Elliot Perlman

 4 Sterne bei 44 Bewertungen
Autor von Sieben Seiten der Wahrheit, Drei Dollar und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Elliot Perlman

Sieben Seiten der Wahrheit

Sieben Seiten der Wahrheit

 (25)
Erschienen am 01.12.2009
Drei Dollar

Drei Dollar

 (11)
Erschienen am 14.04.2014
Tonspuren: Roman

Tonspuren: Roman

 (5)
Erschienen am 09.04.2013
Seven Types of Ambiguity

Seven Types of Ambiguity

 (2)
Erschienen am 06.12.2005
The Street Sweeper

The Street Sweeper

 (1)
Erschienen am 01.03.2013
Three Dollars

Three Dollars

 (0)
Erschienen am 06.03.2007
The Reasons I Won't Be Coming

The Reasons I Won't Be Coming

 (0)
Erschienen am 05.12.2006

Neue Rezensionen zu Elliot Perlman

Neu
AnjaLG87s avatar

Rezension zu "Tonspuren: Roman" von Elliot Perlman

Anspruchsvoll, aber es lohnt sich! Ein Buch mit langer "Nachwirkung"...
AnjaLG87vor 2 Monaten

Dieses Buch habe ich als relativ anspruchsvoll empfunden: Verschiedene Perspektiven und Zeitebenen, die man erst einmal auseinander halten und einordnen muss. Dann lohnt es sich aber wirklich, durchzuhalten, denn die einzelnen Handlungsstränge laufen schließlich "zum großen Ganzen" zusammen. Scheinbare Einzelschicksale hängen dann doch mit anderen zusammen, Handlungen und Erinnerungen Einzelner haben wiederum Einfluss auf andere... Ich kann dieses Buch kaum beschreiben, sondern nur sagen, dass die Themen Erinnerungskultur, Historismus und Verantwortung wirklich toll und gekonnt in eine spannende Geschichte rund um Interviews mit Holocaust-Überlebenden und die Suche eines Historikers nach einem neuen Forschungsthema eingefügt worden sind. Vorher habe ich noch nie etwas von Perlman gelesen; den Namen werde ich mir auf jeden Fall merken! Klare Lese-Empfehlung von mir; ein Buch, das ich sicherlich mehrfach lesen werde.

Kommentieren0
1
Teilen
c-m-mondsteins avatar

Rezension zu "Tonspuren: Roman" von Elliot Perlman

Aktuell und sehr intensiv
c-m-mondsteinvor 4 Monaten

Dieses Buch fesselt, nimmt den Leser mit in die Abgründe der Konzentrationslager. Menschliche Schicksale werden hautnah beschrieben und es gibt kein entkommen. Packend, verstörend aber aktuell und sehr wichtig. Ein Buch, dem man sich nicht entziehen kann. Bestechend durch den aktuellen Bezug, der immer wichtiger wird.

Kommentieren0
3
Teilen
miahs avatar

Rezension zu "Sieben Seiten der Wahrheit" von Elliot Perlman

Rezension zu "Sieben Seiten der Wahrheit" von Elliot Perlman
miahvor 2 Jahren

Inhalt:
Simon ist nie über die Trennung von seiner Ex-Freundin hinweggekommen und idealisiert diese Beziehung seitdem. 10 Jahre sind seit der Trennung vergangen. Anna ist mittlerweile verheiratet und hat einen kleinen Sohn.
Simon verliert seinen Job, fängt an zu trinken und gerät damit auf die schiefe Bahn. Eines Tag fasst er den Entschluss, Annas Sohn zu entführen. Auch wenn dem Jungen nichts passiert, bleibt die Tat nicht ohne Folgen. Denn sie zwingt alle Beteiligten, ihr eigenes Leben zu hinterfragen.
Der Roman ist in sieben Teile unterteilt, in denen jeweils eine Person im Mittelpunkt steht, die mehr oder weniger mit der Tat verbunden ist.

Meine Meinung:
In den sieben Teilen wird die Wahrnehmung auf die Ereignisse jeweils aus Sicht einer Person geschildert. Somit erhält man einen guten Einblick in die Psyche dieser Personen. Die Handlung geht dabei immer weiter. Durch Rückblenden erfährt man, wie die Beteiligten die Geschehnisse erlebt haben.
Ich muss zugeben, dass mir Simon von Anfang nicht wirklich sympathisch war. Auch wenn ich mit seiner Art zu denken durchaus etwas anfangen kann und mich seine Intelligenz beeindruckt, wirkt es auf mich verstörend, wie sehr er die Beziehung zu Anna idealisiert. Er verfolgt Anna und stalkt sie regelrecht. Seine Absichten scheinen gut, aber seine Logik ist für mich nicht ganz nachvollziehbar. Es fiel mir leichter, für alle anderen Figuren Empathie zu empfinden.
Dennoch wollte ich unbedingt wissen, wie die Verhandlung ausgeht und ich muss sagen, ich war überrascht.
Nebenbei deckt der Autor einige Missstände in Australien auf, die sehr gut mit der Handlung verwoben sind.
Die Einteilung war sehr gut, endete sie doch immer an Stellen, an denen ich unbedingt mehr über die jeweilige Person erfahren wollte, da ich mich gerade an diese Person gewöhnt hatte. Viele meiner Fragen wurden in den folgenden Teilen so nach und nach beantwortet.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks