Ellen Kuhn Joachim Materna , weltreise-traum Keine Angst vorm Fliegen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Keine Angst vorm Fliegen“ von Ellen Kuhn Joachim Materna

Achim, ein erfolgreicher Arzt, und Ellen, eine umtriebige Managerin, fühlen sich magisch voneinander angezogen und alles ist fast wie immer, wenn ein Mann und eine Frau sich begegnen. Aber Achim ist 57, Ellen 25, als sie zum ersten Mal aufeinandertreffen. Auf den ersten Blick scheint alles wie pure Klischees: Forever-Young-Syndrom, Torschlusspanik oder gar Vater-Komplex? Doch die beiden lassen sich auf etwas ein, was eine ungeahnte Entwicklung nimmt. Sie lassen alles hinter sich und erleben auf einer Reise um die Welt eine Vielzahl von abenteuerlichen Geschichten, unzählige witzige und emotionale Episoden. Aber vor allem erleben und leben sie eine Beziehung auf Augenhöhe und eine unbeschreibliche, einzigartig tiefe Liebe. Sie überschreiten auf der Suche nach einer neuen Zukunft nicht nur Ländergrenzen, sondern auch Konventionsgrenzen und vor allem die Grenzen des eigenen Bewusstseins.

Hoher Unterhaltungswert, aber auch vielen Denkanstösse. Sehr abwechslungsreich durch Schauplätze rund um die Welt und ungewöhnlichen Stil.

— MaternaKuhn
MaternaKuhn

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

Die Großmächtigen

Ein außergewöhnlicher Roman, der mich beeindruckt hat

Curin

Sieh mich an

Das ganz normale Familienchaos trifft auf ein „Etwas“, das das Leben der Protagonistin zerwirft.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer Konventionen und Vorurteile überwindet, kann sein Glück finden

    Keine Angst vorm Fliegen
    MaternaKuhn

    MaternaKuhn

    01. January 2016 um 07:06

    Achim, ein erfolgreicher Arzt, und Ellen, eine umtriebige Managerin, fühlen sich magisch voneinander angezogen und alles ist fast wie immer, wenn ein Mann und eine Frau sich begegnen. Aber Achim ist 57, Ellen 25, als sie zum ersten Mal aufeinandertreffen. Auf den ersten Blick scheint alles wie pure Klischees: Forever-Young-Syndrom, Torschlusspanik oder gar Vater-Komplex? Doch die beiden lassen sich auf etwas ein, was eine ungeahnte Entwicklung nimmt. Sie lassen alles hinter sich und erleben auf einer Reise um die Welt eine Vielzahl von abenteuerlichen Geschichten, unzählige witzige und emotionale Episoden. Aber vor allem erleben und leben sie eine Beziehung auf Augenhöhe und eine unbeschreibliche, einzigartig tiefe Liebe. Sie überschreiten auf der Suche nach einer neuen Zukunft nicht nur Ländergrenzen, sondern auch Konventionsgrenzen und vor allem die Grenzen des eigenen Bewusstseins. Und sie finden ihre Lösung...

    Mehr