Elly Griffiths Rabenkönig

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(5)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rabenkönig“ von Elly Griffiths

Der spektakulärste Knochenfund ihrer Karriere: die Gebeine von König Artus.
Der Brief eines Studienfreundes führt die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway an die Nordküste Englands - ausgerechnet dorthin, wo ihre große Liebe DCI Nelson gerade mit seiner Familie Urlaub macht. Dort hat Dan Golding bei einer Ausgrabung eine Sensation entdeckt: Niemand Geringeres als König Artus soll hier begraben liegen. Doch noch ehe Ruth Lancashire erreicht, kommt Dan unter mysteriösen Umständen ums Leben. Wurde er zum Schweigen gebracht? Und bald schwebt auch Ruth in Gefahr. Denn jemand will um jeden Preis verhindern, dass die Wahrheit über den 'Rabenkönig' ans Licht kommt …
Der fünfte Fall für Dr. Ruth Galloway, forensische Archäologin.

Ein weiterer gelungener Teil der Reihe. Spannend und mit einigen Schock-Momenten. Der nächste bitte :-)

— MissRichardParker

Lesenswerter Krimi mit viel Lokalkolorit (Lancashire) und einer toughen Archäologin, spannend und very british!

— SigiLovesBooks

Gelungener Krimi für zwischendurch, nicht besonders fesselnd, aber ganz interessant und abwechslungsreich und mit tollem Ende.

— Mary-and-Jocasta

Wieder ein gelungener Krimi von Elly Griffiths mit Bezügen zur Geschichte und Sagenwelt Britanniens.

— Bibliomarie

Sehr interessant und spannend!

— baerin

Stöbern in Krimi & Thriller

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

Gezeitenspiel

Spannend bis zur letzen Seite!

wildflower369

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr interessante Thematik

    Rabenkönig

    MissRichardParker

    17. July 2017 um 13:40

    Auch der fünfte Band der Krimireihe um Dr. Ruth Galloway ist sehr gelungen. Es geht um einen spektakulären Knochenfund. Es könnte sich um die Knochen von König Artus handeln. Doch Ruths alter Studienfreund hat eine Entdeckung gemacht, deren Bekanntmachung jemand unbedingt verhindern will. Wieder ist Ruth inmitten einer Ermittlung und muss dieses mal um die Menschen bangen, die ihr am allerliebsten sind...Wie immer schafft es die Autorin eine tolle Atmosphäre zu kreieren und die Leser direkt nach England zu verfrachten. Der Band ist wie auch die Vorgänger nicht atemlos spannend, aber bietet doch einige Schockmomente und Überraschungen. Ich fand ihn sehr gelungen und freue mich auf den nächsten !

    Mehr
  • Rabenkönig

    Rabenkönig

    Kleine8310

    27. February 2017 um 22:56

    "Rabenkönig" ist der fünfte Band einer Krimireihe rund um die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway. Für mich war es das erste Buch der Reihe, aber ich hatte keinerlei Probleme in die Geschichte hineinzufinden, da der Fall pro Buch in sich abgeschlossen ist.    In diesem Kriminalroman bekommt es die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway mit dem spektakulärsten Knochenfund ihrer Karriere zu tun. Ein Brief eines alten Studienfreundes führt die Protagonistin an die Nordküste Englands, wo Dan Golding bei Ausgrabungen die Sensation entdeckt hat. Denn bei seinem Fund soll es sich um die Gebeine von König Artus handeln.  Leider führt sie dieser Fund genau an die Küste an der auch ihre große Liebe DCI Nelson gerade seinen Urlaub verbringt, mit seiner Familie. Doch all das tritt schnell in den Hintergrund, als Dan unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt, noch ehe Ruth Lancashire überhaupt erreicht. Wurde Dan zum Schweigen gebracht? Schon bald muss Ruth feststellen, dass auch sie sich in Gefahr befindet, denn irgendjemand will um jeden Preis verhindern, dass weiter nachgeforscht wird ...   Der Einstieg in diesen Krimi ist mir gut gelungen. Ich mochte den bildhaften und flüssigen Schreibstil von Elly Griffths sehr gerne und besonders gut fand ich, dass die Autorin die Spannung wirklich gut aufbaut und auch erhalten kann. Die Geschichte punktet vorallem durch eine abwechslungsreiche Handlung, die mich mit dem Thema der forensischen Archäologie gefesselt hat.    Die Charaktere wurden von Elly Griffths sehr gut ausgearbeitet und ich fand es schön, dass jeder Charaktere auch einen gewissen Tiefgang hatte. Ich muss gestehen, dass es für mich manchmal ein bisschen schwer war, die personalen Zusammenhänge zu durchschauen, da ich die vorigen Bände ja nicht gelesen hatte.    Um die Zusammenhänge im persönlichen Umfeld der Protagonistin besser nachvollziehen zu können ist es, aufgrund der Komplexität, empfehlenswert auch die vorherigen Bände zu lesen. Der Kriminalfall ist in diesem Buch abgeschlossen und hat mir sehr gut gefallen, da die Ermittlungen interessant waren und es schön viel Spannung gab!    Positiv: * gute Ausarbeitung der Charaktere * toller und bildhafter Schreibstil * spannende Handlung   Negativ:  * um die persönlichen Zusammenhänge zwischen den Charakteren besser nachvollziehen zu können ist es empfehlenswert auch die vorherigen Bände zu lesen   "Rabenkönig" ist ein toller Krimi, der mich mit interessanten Fakten und spannenden Nachforschungen gut unterhalten hat!

    Mehr
  • ein bisschen zu gemütlich

    Rabenkönig

    melli.die.zahnfee

    16. June 2016 um 19:33

    Der spektakulärste Knochenfund ihrer Karriere: die Gebeine von König Artus. Der Brief eines Studienfreundes führt die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway an die Nordküste Englands - ausgerechnet dorthin, wo ihre große Liebe DCI Nelson gerade mit seiner Familie Urlaub macht. Dort hat Dan Golding bei einer Ausgrabung eine Sensation entdeckt: Niemand Geringeres als König Artus soll hier begraben liegen. Doch noch ehe Ruth Lancashire erreicht, kommt Dan unter mysteriösen Umständen ums Leben. Wurde er zum Schweigen gebracht? Und bald schwebt auch Ruth in Gefahr. Denn jemand will um jeden Preis verhindern, dass die Wahrheit über den «Rabenkönig» ans Licht kommt …Der fünfte Fall für Dr. Ruth Galloway, forensische ArchäologinDas Buch ist nicht schlecht, Ruth ist immerhin die einzige forensische Archäologin in der bekannteren Krimiliteratur. Die Charaktere wie gewohnt, ein wenig schrullig ein wenig naiv für meinen Geschmack und Katie tat mir oft ein wenig leid , weil Mama vor lauter Arbeit zuwenig Zeit hat. An diesem Buch ist alles irgendwie schön :Schön harmonisch, schöne Gegend,schöne Knochen,schöne Menschen. Aber dementsprechend plätschert alles auch ein wenig dahin. Der Spannungsbogen ist zwar latent vorhanden hängt aber so in Kniehöhe. Also für Fans ein must have ansonsten eher was für nebenbei .

    Mehr
  • Zwischen Ausgrabung und Artussage, Ruth Galloway ermittelt.

    Rabenkönig

    Bibliomarie

    13. May 2016 um 22:03

    Ruth Galloway, forensische Archäologin, wird von einer ehemaligen Kommilitonin über den Tod des gemeinsamen Studienfreunds Dan Golding informiert. Zwei Tage später erhält sie einen Brief von ihm, der ihr wie eine Nachricht aus dem Jenseits erscheint. Zwanzig Jahre hatten sie nichts voneinander gehört und nun schreibt er ihr von einer besonderen Ausgrabung, einem geheimnisvollen Fund und einer Bedrohung.Ruth bittet Harry Nelson um mehr Informationen zu Dans Tod und als sie erfährt, dass die Polizei bereits wegen Mord und Brandstiftung ermittelt, ist sie alarmiert. Kurz darauf lädt sie Dans Universität ganz offiziell zur Begutachtung der Fundstelle und eines Skeletts ein und Ruth nutzt das Angebot nur zu gern und fährt mit Tochter Kate und Freund Cathbad nach Lytham. Das auch Nelson zusammen mit seiner Frau Michelle Ferien im Norden macht und sie sich unweigerlich begegnen müssen, ist ein zusätzlicher Reiz.Wer die Reihe von Elly Griffiths kennt, weiß auch um die Hintergründe der Beziehung zwischen Harry und Ruth und der gemeinsamen Tochter Kate und dieser private Teil wird in den Krimis konsequent weiter geführt. Da sich Ruth inzwischen auch bei der Polizei einen Ruf als Fachfrau erarbeitet hat, ist ein Zusammentreffen nicht zu umgehen, auch wenn nur wenige Menschen um ihre besondere Beziehung wissen.In allen Büchern um Ruth Galloway gibt es diese bestimmte, etwas geheimnisvoll- mystische Stimmung, die natürlich auch mit ihrer Profession als Archäologin zu tun hat. Freund Cathbad als praktizierender Druide trägt dazu bei, auch wenn der Tod Dan Goldings wohl eher etwas mit seiner Arbeit und mit den rechtsradikalen Strömungen an der Uni zu tun haben. Auch für Leser, die hier zum ersten Mal mit Ruth Galloway Bekanntschaft machen, ist es überhaupt kein Problem in die Geschichte einzusteigen. „Rabenkönig“ ist eine völlig in sich abgeschlossene Geschichte. Sehr spannend, sehr britisch und von der ersten Seite an ein faszinierender Ausflug in die Frühgeschichte Britanniens. Mir gefällt vor allem auch die Verschmelzung alter Sagen und Überlieferungen mit dem fesselnden Kriminalroman, seien es die Wikinger oder die Artussage, oder ob es um Steinkreise oder andere Artefakte geht. Besonders ansprechend sind die Landschaftsbeschreibungen, ob es sich um die herbe Schönheit des Salzmoores in Norfolk handelt oder die Küste um den Vergnügungsort Blackpool, dem Leser steht sofort der Ort vor Augen. Elly Griffiths hat sehr lebensechte Charaktere geschaffen, die liebenswert, manchmal chaotisch und schwach, aber immer sehr sympathisch und echte Identifikationsfiguren sind. Vor allem Ruth Galloway, die alleinerziehende Mutter, die sich mit Liebesbeziehungen immer etwas schwer tut, oder auch Cathbad, den Druiden, den man wirklich gern zum Freund hätte, in seiner Mischung aus Esoterik und praktischer Lebenshilfe.Für mich sind die Bücher von Elly Griffiths die Quintessenz des klassischen britischen Kriminalromans und ich warte immer ganz gespannt auf den nächsten Band.

    Mehr
  • Krimi für Archäologiefreunde

    Rabenkönig

    yari

    Der fünfte Teil der Serie um die forensische Archäologin Dr. Ruth Galloway führt sie in den Norden Englands nach Lancashire. Dort hat ein ehemaliger Studienkollege von Ruth, Dan Golding, bei Ausgrabungen eine sensationelle Entdeckung gemacht. Laut seinen Aussagen hat er das Grab von König Artus entdeckt, und bittet Ruth um ihre fachliche Meinung. Doch bevor Ruth Lancashire erreicht, kommt Dan bei einem Wohnungsbrand ums Leben, der sich als Mordanschlag auf ihn herausstellt. Ruth lässt nicht locker, und schwebt bald selbst in Gefahr. Rabenkönig ist, wie alle Bücher der Ruth Galloway-Reihe, wieder eine sehr gelungen Mischung aus Krimi, mystischen Elementen der Kelten und Archäologie. Die Protagonisten, allen voran die etwas verschlossen wirkende Ruth, sind faszinierend und facettenreich charakterisiert. Auch Cathbad, der Druide, wächst einem ans Herz mit seinem Sinn für trockenen Humor und man merkt, dass er sehr empfindsam ist. DCI Harry Nelson geht auch im Urlaub die Arbeit über alles, und als seine und Ruth kleine Tochter Kate verschwindet, läuft er zur Höchstform auf. Der Plot des Krimis ist gut durchdacht und schlüssig. Auch wenn dieser Kriminalroman keine typischen Spannungselemente enthält, ist es der Autorin doch gelungen, die Geschichte abwechslungsreich und fesselnd zu gestalten. Fasziniert bin ich immer von den archäologischen Elementen und auch von der keltischen Mystik, die Griffiths geschickt in ihre Krimis einfließen lässt, und die viel vom "Charme" dieser Reihe ausmachen. Rabenkönig hat mich gefesselt und sehr gut unterhalten. Deswegen gibt es von mir fünf Sterne.

    Mehr
    • 7
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks