Elvira Zeißler Der Pfad der Träume

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 35 Rezensionen
(26)
(17)
(5)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Pfad der Träume“ von Elvira Zeißler

*** Bis zum 14.03.2016 zum Einführungspreis von nur 1,99€ statt 3,99€! *** Atemberaubend, magisch, gefühlvoll! "Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?" - Julien Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte - auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert. Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.   Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt. Nach "Feenkind" und "Die Saga der Drachenrüstung" kommt jetzt die neue große Fantasy-Reihe von Elvira Zeißler!   Alle drei Teile der Edingaard-Trilogie sind für das Jahr 2016 geplant.   Leserstimmen: "Von der ersten Seite gefesselt in Cassandras spannendem und magischem Abenteuer, vergisst man beim Pfad der Träume fast selbst das Atmen und erwacht erst auf der letzten Seite aus einem magischen Bann." - Birte (Quelle:'E-Buch Text/29.02.2016')

fantastisch, mitreißend, Beginn einer tollen Reihe!

— Linume
Linume

Eine Geschichte voller Geheimnisse, Magie, Gefahren und ein großes Abenteuer, ich freu mich auf Mehr davon!

— Annabo
Annabo

Spannend fesselnd

— Danielabe
Danielabe

Wird aus einem Traum die Wirklichkeit und hält die Liebe diesen Weg aus

— Rajet
Rajet

Ein schöner Auftakt mit Potential ;)

— Pingu1988
Pingu1988

Ein unterhaltsamer Roman, dem es noch an Emotionen und Tiefe fehlt. ~ brutal ~ mystisch ~ magisch

— Katis-Buecherwelt
Katis-Buecherwelt

Einfach Fantastisch!

— RickysBuchgeplauder
RickysBuchgeplauder

Solider Fantasyroman (nichts für schwache Nerven) - man bekommt das, was man erwartet. Auch wenn einem nach den ersten 20 % im ebook bereits klar ist, wie die Gut-Böse-Verteilung wirklich aufgebaut ist!

— Aurore
Aurore

Ein richtig guter Fantasyroman, der zwar nicht mit einer überraschenden Grundidee aufwartet, dafür aber mit einer magischen Welt überzeugt.

— Lila-Buecherwelten
Lila-Buecherwelten

Ich bin voller Begeisterung eingetaucht in diese fantastische Welt. Habe das Buch verschlungen...

— VirginiaE
VirginiaE

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Langatmig, langweilig, vorhersehbar. Kann den Hype nicht verstehen.

Mayylinn

Vier Farben der Magie

Ein sehr gelungener Auftakt! :)

Tatsu

Das Relikt der Fladrea

Ein richtig gutes, spannendes Buch mit einem Mega-Cliffhanger.

AmyJBrown

Götterlicht

Eine wundervolle Story, die mich umgehauen hat. Die Autorin hat mich in eine emotionale Achterbahn entführt.

Kimi234

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • fantastisch, mitreißend, Beginn einer tollen Reihe!

    Der Pfad der Träume
    Linume

    Linume

    06. August 2017 um 14:01

    Erscheinungsdatum Erstausgabe: 29.02.2016Aktuelle Ausgabe: 29.02.2016Verlag: BookRixISBN: 97837339638447420 SeitenDas Cover passt für mich perfekt zur Geschichte, ist mir allerdings etwas zu blass gehalten. Aber dennoch wunderschön! Ist denn alles so wie es scheint? Sind Träume real oder nur Einbildung? Aber warum fühlt man dann auch im Traum so real? In diesem Fall kopier ich mal den Klappentext, weil er einfach wunderschön ist!  "Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?" - Julien Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte - auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert. Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.   Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.Möchte man denn nicht so einen Julien haben? Also ich schon :D Der Schreibstil und die Geschichte entführen einen direkt zu Beginn des Buches in eine wunderschöne Welt! Eine Welt, die unserer zwar etwas gleicht, aber dennoch ganz anders ist. Der Beginn einer tollen Fantasy-Reihe, die nach Band 1 schon verspricht, spannend und interessant zu werden! Die Charaktere sind authentisch und man schließt zumindest die meistens direkt ins Herz. Ganz besonders gefesselt war ich von dem Wechselspiel in meinem Kopf :) Wer ist denn nun der "Böse"? Ist es wirklich Brin? Oder doch Julien? Oder keiner? ;)FAZIT: Lasst euch entführen in die Welt von Edingaard! Ihr werdet es nicht bereuen :) 

    Mehr
  • Edingaard 1

    Der Pfad der Träume
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    25. June 2017 um 17:28

    Es ist der Anfang einer Triologie !!!Klappentext: Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte – auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert. Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und furchtbare Kreaturen schon auf sie lauern. Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt. Meine Meinung:Sehr spannendes Abenteuer das von der ersten bis letzten Seite spannend ist. Der Leser wird hier auf eine Reise in die Welt der Guten und Bösen entführt und zeitweise weiß man als Leser gar nicht mehr wer gut und wer böse ist. Jeder hat gute Seiten aber auch Böse. So wie im wirklichen Leben. Am Anfang der Geschichte wird der Leser auf eine Reise mitgenommen die erst wie ein Tagtraum aussieht und sich dann als war herausstellt. Cassandra ein Mädchen das seit Jahren Tagträume hat und von Julien träumt. Er ist einer der Guten und lässt sie nie mehr los, in ihrem Träumen. Es wirkt sehr real. Auf einmal ändert sich aber alles, als sie in diese Welt geht um Julien zu retten. Denn sie, nur sie kann ihn retten. In dieser Welt ist alles anders? Wenn kann Cassandra trauen, wenn nicht? Wer meint es gut und will ihr und Julien helfen? Kann sie überhaupt Julien vertrauen?All diese Fragen tauchen in dem Buch auf und die Autorin hat es in ihrer einfühlenden, helfenden Art geschafft Cassandra und uns durch diese Welt, zu begleiten und die ganzen Gefühle und Aufgaben die wir und Cassandra bewältigen müssen zu schaffen. Cassandra ist ein Charakter denn ich sofort mochte, die Geschichte war sehr lebendig und spannend geschrieben.Ich fühlte mich gefangen in der Welt und bin eins mit ihr geworden. Ich lebte in ihr und war wie ein unsichtbarer Part von Cassy, die Aufgaben und Abenteuer die wir auf dem Weg erlebten waren spannend und sehr oft unvorhersehbar. Wir haben auf der Reise viele magische Wesen kennen gelernt und lieben gelernt. Ich muss unbedingt weiter lesen und mich weiter auf denn Pfad von Cassy und Julien begeben und weitere Rätsel lösen. Freue mich auf denn 2. Teil der Edingaard Reihe.Der erste Teil ist gefühlvoll geheimnissvoll und voller Liebe und Abenteuer !!!Ich war fasziniert, gefesselt und in der Welt von Edingaard sie wird mich lange nicht mehr los lassen und lange begleiten. Ich liebe das Buch es war ein Highlight dieses Jahr für mich dieses Buch lesen zu dürfen. Ein Abenteuer der besonderen Art.

    Mehr
  • Der Weg ins Glück?

    Der Pfad der Träume
    dia78

    dia78

    24. June 2017 um 12:34

    Das Buch "Edingaard 1 - Der Pfad der Träume" wurde von Elvira Zeißler verfasst und ist der 1.Teil einer Trilogie. Es erschien 2016 im Verlag BookRix GmbH&Co.KG.Cassandra, die von ihren Freunden immer Cassy genannt wird, lebt seit ihrer frühester Kindheit mit sehr realen Träumen, in denen ihr Julien erscheint. Eines Tages fühlt sich Cassy verfolgt und sie erfährt, dass es scheinbar nicht nur unsere Welt gibt, sondern auch noch eine andere und sie die einzige ist, welche Julien helfen kann. Sie lernt viele Helfer, Freunde, Feinde und andersartige Tiere kennen auf ihrem Weg, ihrer großen Liebe zu helfen. Doch wer ist Freund, wer ist Feind? Wer ist ihr positiv gesinnt, wer negativ? Ein spannender Weg nach und durch Edingaard beginnt.Der Autorin gelingt es ein Feeling aufzubauen, dessen man sich nicht entziehen kann. Ab er ersten Zeile ist man mitten in der Geschichte und fiebert mit Cassy mit, ob sie denn ihre Liebe finden wird oder ihre Verfolger ablenken oder ihnen entkommen kann. Oft lernt man auch verschiedene andere Personen kennen, welche ihr scheinbar helfen wollen oder es zumindest vorgeben. Dadurch entstehen Spannungsbögen, welche dem Leser oft atemlos durch die Seiten jagen lassen, nur um herauszufinden, wie und ob es denn irgendwie gelingen möge sich aus diesen Situationen zu befreien oder herauszureden.Cassandra scheint mir zunächst sehr einfältig, als sie sich auf Wunsch einer Traumerscheinung einfach auf eine ungewisse Reise begibt, ohne zu wissen wie oder was auf sie zukommen könnte. Oft regt sie einem natürlich durch ihre grenzenlose Gutgläubigkeit maßlos auf. Doch im Laufe des Buches gelingt es ihr doch auf ihr Bauchgefühl zu hören und auch die Notbremse zu ziehen, wenn sie merkt, dass sie sich nun auf einen völlig falschen Weg zu befinden scheint. Dass ihre grenzenlose, unabdingbare Liebe auch auf Probleme stoßen wird, wird dem Leser schnell klar, aber Cassy kämpft immer in jeder Leseminute darum.Die Sprache und die Wortwahl sind sehr gut gewählt, man kann mit den Protagonisten sehr gut durch diese fremde, gefährliche Welt reisen. Die inneren Konflikte, welche sich in den Köpfen, Gefühlen und Situationen in oder durch die verschiedenen Personen aufbauen, kann man sehr gut nach vollziehen und dadurch ist man auch immer angehalten, immer weiter zu lesen und zu hoffen, dass zumindest der eine oder andere eine sinnvolle, gute Lösung für das momentane Problem finden kann.Es ist ein Abenteuer mit sehr vielen Wendungen und sehr viel Gefühl, denn auch die Liebe kommt nicht zu kurz in diesem Buch. Allerdings muss man auf ein Ende gefasst sein, welches offener nicht enden könnte.Wer also gerne Geschichten mit Liebe und Magie, in fremden Welten und neuen Geschöpfen liest, sollte auf jeden Fall zu diesem ersten Teil der Edingaard-Reihe greifen.

    Mehr
  • Edingaard

    Der Pfad der Träume
    2912Maus

    2912Maus

    22. June 2017 um 23:30

    Klapptext:"Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?" - JulienSeit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte - auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert.Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.Mein Fazit: Das Cover passt perfekt zur Geschichte,wenn ihr die Geschichte liest wisst ihr wieso ;-)Ich muss gestehen das mich das Buch vom ersten Moment an gefesselt hat und ich es nicht aus der Hand legen konnte. Ob wohl ich in der Mitte etwas verwirrt war was sich aber schnell wieder gelegt hat.Dank denn Schreibstil von Elvira Zeißler lässt sich das Buch leicht und flüssig lesen.Ich bin froh das die anderen beiden Bände draußen sind denn ich bin echt gespannt wie es weiter geht. Vielen dank das ich das Buch als Rezi - Exemplar lesen durfte.         

    Mehr
  • Geheimnisvolles Edingaard!

    Der Pfad der Träume
    Annabo

    Annabo

    08. June 2017 um 22:24

    Inhalt: Seit Jahren trifft Cassy Julien im Traum, gemeinsam wachsen sie auf, sind Freunde, Gefährten und immer füreinander da. Als sie in einem Traum erstochen wird und ihren Mörder in der realen Welt trifft, begreift sie, dass die Welt mehr verbirgt als sie begreifen kann. Außerdem wird klar, dass auch Julien existiert und um ihm zu helfen begibt sie sich in die geheimnisvolle, magische und vor allem gefährliche Welt Edingaard…Meinung: „Der Pfad der Träume“ bildet den Auftakt zur „Edingaard“-Trilogie von Elvira Zeißler. Der Titel passt sehr gut zur Handlung und Cassys Reise. Auch das Cover gefällt mir gut, und besticht durch eine dezente Farbwahl und Aufmachung, der Pegasus gibt dem Cover noch einen Hauch Magie und Mystik, der mich sehr gefällt. Der Schreibstil ermöglicht ein sehr flüssiges und leichtes Lesen und führt sehr angenehm durch die Handlung.In die Handlung an sich kam ich gut rein, weil sie einfach in unserer normalen Welt und mit normalen Personen begonnen hat. Ich hab eine paar Seiten gebraucht bis ich mit der Protagonistin klar kam, aber dann ging das Abenteuer auch erst richtig los. Wir Leser dürfen in eine Welt voller Magie, Gefahren und ungewöhnlichen, aber faszinierenden Wesen eintauchen. Sobald man einmal drinnen ist, ist man komplett gefesselt und in der Spannung und in diesem Abenteuer gefangen. Die Magie nimmt eine große Rolle ein und wird sehr faszinierend dargestellt und macht mich neugieriger mehr davon zu erfahren, auch die Geschichte und Vergangenheit von Edingaard, Cudras und der Göttin finde ich sehr interessant und will unbedingt noch mehr davon erfahren, ebenso von den Nebencharakteren, die ich interessant fand. Das Ende ist ein fieser Cliffhanger, man wird als Leser in der Luft hängen gelassen, was passiert mit Cassy? Welche Pläne verfolgen denn alle? Ich bin sehr gespannt wie es in der Fortsetzung weitergehen wird und werde definitiv weiterlesen!Erzählt wird bis auf kleine Ausnahmen aus Cassys Sicht, daher ist der Einblick in andere Charaktere begrenzt, aber zumindest über Cassy erfahren wir einiges. Aber auch einige Nebenpersonen fand ich interessant, beispielsweise der Bergkobold, der Waldläufer Luca oder auch der angebliche „Mörder“ Brin, den ich insgeheim irgendwie sehr sympathisch finde und ich habe das Gefühl, dass er und seine Geschichte noch wichtig werden wird.Cassy macht sich auf die Reise um die große Liebe aus ihren Träumen zu retten. Sie kommt wirklich sehr naiv daher, manchmal konnte ich über so viel Blauäugigkeit nur den Kopf schütteln. Manchmal hätte ich sie gerne wachgerüttelt, dementsprechend habe ich als Leser so einige Vorahnungen gehabt, die sich bewahrheitet haben. Dennoch hat Cassy auch eine sehr mutige, trotzige, aber auch kämpferische Seite. Insgesamt war sie eine sehr anstrengende, aber zugleich eine sehr interessante Protagonistin. Fazit:„Der Pfad der Träume“ ist der spannende Einstieg in die magische und geheimnisvolle Welt Edingaard, voller Gefahren und Überraschungen! Die Geschichte hat Spannung, Abenteuer, Witz und Drama! Mich konnte der Auftakt von sich überzeugen und animiert zum Weiterlesen!

    Mehr
    • 2
  • Eine fesselnde Fantasygeschichte

    Der Pfad der Träume
    Danielabe

    Danielabe

    06. June 2017 um 21:53

    Eine sehr spannende Fantasygeschichte, die mich sehr gefesselt hat. Das Cover gefällt mir sehr gut, sehr schöne Farbgebung. Die Einführung ins Buch ist gut gelungen, ich war gleich mittendrin. Es ist von Anfang spannend und die Spannung steigert sich von Kapitel zu Kapitel. Der Schreibstil ist flüssig und verständlich. Die Umgebung wird gut beschrieben. Cassy ist mir sehr sympathisch, Brin fand ich erst nicht so toll. Nach und nach verstand ich seine Beweggründe und ich änderte meine Meinung. Die Handlung ist überzeugend und nachvollziehbar. Das Ende ist spannend, aber auch offen gehalten. Ah man jetzt muss ich mir noch die anderen Teile holen da mich das Buch so gefesselt hat und ich unbedingt wissen möchte wie es ausgeht. Ein sehr schönes Buch.

    Mehr
  • Cassy taucht in eine magische Welt ein

    Der Pfad der Träume
    GabiR

    GabiR

    25. May 2017 um 14:26

    Schon immer träumt Cassandra sehr realistisch von Julien, mit ihm kann sie über alles reden, fühlt sich gut mit und bei ihm und lernt ihn zu lieben. Bis in ihrem Leben ein Mann auftaucht, der sie verfolgt und sie Julien davon erzählt. Da erfährt sie, dass Julien nicht nur eine Traumgestalt ist und sie ihn in seinem wahren Leben retten muss. Cassy taucht in eine magische Welt ein und erlebt eine gefährliche Reise, auf der sie nicht nur einmal um ihr Leben fürchten muss.Der Auftakt der Edingaard Reihe war mein erstes Buch von Elvira und hat mich sehr neugierig gemacht auf mehr von ihr, besonders natürlich auf die Fortsetzung von Edingaard. Ihr Schreibstil hat mich mitgenommen, auch wenn ich anfangs etwas Schwierigkeiten hatte. Nachdem ich allerdings in der Geschichte so richtig drin war, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen und war fasziniert, aber auch zwiegespalten ob der Lebewesen, denen Cassy auf der Reise begegnet. Für mich ganz klar lesenswert und verdient vier Chaospunkte.

    Mehr
  • Auf der Such nach der Liebe der Träume

    Der Pfad der Träume
    Rajet

    Rajet

    23. May 2017 um 17:28

    Ein Buch was einen von der ersten Seite an gefangen nimmt und einen als weiter trägt. Wer meint es wirklich gut mit Cassey und wer ist ein Freund / wer ein Feind? Diese Frage stellt einem sich immer wieder in jedem neuen Kapitel / in jeder neue Begegnung. So baut sich der Spannungsbogen auf und bleibt bis zur letzten Seite erhalten.Cover passt zum Inhalt und ist gut abgestimmt. Der Klappentext macht einen neugierig auf das Buch. Der Schreibstil ist gut zu lesen und flüssig. Alles in allem ein rundes Paket.Zum Inhalt: Cassey träumt schon in frühster Kindheit von Julian, er erscheint ihr immer wieder in ihren Träumen. Er ist ihr Freund und Vertrauter, ihr Seelengefährte. Sie denkt er lebt nur in ihren Träumen – aber was wenn er wirklich existiert? Als sie immer wieder von einem Mann verfolgt wird, erzählt sie dies Julien in ihrem Traum. Dieser offenbart ihr das er mehr als eine Traumgestalt ist und wirklich lebt. Aber auch das sie beide in großer Gefahr schweben. Cassy begibt sich auf der Suche nach Julian auf eine gefährliche Reise in eine fremde und magische Welt. In dieser herrschen erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen. Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.Wird sie die Gefahren bestehen? Wie steht Julian wirklich zu ihr und ist er ehrlich?Zitat aus dem Buch:"Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?" – JulienDiese Worte fassen glaube ich den Inhalt des Buches in schöner und ehrlicher Weise zusammen. Lass dich auf eine spannende und magische Reise ein, du wirst es nicht bereuen.Bleibt zum Schluss nur die Frage wie geht es weiter in Band 2 der Trilogie.

    Mehr
  • Ein schöner Auftakt mit Potential ;)

    Der Pfad der Träume
    Pingu1988

    Pingu1988

    06. April 2017 um 10:07

    Seit Cassy ein kleines Mädchen war erscheint Julien jede Nacht in ihren Träumen.. sie wachsen gemeinsam auf und daher ist es kein Wunder, dass er ihr engster Vertrauter ist.. als sie älter werden entwickelt sich zwischen den beiden eine große Liebe – er ist ihr Seelengefährte <3 Eines Tages taucht immer wieder ein Mann in Cassys Nähe auf und als sie Julien davon erzählt, erkennt er die Gefahr in der sie beide schweben und offenbart ihr sein „Geheimnis“ bzw. seine Herkunft... Um beide zu retten muss Cassy zu Julien nach Edingaard – eine magische Welt die neben der Menschenwelt existiert... die Reise ihres Lebens beginnt.... *** Ja.. so viel kurz zum Inhalt den der Klappentext ja schon recht gut beschreibt und für mich (neben dem schönen Cover <3) ein Grund war, das Buch zu lesen ^^ Der Anfang der Geschichte war mir irgendwie ein bisschen zu „sprunghaft“ aber das Problem hat sich nach kurzer Zeit dann auch wieder in Luft aufgelöst :) Der Schreibstil von Elvira Zeißler ist wirklich angenehm zu lesen und sie nimmt den Leser wirklich mit in ihre Geschichte. Der Erzähl- bzw. Perspektivenwechsel rundet das ganze noch ab. Es passiert wirklich viel in dem Buch und bis man schaut ist man dann auch schon bei der letzten Seite angekommen – die Zeit verfliegt während des lesen :) Zwar war mir recht schnell klar, worauf das ganze hinausläuft, aber dennoch hat mir das lesen Spaß gemacht. Die Autorin hat ein paar Überraschungsmomente auf Lager und die Welt selbst, in die sie den Leser mitnimmt, hat mir sehr gut gefallen :) Edingaard überzeugt durch seine schöne Landschaft und seine magischen Einwohner (von denen ich gern mehr gelesen hätte ;) ) So.. die Charaktere... ich mag Cassy sehr, auch wenn ich sie manchmal gern etwas in die „richtige“ Richtung geschubst hätte aber gut.. sie hatte es auch nicht leicht mit den ganzen Eindrücken und Ansichten die in Edingaard auf sie einprasseln. Sie schlägt sich ganz gut aber ich denke, in ihr steckt noch mehr :) Kommen wir zu Brin... undurchschaubar, mysteriös... ja für mich der typische Leserinnen-Herzensbrecher-Typ eben :P Ibertus, Luca, Elaina etc. - man lernt viele Charaktere kennen die in meinen Augen auch sehr gut ausgearbeitet sind und ich bin gespannt, welche Rolle sie noch spielen werden :) Alles in allem hat mir Edingaard – Der Pfad der Träume gut gefallen und ist ein schöner Auftakt mit Potential :) Die Geschichte macht jedenfalls Lust auf mehr und ich bin gespannt wie es weitergeht :)

    Mehr
  • Spannende Geschichte, aber nicht ganz so rund

    Der Pfad der Träume
    Chiawen

    Chiawen

    04. February 2017 um 14:21

    „Edingaard – Der Pfad der Träume“ von Elivra Zeißler ist der erste Teil einer Fantasy-Trilogie. Eigentlich kennt Cassy Julien nur aus ihren Träumen. Er ist ihr aber so vertraut, dass sie seinen Anweisungen folgt, als sie verfolgt wird. Denn der Kerl taucht über all auf und wirkt nicht gerade freundlich. Julien führt sie dann durch ein Tor in eine unbekannte Welt. Cassy, eigentlich Cassandra, ist Studentin und hat ihre Eltern bei einem Unfall verloren. Julien erscheint ihr schon seit Kindesbeinen im Traum und ist quasi mit ihr aufgewachsen. Ihm vertraut sie alles an. Sie ist eine Kämfperin und weiß was sie möchte. Dennoch ist sie manchmal etwas naiv. Die Charaktere sind gut gestaltet und bergen einige Geheimnisse in sich. Einige Charaktere wie Julien und Brin, begleiten einen durch das ganze Buch. Bei ihnen fragt man sich auch ob sie das sind, was sie zu sein scheinen. Dann gibt es immer wieder Charaktere die nur kurz auftauchen und dann wieder verschwinden. Edingaard ist eine Welt voller Magie. Es gibt dort magische Wesen wie Berlocks, Bluthunde oder Pegasi. Die einen klennt man, die anderen nicht. Dennoch sind sie nicht immer das was sie auf den ersten Blick zu sein scheinen. Sie entspringen alle einem magischen Krieg der schon lange zurück liegt. Manche Menschen können selbst noch Magie ausüben. Die ein oder anderen Sagen bzw. Märchen sind auch mit Edingaard verbunden, wie Loreley oder Schneewittchen. Gerade so der Einstieg in die Geschichte ist spannend aber wirkt zugleich auch etwas konstruiert. Da ist Cassy die verfolgt wird und wirklich Angst. Julien der ihr hilft und bis auf Cassys Freundin hat sie nichts, was sie groß in unserer Welt halten würde. Sie geht einfach. Mit ihr zusammen erkundet man dann Edingaard. Die Welt nimmt einen gleich mit in seinen Bann. Was hier manchmal nicht so toll ist, dass ihre Begleiter ständig wechseln. Man hat sich gerade an die Person gewöhnt und fort ist sie. Auch so stolpert sie eher von einem Abenteuer ins nächste. Das ist nicht schlecht, aber nicht ganz sauber gelöst. Es ist spannend. Keine Frage, aber nicht immer elegant gelöst. Der Schreibstil der Autorin lässt sich so richtig gut lesen. Man ist schnell in der Geschichte drin. Hinterfragt vieles durch kleine Andeutungen und fiebert einfach mit. So gesehen typisch Elivra Zeißler. Die meiste Zeit liest man aus der Sicht von Cassy, ab und an aber auch aus anderen. Dies hat die Autorin aber sehr geschickt gelöst. Das Cover zeigt einen fliegenden Pegasus über einer rauen Landschaft. Die Hauptfarbe ist Lila und es gibt ein zartes Gelb. Der Titel ist mit einem lila Kreis unterlegt und um diesen drumherum sind kleine Ornamente, die man auch im Buch finden kann. Das Cover und der Klappentext waren schuld, dass ich das Buch unbedingt lesen musste. Da ich die Autorin und ihr Suchtpotential kenne, hab eich gewartet bis alle drei Teile erschienen sind. So war es ein sehr schönes Lesevergnügen. Cassy war mir sympathisch, ist war richtig spannend und es gab eine tolle Fantasywelt. Doch waren so die ein oder anderen Punkte nicht ganz rund und haben den Gesamteindruck etwas gedämpft. Deswegen gibt es 4 von 5 Wölfen!

    Mehr
  • Ein unterhaltsamer Roman, dem es noch an Emotionen und Tiefe fehlt.

    Der Pfad der Träume
    Katis-Buecherwelt

    Katis-Buecherwelt

    30. January 2017 um 17:19

    Klappentext: „Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?“ - Julien  Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte – auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert. Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und furchtbare Kreaturen schon auf sie lauern. Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.  Zum Buch: Durch den weiträumigen Blick der nebelverhangenen Berglandschaft wirkte die Gestaltung fantastisch und mystisch angehaucht auf mich. Der Pegasus gab das erste Anzeichen dafür, dass es sich um einen Fantasyroman handelt. Der Titel wurde gut in Szene gesetzt. Die Schriftart ist auffällig und gefällt mir sehr. Im Ganzen betrachtet, eine ansprechende Gestaltung die mich neugierig gemacht hat. Erster Satz: "Cassandra biss die Zähne zusammen." Meine Meinung: Mit "Edingaard - Der Pfad der Träume" beginnt die Autorin Elvira Zeißler eine mystische Fantasy-Trilogie, auf die ich äußerst gespannt war. Julien lebt in einer anderen Welt und Cassandra kennt ihn seit ihrer Kindheit. Er ist ihr Seelenfreund. Sie liebt Julien. Doch gibt es ihn wirklich oder doch nur in ihren Träumen? Als Cassandra von einem düsteren Mann verfolgt wird und Julien diesen Mann kennt, weiß sie, dass ihre Träume real sind und es eine andere Welt gibt. Sie entscheidet sich für das andere Leben und ein Freund begleitet sie zum Portal, das sie auf die andere Seite bringen wird. Doch drüben ist nicht alles rosarot. Es lauern wilde Kreaturen und ein gefährlicher Weg auf sie, um sich selbst und Julien zu retten. Die Autorin Elvira Zeißler hat hier eine bildhafte Kulisse - Edingaard, erschaffen, in der ich schnell eingetaucht bin. Die Umgebungen und verschiedenen Kreaturen konnte ich mir mit nur wenigen beschreibenden Sätzen lebhaft vorstellen. Anfangs habe ich mir gewünscht, selbst ein Teil dieser Welt zu sein, bis ich die Schattenseiten der Anderen kennenlernen durfte. Danach war ich froh, nur als Leserin dabei zu sein. Der Schreibstil liest sich flüssig, wobei mich einige Wortwiederholungen stocken ließen, weil ich das Gefühl hatte, dies schon mal gelesen zu haben. Vereinzelte Dialoge zwischen den Protagonisten wirkten ein wenig steif, wogegen die Schreibweise der Träume von Cassy und Julien lebhaft waren. Schade fand ich, dass die Emotionen zwischen den Charakteren nicht zum Ausdruck kamen. Ich konnte mir vorstellen, was Cassy fühlt, aber selbst miterleben, war mir unmöglich. Im gesamten Verlauf der Story fand ich gefühlsmäßig nicht ins Buch hinein - kein Herzklopfen oder das ersehnte Mitfiebern in brenzligen Situationen. Die Hauptprotagonistin Cassy war mir zu oberflächlich beschrieben. Ich hätte sie gerne näher kennengelernt, wie sie als Person ist und ich fand es traurig, dass sie in der ganzen Zeit nicht einen Gedanken an ihr altes Leben verschwendet hat. Nicht erwartet hatte ich, dass es einige grausame und brutale Szenen gibt, in der der ein oder andere Kopf am Rollen ist. Darüber war ich positiv überrascht und es brachte der Geschichte mehr Spannung. Aber auch hier wurde es mit der Zeit vorhersehbar und der Überraschungseffekt blieb an einigen Stellen aus. Das Ende gibt einige Antworten, lässt aber manche Fragen offen und erweckt die Neugierde auf den nächsten Band der Reihe. Ich bin gespannt, wie diese Erzählung weitergehen wird, ob sich die Charaktere weiterentwickeln und das ersehnte Mitfiebern dort stärker zum Ausdruck kommen wird. Fazit: "Edingaard - Der Pfad der Träume" von Elvira Zeißler ist der Auftakt einer Fantasyreihe in einer fantasievollen Welt, wilder Kreaturen und magischen Wesen. Ein unterhaltsamer Roman, dem es noch an Emotionen und Tiefe fehlt. ~ brutal ~ mystisch ~ magisch 

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 2151
  • Ist nicht meins

    Der Pfad der Träume
    spasch57

    spasch57

    30. December 2016 um 13:31

    Cassys Abenteuer sind für mich mehr Beschreibung als fesselnde Erzählung. Ich hatte immer das Gefühl, es müsste noch was kommen, aber es kam nur die nächste Situation. Ich mag Trilogien/Serien, wenn die einzelnen Bücher in sich abgeschlossen sind. Dieser hört einfach mitten in der Geschichte auf. Ein kurzer Hinweis, dass es sich hier um einen Fortsetzungsroman handelt, wäre schön gewesen. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden - meiner wurde nicht getroffen. Dennoch wünsche ich der Autorin weiterhin viel Erfolg.

    Mehr
  • Eine echt spannende und fantastische Geschichte

    Der Pfad der Träume
    RickysBuchgeplauder

    RickysBuchgeplauder

    12. December 2016 um 20:52

    RezensionEdingaard Der Pfad der TräumeGenre: FantasySeiten: 420Verlag: BookRixKlappentext:Atemberaubend, magisch, gefühlvoll!„Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?“ – JulienSeit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte – auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert.Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und furchtbare Kreaturen schon auf sie lauern.Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt. Meine Meinung:Geschichte:Ich war sofort drin und mega gespannt auf die Geschichte. Man wurde sehr schnell herangeführt, was sehr gut ist, weil es Spannung aufbaut und man nicht so schnell das Interesse verliert. Mir hat die Welt Edingaard sehr gut gefallen und ihre Bewohner sind alle sehr interessant. Ich wollte gar nicht aufhören zu lesen. Cassandra macht sich auf den Weg ihre große Liebe zu retten und geht auf eine sehr gefährliche und vor allem beschwerliche Reise. Sie muss viele Hindernisse überwinden und vor ihren Verfolgern flüchten. Nichts ist so wie es scheint und das macht es so spannend.Hier gibt es 5 von 5 Gryffindor – PunktenCharaktere:Die Charaktere sind sehr interessant und tiefgründig. Jeder hat seine Geschichte, über die wir immer häppchenweise etwas erfahren. Bei Cassandra ist es ein wenig geheimnisvoller und ich bin echt neugierig wie sie sich in den folge Bänden entwickelt.Hier gibt es ganze 2 von 2 Hufflepuff – PunktenGänsehautmomente:Ja, Gänsehaut hatte ich schon ein wenig aber die Spannung und das Geheimnisvolle steht im Vordergrund. Hier gibt es 1 von 2 Slytherin – PunktenAufmachung/ Design:Das Cover ist ein Traum. Ich liebe die Schrift des Titels. Einfach wunderschön.Hier gibt es 1 von 1 Ravenclaw – PunktenFazit:Ich bedanke mich nochmal rechtherzlich dafür, dass ich das Buch lesen durfte. Eine spannende Geschichte mit dem gewissen etwas. Ich freue mich mega darauf Band 2 und 3 zu lesen.Insgesamt gibt es: 9 von 10 Buchplaudis

    Mehr
  • Weltbuntmalende Bücher

    Der Pfad der Träume
    WeltbuntmalendeBuecher

    WeltbuntmalendeBuecher

    20. November 2016 um 14:42

    Edingaard – Das Vermächtnis der PriesterinIch durfte das Buch als Rezensionsexemplar von Elvira Zeissler lesen und ich bin hellauf begeistert. Dies ist das Finale der Trilogie um Edingaard und seine magischen Wesen. Ich muss sagen, das Buch hat mich gefangen genommen und definitiv entführt! Ein wirklich würdiger Abschluss, auch wenn ich traurig bin, dass ich diese tollen und einzigartigen Weggefährten nun wieder hinter mir lassen muss.KlappentextEin furchtbarer Krieg wirft seinen Schatten voraus – ein Krieg, den Cassy um jeden Preis verhindern möchte. Doch sie kann nichts bewirken, solange sie ihre neuerwachte Gabe nicht beherrscht. Zusammen mit Brin begibt sie sich daher auf die Suche nach einem uralten, verschollenen Lehrmeister, der die Welt im Kampf gegen Cudras schon einmal im Stich gelassen hat. Wird sie den Feind mit seiner Hilfe besiegen können? Und will sie das überhaupt? Oder wird Edingaard durch ihre Einmischung in einen noch dunkleren Abgrund gestürzt?Erster Satz„Zielstrebig lief Sofia durch den nächtlichen Wald.“InhaltIm dritten Teil der Edingaard Reihe wird alles „aufgeräumt“ und abgeschlossen. Doch zuvor ist eine spannende Reise mit verschiedenen Charakteren zu machen. Wir begleiten Luca und Kira auf dem Weg Waffen für die große Schlacht zu finden, es werden Verhandlungen geführt wer mit wem, und ob überhaupt, gekämpft werden soll und muss. Cassy und Brin sind auf dem Weg um Hilfe zu suchen, da Cassy ihre neu erlangten Fähigkeiten nicht im Griff, der kleine, süße Kobold hilft derweil einem Phönix auf die Sprünge. Elaina bleibt uns auch nicht fern und verstreut ihre Weisheit im Land. Dazu kommt, dass Cudras sein Heer für die Schlacht aufpeppt und sich immer mehr auf seine Seite schlagen. Auch „unsere“ Welt kommt nicht zu kurz und eine Freundin von Cassy wird miteinbezogen. Als wichtige Verbindung bleibt nach wie vor Cassia bestehen. Bis zum Schluss ist nicht sicher, ob Cassy wirklich die Kraft aufbringen kann, die Cassia hatte… Und ob sie Brin halten kann.Meine MeinungIch fand das Buch wieder mal sehr gelungen und konnte kaum aufhören zu lesen. Ich mag wieder den Schreibstil und den Aufbau der Geschichte. Für alle, die nicht mehr 100%ig im Geschehen des Buches sind, ist es möglich, nochmal eine kurze Zusammenfassung der letzten Teile zu lesen. Aber auch ohne diese bin ich super mit dem Buch gestartet. Ich fand es spannend mehr Hintergrundwissen zu bekommen und es war auch äußerst aufschlussreich. Ich habe gebangt um Brin und konnte leider mit Cudras keine Freunde mehr werden. Auch Elaina mag ich definitiv nicht, ob dies gewollt ist, kann ich jedoch nicht sagen. Die Charaktere haben alle ihre persönlichen Eigenschaften und sind gut gewählt. Auch die neuen Personen in diesem Buch fand ich passend und nicht aus der Luft gegriffen. Man merkt, dass sich Elvira Zeissler viele Gedanken zu ihren Büchern gemacht hat.FazitIch liebe das Buch und trotz den rund 400 Seiten war es viel zu schnell zu Ende. Und nun ist die Trilogie abgeschlossen und ich sehne mich dennoch nach mehr. Ich kann diese Bücher nur empfehlen. Für mich alles in allem eine maximale Punktzahl von5*****http://weltbuntmalendebuecher.blogspot.de/2016/11/edingaard-das-vermachtnis-der-priesterin.html

    Mehr
  • weitere