Ellen Weiss Der Polarexpress

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Polarexpress“ von Ellen Weiss

Die Neuausgabe des Weihnachtsklassikers mit Wichtelsongs. Voller Sehnsucht liegt ein kleiner Junge am Heiligen Abend in seinem Bett und wartet auf die Ankunft des Weihnachtsmannes. Gibt es ihn vielleicht doch nicht? Plötzlich steht ein geheimnisvoller Zug direkt vor seiner Tür und lädt ihn zu einer Fahrt Richtung Nordpol ein - dorthin, wo der Weihnachtsmann angeblich wohnt.

Grandios! Mein absolutes Lieblingshörbuch zu Weihnachten. Ich habe es schon gefühlte hundertmal gehört und liebe es über alles!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Ein bisschen weniger Action und die Geschichte wäre perfekt ♥

— milkshakee
milkshakee

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 853
  • Mein absolutes Lieblingsweihnachtshörbuch!

    Der Polarexpress
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    05. December 2016 um 16:29

    Vorweg: Meine Rezension bezieht sich auf die alte Fassung des Hörbuchs aus dem Jahr 2004 ohne die Wichtelsongs! Habe meine Ausgabe leider nicht hier finden können. Aber die Lesung an sich ist ja hoffentlich die Gleiche geblieben.Ich liebe ja den Film "Der Polarexpress" über alles. Ich habe ihn damals sogar im Kino gesehen und war richtig verzaubert. Ich war damals erst elf Jahre alt und da hatte Weihnachten seinen Zauber noch nicht so verloren wie es leider heute der Fall ist. Für Erwachsene ist Weihnachten eben leider oft nicht mehr so Besonders wie es in Kinderzeiten ist.Den Film kenne ich, wie das Hörbuch, in- und auswendig. Das Hörbuch ist sehr an den Film gehalten. Rufus Beck ist mein liebster Hörbuchsprecher, daher ist dieses Hörbuch so grandios für mich. Mit seiner angenehmen Stimme erzählt er dem Hörer eine wunderbare Weihnachtsgeschichte. Wirklich zum Träumen schön. MIttlerweile mache ich es so, dass ich "Der Polarexpress" jedes Jahr in der Weihnachtszeit zum Einschlafen hören. Dafür ist es für mich perfekt. Tagsüber ist es dann mittlerweile doch etwas langweilig, weil ich es einfach schon so gut kenne. Aber trotzdem liebe ich es weiterhin. Und gerade weil ich es so gut kenne, ist es ein wunderbares Einschlafmittel in der Weihnachtszeit für mich. Einfach nur schön!Ich kann dieses zauberhafte Hörbuch nur wärmstens empfehlen! Um sich in weihnachtliche Stimmung zu bringen ist es perfekt! Den Film kann ich übrigens auch nur empfehlen und das Buch ebenfalls. Alle drei Dinge dürfen bei mir in der Weihnachtszeit nicht fehlen.Volle 5 Sterne!

    Mehr
  • Der Polarexpress

    Der Polarexpress
    MelliSt13

    MelliSt13

    28. November 2014 um 18:16

    Wir schreiben das Jahr 1950 und wir begleiten einen kleinen Jungen, der nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben möchte, trotzdem liegt er in der Nacht wach und horcht auf die Geräusche im Haus, denn seine Schwester hat ja Milch und Plätzchen aufgestellt. Der kleine Junge wartet auf den Rentierschlitten, doch statt des Schlittens hält ein seltsamer Zug vor der Tür und der kleine Junge steigt ein und lernt ein paar der kleinen Passagiere,die zwischen 5 und 9 Jahren sind kennen. Er hilft einem Jungen, um ebenfalls in den Zug zu steigen, hilft einem Mädchen sein Ticket wieder zu bekommen und landet nach einer rasanten Fahrt und 5 Minuten vor Mitternacht endlich am Nordpol.   Ich liebe diese Geschichte, habe damit heute die Weihnachts- und Adventszeit eingeläutet, während ich Adventsgesteck und Deko für die Fenster vorbereitet habe. Kann mir dazu keine bessere Geschichte vorstellen. Gelesen wird das Hörbuch von Rufus Beck, der der Geschichte so richtig Leben einhaucht.  

    Mehr
  • Rezension zu "Der Polarexpress" von Ellen Weiss

    Der Polarexpress
    Stephenie

    Stephenie

    23. November 2008 um 17:00

    Was schönes für die Weihnachtszeit!
    Mit einem, wiedermal, tollen Rufus Beck als Vorleser!