Ellen Sandberg

 4.4 Sterne bei 516 Bewertungen
Autorin von Die Vergessenen, Der Verrat und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ellen Sandberg

Doppelter Name, doppelter Erfolg: Ellen Sandberg ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die 1957 in München geboren wurde. In der bayerischen Landeshauptstadt studiert sie nach ihrem Fachabitur Grafikdesign und arbeitet im Anschluss als Artdirectorin bei verschiedenen Werbeagenturen. Jedoch entschließt sie sich schon bald für den Weg der Selbstständigkeit und gründet ihr eigenes Designstudio. 2007 wird aus ihrem Hobby, dem Schreiben, jedoch auch ein Beruf, als ein großer Publikumsverlag sie anfragt. 2008 veröffentlicht Sandberg unter ihrem Realnamen ihren ersten Kriminalroman. Ihre Bücher werden zu Spiegel-Bestsellern, sodass Sandberg sich fortan vollständig auf das Schreiben konzentriert. Sie erweitert ihr Spektrum und beginnt, neben Kriminalromanen auch erste Bücher für Jugendliche und junge Erwachsene zu schreiben. 2017 erscheint mit „Die Vergessenen“ das erste Buch unter dem Pseudonym Ellen Sandberg. Für ihre Werke wurde die Autorin bereits mit dem Krimipreis „Herzogenrather Handschelle“ ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie heute in der Nähe von München.

Neue Bücher

Die Schweigende

 (4)
Neu erschienen am 26.10.2020 als Taschenbuch bei Penguin.

Die Schweigende: Der neue große Roman der Bestsellerautorin

Neu erschienen am 26.10.2020 als E-Book bei Penguin Verlag.

Die Schweigende

Neu erschienen am 23.10.2020 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Alle Bücher von Ellen Sandberg

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Vergessenen (ISBN: 9783328100898)

Die Vergessenen

 (245)
Erschienen am 27.12.2017
Cover des Buches Der Verrat (ISBN: 9783328105428)

Der Verrat

 (130)
Erschienen am 11.05.2020
Cover des Buches Das Erbe (ISBN: 9783328106357)

Das Erbe

 (107)
Erscheint am 08.02.2021
Cover des Buches Die Schweigende (ISBN: 9783328104858)

Die Schweigende

 (4)
Erschienen am 26.10.2020
Cover des Buches XXL-Leseprobe: Der Verrat: Roman (ISBN: B07G331F9S)

XXL-Leseprobe: Der Verrat: Roman

 (1)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Die Vergessenen: Roman (ISBN: B071Y1B8QW)

Die Vergessenen: Roman

 (0)
Erschienen am 27.12.2017
Cover des Buches Die Vergessenen (ISBN: 9783844527186)

Die Vergessenen

 (14)
Erschienen am 27.12.2017

Neue Rezensionen zu Ellen Sandberg

Neu

Rezension zu "Die Schweigende" von Ellen Sandberg

Eine unfassbare Geschichte – spannend & erschreckend
Annegreatvor 3 Tagen

Die Handlung beginnt in der Gegenwart aus der Perspektive von Karin und wechselt immer wieder zwischen ihrer Sicht, der ihrer drei Töchter Imke, Geli und Anne  und auch in Karins Vergangenheit um 1956. 

Die drei Schwestern sind vollkommen unterschiedliche Charaktere. Als ihr Vater stirbt vertraut dieser Imke etwas an, wodurch sich ihr Leben komplett verändert und wodurch ihre Mutter in einem vollkommen anderen Licht sehen. Es werden Geheimnisse aufgedeckt, von denen die Töchter ihr Leben lang nichts geahnt haben.

In dem Nachwort erfährt man, wie Ellen Sandberg dazu gekommen ist, diesen Roman zu schreiben und das ist einfach erschreckend. Mit ihrem Buch hat sie ein Stück Geschichte zum Leben erweckt und so eindringlich beschrieben, dass ich beim Lesen total gefesselt war und das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Dazu tragen natürlich auch ihr flüssiger Schreibstil und die permanenten Perspektivwechsel bei, mit denen sie ihre Leser - wie auch in ihren anderen Büchern - gekonnt fesselt.

Fazit: Unbedingt lesen !

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Erbe" von Ellen Sandberg

Etwas mehr Tiefgang wäre schön gewesen
Buchinavor 6 Tagen

Nachdem mich bereits „Der Verrat“ der Autorin als Hörbuch genossen hatte, freute ich mich sehr über ihren neuen Roman.  Die Geschichte ist wieder sehr mehrschichtig. Protagonistin ist Mona, die sich von ihrem Mann trennt und überraschenderweise, von einer Tante, die sie eigentlich nur einmal richtig getroffen hat, ein imposantes Mietshaus im Herzen von München erbt. Von ihrer Mutter erfährt, dass dieses Erbe eine dunkle Geschichte umgibt. Mona, die ein starkes Helfersyndrom hat und von ihrer Familie oft als Gutmensch verspottet wird, beschäftigt sich näher mit ihrem Erbe. Der Hauskauf war nicht ganz ohne, denn dieser geschah in Zeiten des Nationalsozialismus und die Verkäufer waren Juden.

In verschiedenen Handlungssträngen wird nun die Geschichte des Hauses und auch Monas Entwicklung zu einer unabhängigen Frau erzählt. Dabei gibt es noch weitere Nebenstränge, die mir manchmal etwas zu viel waren, aber die dennoch spannend sind. Die Autorin greift hier mehrere Themen auf: die Enteignung von Juden, Flucht/Tod Zweiter Weltkrieg, Mord, Verrat, Gier. Es hätten nicht so viele Themen sein müssen, denn dadurch verlieren die einzelnen Handlungsstränge an Tiefe und sie kommen etwas zu kurz. Die Charaktere sind etwas klischeehaft gezeichnet und handeln wenig überraschend. Dennoch ist es eine sehr spannende Geschichte und ich wurde gut unterhalten. Das Buch hatte für mich keine Längen, die Spannung wurde durch die gekonnten Wechsel der Handlungsstränge gut gehalten. 

Die Autorin kann sehr gut beschreiben, ohne dass es langatmig wirkt. Die Umgebung in München im Jetzt und auch in der Vergangenheit konnte ich mir sehr gut vorstellen. Gelungen ist ihr dabei die Beschreibung wie sich das Verhältnis zu den jüdischen Nachbarn langsam gewandelt hat, von normaler Nachbarschaft, zu kritisch beäugen, zu denunzieren und schließlich zu Verrat und Mord. Ich konnte richtig mitleiden. Die Geschichte in der Jetztzeit war auch spannend, da gingen mir nur die Charaktere nicht so nah, weil sie einfach zu einseitig und übertrieben gezeichnet waren. 

Ich würde dennoch dieses Hörbuch empfehlen, da es sehr gut unterhält. Es beinhaltet viele Themen, Familiengeschichte, Krimi, Liebe. Auch der Sprecher ist sehr angenehm und spricht zum Glück die überzeichneten Charaktere nicht übertrieben. 

Kommentieren0
0
Teilen
N

Rezension zu "Die Schweigende" von Ellen Sandberg

Eine unfassbare Geschichte
Neugier_auf_Neuesvor 7 Tagen

Am Freitag kam das Buch, am Samstag habe ich es nicht angerührt, jetzt am Sonntag um 13:30 Uhr bin ich auf der letzten Seite angekommen. Ich habe um 6 Uhr angefangen und konnte das Buch nicht aus den Händen legen. Imke, Geli und Anne... drei Schwester, die so völlig verschieden sind. Als ihr Vater stirbt und Imke vorher noch eine letzte Bitte anvertraut, verändert sich deren Leben und viele Dinge ergeben plötzlich einen Sinn, mit dem sie nie gerechnet hätte. Unfassbare Geheimnisse werden aufgedeckt. Der Sommer 1956, der alles verändern wird... eine unfassbare Geschichte, die einen fesselt und nicht mehr loslässt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Verrat

Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 27.12.2018 verlosen wir 20 Exemplare von Ellen Sandbergs neuem Roman »Der Verrat«!

Ein Weingut an der Saar. Ein altes Verbrechen. Und eine Schuld, die nie verjährt...

Als Nane nach zwanzig Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sich vieles verändert. Nicht aber die Schuld, die weiter auf ihr lastet. Nicht die Erinnerung an die Nacht, die ihr Leben zerstörte und schon gar nicht das Verhältnis zu ihrer Schwester Pia.
Pia hat es gut getroffen. Die erfolgreiche Restaurateurin lebt mit ihrem Mann auf einem idyllischen Weingut an der Saar. Da lässt es sich gut verdrängen, auf welch zerbrechlichem Fundament ihr Glück gebaut ist. Doch dann tritt ihre Schwester Nane wieder in ihr Leben und Pia ahnt: Es ist Zeit für die Wahrheit. Und damit Zeit für Rache - oder Vergebung. 

Um ein Exemplar zu gewinnen, beantworte folgende Frage: 
Welches Gericht bestellt Nane nach ihrer Entlassung im Bistro an der Ecke neben Birgits Laden?
Schreib uns gerne auch, auf welchen Kanälen Du Deine Rezension veröffentlichen wirst!

Hier geht's zur Leseprobe.

Viel Erfolg!


273 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Inge Löhnig

Ellen Sandberg im Netz:

Community-Statistik

in 541 Bibliotheken

auf 115 Wunschzettel

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks