Elmar Schenkel Fahrt ins Geheimnis

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fahrt ins Geheimnis“ von Elmar Schenkel

Mit Werken wie „Herz der Finsternis“ oder „Lord Jim“ hat Joseph Conrad Klassiker der Weltliteratur geschrieben. Zum 150. Geburtstag erscheint jetzt eine neue Biographie, welche den Orten, Menschen und Themen nachgeht, die in Conrads Leben und Werk eine Rolle spielen. Wir erfahren von der Kindheit in Polen und der Entscheidung, zur See zu fahren. Wir begleiten ihn auf Reisen durch das Malayische Archipel und den Kongo, erleben seine ersten Versuche, in einer fremden Sprache zu schreiben, und lernen die Menschen kennen, mit denen er Umgang hatte. Gleichzeitig führt Elmar Schenkel in die wichtigsten Werke ein und beleuchtet die Hintergründe ihrer Entstehung und Themen. Entstanden ist eine lebendiges, stimmungsvolles und literarisches Porträt, das Mensch und Werk anschaulich werden lässt.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fahrt ins Geheimnis" von Elmar Schenkel

    Fahrt ins Geheimnis
    Ferrante

    Ferrante

    04. July 2010 um 18:08

    Elmar Schenkel nähert sich seinem Thema fast so verschlungen wie ein Joseph-Conrad-Roman selbst: Jedes Kapitel beleuchtet nicht chronologisch aufeinanderfolgend sein Leben, sondern einen bestimmten Teilaspekt von Biographie und Werk. Evokativ und flüssig lesbar, aber fundiert und innovativ sind Schenkels Ausführungen, die auch mit alten Vorurteilen wie den negativen Urteilen über Conrads Frau aufräumen. Joseph Conrad als Mensch wird von Kapitel zu Kapitel besser sichtbar und verständlicher. Als Einstieg in die Materie sehr gut geeignet, wer sein Wissen vertiefen möchte, ist z.B. mit der englischsprachigen Biographie von Jeffrey Meyers gut beraten.

    Mehr