Ellis Avery Die Teemeisterin

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(9)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Teemeisterin“ von Ellis Avery

Ein Frauenschicksal aus der spannendsten Epoche der japanischen Geschichte Japan im Jahr 1866: Verheiratet mit einem Mann, der sie hintergeht, beschließt die 16-jährige Yukako, von nun an ihr Schicksal in eigene Hände zu nehmen. Auf abenteuerlichen Wegen erschleicht sie sich das Wissen um die zeremonielle Kunst der Teezubereitung – eine Domäne, die den Frauen sonst verwehrt ist. Gemeinsam mit ihrer Dienerin, der Waise Aurelia, und der Geisha Koito kämpft sie um ein Stückchen Unabhängigkeit – und verursacht einen Skandal … Mitreißend, berührend und reich an Details.

Stöbern in Romane

Die Herzen der Männer

Lesenswert

KRLeserin

Die Ermordung des Commendatore Band 1

2. Teil? Aber eine meisterhafte Form und Sprache alleine ... die Ideen (1Q84) laufen sich tot ... Mystik und Sex alleine ...

Simon_liest

Frau Einstein

Ein intensiver und gefühlvoller Roman mit einer starken Frauenfigur.

Silbendrechsler

Drei Tage und ein Leben

Sehr kurzweilig und moralisch flexibel - Literatur, die berührt und zeigt, dass es keinen komplizierten Satzbau braucht ...

BettinaR87

Nachsommer

Ein kleines, feines Buch, das ich sehr gerne gelesen habe.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Teemeisterin" von Ellis Avery

    Die Teemeisterin

    WildRose

    18. June 2012 um 15:40

    Ich interessiere mich eigentlich nicht besonders für Japan und die Geschichte des Landes, das Buch wurde mir geborgt. Dennoch habe ich es gerne gelesen, schließlich gibt es einige sehr gute historische Romane. Vielleicht kam mir das Buch ja nur deshalb langatmig vor, weil ich mich nie zuvor intensiv mit diesem Land und dieser Zeit auseinandergesetzt habe. Oft kamen seitenlange Beschreibungen, die dann einfach schon zu viel des Guten waren. Auch waren die vielen Personen, die im Buch vorkamen, für mich sehr schwierig beizubehalten und ich kam immer wieder durcheinander. Grundsätzlich fand ich die Geschichte aber sehr interessant und spannend, die Protgaonistin war meiner Meinung nach auch sehr menschlich und dadurch sympathisch. Ich habe auf jeden Fall mit ihr mitgefiebert bis zum Schluss. Fazit: Man hätte es etwas kürzen können, dann wäre das Buch weniger langatmig. Aber eine sehr interessante Geschichte eigentlich, die da erzählt wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Teemeisterin" von Ellis Avery

    Die Teemeisterin

    Hakel

    23. October 2008 um 03:06

    Hab ich meiner Schwester zum Geburtstag geschenkt. Habe es beim durchblättern sehr spannend gefunden, was mir meine Schwester auch schon bestätigt hat. Sie hat es in einem Tag ausgelesen ... kann daher nur spannend sein!

  • Rezension zu "Die Teemeisterin" von Ellis Avery

    Die Teemeisterin

    isobel

    11. July 2008 um 22:26

    Wunderbares Buch. Zum Weinen schön mit allem, was man sich von einem guten Roman wünscht.
    Unbedingt lesen!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks