Wolf: Under your Skin

von Ellen Hunter 
4,8 Sterne bei11 Bewertungen
Wolf: Under your Skin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

readingmakesmefeellikes avatar

In Ruby und Josh muss man sich einfach verlieben!

L

Spannende Romantasy!

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wolf: Under your Skin"

In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …

Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt.
Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, das sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf.
Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren.

Du kannst keinen Werwolf lieben … Oder doch?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CZ3R68L
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:479 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:16.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Athene1989s avatar
    Athene1989vor 2 Monaten
    Gelungener Auftakt der Trilogie

    „Wolf: Under your skin“ ist der erste Band einer Trilogie und sehr schön und flüssig geschrieben. Die Story baut sich recht zügig auf und während die erste Hälfte mehr um den Aufbau der Beziehung zwischen Josh und Ruby geht, geht es im zweiten Teil actionreicher zu, gerade gegen Ende. Vielleicht einen Tick zu sehr meiner Meinung nach. Es kommt einem recht überfüllt vor, wenn man das Gesamtpaket betrachtet. Vielleicht hätte man es ein wenig mehr aufteilen sollen.

    Mir haben zwei Sachen gefehlt: Das Ende kommt sehr schnell mit dem Epilog und da hat mir die Reaktion der Eltern von Ruby gefehlt. Was ich genau meine, kann ich ohne zu spoilern, leider nicht wirklich schildern. Das zweite ist, dass Ruby irgendwie nie wirklich zweifelt. Sie erfährt recht früh in der Geschichte, dass ihr Loveinterest Josh ein Werwolf ist und dennoch stürzt sie sich an sich in diese Beziehung und liebt ihn unerbitterlich, was an sich sehr schön ist, aber ein paar Zweifel wären doch angebracht. Sicherlich ist sie manchmal etwas ängstlich wegen Josh, aber Zweifel, wie diese Beziehung laufen könnte, ob es nicht doch besser wäre getrennte Wege zu gehen, kommen nicht vor, was ich doch unrealistisch finde. Gut, Realität ist bei Werwolfsgeschichten so eine Sache, aber hier geht es eben um die Beziehung zwischen zwei Menschen und da kommen jedem einmal Zweifel und wenn es dann noch um so ein heikles Thema geht, sollte man meinen, dass diese hier erst recht vorkommen müssten.

    Trotz dieser zwei Punkte finde ich das Buch dennoch gelungen. Josh wird nicht zu sehr als Kuschelwolf beschrieben, wie es zum Beispiel bei Twilight der Fall ist. Das finde ich sehr angenehm. Sicherlich hat Josh Selbstzweifel und genießt die Nähe zu Ruby, aber dennoch hat er diese gefährliche, wilde Seite an sich, was ich sehr gelungen finde.

    Ruby empfinde ich anfangs als bodenständig und zielstrebig. Je mehr Zeit sie mit Josh verbringt, umso „mehr“ verändert sie sich. Sie wird mutiger, aber vielleicht auch ein wenig naiver teilweise, weil sie manchmal ohne zu überlegen handelt. Aber das finde ich an sich durchaus gut, immerhin macht einen die Liebe nicht immer rational. Hier fehlt mir nur, wie bereits geschrieben, die ein zwei kleinen Zweifel.

    Alles in allem finde ich den Auftakt der Reihe wirklich gelungen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    readingmakesmefeellikes avatar
    readingmakesmefeellikevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: In Ruby und Josh muss man sich einfach verlieben!
    In Ruby und Josh muss man sich einfach verlieben!

    Worum geht's?

    "In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …

    Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt. Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, dass sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf. Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren. Du kannst keinen Werwolf lieben … Oder doch?"


    Warum hab ich es gelesen?

    Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und tatsächlich gibt es noch keine Werwolfgeschichte in meinem Bücherregal - nun schon.


    Wie war's?

    Der Beginn hat mich (im positiven Sinne!) an Twilight erinnert: Alles etwas düster und blass, die 17-jährige Protagonistin Ruby, die in einem abgelegenen kanadischen Kaff wohnt und plötzlich auf einen Fremden trifft, der ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will...Hach, schön.

    Ruby ist ein äußerst sympathisches Mädchen, ich mochte sie und ihre Familie auf Anhieb. Josh hingegen... Ja, den kann man genau wie Ruby erst einmal nicht einschätzen. Sein großes Geheimnis wird dann aber relativ flott gelüftet, so dass man voll und ganz in die Geschichte einsteigen kann. Und diese Liebesgeschichte fand ich wirklich ganz besonders!

    Denn Josh ist nicht einfach nur der obercoole, alles einnehmende, göttlich aussehende Draufgänger, der zufällig auch noch ein gefährlicher Werwolf ist. Das kennt man ja nun schon. Nein, Ellen Hunter hat Josh mit so vielen Tiefen bedacht, dass dieser Charakter mit seinem ganzen Wesen wirklich greifbar ist. Und das gleiche gilt für die Beziehung der beiden Hauptcharaktere: Sie entwickelt sich, man spürt das Band zwischen ihnen fester werden und baut so eine viel stärkere Bindung zu ihnen auf. Mir ging es zumindest so.

    Natürlich gibt es so einige Bedrohungen und Umstände, denen sich das junge Glück stellen muss. Dabei fand ich es sehr angenehm, dass es nicht nur um die Gefahr von außen ging, sondern eben auch ganz simple Beziehungsprobleme abseits der Werwolfsthematik. Insgesamt wirkt diese ganze Geschichte so rund und echt, dass man manchmal kurz vergisst, dass man sich hier im Romantasygenre befindet.

    Am Ende geht's dann natürlich rund und da es sich hier um den Auftakt einer Reihe handelt, bleibt es nicht bei Friede, Freude, Eierkuchen. Ellen Hunter ist sogar richtig fies und gemein, da sie zum Schluss doch tatsächlich noch einmal alle offenen Fragen aufzählt. Ein Unding für ungeduldige Wesen wie mich!


    Was war besonders?

    Vor allem die Darstellung von Joshs Charakter hat mich wirklich beeindruckt - ich bin ein bisschen in ihn verliebt!


    Reading Wolf - Under Your Skin makes me feel like...

    ...ein ganz großartiges Debut - bitte bitte ganz schnell mehr von Josh und Ruby

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Spannende Romantasy!
    Spannende Romantasy!

    Mit dem Fantasyroman "Wolf: Under your Skin" liefert Autorin Ellen Hunter einen spannenden Einstieg in ihre geplante dreiteilige Werwolf-Saga.
    Zuallererst - das Cover ist ein Traum und zieht sofort jeden Blick auf sich! Diese blauen Augen!
    Aber auch die Geschichte überzeugt.
    Inhaltlich gefällt dieser Auftaktband durch eine erfrischend andere Gestaltung des Werwolf-Themas: Josh ist ist von seiner starken zweiten Persönlichkeit  gar nicht beglückt und zudem noch ein vom hiesigen Werwolfrudel nur geduldeter Außenseiter. Ruby kommt - dies jetzt eher typischer Weise - nur durch Zufall hinter Joshs Geheimnis.
    Sehr gut hat mir die Annäherung zwischen Ruby und Josh gefallen, einerseits fast wie normale Teenagern - beide sind wohltuend bodenständig beschrieben und müssen arbeiten bzw. zuhause helfen und für die Schule lernen - andererseits von einer Katastrophe zur nächsten wandelnd. Für mich realitätsnah war, dass Ruby kurzfristig sehr wohl in Erwägung gezogen hat, Josh und seine zweite Natur einfach zu vergessen. Hoch anzurechnen ist es Josh, dass er Ruby insoweit frei gegeben hätte.
    Insgesamt hat die Geschichte einen tollen Spannungsbogen, immer wenn der Leser denkt, Ruby und Josh haben es geschafft und sich eine Pause verdient, kommt die nächste Herausforderung!

    Die Schilderung aus Rubys Sicht macht das Ganze noch eindringlicher, gerade auch ihre Angst und Panik in manchen Situationen kommen sehr gut rüber.
    Das Ende des ersten Bandes lässt mich einerseits zufrieden, anderseits neugierig mit einer Vielzahl Fragen zurück, die die Autorin in den Folgebänden klären will.
    Ich bin schon sehr gespannt und hoffe, dass die Werwolf-Saga bald weiter geht!


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kuki2001s avatar
    Kuki2001vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Keine typische Werwolf Geschichte.
    Super Werwolf Buch

    Das Das Buch, dass ich euch heute vorstellen möchte, ist der erste Band der "Kinder des Mondes" Reihe von Ellen Hunter und heißt "Wolf: Under your skin”. Der Roman erschien am 16.05.2018 und befasst sich auf 479 Seiten mit der Liebe zwischen einem Mädchen und einem Werwolf

    Zivilcourage. Würdest du einen Jungen helfen, der von vier großen muskulösen Jungs umzingelt wurde?
    Die siebzehnjährige Ruby aus einer kleinen Provinz in Kanada hat genau das getan und rette damit Josh aus einer brenzligen Situation. Es entsteht eine Freundschaft, aber schnell wird mehr daraus. Als Ruby dann das Geheimnis vom Josh erfährt ist sie zunächst geschockt, denn der schöne blauäugige ist ein Werwolf. Die Welt scheint nach dieser Offenbarung in Ordnung zu sein, aber schnell erfährt Ruby auch dem Grund für die Streitigkeiten zwischen Josh und dem Rudel. Daraus entwickeln sich zahlreiche Gefahre. Werden Josh und Ruby diese überwinden?
    Ruby ist siebzehn und geht noch zur Schule, am Wochenende arbeitet sie oft in einem Sportgeschäft um sich Geld dazu verdienen. Sie ist sehr mutig und ist loyal, allgemein hat sie einen echt tollen Charakter. Das Geheimnis von Josh hat ihr zuerst den Boden unter den Füßen weggezogen, aber sie hat sich schnell damit angefreundet. Aber was ist wenn Ruby schonmal einen unheimlichen Wesen begegnet ist?


    “Ich konnte meinen Blick einfach nicht von diesem Augen nehmen. Die strahlten wie Taschenlampen aus dem Dickicht und schienen jede unserer Bewegungen zu verfolgen."
    -Seite 10

    Josh ist einundzwanzig und arbeitet dementsprechend schon. Er hat schöne blaue Augen und hat großes Geheimnis, denn er ist ein Werwolf. Des weiteren hat er das Herz am rechten Fleck und tut alles für die Menschen die er liebt. 

    “[...] war das Blau seiner Augen. Es war so tief, wie ich es noch nie bei einem Menschen gesehen hatte. Wie der Ozean auf einem Poster oder einem Reisekatalog.”
    -Seite 19

    Die Geschichte wurde aus Rubys Ich Perspektive geschrieben. Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen und man konnte der Handlung gut folgen. Auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Josh wird zu Anfang etwas schwach dargestellt, was mich überrascht hat, da in den meisten Büchern der männlichen Hauptcharakter der große starke Wolf ist. Man sollte sich davon aber bloß nicht abschrecken lassen, da Josh auf seine eigene Weise sehr stark ist. Spannende und actionreiche Szenen werden durch liebevolle und romantische Szenen ergänzt und auch die Probleme des Alltags formen dieses Buch mit. Ich freue mich schon auf den zweiten Band und hoffe das der genauso spannend, actionreich, aber auch liebevoll sein wird. Ich kann dieses Buch wirklich weiter empfehlen, besonders für alle Romantasy Fans. Ich freue mich sehr das ich dieses Buch lesen durfte.
    Diese, und auch andere Rezensionen könnt ihr ebenfalls auf meinem Blog lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 3 Monaten
    Eine frische Idee

    Ruby ist 17 Jahre alt und lebt in einer kleinen kanadischen Provinz, bis jetzt hat Sie nie wirklich was Aufregendes erlebt. Durch einen Zufall bekommt Ruby einen Streit mit ein paar Jungs mit, darunter auch Josh. Dieser junge Mann hat unglaublich blaue Augen und aus anfänglicher Freundschaft wird schnell Verliebtheit. Aber seine blauen Augen verbergen ein tiefes Geheimnis, Josh ist kein normaler junger Mann, in ihm steckt ein gefährliches Tier. Aber Josh und Ruby können sich auf ihrem Glück nicht ausruhen…Denn die Gefahr lauert bereits an der nächsten Ecke.

    Was ich wirklich gut fand ist, dass die Autorin wirklich mal realistisch geschildert hat wie eine Verwandlung stattfindet. Die meisten beschreiben ja Gestaltenwandler als Menschen, die sich fast ohne weitere Probleme verwandeln oder leben können. Das Buch ist wirklich sehr gut bestückt mit Hochspannung und Spannung, so dass man kaum wirklich Luft holen kann zwischen dem Lesen. Einiges bleibt auch noch offen, so dass es vermuten lässt, dass es noch eine Fortsetzung gibt.

    Was ich natürlich persönlich total gut finden würde 😉

    Mir hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen, denn Sie war einfach mal anders als die üblichen Gestaltenwandler – Geschichten.

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Kristjas avatar
    Kristjavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Kannst du den Werwolf in dir spüren? Spannend :)
    Kannst du den Werwolf in dir spüren?

    "Wolf: Under your Skin" - Ellen Hunter

    Inhalt:

    In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …
    Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt.
    Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, das sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf.
    Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren.
    Du kannst keinen Werwolf lieben … Oder doch?

    Meinung:

    Ruby ist zunächst ein ganz normaler Teenager, der mit normalen Problemen leben muss. Doch dann begegnet sie Josh, aber er scheint anders zu sein.. Und wie anders er ist, er ist ein Werwolf, und es gibt sogar noch mehr. Ohne es zu merken, gerät sie zwischen die Fronten und versucht verzweifelt das Richtige zu tun, aber kann man wirklich einen Werwolf lieben? Ein Biest, kein Mensch.
    Aber sie versucht es. Es ist sehr kompliziert zwischen den beiden und auch actionreich, da Josh auch öfter mal in Kämpfe verwickelt ist, in denen Ruby um ihn bangt. Wie soll sie das denn immer aushalten?
    Wird es ihre Liebe doch noch schaffen?
    Und was ist mit den anderen Werwölfen? Warum akzeptieren sie Josh nicht? Warum gibt es sie überhaupt und und und :D

    Charaktere:

    Ruby's Art an sich mag ich. Denn sie ist mutig und steht zu ihren Worten und doch übertreibt sie es manchmal. Sie ist 17 Jahre und arbeitet neben der Schule, damit sie sich noch was dazuverdient, um sich den Führerschein leisten zu können :D

    Josh hingegen wird am Anfang ziemlich schwächlich dargestellt (da Ruby ihn auch quasi rettet) und deswegen musste ich auch mit ihm erst mal warm werden. Sein Charakter allerdings ist unschlagbar, er würde alles für Ruby tun und wenn man erst mal seine Vergangenheit kennt, versteht man ihn viel besser...

    Fazit:

    Der Schreibstil ist super flüssig zu lesen und sowohl die Liebesgeschichte zwischen den beiden als auch die actionreichen Szenen fand ich super spannend, allerdings wurden unnötige Dialoge zwischendurch ein bisschen zu lang gezogen, weswegen ich einen Stern abziehen muss.

    4/5 Sterne

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor 3 Monaten
    Rezension und Leseempfehlung zu „Wolf: Under your Skin“ von Ellen Hunter

    Zum Inhalt: In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …    
    Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt. Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, dass sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf. Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren. Du kannst keinen Werwolf lieben … Oder doch?

    Meine Meinung: Nun, möglich ist alles… auch die Liebe zu einem Werwolf!
    Denn sobald Ruby in Joshs Augen gesehen hat, zieht er sie magnetisch an.
    Mutig und mit viel Zivilcourage stellt sie sich alleine einer Gruppe Männer entgegen, die scheinbar nur eines im Sinn haben, nämlich Josh das Leben schwer zu machen. Ohne es zu ahnen, wird sie damit in einen Strudel der Gefahr gezogen, denn diese Männer tragen ein Geheimnis mit sich, dass Ruby das Leben kosten könnte!
    Der Jagdtrieb wurde geweckt…
    Der Auftakt dieser geplanten Trilogie ist vielversprechend. Ellen Hunter entführt mit ihrem Debüt in eine Welt der Bestien, in der ein einsamer Wolf um die Beherrschung seiner Gefühle, seines Wesens kämpft. Und auch, wenn es noch andere wie ihn gibt, unterscheidet er sich von ihnen. Musste er von klein auf mit allem alleine fertig werden, gibt es seit kurzer Zeit in seinem Leben mit Ruby einen Menschen, der ihm Halt und Sicherheit gibt. Sie schafft es, ihm ein Gefühl von Geborgenheit, von Heimat und Nach-Hause-kommen zu geben und nimmt ihn so, wie er ist. Ruby ist sich der Gefahren, die diese Liebe mit sich bringt, durchaus bewusst. Sie hat mit ihrer Angst ihm gegenüber zu kämpfen, als sie sein Wesen erkennt. Trotz allem sind ihre Gefühle für Josh sehr stark, und sie würde ohne zu zögern ihr Leben für ihn geben. Bei aller Romantik kommt in diesem Buch eines nicht zu kurz, und zwar das Wesen dieser Werwölfe. Jagende, lauernde Bestien, die nicht mehr von dir ablassen, wenn sie dich wittern…
    Der Schreibstil ist flüssig, die Handlung spannend: Actionreiche, energiegeladene Szenen und regelrechte Schockmomente wechseln sich mit ruhigen, emotionalen Momenten ab, in denen der Leser viel über die Beziehung zwischen Ruby und Josh, aber auch über Rubys liebenswerte Familie und Freunde erfährt. Ich gebe gern meine Leseempfehlung und bin mehr als neugierig auf die nächsten beiden Teile!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Odenas avatar
    Odenavor 3 Monaten
    Der Liebe ist es egal wenn man liebt.

    Die Liebe entwickelt sich zwischen Ruby und Josh, auch wenn Ruby erst 17 Jahre ist und Josh ein Werwolf. Sie ist wie jede andere Beziehung es gibt Hürden zu überwinden, jeder kämpft gegen seine eigenen Dämonen und Ängste. Diese Liebe lässt einen wachsen, an Mut und Selbstvertrauen gewinnen und Josh seine dunkle Seite milde stimmen. Die Geschichte ist spannend, mitreisend geschrieben und man fiebert mit den beiden mit. Sie stellen sich beide ihren Problemen und halten auch in den dunklen Momenten zu einander. Er kämpft für sie mit allen Mitteln und sie überwindet ihr Angst und akzeptiert das Josh ein Werwolf ist. Es wird sicher interessant in nächsten Band zu lesen wie es weiter geht.   

     

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    O
    Onyxvor 3 Monaten
    Ich hab es verschlungen....


    Inhaltsangabe:
    In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …

    Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt.
    Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, das sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf.
    Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren.

    Du kannst keinen Werwolf lieben … Oder doch?



    Die Inhaltsangabe versprach eine Liebe zwischen zwei Welten für mich. Dies hat es auch gehalten. Die Liebe zwischen Ruby und Josh, mit allen Hürden aus dem normalen menschlichen Leben oder dem mystischen Leben des Werwolfs, mit den gefährlichen düsteren Problemen. Es war spannend zu beobachten, wie eine ganz normale 17 jährige mit den normalen Problemen eines Teeangers, eine  solche Liebe zu einem Werwolf aufbauen kann, was sie bereit ist zu akzeptieren. Wie Josh mit ihr entdeckt akzeptiert zu sein. Seinen Wolf findet. Die Geschichte um Ruby und Josh hat mich gefangen genommen und ich freue mich auf eine Fortsetzung.

    Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Kapitel in meinen Augen nicht zu kurz oder zu lang, so das es nach einem beendeten Kapitel oftmals auch sehr spannend weitergeht, da mitten in den Szenen gut getrennt worden ist. Die Autorin hat eine faszinierende Art zu erzählen und hat es geschafft mich schnell in den Bann zu ziehen. 

    Das Cover finde ich sehr schön und es war ja eingangs der Grund warum ich mich überhaupt mit dem Klappentext beschäftigt habe.

    Ich empfand dieses Buch als lesenswert und würde es durchaus auch weiterempfehlen. Mein erstes Buch von Ellen Hunter, aber es wird garantiert nicht mein letztes sein.

    Danke für mein Rezensionsexemplar!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Boockaholic_Anes avatar
    Boockaholic_Anevor 4 Monaten
    Ich liebe es!!!

    Klappentext:

    In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …
    Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt. Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, dass sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines fremden Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf. Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren. Du kannst keinen Werwolf lieben … Oder doch?

    Meine Rezension:

    Liebe Ellen, ich möchte dir danken, das ich dein Debüt lesen durfte. Mir bedeutet das sehr viel.
    Außerdem möchte ich deinem Grafikdesigner danken, für so ein so schönes Cover, in das man sich nur verlieben kann.

    Ruby hat einen starken Charakter, was sie selber gar nicht so weis. Josh und ihre Begegnung ist eher Zufall, als sie ihm zu Hilfe kommt. Josh ist ein, sagen wir mal kein normaler Mensch, aber mit dem Herz am rechten fleck.
    Als Ruby ihn eines Abends beobachtet, wie er sich verwandet, beginnt die Geschichte und jede Menge gefahren warten auf die beiden.
    Werden die beiden es schaffen zusammen zu bleiben?
    Kann man so ein Wesen eigentlich lieben?
    Oder gibt es keine Überlebenschance?

    Was soll ich sagen? Endlich mal eine Autorin die noch weiß was ein Werwolf ist und es nicht verschönert. Und trotzdem schafft sie es Liebe und Gefühle einzubringen, aber auch die Gefahr kommt nicht zu kurz. Für mich war es faszinierend wieder einmal ein Buch zu lesen, dass nicht durch Glitzer Vampiren oder Vegetarier abgemildert wird, sondern das sind, was sie sind, gefährliche Monster. Trotzdem gibt es, die eine die das richtige Monster erden kann und das ist in dem fall Ruby. Ruby ist so ein schlaues mutiges Mädchen für ihr alter und den einen Satz, den sie zu Josh sagt (nein ich werde nicht Spoilern) bereitete mir eine Gänsehaut, den ich nie vergessen werde. Mich hat Ellen Hunter mit „Wolf: Under your Skin“ definitiv überrascht und mich als absoluten Fan gewonnen. Liebe Ellen du wirst mich nicht mehr los! Wer mir noch ans Herz gewachsen ist, war Hunter den werdet ihr lieben sage ich euch. Also wer auf Liebe, Romantik, Gefahr, Gefühle, Action, Freundschaft, Fantasy, Wölfe und auf ein mega Wolftastisches Buch steht ist bei Ellen Hunter mit „Wolf: Under your Skin“ genau richtig.

    Liebe Ellen da du mich Komplet umgehauen hast mit deinem Buch und es auf jeden Fall auf mein Lieblingsbuchregal steigt, gibt es heute für „Wolf: Under your Skin“ 11 volle Herzen von 5 Sternen. P.S. Ich freue mich auf die nächsten beiden Teile

    Diese Rezension ist meine persönliche Meinung und ist keinerlei Werbung oder Einnahmequelle.


    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    EllenHunters avatar

    Ein Geheimnis hinter blauen Augen.
    Eine Liebe - Ein Werwolf - Ein gemeinsamer Kampf.

    *-*-*-*-*-*-*-*

    Hallo und herzlichen Willkommen zur Leserunde von "Wolf - Under your Skin"!

    Der erste Roman meiner Werwolf-Saga feiert seit dem 16. Mai sein Debut und ich möchte diese Chance dazu nutzen, meine Freude mit euch zu teilen. Deswegen starte ich eine kleine Leserunde. Ich habe 10 eBooks zu vergeben (Mobi, ePub oder PDF) und würde mich sehr freuen, wenn wir das Buch gemeinsam lesen. 
    Natürlich ist jeder Leser mit einer eigenen Ausgabe auch herzlich eingeladen! Und alle Kindle Unlimited-Kunden können über Amazon kostenlos mitlesen :)

    Um dich für ein eBook zu bewerben, beantworte einfach folgende Frage:

    - Was erhoffst du dir von einem Werwolf-Liebesroman? Worüber würdest du dich freuen?

    Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen!

    Anbei noch einmal der Klappentext, um hoffentlich eure Neugierde zu wecken :)

    *-*-*-*-*-*-*-*

    "In der Dunkelheit lauert mehr, als du geglaubt hast …

    Rubys erste Begegnung mit Josh ist reiner Zufall. Sie eilt ihm in einer prekären Situation zur Hilfe und ist fasziniert von den tiefblauen Augen des fremden Mannes. Weil auch die Chemie zwischen ihnen zu stimmen scheint, dauert es nur wenige Treffen, bis Ruby sich allmählich in ihn verliebt.
    Sie weiß nicht, dass Joshs blaue Augen ein Geheimnis bergen. Unter seiner Haut lauert ein Werwolf - ein Ungeheuer, das sie in eine Welt führt, die sie niemals für möglich gehalten hätte. Als Josh dann auch noch in die Streitigkeiten eines anderen Rudels gezogen wird, beginnt für Ruby ein verzweifelter Kampf.
    Ein Kampf um ihr Leben und darum, Josh nicht in den finsteren Wogen seiner inneren Bestie zu verlieren.

    Du kannst keinen Werwolf lieben … oder doch?"

    Die Kapitel-Unterteilungen sind erstmal nur Platzhalter und werden bei Bedarf erweitert :)


     

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks