlich Gewissheit, dass ihr geliebter Polizist es doch nicht so gut mit ihr meint, wie sie dachte, ist er doch tatsächlich der leibliche Bruder von "Richard"!
Aber weil wir fern der Realität sind, macht die Sache noch mal eine Wendung und der gute Jan riskiert eine Suspendierung, indem er alle Beweise vernichtet und sich komplett auf die Seite von Vivi schlägt, da er seinen Bruder sowieso nicht mochte und alle Opfer von Vivi den Tod verdient hatten .... oh je!!!
Happy End mit glücklicher Familie mit Baby und Vivi hat auch noch ihr Kinderhaus eröffnet.
Ganz ehrlich? Ein wenig viel Weichspüler in allem.
Passend zu Vivis Stil fällt mir da ein: "Komm mit mir ins Abenteuerland, der Eintritt kostet den Verstand!"
Tut mir leid, wenn ich wie eine Spaßbremse wirke, aber das war nun leider echt nicht die Art von Unterhaltung, wie ich sie mag. Dabei lache ich gerne und liebe "alberne" Bücher. Trotzdem vielen Dank, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte!

MissStrawberry

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension

Hier meine Rezi (auch auf Amazon zu finden):
http://www.lovelybooks.de/autor/Ellen-Berg/Ich-koch-dich-tot-1007266277-w/rezension/1057187013/

MATOLE

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension
Beitrag einblenden

Meine Rezi ist hier zu finden:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ellen-Berg/Ich-koch-dich-tot-1007266277-w/rezension/1057360812/
Vielen Dank, das ich dieses tolle Buch mitlesen durfte.

MATOLE

vor 4 Jahren

Kapitel sechs bis zehn
Beitrag einblenden

Es geht amüsant weiter... Toll finde ich, das Vivi jetzt auf eigenen Beinen steht und ihr Leben in die Hand nimmt. Es scheint fast so als hätten ihre Taten sie selbstbewusster gemacht. Moralisch gesehen ist das natürlich völlig daneben. (Aber trotzdem lustig;-) )

MATOLE

vor 4 Jahren

Kapitel elf bis Epilog/ Rezepte
Beitrag einblenden

Mir hat das Ende auch sehr gut gefallen. Ein Happy-End ist doch immer wieder schön. Zwischendurch wusste ich irgendwie nicht mehr so wirklich, was ich von Jan halten sollte. Denn auf der einen Seite war er ja sehr fürsorglich, doch bei dem Badeunfall und auch schon bei seinem Zögern als Vivi ihre Pläne für das Erbe mitteilt kamen gewisse Zweifel an seine Ehrlichkeit auf.

Taluzi

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension

Ich habe das Buch ertauscht und mich gut unterhalten gefühlt.
Hier kommt meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Ellen-Berg/Ich-koch-dich-tot-1007266277-w/rezension/1059814538/

mareike91

vor 4 Jahren

Fazit/ Rezension

Ach Mensch! Total verpennt, die Rezi hochzuladen -.- :(
Nun also jetzt endlich auch mein Fazit:

http://www.lovelybooks.de/autor/Ellen-Berg/Ich-koch-dich-tot-1007266277-w/rezension/1062598045/

Vielen vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, das bleibt bestimmt nicht mein einziges Buch von Ellen Berg!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks