Cover des Buches Die heimliche Heilerin (ISBN: 9781503946132)heidi_59s avatar
Rezension zu Die heimliche Heilerin von Ellin Carsta

Madlens langer und steiniger Weg

von heidi_59 vor 4 Jahren

Review

heidi_59s avatar
heidi_59vor 4 Jahren

Die heimliche Heilerin


Ellin Carsta






Heidelberg 1388

Die junge Madlen tritt schon früh in den Dienst der Hebamme Clara und lernt von ihr den Umgang mit Heilkräutern , die den Gebärenden Erleichterung bei der Geburt verschaffen . Madlen ist sehr gerne mit Clara zusammen , die beiden sind wie Freundinnen . Wenn sie Clara zu einer Geburt begleitet , dann übernimmt sie es, die Frauen mit einer bestimmten Methode , die sie durch einen Zufall herausgefunden hat , zu beruhigen . Doch die beiden Frauen müssen vorsichtig sein mit dem was sie tun , oder was sie anderen davon erzählen . Zu schnell gerät ein kräuterkundiges Weib zu der Zeit , in den Verdacht eine Hexe zu sein und mit dem Teufel im Bunde zu stehen. Selbst der Besitz einiger spezieller Kräuter , ist von der Kirche verboten und führte dazu , dass Clara diese im Wald vergraben wollte .
Madlen musste den grausamen Tod von Clara mit ansehen , als diese dabei im Wald vom Büttel erwischt wird .
Seit dem tödlichen Unfall hatte Madlen nie wieder einer Frau bei der Geburt geholfen, zu groß ist ihre Angst das sie es ohne Clara erst gar nicht nicht schaffen wird .
Bis zu dem Abend , als Marie vor ihrer Tür steht und sie anfleht ihrer Herrin , einer reichen Patrizierin zu helfen . Diese liegt schon seit Ewigkeiten in den Wehen , blutet und es geht ihr immer schlechter .
Madlen bringt es nicht übers Herz , Marie abzuweisen und geht mit .
Schnell erkennt sie , dass Adelheid Traunstein , Spuren von Misshandlungen am ganzen Körper trägt . Leider kann Madlen das Kind nur noch tot auf die Welt holen . Es ist ein unschuldiges Opfer der ständigen Misshandlungen , seines cholerischen Vaters , Matthias Traunstein, der seine Frau nach seinem Gutdünken streichelt oder auch prügelt , ganz wie es ihm gerade beliebt .
Kurz darauf erhält Madlen vom Stadtvogt eine Vorladung . Sie ist von Matthias Traunstein angeklagt worden . Er wirft ihr vor , sein Kind mit Hexerei umgebracht zu haben , seine arme Frau und die Magd Marie, können das bezeugen .
Madlen ist entsetzt ! Matthias Traunstein hat Ansehen zerstört , jeder glaubt dass sie eine Hexe und Mörderin ist . Wer sollte einem armen Mädchen Glauben schenken , wenn ein reicher Patrizier sie beschuldigt ?
Wenn niemand ihr glaubt und hilft ihre Unschuld zu beweisen , dann wird sie der Hexerei und als Kindsmörderin angeklagt werden.
Das Todesurteil für Madlen ist besiegelt, wenn nicht noch ein Wunder geschieht .



~~ Mein Fazit ~~


Ganz ehrlich, so einen intensiven Roman , wie “Die heimliche Heilerin” habe ich selten gelesen .
Die Autorin Ellin Carsta hat für mich , im Namen von Madlen , den mutigen Frauen des 14. Jahrhundert , ein großartiges Epos gesetzt .
Ein toller und authentischer Schreibstil begleitet den Leser mit viel Feingefühl für die vorgegebene zeitliche Epoche , durch eine atmosphärisch dichte Erzählung , die zu keiner Zeit , trotz der 480 Seiten , langweilig oder konstruiert wirkt .
Fein nuancierte und lebendig gezeichnete Protagonisten mit all ihren Stärken und Schwächen , geben der Geschichte ein Gesicht und machen den tollen Roman zu einem absoluten Leseerlebnis, das so schnell wohl nicht vergessen wird .
Ich hatte das Vergnügen Madlens Geschichte abwechselnd zu hören und zu lesen und muss sagen , dass ich es toll fand , wenn ich z.B. zum Putzen oder Bügeln beide Hände frei hatte und trotzdem abtauchen konnte, um Madlen zur Seite zu stehen , im finsteren 14. Jahrhundert , mit all seinen Schrecken , für die arme junge Frau .
Ellin Carsta hat sich viele schwerwiegende Ereignisse für ihre Protagonisten einfallen lassen , aber trotzdem nie vergessen, immer wieder der Gerechtigkeit genüge zu tun , um eine gut ausbalancierte und schöne Geschichte zu schreiben .
Mir hat Madlens Geschichte sehr gut gefallen , ihre tägliche Begleitung bei der Hausarbeit , fehlt mir ehrlich gesagt , seit ein paar Tagen !
“Die heimliche Heilerin” hat mich sehr gut unterhalten , mir schöne und intensive Lesemomente , sowie auch ein tolles Hörerlebnis geschenkt !

Sehr gerne vergebe ich dafür gute

5 Sterne ☆☆☆☆☆
und eine ganz klare Leseempfehlung !



Das war mein erster Roman von Ellin Carsta , aber ganz bestimmt nicht mein letzter ! Es geht weiter mit der Geschichte von Madlen .

“Die heimliche Heilerin und der Medicus”
“Die heimliche Heilerin und die Toten”

Außerdem gibt es noch einige weitere Romane der Autorin zum Lesen , die sich auch toll anhören :)


@heidi_59


Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 09.06.2015
Aktuelle Ausgabe : 09.06.2015
Verlag : Amazon Publishing
ISBN: 9781503946132
Flexibler Einband 480 Seiten
Sprache: Deutsch



.


Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks