All die kleinen Dinge

von Elli C. Carlson 
4,5 Sterne bei40 Bewertungen
All die kleinen Dinge
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

bk68165s avatar

Wie ein Lottogewinn Dein Leben verändert

JackyGs avatar

Eine sehr unterhaltsame Lektüre, wo man Zeit und Raum vergisst...

Alle 40 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781530868049
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:260 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:02.04.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne23
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bk68165s avatar
    bk68165vor 18 Tagen
    Kurzmeinung: Wie ein Lottogewinn Dein Leben verändert
    Wie ein Lottogewinn Dein Leben verändert


    Wer hat nicht schon einmal davon geträumt? Den Jackpot knacken und sich keine Sorgen mehr machen müssen. Das hört sich doch gut an! So kommt es für Nina Meyer. Nina hatte große Pläne für ihr Leben. Doch dann kam Mia, ihre Tochter. Gegen nicht auf der Welt würde Nina auf Mia verzichten. So trifft es endlich die Richtige mit dem großen Lottogewinn. Aber so ein Lottogewinn ändert verändert Ninas ganzes Leben. Auf einmal tauchen wieder Menschen in ihrem Leben auf, von denen sie seit vielen Jahren nicht mehr gehört hat. Zum Glück ist da aber noch Bine, Ninas beste Freundin. Und zum Glück ist da ja auch noch Johannes, den Nina schon vor ihrem Lottogewinn kennen gelernt hat und der Nina seit ihrem Gewinn nicht mehr von der Seite weicht. Aber macht Geld alleine wirklich glücklich? Und wie viel davon braucht man wirklich? Sind es nicht eher die kleinen Dinge des Lebens, die wir schätzen sollten? Nina wird einiges erleben und sich dabei selbst immer treu bleiben.
    Natürlich möchte ich es mir auch nicht nehmen lassen ein paar Zeilen zu diesem sehr gefühlvollem und lustigem Werk zu schreiben. Einmal angefangen zu lesen, ist das Buch ratzfatz gelesen. Einfach zum Wohlfühlen! Nina? Die muss man einfach liebhaben! Sie ist genau die Lottogewinnerin, wie wir sie uns alle wünschen! Die Story beinhaltet alles, was ein gutes Buch ausmacht. Etwas Tragik, einiges an Geld, eine gesunde Portion an Gefühlen und vor allem Humor. Ich kann hier gerne fünf Sterne vergeben!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    JackyGs avatar
    JackyGvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine sehr unterhaltsame Lektüre, wo man Zeit und Raum vergisst...
    Eine sehr unterhaltsame Lektüre

    Das Cover gefällt mir gut. Es ist schlicht und sagt doch viel aus. Es wirkt nicht zu überladen und macht neugierig auf mehr. 

    Der Schreibstil von der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie schreibt sehr flüssig, sodass ich die Zeit vollkommen vergaß. Die Autorin Elli C. hat eine sehr unterhaltsamen Schreibstil, sodass ich das Buch nicht weglegen konnte.


    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sowas passiert sehr selten, besonders das es diejenigen getroffen wurden, die es am meisten gebraucht haben. Eine sehr schöne Geschichte, wie die Protagonisten mit diesen Glückstreffer ihre Träume verwirklichen konnten und weniger Sorgen haben. Aber alles hat auch Ihre Schattenseiten...

    Ein sehr schönes Buch. Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen.  Ich fand alle sehr überzeugend und sind mir ans Herz gewachsen. 

    Eine schöne wundervolle Lektüre, die mir ein paar schöne Lesestunden bereitet hat. Dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne und erhält somit eine klare Leseempfehlung von mir. 

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    V
    Verena_Breuervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein netter Roman, gut und schnell zu lesen, spannend - genau das richtige für den Feierabend!
    Kurzweilig spannender Herzschmerz-Roman

    Nina ist alleinerziehende Mutter einer fast 11jährigen Tochter. Nachdem man ihr die Wohnung gekündigt hat, kommen Nina und Mia bei Ninas bester Freundin und Arbeitskollegin Bine unter. Bine arbeitet wie Nina als Zimmermädchen für eine Hotelkette in Berlin. Diese bekommt von der Londoner Firmenzentrale einen neuen Chef vorgesetzt. Zu Ninas Entsetzen handelt es sich bei diesem Mann um Ninas Ex, Mias Vater. Patrick Reimann hat Nina damals vor 11 Jahren in der Schwangerschaft sitzen gelassen und statt ihrer in der Hotelbranche Karriere gemacht. Bei ihrer esten Konfrontation kommt es dann ganz dicke: er kündigt Nina! Verzweifelt nimmt sie die erstbesten Jobs in mehr oder weniger guten Hotels an. Doch plötzlich eilt ihr das Schicksal zu Hilfe! Zu ihrem Geburtstag hat Nina von ihren Freunden aus dem Hotel einen Lotterieschein geschenkt bekommen und dieser entpuppt sich als das ganz große Los! Mehr als 90 Millionen Euro kann Nina fortan ihr Eigen nennen! Aber der Gewinn stürzt Mia, Nina und ihre Freunde erstmal ins Chaos und rasch wird klar: Geld ist nicht alles und glücklich wird man damit auch nicht unbedingt! Welche Rolle Mias Vater dabei spielt oder der nette, gutaussehende Vermögensverwalter, das müsst ihr schon selbst herausfinden!

     

    Fazit:

    "All die kleinen Dinge" ist ein rasanter, kurzweiliger Roman, bei dem man keine andere Wahl hat als mitzuleiden und mitzuverzweifeln. Diese Geschichte wird niemanden kalt lassen! Gespickt mit einer ordentlichen Prise Humor und dazu noch etwas Liebeswirrwarr, kredenzt uns Elli C. Carlson ein wunderbares Buch, indem es um wahre Freundschaft geht, Vertrauen und darum, dass Geld eben nicht alles ist! Auch wenn das Buch hier und da etwas arg kitschig daher kommt, mir hat es gut gefallen! Ebenso das herzige Cover! Zum Schmökern am Feierabend oder im Strandkorb im Urlaub genau das Richtige! Daher vergebe ich gute 4 Sterne und wünsche euch viel Freude beim Mitfiebern!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    T
    Tempo86vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Super Geschichte zum Abschalten im Liegestuhl
    Schöner Liebesroman

    Nina ist Reinigungskraft in einem Hotel und hatte in ihrem bisherigen Leben nicht soviel Glück mit Geld, Job und Männern. Dafür hat sie eine tolle Tochter und gute Freunde, auf die Sie sich jederzeit verlassen kann. Genau hier startet der Liebesroman und beschreibt lustig ihr momentanes Leben mit allen Sorgen. Ihre guten Freunde schenken Nina zu ihrem Geburtstag einen Lottoschein, den sie durch Zufall ein paar Tage später wieder findet, nachdem sie ihr plötzlichen Ihrem Ex und Vater ihrer Tochter als neuer Chef gegenübersteht. Er zwingt sie ihren Job zu kündigen. Genau da kommt ein unerwarteter Jackpot genau richtig. Nina kann es kaum fassen und muss sich von da an selber die Frage stellen, ob viel Geld glücklich macht und wie ihr Leben weiter geht. Und dazu kommt noch die Begegnung mit einem Unbekannten aus dem Hotel, der ihr unerwartet wieder begegnet und dazu beiträgt, dass ihr Leben weiter turbulent bleibt..... Ich finde das Buch super flüssig und schön geschrieben. Es ist eine tolles Buch für den Sommer. Bei der Protagonistin und ihren Freunden und Entscheidungen, die sie treffen muss, fiebert man mit. Es ist keine schwere Lektüre und für jeden zu empfehlen, der Liebesgeschichten mit einer Prise Humor mag. Das Cover ist super gewählt und passt sehr gut zum Inhalt. Vielleicht gibt es noch eine Fortsetzung.. :)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne und romantische Liebesgeschichte mit ganz viel Herz, Humor, Freundschaft und über die wichtigen Dinge im Leben.
    Ohne Liebe und großartige Freunde bist du arm…

    Cover:
    Ein schönes, verträumtes und romantisches Cover und der Inhalt hält, was das Cover verspricht.

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Glaubst du, Geld macht glücklich?“
    „Klar macht Geld glücklich ... - aber doch nicht so viel!“
    Neunzig Millionen sind im Jackpot und ganz Deutschland träumt vom Hauptgewinn. Nur Nina Meyer nicht, die hat andere Sorgen. Erst ist die Wohnung futsch, dann der Job und der nette Typ - der Einzige, der ihr endlich mal gefällt - bricht ihr beim ersten Treffen zwar nicht das Herz, aber dafür fast die Nase.
    Wenn´s mal blöd läuft, dann richtig blöd.
    Doch Nina lässt sich nicht unterkriegen. Wenn dir das Leben Zitronen schenkt, mach Limonade draus, das ist ihr Motto und so stellt sich die taffe Berlinerin den Herausforderungen des Lebens und kämpft um ein bisschen Glück für sich und ihre kleine Tochter Mia.
    Kann ja niemand ahnen, dass das Leben für die beiden eine Menge Zitronen bereithält. So viele, dass selbst dem größten Brausehersteller der Welt angst und bange werden kann!

    Meinung:
    Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Nina geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Nur den Prolog und den Epilog erleben wir aus der Sicht eines anderen Charakters.
    Nina ist eine starke, ehrliche und sympathische Frau, die in ihrem Leben schon so einiges erlebt hat und alles für ihre Tochter gibt. Als sie dann unverhofft den Lottojackpot knackt, kann man nicht anders als sich mit ihr zu freuen, denn sie hat es mehr als verdient, von einer alleinerziehenden, wohnungs- und nun auch arbeitslosen Mutter zur Multimillionärin zu werden und dadurch zumindest die finanziellen Sorgen los zu sein. Doch dafür gibt es so manch andere Probleme…
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Bine ist eine tolle Freundin für Nina und steht ihr immer bei. Ein Nebencharakter ist mehr als unmöglich und mehr als unsympathisch, wer das ist, das müsst ihr selber herausfinden.
    Ich habe Nina sehr gerne auf ihrem Weg begleitet und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht. Ich habe die absolut wunderschönen Lesestunden mehr als genossen und habe die Geschichte mit einem lachenden Auge (weil es so schön war) und einem weinenden Auge (weil es schon vorbei war) beendet.
    Die Geschichte bietet alles was das romantische Leserherz begehrt: Liebe; Romantik, Freundschaft und Zusammenhalt, Humor, ganz viel Gefühl und Herz, aber auch etwas Drama und Spannung. Zudem regt sie auch zum Nachdenken und Reflektieren an über die wichtigen Dinge im Leben.
    Okay, das Buch bietet fast alles, das größte Manko: Sie war viel zu schnell vorbei, ich hätte sehr gerne noch mehr Zeit mit Nina und ihren Freunden verbracht. Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Fortsetzung, ich würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen.
    Absolute Leseempfehlung für alle die romantische und humorvolle Liebesgeschichten mit Herz und etwas Drama lieben. Volle Punktzahl und ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bücher der Autorin.

    Fazit:
    Eine wunderschöne und romantische Liebesgeschichte mit ganz viel Herz, Humor, Freundschaft und über die wichtigen Dinge im Leben. Ich bin schwer begeistert und kann das Buch allen die Liebesromane mit Herz und Humor lieben nur empfehlen!

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    S
    sanbre333vor 3 Monaten
    Schöner Chic-lit Roman

    Nina ist alleinerziehend und bisher hat ihr das Leben übel mitgespielt. Doch von heute auf morgen ändert sich ihr Leben. Sie knackt den Jackpot im Lotto und gewinnt 90 Millionen Euro. Endlich sind ihre Geldsorgen vorbei und sie könnte ihr Leben genießen. Doch jetzt fangen manche Probleme erst richtig an und sie muss lernen dass ein Lottogewinn auch Neider auf den Plan ruft
    Der Schreibstil der Autorin ist locker. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch ausgelesen. 
    Ich gebe 4 von 5 Punkten, da es für meinen Geschmack ein paar Zufälle zu viel gab und ich die Entscheidungen Ninas oft nicht nachvollziehen konnte. 
    Insgesamt der perfekte Roman für den nächsten Strandurlaub!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kuki2001s avatar
    Kuki2001vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schön, aber nicht so meins.
    Eine schöne Gesichte, die nicht nur die schöne Seite vom Reichtum zeigt

    Das Buch das ich euch heute vorstellen möchte, heißt "All die kleinen Dinge" von Elli C. Carlson. Der Roman erschien am 06.04.2016 beim Digital Publishers Verlag und hat 217 Seiten.

    Einmal im Lotto gewinnen, wer träumt nicht davon plötzlich um 90 Millionen Euro reicher zu sein?
    Der jungen alleinerziehenden Mutter Nina Meyer passiert genau das. Gerade als sie an einem Tiefpunkt ihres Lebens war, der Job war weg, den Kerl den sie süß fand wird sie wohl nie wieder sehen und was halt sonst noch so alles schief gehen kann, ging es plötzlich steil bergauf. Plötzlich kann sie sich ein tolles Haus für sich und ihre Tochter Mia leisten und vielleicht sogar ihren Traum verwirklichen, doch so ein Lottogewinn hat auch seine Kehrseite, wie sie schnell feststellen muss.

    Mir persönlich hat das Buch ganz gut gefallen, ich glaube aber, dass zb meiner Mutter das Buch besser gefallen hätte. Ich finde, dass Buch ist eher was für Leute die etwas älter sind als ich. Die Figuren haben mir auch gefallen, Nina wird sehr stark und tapfer dargestellt, sie hat ein großes Herz und einen schönen Traum. Mia hingegen ist noch etwas naiv, was aber in ihrem Alter normal ist. Auch Jonas hat mir gut gefallen, er war ein sehr schöner Charakter und auch Ninas Freunde kann man sich für sich selber nur wünschen.

    Alles in allem würde ich das Buch trotzdem weiter empfehlen und es auch meiner Mutter zum lesen geben, da es ihr sicher gefallen wird. Ich gebe diesem Roman 3,5 von 5 Sternen, da er gut ist, aber leider nicht so meins war.
    Diese und weitere Rezensionen könnt ihr auch auf meinem Blog lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Giovannis avatar
    Giovannivor 3 Monaten
    Gute Freunde sind mehr wert als alles Geld der Welt

    Wer träumt nicht davon, einmal das große Los zu ziehen? Nina Meyer, alleinerziehende Mutter und chronisch pleite, schafft genau das. Über Nacht ist sie um 90 Millionen Euro reicher. Leider auch gefühlt um 90 Millionen Probleme mehr. Denn von nun an muss sich die taffe Berlinerin mit ihrer kleinen Tochter Mia durch einen Dschungel aus miesen Intrigen, falschen Ex-Freunden und sensationslüsternen Paparazzi kämpfen und ganz nebenbei auch noch das Herz ihres Traummannes erobern.

    Nina ist alleinerziehende Mutter von Mia. Sie schlägt sich und ihre Tochter mehr recht als schlecht durch. Der Vater Patrick, hat sich nie auch nur einen Deut um seine Tochter gekümmert, geschweige denn Nina finanziell unterstützt. Als der besagte Patrick, zusammen mit seiner Verlobten, die Geschäftsleitung in dem Hotel übernimmt, in dem auch Nina als Reinigungskraft arbeitet, sorgt er dafür,  dass sie ihren Job verliert. Nina ist völlig verzweifelt und weiss nicht mehr, wie es weitergehen soll. Zum Glück hat sie Freunde, die ihr immer beistehen und ihr zum Geburtstag einen Lottoschein geschenkt haben.

    Als sie den Lottoschein auf einen Gewinn hin überprüfen lässt, ändert sich ihr Leben schlagartig. Der Gewinn von 90 Millionen lassen eine Reihe von angeblichen Freunden auftauchen und Patrick entdeckt plötzlich die Liebe zu seinem Kind. Ein mieses Spiel um die Millionen beginnt.

    Der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte fesselt den Leser. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben.
    Teilweise ging mir wirklich die Galle hoch in Anbetracht des Verhaltens von Patrick.

    Auf eine locker leichte Art wird hier beschreiben, dass Geld nicht alles im Leben ist sondern gute Freunde, die auch in schlechten Zeiten zu einem stehen, viel mehr wert sind. Wichtig fand ich auch, dass hier in einer leichten Art, die Schwierigkeiten alleinstehende Mütter aufgezeigt werden ohne den Finger mahnend zu erheben.

    Die Kapitel sind mit Zitaten aus bekannten Filmen überschrieben. Die Zitate fassen sinnbildlich das folgende Kapitel zusammen.

    Schließlich und endlich findet Nina auch ihren Traummann. Toll fand ich auch den Schluss, der bestätig, wie wenig Geld und vor allem dann, wenn es unrechtmäßig erworben ist, einem Glück bringt.

    Ein sehr schöner Sommerroman.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Siko71s avatar
    Siko71vor 3 Monaten
    Hochmut kommt vor dem Fall

    Nina Meyer, Reinigungskraft und alleinerziehende Mutter trifft eines Tages den Patrick, den Vater der kleinen Mia wieder und wird von diesem auf's Mieseste beleidigt und gezwungen die Kündigung einzureichen.
    Nina ist am Ende, als ihr im Supermarkt an der Kasse der Lottoschein aus der Tasche fällt, den sie von ihren Freunden bekommen hat und die Kassiererin diesen durch den Automat zieht, ändet sich ihr Leben von Sekunden an. Sie ist plötzlich um 90 Millionen reicher.
    Aber das wittern nicht nur die Reporte, nein auch Patrick, der plötzlich die Liebe zu seinem Kind entdeckt. Oder steckt da am Ende ein fieser Plan dahinter?

    Eine sehr schöne leichte Sommer-Liebes-Geschichte, die zeigt, das Geld nicht alles ist. Neben dem Kampf um die kleine Mia findet Nina endlich ihren Traummann und ein langersehnter Wunsch geht für sie in Erfüllung.
    Der Schreibstil ist den sommerlichen Temperaturen angebracht und leicht zu lesen. Für mich ein schönes Lesevergnügen und daher 5 Sterne wert.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Colibrichens avatar
    Colibrichenvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein unterhaltsamer Roman.
    Was ein Lottogewinn verändern kann..

    Nina lebt mit ihrer Tochter in Berlin und führte bis dahin kein besonders anspruchsvolles Leben. Das ändert sich schlagartig als sie mit einem Los von ihren Freunden den Jackpot knackt. 
    Danach beginnt ein kleines Abenteuer für die Freunde bei dem sie sich mit viel Liebe und Freundschaft gegen den Neid andere durchsetzen müssen. 


    Kurz nach dem Gewinn steht der Vater von Ninas Tochter vor der Tür und mimt den liebevollen Vater. 
    Nina kämpft für ihre Tochter und ist am Ende sogar bereit auf das Geld zu verzichten. 
    Unterstützt wird sie dabei von ihrere Freundin Biene, aber auch der charmante Jonas spielt hierbei eine wichtige Rolle. 

    Der Roman ist flüssig geschrieben und lässt sich gut lesen. Die Figuren sind gut beschreiben und man kann sich gut hineinversetzen. 
    Die Handlung hegt einige Wendungen und Spannungen, die jedoch größtenteils absehbar sind. Zum Ende hin geht mir der Roman etwas zu schnell vorüber. 

    Insgesamt aber ein unterhaltsamer Roman mit einer neuen und interessanten Handlung, den man gut nebenbei lesen kann und der unterhält. 

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks