Elmore Leonard Stick

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stick“ von Elmore Leonard

287 S. (Quelle:'Flexibler Einband/01.11.1992')

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • You'll stick to it!

    Stick

    brudervomweber

    18. November 2013 um 20:58

    Leonard Elmores Schreibe ist zweifellos der Alptraum eines jeden Englischlehrers. Irgendwo habe ich gelesen, daß er einmal - angesprochen darauf, wie er seinen Figuren diesen authentischen Gangster-Slang verleihe - gegengefragt habe, woher sein Gesprächspartner denn wisse, wie Gangster so sprechen; er selbst wisse es nicht, aber wenn es einen Gangster-Slang gäbe, dann würde er wohl so klingen, wie seine Figuren sprechen. Daß Elmore sein alptraumhaftes, weil verkürzendes, auslassendes, andeutendes Englisch schreibt, ist ein wichtiger Grund, seine Romane im amerikanischen Original zu lesen, um sein großes Spaßpotential ausschöpfen zu können. Man strauchelt zunächst darüber und die ersten Seiten scheinen stellenweise überhaupt keinen Sinn zu ergeben, aber man findet sich in diese Welt des seltsamen Geredes von High-Business und Low-Brow schnell hinein, nicht zuletzt, weil in diesem Roman die Hauptfigur, Ernest Stickley, kurz Stick, auch in sie hineinfinden muß, und zwar schnell. Gerade aus dem Knast entlassen, versucht er sich durch eine einfache Botenfahrt ein wenig Startkapital für sein neues Leben hinzuzuverdienen - und entgeht dabei nur knapp dem Tod. Er taucht notgedrungen unter - aber weil ihm sein halbkrimineller Auftraggeber noch Geld für die erledigte Botenfahrt und Rechenschaft darüber schuldet, weshalb er ihn an die kubanische Mafia verkaufen wollte, taucht er auch bald wieder auf. Und findet überraschend einen Job als Chauffeur bei einem Geldsack, der gerade ins Produzentengeschäft einsteigen will. Nachdem man es sich mit Stickley im Leben der Reichen und Schönen bequem gemacht hat, tut Leonard Elmore das, was er als "King of Scam" am besten kann. Er läßt Stickley einen Plan schmieden, und während der seine Gegner an der Nase herumführt, tut Elmore dasselbe mit seinen Lesern. "He's so good you don't notice what he's up to", schreibt die "Washington Post" laut Backcover dazu. Recht hat sie! Elmore hat vielleicht actionlastigeres geschrieben als STICK, aber was das Spannungsniveau angeht, kann dieser Thriller auf jeden Fall mithalten. You'll stick to it!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks