Ellen Berg Ich schenk dir die Hölle auf Erden

(80)

Lovelybooks Bewertung

  • 69 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 54 Rezensionen
(48)
(25)
(4)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Ich schenk dir die Hölle auf Erden“ von Ellen Berg

Viel Spaß in der Hölle! So ein mieser Schuft! Als Carina entdeckt, dass Ehemann Jonas sie betrügt, bricht ihre Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach Jahren der Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Jonas mit seiner Geliebten genau das genießt, was sich Carina immer vergebens gewünscht hat, ist zu viel. Sie beschließt, ihn in die Scheidungshölle zu schicken. Und seine Neue gleich dazu. Ein einmalig komischer Rachefeldzug nimmt seinen Lauf, bei dem Carina völlig neue Seiten an sich kennenlernt. Doch dann steht Jonas wieder vor der Tür …

Hat mir sehr gut gefallen. Ich mag solche unterhaltsamen Romane!

— magenta88

Leicht zu lesen und sehr unterhaltsam.

— Anna_Ressler

Witzig, kreativ, gleichzeitig fies, aber bitte nicht nachmachen!

— meisterlampe

Herrlich amüsante Lektüre für diese verregneten Tage!

— Vucha

sehr amüsant! mit viel Humor

— len4ik21

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

— Birkel78

Mal wieder ein köstlicher Roman!

— Julchen77

kurzweilig, unterhaltsam, mal nett für zwischendurch

— Gartenkobold

Sehr unterhaltsam und äusserst fesselnd geschrieben - genau das richtige für "Langbeziehungs-Liebende"! Ein wunderbar erfrischender Hurmor

— antonia1968

Wenn der BH zum Schlüpper passt hat sie was vor......

— Schnuck59

Stöbern in Humor

Man bekommt ja so viel zurück – Leitfaden für verwirrte Mütter

Kurzweilig und witzig. Nah an der Realität.

kalligraphin

Wenn’s weiter nichts ist

Realitätsnahes und unterhaltsames Buch über das Leben einer Mutter zwischen Familie, Arbeit und dem Alter.

MelanieP

Ruhe auf den billigen Plätzen

Witzig und kurzweilig - zu jeder Jahreszeit absolut empfehlenswert. Mitten aus dem Leben einer größeren Familie. Kenne ich gut :)

sansol

Verzogen

Etwas langatmig mit kleinen spannenden Höhen. Leider nicht mehr so witzig wie die ersten Andrea Schnidt-Geschichten. Trotzdem nett zu lesen.

schurlistrasse

Sommer. Jetzt!

Schöne Kurzgeschichten.

sunlight

Alles kann, Liebe muss

klug, lustig, gut.

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Hölle auf Erden

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Anna_Ressler

    07. April 2018 um 17:13

    Wie fühlt man sich wenn man vom Ehemann betrogen wird? Protagonistin Carina - die perfekte Hausfrau und Mutter - muss sich dieser schmerzhaften Frage stellen als sie erfährt das ihr Mann Jonas sie betrügt.  Die Geschichte um Carina und ihren Rachefeldzug hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin war angenehm zu lesen und auch der Humor kam nicht zu kurz.  Das Ende kam für mich dann doch ... anders als erwartet - was aber durchaus erfrischend war.  Ich kann dieses Buch als lustige Lektüre für ein paar unbeschwerte Stunden auf der Couch wärmstens empfehlen. 

    Mehr
  • Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    meisterlampe

    14. February 2018 um 10:16

    Klappentext: Viel Spaß in der Hölle! So ein mieser Schuft! Als Carina entdeckt, dass Ehemann Jonas sie betrügt, bricht ihre Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach Jahren der Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Jonas mit seiner Geliebten genau das genießt, was sich Carina immer vergebens gewünscht hat, ist zu viel. Sie beschließt, ihn in die Scheidungshölle zu schicken. Und seine Neue gleich dazu. Ein einmalig komischer Rachefeldzug nimmt seinen Lauf, bei dem Carina völlig neue Seiten an sich kennenlernt. Doch dann steht Jonas wieder vor der Tür … Meine Meinung: Dies ist mein 3.Buch von Ellen Berg, aber sicher nicht mein letztes, etwas Lustiges zwischendurch geht immer (wenn es schon kein Käffchen ist ...). Was mir nicht so gut gefällt, ist, dass die Namen der Kinder Melina und Benjamin ständig als Melli und Benny abgekürzt werden - das sind zwei so schöne Namen, die brauchen doch keine Abkürzung oder Verniedlichung! Kose- oder Spitznamen sind überhaupt nicht mein Fall, aber die Kinder sind doch mit 6 und 9 Jahren schon "groß", die müssen nicht mehr wie Kleinkinder angesprochen werden. Ebenso finde ich die Kosenamen von Carina (Sternschnuppe) und Jonas (Bärchen) ziemlich teeniehaft - reden sich knapp 40-Jährige wirklich an? Und dann auch noch in der Öffentlichkeit? Warum wird im Klappentext geschrieben "Klar, Lust und Leidenschaft sind nach Jahren der Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben."? So klar ist das gar nicht, vielleicht in manchen Beziehungen, aber doch nicht in allen! Das klingt hier so verallgemeinert, dem muß ich widersprechen. Carinas Freundinnen sind ein buntgemischter Haufen der verschiedensten Frauen, mit denen Jonas gar nichts anfangen kann. Sie scheinen ihn auch nicht sonderlich zu mögen; und als rauskommt, dass er eine Freundin hat, ist es auch mit der Möchtegernsympathie vorbei. Die Tipps und Ideen der Damen sind ja manchmal gut und schön, teilweise auch recht witzig, aber sie übertreiben es manchmal auch ganz schön. Richtig fies muß man ja nicht gleich werden, vor allem, nur weil man selbst eine Scheidung hinter sich hat und nun meint, man sei Experte auf diesem Gebiet. Das Aufeinandertreffen von Carina und Tom wirkt mir sehr geplant und gestellt und wie es weitergeht, passiert mir einfach viel zu schnell. Ich denke immer, wie kann Carina 10 Jahre Ehe und die Beziehungszeit davor einfach so wegwerfen und sich gleich in ein neues Abenteuer stürzen? Ein Seitensprung, Verhältnis, Affäre, egal wie man es nennen will, ist ganz klar ein Vertrauensbruch, aber läßt man sich sofort am nächsten Tag scheiden, um am übernächsten Tag den Neuen zu ehelichen? So rasant klingt es hier manchmal. Das geht mir doch entschieden zu weit und zu schnell. Jonas und Carina sollten sich eher mal zusammensetzen und überlegen, wann und warum es zu kriseln begonnen hat und warum es überhaupt so weit kommen mußte, anstatt sich neu zu trösten. Schantallll ist ja wirklich der Knaller - der Name sagt schon alles! Muß eigentlich der/die Neue immer deutlich jünger sein, als der vorherige Partner? Ob sich die Eheleute mit den Jungspunden deutlich besser fühlen? Ich glaube es nicht. Als Carina endlich ihr heiß ersehntes Auto bekommt, musste ich wirklich grinsen: ein dunkelgrüner Van - fahre ich doch selbst seit etwas über einem Jahr einen smaragdgrünen 7-Sitzer. Das ist auf jeden Fall einen Daumen hoch wert! Wenn Jonas Carina immer noch liebt, trotz Affäre mit Chantal, wieso hat er es dann die letzten 10 Jahre nicht geschafft, ihre (gemeinsame) Wunschliste zu erfüllen, sondern kümmert sich nach dem Bruch darum? Das leuchtet mir nicht ein. Und das Ende ist doch ziemlich überspitzt - selbst wenn er sich so entscheidet, kann ihre Reaktion nicht ganz nachvollziehen. Dafür ist einfach zu viel passiert, dass man sich sofort entscheidet. Auch nicht nachvollziehen kann ich, warum Jonas Mutter die Enkelkinder kaum kennt, wenn diese schon 6 und 9 Jahre alt sind und man offensichtlich in der Nähe wohnt. Nur, weil sich Mutter und Sohn verkracht haben? Was können die Kinder dafür? Warum müssen sie es ausbaden? Mir werden in dieser Geschichte die Kinder viel zu oft abgeschoben, damit Mama sich einen schönen Tag oder Abend machen kann: an Freundinnen der Mutter, an eigene Freunde, an Jonas und Geliebte, später doch an die Oma - halte ich nicht viel davon! Sehr kreativ finde ich Ellen Bergs Namenskreationen, wie z.B. die Tinkerlitzchen, Donatus-Maria von Magnis - wie kommt man auf solch einen Namen?! Schön, dass Inge weder an Namen, noch am dazugehörigen Mann etwas auszusetzen hat; die beiden könnten tatsächlich ein schönes Paar abgeben. Und Melina ist manchmal so herrlich altklug, dass sie mich an meine 9-jährige Tochter erinnert. Dieser Trennungs-Roman, der mich öfters schmunzeln, gelegentlich aber auch die Augen verdrehen ließ wegen mir nicht nachvollziehbaren Handlungen, bekommt von mir 3 bis 4 Sterne (weil es doch teilweise echt witzig war, markiere ich die 4 ...)

    Mehr
  • Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Blaustern

    13. September 2017 um 12:05

    Carina und ihr Mann Jonas, Ende 30, sind schon lange verheiratet, haben zwei Kinder und ein schönes Zuhause. Doch hat Jonas seit einem Jahr eine Affäre mit Chantal, was Carina nun erst herausbekommen hat. Sie ist bestürzt. War’s das nun mit ihrer Ehe? Ihre besten Freundinnen sind gleich zur Stelle und unterstützen sie tatkräftig im Rächen. Als betrogene Ehefrau, die immer nur für die Familie gelebt, gemacht und getan hat, ist ihr Selbstwert nun am Boden, jetzt wo sie vor den Scherben steht. Mit viel Humor geht es an dieses doch nicht so selten vorkommende Thema, welches auch zum Nachdenken anregt. Wie geht es weiter mit Carina und ihrer Ehe? Beendet ihr Mann die Affäre? Kann sie ihm verzeihen? Will sie das nun überhaupt noch? Und was wird aus den Kindern? Wie gut, dass Carina so gute Freundinnen hat, die sie in dieser Situation auffangen und helfen. Bei den Rachegelüsten kommt es zu vielen witzigen Szenen. Man kann unwillkürlich laut loslachen. Etliche Dialoge sind einfach einmalig. Dabei liest sich alles richtig flüssig und locker. Überraschende Wendungen fehlen nicht, und mit diesem Ende hätte ich nun gar nicht gerechnet.

    Mehr
  • Immer wieder nett

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    trollchen

    08. September 2017 um 14:57

    Ich schenk dir die Hölle auf ErdenHerausgeber ist Aufbau Taschenbuch; Auflage: 2 (14. Juni 2017) und hat 352 Seiten. Kurzinhalt: Ab in die Hölle!So ein mieser Schuft! Als Carina entdeckt, dass Ehemann Sven sie betrügt, bricht ihre heile kleine Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach zehn Jahren Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Sven mit seiner Neuen all die romantischen Highlights genießt, die sich Carina immer gewünscht hat, ist zu viel. Sie beschließt, ihn direkt in die Scheidungshölle zu schicken. Und die Neue gleich dazu. Soll sie ruhig merken, wie angenehm das Leben an Svens Seite ist, wenn seine Kinder sonntagmorgens Hockeytraining haben oder Brechdurchfall bekommen ... Während ihres Rachefeldzugs blüht Carina auf. Die Männer stehen Schlange - und plötzlich auch Sven. Was tun?Meine Meinung: Ich habe schon alle Bücher bis jetzt von der Autorin gelesen und ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht, denn es war wiedermal sehr lustig. Gut, vieles kann und will ich nicht für bare Münze nehmen, denn vieles ist doch ein wenig abgehoben. Aber so für die Lachmuskeln zwischendurch fand ich es toll. Aber sie nimmt Alltagsprobleme sehr gut auf und verarbeitet sie in vielen schrägen Kommentaren und Gesprächen. Vor allen Dingen war ja diesmal eine betrogene Ehefrau mit von der Partie, die aber herrlich von ihren Freunden unterstützt wird. Denn in so einer Situation braucht man Freunde. Und die Rache am Ehemann ist nicht von schlechten Eltern, einfach top und vieles war einfach nur skurril. Gut, man kann auch sagen, dass die Bücher von Ellen Berg in die bekannten Klischees hinein passen, denn es ist eigentlich so Schubladendenken, Frau ist so und Mann ist so und dies ist hier nicht anders. Aber immer wieder erfrischend und für zwischendurch kann man so ein Buch immer mal wieder lesen. Das einzige, was mich diesmal störte, waren viele Nebensächlichkeiten, die viel Anklang fanden und deswegen war es manchmal ein wenig ermüdend. Mein Fazit: Dadurch, dass es immer wieder dasselbe ist, vergebe ich noch 4 gute Sterne. Ich kann es guten Gewissens weiterempfehlen, es ist einfach nur lustig und man braucht nicht viel nachdenken.

    Mehr
  • Einfach nur gut!

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    moccabohne

    05. September 2017 um 14:25

    Endlich mal wieder ein Buch von Ellen Berg!   Als Carina durch einen „scheinheiligen Zufall“ erfährt, dass ihr Mann Jonas, Vater ihrer beiden gemeinsamen Kinder, sie betrügt, bricht für sie die heile Welt zusammen.  Eigentlich kann ihr das doch gar nicht passieren, denn sie ist eine tolle Mutter und Hausfrau und hält ihrem Ehemann den Rücken frei. Der Dank dafür heißt Chantal und trägt Kleidergröße 34!   Als Carina erfährt, dass Jonas sie betrügt und  genau die Sachen mit seiner neuen Freundin unternimmt, die sie sich schon immer gewünscht hat, heckt sie mit ihren besten Freundinnen einen Rachefeldzug aus. So ungeschoren soll ihr Ex nicht davonkommen! Ganz nebenbei bekommt sie immer mehr Selbstbewusstsein und findet zu sich selbst zurück. Sie merkt, dass sie ein Leben auch ohne ihren Mann führen kann.      Die Geschichte lässt sich toll und flüssig lesen. Neben Rachegelüsten kam bei mir auch eine nachdenkliche Stimmung auf. Als betrogene Ehefrau, die sich immer nur um die Familie gekümmert hat, wird sieziemlich vor den Kopf geschlagen. Ich konnte sehr gut mit Carina mitfühlen, verstand, dass sie anfangs Minderwertigkeitskomplexe hatte und freute mich umso mehr, als Carina sich zu einer selbstbewussten Frau entwickelte. Bei dem Ende war ich doch etwas verwundert, aber das muss ja schließlich jeder selber entscheiden…     Ein tolles Buch, was nicht nur zum Lachen sondern auch zum Nachdenken ist.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656

    lisam

    29. August 2017 um 20:07
  • unterhaltsamer Sommerschmöker

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Gartenkobold

    13. August 2017 um 21:44

    Carina, die Protagonistin des Romans Carina ist seit zehn Jahren mit Jonas verheiratet. Sie haben zwei Kinder, um die sich fast ausschließlich Carina kümmert, ihr Mann Jonas ist vielbeschäftigter Anwalt und nimmt sich vom Leben, was er braucht, im Gegenteil zu Carina, die als Ehefrau und Mutter kein Auto besitzt, alles mit dem Fahrrad erledigen muss und für die es nur Küche und Kinder gibt und ihren kleinen Freundeskreis. Als ihr eines Tages der Koffer ihres Mannes, der angeblich auf einem Geschäftstermin auswärts war, zugespielt wird, erkennt sie schnell, dass irgendwas nicht stimmen kann, denn Spitzenunterwäsche Gr. 34 und eine Rechnung von einem Romantikhotel über zwei Gäste sind sicherlich kein Geschäftstermin, die Erkenntnis, dass ihr Mann sie betrügt, trifft sie wie ein Schlag. Carina sinnt auf Rache, setzt Jonas vor der Tür, der dreht ihr den Geldhahn zu, sie ist verzweifelt, aber da tun sich plötzlich neue ungeahnte Möglichkeiten auf und Rache ist süß…. Es war mein erster Roman von Ellen Berg und er hat mir gut gefallen, wenn auch nicht umgehauen.Der Roman besticht durch einen locker, leichten Schreibstil, mit spritzig-frechen Sprüchen, der Leser kann sich manchmal eines kleinen Schmunzelns oder Lachers nicht erwehren. Die Geschichte ist unterhaltsam, wenn auch einfach und simpel gestrickt, vorhersehbar und trotzdem recht unterhaltsam.Mit dem Roman kann man dem Alltag für ein paar Stunden entfliehen, sich einfangen lassen vom dem Rachefeldzug einer betrogenen Ehefrau, einige Sprüche bleiben haften, andere nicht. Leichte luftige Sommerlektüre.

    Mehr
  • ...wunderbar....

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 13:10

    Carina findet heraus, dass sie ihren Ehemann betrübt. Wie konnte sie das nur nicht bemerken? Nach dem großen Schock, kommt die Wut und Carina schwört auf Rache. Herrlich böse und witzig. Das Ende fand ich interessant und hatte es so nicht erwartet.

  • Leserunde zu "Ich schenk dir die Hölle auf Erden" von Ellen Berg

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    aufbauverlag

    Was sich liebt, das rächt sich ... Wir laden euch gemeinsam mit Ellen Berg zur Leserunde ein! Diesmal begebt ihr euch gemeinsam mit der Autorin und ihrem neuen Roman »Ich schenk dir die Hölle auf Erden« auf eine herrlich fiese Reise in die (Ehe-) Hölle ...Als Carina entdeckt, dass Ehemann Jonas sie betrügt, bricht ihre Welt zusammen. Klar, Lust und Leidenschaft sind nach Jahren der Ehe und zwei Kindern auf der Strecke geblieben. Doch dass Jonas mit seiner Geliebten genau das genießt, was sich Carina immer vergebens gewünscht hat, ist zu viel. Sie beschließt, ihn in die Scheidungshölle zu schicken. Und seine Neue gleich dazu. Ein einmalig komischer Rachefeldzug nimmt seinen Lauf, bei dem Carina völlig neue Seiten an sich kennenlernt. Doch dann steht Jonas wieder vor der Tür …Ab in die Hölle mit folgender Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746632902.pdf Zeitgleich zum Buch erscheint auch das Hörbuch, gelesen von Tessa Mittelstaedt. Einen ersten, höllischen Vorgeschmack gibt es hier:  Leserunde mit Autorin Im Frage-Thread könnt ihr Ellen Berg eure Rachegeschichten erzählen und eure Fragen loswerden!Jetzt bewerben!Um eines der 30 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!Euer Team vom Aufbau Verlag* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.

    Mehr
    • 1191
  • Buchverlosung zu "Briefe an die grüne Fee" von Salih Jamal

    Briefe an die grüne Fee

    diewortklauberin

    Auf den Schwingen der grünen Fee Wie auch die einst berühmten Absinth-Trinker wie Ernest Hemingway, Edgar Allan Poe oder Oscar Wilde begibt sich der Ich-Erzähler in "Briefe an die grüne Fee" auf Sinnsuche und verhandelt die großen Fragen des Lebens, die die Menschen umtreiben: Liebe, Leidenschaft, Freiheit, Glück und Vergänglichkeit. Salih Jamal legt mit "Briefe an die grüne Fee" ein überzeugendes Debüt vor, das das Genre des Briefromans neu erfindet. Wir verlosen 25 Exemplare des Buches!Mehr über das BuchHoch über den Dächern der Stadt sitzt der Ich-Erzähler, bereit zum Sprung. In seiner Tasche: eine alte Pistole und Briefe an eine geheimnisvolle, devote Flamenco-Tänzerin, die er im Internet über ein Dating-Portal kennengelernt hat. In zwei zusammenlaufenden Handlungssträngen erzählt er von seiner Affäre und von den Menschen, die ihm begegneten. Er schildert seinen Blick auf die Welt, seinem Weg aus Leichtigkeit und Unbekümmertheit in die Fesseln der Verantwortung und dem Versuch, dieser Gewissenhaftigkeit zu entfliehen. Dabei sucht er melancholisch, wütend und fragend das Wesen der Liebe, um an den Kern der menschlichen Seele vorzudringen. In seinen Gedanken dealt er deshalb mit dem Teufel. Eine Geschichte aus lustigen, tragischen und unverschämten Anekdoten, erzählt in einer flapsigen und teilweise vulgären Sprache, und tiefgründigen, poetischen Gedanken über die Welt, in der Männer wie vergessene Turnbeutel in der Tinnef-Abteilung bei IKEA darauf warten abgeholt zu werden, oder in der versucht wird die Zeugen Jehovas an der Haustüre zu einem Dreier zu überreden."Ein Briefroman. Ein neuer Werther in einer neuen Zeit. Poetisch und vulgär." >> Hier geht's zur Leseprobe!Mehr zum AutorIch wurde weit entfernt von dort geboren, wo ich hingehörte. So suchte ich zeitlebens meinen Weg nach Hause und gleichzeitig hinfort. Ein langer, ungewisser und wohl unmöglicher Weg, der mich zu Jobs im Fast-Food-Restaurant, in die Herrenabteilung eines Modehauses auf der piekfeinen Düsseldorfer Königsallee, als Rosenverkäufer in Bordellen oder als Kurierfahrer, der das Kanzleramt belieferte, geführt hat. Neugierig geworden? Dann macht mit beim Gewinnspiel und sichert euch die Chance auf eines von 25 Exemplaren von "Briefe an die grüne Fee" von Salih Jamal! Klickt auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:Welches Buch hat dich in diesem Jahr am meisten berührt?Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.Viel Glück!Nicht verpassen!Unter allen Lesern, die bis zu 28.08. eine Rezension schreiben, werden zusätzlich 5 Tassen zu "Briefe an die grüne Fee" verlost!

    Mehr
    • 481
  • Sternschnuppe fällt aus allen Wolken

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Lesemama

    28. July 2017 um 15:04

    Ich schenk dir die Hölle auf Erdenvon Ellen Berg Bewertet mit 4.5 Sternen Zum Inhalt: Carina ist verheiratet, hat zwei wunderbare Kinder und ein schönes Heim. Eigentlich könnte es nicht schöner sein, wäre da nicht ihr Ehemann Jonas und seine Geliebte Chantall. Und schon steht sie vor den Scherben ihrer Ehe, aber zum Glück hat Carina Freundinnen. Oder ist es doch kein GLück??   Meine Meinung: Das Cover irritiert etwas, denn man könnte meinen es dreht sich um ein älteres Paar, aber die Protagonisten sind ende dreißig und stehen mitten im Leben. Der Roman beginnt gleich mit dem Knall, das Jonas fremdgeht und mit dem gewohnten, wunderbaren Humor von Ellen Berg ist man gleich mitten drin im Geschehen. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin. Immer wieder lockert ein witziger Spruch die ganze Geschichte auf und ich musste einige mal laut Lachen, aber trotz allem ist eine gewisse Ernsthaftigkeit in der Story enthalten.   Fazit: Für mich war es Unterhaltung vom feinsten und ich kann diesen wunderbar witzigen Roman nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Nynaeve04

    26. July 2017 um 22:05

    Als Carina von der Affäre ihres Mannes erfährt ist sie total schockiert, findet aber sofort Halt in ihren Freundinnen. Zusammen mit diesen stellt sie Jonas und seiner Beziehung immer wieder ein Bein, denn so geht das nicht, nicht mit ihr! Doch dann wandelt sich Jonas. Ist er vielleicht doch der Mann fürs Leben?Ich habe mittlerweile schon einige Bücher von Ellen Berg gelesen und auch dieses glänzt wieder mit einem locker leichtem Schreibstil und einer flotten, kurzweiligen Story. Doch ich bin ziemlich enttäuscht. Vielem haftet das Klischee an und einige Sachen sind so realitätsfern dass ich nur mit dem Kopf geschüttelt habe. Denn welche Geliebte holt sich denn bei der Ehefrau Tipps? So dumm und dreist kann doch keiner sein. Aber hier schon und natürlich nutzt Carina das aus. Dass Chantal dann auch noch so saudumm ist und das alles umsetzt... nee, das ist mir zu gewollt komisch. Lachen konnte ich sicher nicht. Auch die Glaubwürdigkeit der Charaktere lässt stark zu wünschen übrig. Carina kann sich nicht entscheiden welchen Mann sie will, bzw  fühlt sich auf einmal ganz schnell zu einem Fitnesstrainer hingezogen? Ist sie vor dem Betrug nie anderen männlichen Wesen begegnet die sie interessiert hätten? So wirkt es, denn sie fährt gleich auf den erstbesten ab. Den ich nebenbei bemerkt eher nervig denn toll fand. Zu glatt, zu lieb, zu verständnisvoll. Dann kommt auch noch raus dass die beste Freundin seit Schulzeiten in Jonas verliebt ist und ihn selber haben möchte. Was passiert, Carina kappt die Freundschaft. Das ist ja ok, verständlich auch. Aber es wurde wirklich nur so in einem Satz erwähnt, dazu gab es nicht mal eine Szene. Da wirkt es so dass die Freundin auch nicht wirklich wichtig ist, wenn nicht mal richtig darauf eingegangen wird. Auch Carinas Start Up ist mir ein bisschen zu einfach. Teure T-Shirts und Hemden werden verschönert und die will auf einmal jeder haben? DIY ist zwar angesagt und toll, aber so toll nun auch wieder nicht...Ob Mellis Verhalten tatsächlich einer neunjährigen entspricht kann ich nicht beurteilen, meine Kinder sind noch jünger. Allerdings fand ich sie stellenweise schon sehr "erwachsen". Das hat mich schon ein bisschen gestört. Es werden viele witzige Sprüche die aus dem Internet weitesgehend bekannt sind verballert, stellenweis liest man nur Sprüche. Und ganz ehrlich? Ich liebe Kaffe, wirklich. Aber dieser Spruch "Käffchen geht immer." hat mich schon beim zweiten Mal extrem genervt. Die letzten 80 Seiten des Buches haben für mich nicht richtig zur Geschichte gepasst, da erwartet man einfach etwas anderes, das Ende ist einfach nur lasch. Ich möchte mich nicht gegen Carinas Entscheidung aussprechen, aber der Weg dahin war... eigenartig... anders kann ich es gar nicht beschreiben. Ich sag es mal so, lesen kann man das Buch auf jeden Fall, aber man sollte nichts großartiges erwarten.

    Mehr
  • Selten so ein gutes Buch gelesen

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    antonia1968

    25. July 2017 um 22:52

    Danke für dieses tolle Buch!
    Endlich mal ein Buch, dass nicht nur unterhaltsam, überraschend und lustig ist, sondern durchaus auch lehrreich!
    Es war mein erstes Buch von Ellen Berg und weil ich so traurig war, dass ich es schon ausgelesen hatte, habe ich sogleich das nächste von Ellen Berg begonnen "Blonder wird's nicht".
    Bitte mehr davon!

  • Die WC-Ente mit Brotkrümeln füttern

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    Schnuck59

    23. July 2017 um 22:29

    In ihrem Buch „Ich schenk dir die Hölle auf Erden“ schreibt Ellen Berg (k)einen Trennungs-Roman rund um die Rachegelüste der von ihrem Mann verlassenen Carina. Ellen Berg, geboren 1969, studierte Germanistik und lebt mit ihrer Tochter auf einem Bauernhof im Allgäu. Das Thema Trennungsgeschichten lag ihr aufgrund persönlicher Erfahrungen und durch ihr Umfeld sehr am Herzen. Das Cover, gestaltet durch den Cartoonisten Gerhard Glück, gibt schon einen Hinweis auf den Schreibstil, der auf eine ganz besondere Art humorvoll und satirisch ist. Ellen Berg bringt durch ihren spritzigen Stil und die witzigen Sprüche die Sachen auf den Punkt. Sie spricht damit ernsthafte Themen an und regt zum Nachdenken an. „Das Leben ist keine lustige Spazierfahrt sondern ein Frontalaufprall ohne Airbag.“Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet. Die 5 Freundinnen sind sehr unterschiedlich. Die persönliche Entwicklung von Carina in dieser schweren Situation wird deutlich. Sie übernimmt immer mehr Eigenverantwortung. „Die Gedanken und Taten, für die wir uns entscheiden sind die Werkzeuge, mit denen wir die Leinwand unseres Lebens bemalen.“Mir hat das Lesen viel Freude bereitet. Der Schluss ist nachvollziehbar, ich hätte mir für Carina allerdings eine andere Entscheidung gewünscht.„Willst du ein weiteres Kapitel im alten Buch aufschlagen, oder willst du das Buch zuklappen und ein neues lesen?“

    Mehr
  • Tinker your Life - Beziehung auf humorvolle Art.

    Ich schenk dir die Hölle auf Erden

    AdelheidS

    23. July 2017 um 11:38

    Carina ist um die 40, hat 2 Kinder und einen Gatten - Jonas. Dieser hat jedoch seit längerem eine Affäre, was Carina unverhofft heraus findet. Nun beginnt die Wende in ihrem Leben. Wie soll es weiter gehen? Wie reagieren die Kinder? Und vor allem: "Was will Carina selbst vom Leben?" Zum Cover: Ein typisches Cover eines Ellen Berg - Buches. Man darf sich allerdings das Paar am Bild nicht zu genau anschauen, da es überhaupt nicht mit den Protagonisten im Buch überein stimmt. Bunt, fröhlich - passt. Meine Meinung zum Buch: Dieses Buch über Beziehung, Ehe, Familie und Freunde konnte mich wieder mal in seinen Bann ziehen. Der Schreibstil ist flüssig und locker, wird dabei aber nicht seicht. Es gibt einiges an Kommentaren die zum schmunzeln anregen und doch erkennt man auch die Tragik hinter der Geschichte gut. Was tun mit dem Leben, wenn alles auseinanderfallen zu scheint. Was will man selber vom Leben? Was ist wann, wo schief gelaufen? Soll man die Beziehung zu kitten versuchen, oder sich auf ein neues Kapitel einstellen. Nach dem Motto "Tinker your Life" stellt sich Carina allen Aufgaben des Lebens und wir als Leser können daran teil haben.  Fazit: Ein schönes Buch über Beziehungen und Selbstwert. Meiner persönlichen Meinung nach nicht mein Lieblingsbuch von Ellen Berg, aber dicht dran. Absolut lesenswert.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.