Else R. Landon In der Gunst der Kaiserin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In der Gunst der Kaiserin“ von Else R. Landon

Kaiserin Maria Theresia förderte aus den Mitteln ihres privaten "Kammerbeutels" immer wieder begabte Kinder armer Untertanen. Etliche von ihnen machten Karriere: so Charlotte Hieronymus, die Maria Theresias Privatsekretärin und Vertraute wird, der Beamte Obermayer, der durch Gift umkommt, als er einer Korruptionsaffäre auf der Spur ist, die Soldaten Josef Rauch und Johann Reichardt, der "Kammerpage mit den goldenen Fingern", Karl Ditters von Dittersdorf, und die blinde Pianistin Maria Theresia Paradis. Ihre Biographien zeigen uns das 18. Jahrhundert wie in einer Guckkastenbühne: grotesk, schaurig und komisch zugleich.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Spannende Rezepte, Gestaltung durchwachsen

rainbowly

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen