Ellis Peters Ein Leichnam zu viel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Leichnam zu viel“ von Ellis Peters

England im Jahr 1138. Bereits zwei Jahre währt der Thronstreit zwischen König Stephen und Kaiserin Maud. Da wird die Stadt Shrewsbury von den Männern des König erstürmt. Die Verteidiger, Anhänger der Kaiserin Maud, werden hingerichtet. Bruder Cadfael aus dem benachbarten Benediktinerkloster St. Peter und St. Paul wird mit der Beerdigung der Hingerichteten beauftragt. Doch zu seiner Überraschung findet er nicht 94 Leichen vor, sondern 95. Ein Leichnam ist zu viel. Und so macht er sich daran herauszufinden, werder Tote war und wer ihn ermordet hat.

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen