Die Staatswerdung des Schäferhundes

Die Staatswerdung des Schäferhundes
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Staatswerdung des Schäferhundes"

Der Fall ging 2016 durch die Presse: Für eine Tagung an der TU Berlin über „Auswirkungen der SED-Ideologie auf gesellschaftliche Mensch-Tier-Verhältnisse in der DDR“ hatte die junge Doktorandin Christiane Schulte einen Vortrag eingereicht, der gehalten und anschließend sogar in einer renommierten Fachzeitschrift abgedruckt wurde. Erst später stellte sich heraus, dass Christiane Schulte ebenso fingiert war wie ihr Aufsatz über den „deutsch-deutschen Schäferhund“ als „Beitrag zur Gewaltgeschichte des Jahrhunderts der Extreme“. Die teilweise absurden Thesen waren ebensowenig aufgefallen wie die fehlenden oder erfundenen Quellen.
Ein „Wisssenschafts-Hoax“ wie dieser ist mehr als ein purer Jux: im Idealfall eine gute Satire, die auf unterhaltsame Weise aufklären möchte – und die besonders erfolgreich ist, wenn ein Gremium oder eine Redaktion einen offensichtlichen Scherz nicht durchschaut hat.
Die vorliegende kleine Sammlung präsentiert einige Beispiele solcher Wissenschaftssatiren: Auf Zeugnisse aus der Literatur folgen prominente Beispiele neuerer Satiren aus der internationalen Hochschulwelt, die hier erstmals gesammelt und in deutscher Sprache vorgelegt werden. Selbstverständlich darf dabei auch Christiane Schultes deutsch-deutscher Schäferhund nicht fehlen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783942788366
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:140 Seiten
Verlag:Elsinor Verlag
Erscheinungsdatum:01.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks