Elvira Zeißler Die Rückkehr der Drachen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Rückkehr der Drachen“ von Elvira Zeißler

Freuen Sie sich auf das große Finale der "Saga der Drachenrüstung"! "Wir bringen das zu Ende", sagte Flo fest zu Gerrik. "Und dann gehe ich heim." Während sich die Lage im Reich immer mehr zuspitzt und der Imperator eine unbezwingbare Armee aufstellt, setzen Flo und seine Gefährten alles daran, die noch fehlenden Teile der Drachenrüstung zu finden. Und obwohl die Drachenmagie nun heiß durch Flos Adern rinnt, scheint ein Sieg gegen die Übermacht des Imperators unmöglich ... "Die Rückkehr der Drachen" ist der spannende, abenteuerliche und actionreiche Abschluss der "Saga der Drachenrüstung! Leserstimmen: "Wow, war ich von Band 1 "Der Drachenzahndolch" schon begeistert, konnte mich dieser Abschluss restlos überzeugen" "Spannende Geschichte, tolle Location und großartige Charaktere machen dieses Buch zu einem wahren Lesegenuss." Die komplette Reihe: "Der Schwur des Drachen" (Prequel, kostenlos) "Der Drachenzahndolch - Die Saga der Drachenrüstung Band 1" "Die Rückkehr der Drachen - Die Saga der Drachenrüstung Band 2"

Stöbern in Fantasy

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Dieses Buch macht süchtig!

saras_bookwonderland

Ewigkeitsgefüge

Ein düsterer und spannender Roman, der sein Potenzial leider nicht ganz ausschöpft

EmelyAurora

Nordische Mythen und Sagen

Eine wunderbare Nacherzählung der nordischen Mythen. Sehr lesenswert.

sechmet

Cainsville - Dunkles Omen

Spannende Story mit vielschichtigen Charakteren und einem guten, psychologischen Spannungsaufbau

Nisnis

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Düster, spannend, romantisch, absolut genialllll

clauditweety

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Rückkehr der Drachen - Die Saga der Drachenrüstung Teil 2

    Die Rückkehr der Drachen
    SanNit

    SanNit

    13. April 2016 um 21:24

    Und das Abenteuer ist zu Ende.
    Super spannend bis zum Schluß.
    Das Buch fängt mit einer kleinen Zusammenfassung, des ersten Teils an.
    Wieder eine schöne Schreibweise, die das lesen sehr angenehm macht.

  • Elvira Zeißler

    Die Rückkehr der Drachen
    Hathor

    Hathor

    19. October 2015 um 19:52

    Inhalt Freuen Sie sich auf das große Finale der "Saga der Drachenrüstung"! "Wir bringen das zu Ende", sagte Flo fest zu Gerrik. "Und dann gehe ich heim." Während sich die Lage im Reich immer mehr zuspitzt und der Imperator eine unbezwingbare Armee aufstellt, setzen Flo und seine Gefährten alles daran, die noch fehlenden Teile der Drachenrüstung zu finden. Und obwohl die Drachenmagie nun heiß durch Flos Adern rinnt, scheint ein Sieg gegen die Übermacht des Imperators unmöglich ... "Die Rückkehr der Drachen" ist der spannende, abenteuerliche und actionreiche Abschluss der "Saga der Drachenrüstung! Hier findet ihr die Rezension zu Teil 1 Drachenzahndolch Meine Meinung Diesmal scheint es so, als ob Flo und seine Gefährten sich zu viel zugetraut haben und sie die erhofften Teile der Drachenrüstung doch nicht finden könnten. Flo hat die Gabe, die fehlenden Teile zu spüren, doch um sie zu erlangen müssen er, Gerrik, sowie der Nordmann Faenwulf, der mir von Anfang an sehr sympathisch gewesen ist, das eine oder andere Abenteuer bestehen. Keyla ist unterdessen aufgebrochen, das Buch, welches sich in Flos Welt befindet zu besorgen, was sich als schwieriger erweist, als sie sich gewünscht hat. Nachdem die Gefährten vereint und im Besitz der kompletten Rüstung sind, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen Ihnen und dem Imperator Suarak. Ein klein wenig Unterstützung haben die drei dabei, aber mehr möchte ich nicht verraten. Ich kann nur sagen, Flo entwickelt sich im Laufe des Buches zu einem Mann, wenn auch nicht körperlich, aber geistig. Er denkt erst nach und handelt dann und kommt so der Lösung des Problems immer näher. Auch Gerrik respektiert ihn immer mehr als Freund, der allen helfen möchte den bösen Imperator zu stürzen, damit es in dieser Welt wieder Frieden gibt. Flo könnte im Laufe der Geschichte ohne Probleme in seine eigene Welt zurück Teleportieren, doch sein Versprechen seinen Freunden gegenüber bricht er nicht, sondern ermöglicht Ihnen dadurch eine schnellere Art, die Welt zu bereisen und die fehlenden Teile der Rüstung zu besorgen. Die Autorin hat einen sehr flüssigen Schreibstil gewählt, was den Leser dazu bringt, das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen zu wollen. Die komplette Reihe: "Der Schwur des Drachen" (Prequel, kostenlos) "Der Drachenzahndolch - Die Saga der Drachenrüstung Band 1" "Die Rückkehr der Drachen - Die Saga der Drachenrüstung Band 2" Fazit von Danny: Die Fortsetzung von Elvira Zeißlers Buch „Der Drachenzahndolch“ hat mir wie der erste Band gut gefallen, aber auch hier muss ich anmerken, dass es sich eher um ein Jugendbuch, als um ein Buch für Erwachsene handelt. Das Ende des Buches gefiel mir sehr gut und auch die Umsetzung der Rückkehr von Flo in seine eigene Welt ist gut umgesetzt.

    Mehr
  • Wenn Mut, Freundschaft und der Wille zu helfen es schaffen, das Unmögliche zu vollbringen

    Die Rückkehr der Drachen
    Gwynny

    Gwynny

    13. February 2015 um 22:03

    FAKTEN Das Buch Die Saga der Drachenrüstung - Die Rückkehr der Drachen von Elvira Zeißler ist erstmals am 01.10.2014 erschienen. Derzeit ist es nur als eBook erhältlich. INHALT Florian ist also der eigentliche Träger der Drachenrüstung und hat somit eine riesige Verantwortung auf seinen jungen Schultern lasten. Das stellt ihn nicht nur vor die scheinbar unlösbare Aufgabe die noch verschollenen Teile der Rüstung zu finden, es verwehrt ihm auch gleichzeitig die Heimkehr. Währenddessen stellt Suarak eine Armee auf, die schier unbesiegbar scheint um sein Reich gegen die Vinkiiner in den Krieg zu führen. Doch seine Pläne ändern sich, als Keyla mit einem bisher unbekannten Buch von seinen Soldaten aufgegriffen wird, denn nun hat er es auf sie abgesehen. Kann Flo die Drachenrüstung rechtzeitig zusammenfügen und so diese Welt vor der ewig andauernden Tyrannei befreien? Was spielen die Drachen plötzlich für eine Rolle, warum wird Florian von ihnen zu sich gerufen? Ist es ihm möglich seine Freunde zu schützen und je wieder nach Hause zurück zu kehren? SCHREIBSTIL/ FORM Auch im zweiten Teil behält die Autorin ihre lockere Art zu schreiben. Man kann ihre Bücher so schön flüssig lesen, ohne Stolpersteine oder unnötige Floskeln und verschachtelte Sätze. Sie hat die Erzähler-Perspektive beibehalten, immer noch eine gute Wahl, wie ich finde. Im zweiten Band ist es Elvira Zeißler auch hervorragend gelungen, die Spannungskurve besser auszubauen. Auch wenn die Geschichte an sich eher ruhiger gehalten und nicht mit einem Action geladenen Abenteuer vergleichbar ist. Das muss aber auch nicht sein, denn solche Bücher gibt es ja bereits wie Sand am Meer. Die Geschichte hat an Fahrt aufgenommen und sich weiter entwickelt. Nicht nur von der Handlung her (da sollte sich jede Fortsetzung entwickeln, sonst wird es seeeehr langweilig ^^), sondern auch von ihrem Charakter her. Gefühle und Handlungsweisen sind hier so schön beschrieben, dass man jederzeit mit dabei ist und alles nachvollziehen kann. Ein kurzweiliges Lesevergnügen eben :) CHARAKTERE Florian Dieser junge Mann durchläuft eine enorme Entwicklung. Es prägen sich Ehrgefühl, Freundschaft und Pflichtbewusstsein aus - er wird wirklich erwachsen und versucht sich seinen Ängsten zu stellen. Ich mag ihn wirklich sehr und er ist nicht nur der Hauptprotagonist, sondern auch mein liebster Charakter in dieser Story. Er ist gut durchdacht und trägt das Ganze sehr schön. Keyla Obwohl sie ihre Aufmüpfigkeit behält und wirklich mutig den Herausforderungen gegenüber steht, scheint doch die zarte junge Frau in ihr durch. Gerade in den Momenten, da sie mit Garrik vereint ist. Man kommt ihr einfach noch näher und lernt sie besser zu verstehen. Garrik Er hat mich wohl am meisten überrascht, denn er macht fast den größten Entwicklungsschritt. Wirkt er zu Beginn noch unentschlossen und mutlos, so zeigt er doch bald seine Qualitäten und wird wirklich ein Protagonist, denn man zu schätzen weiß. Er wurde mir immer sympathischer ;) Suarak Dieser grausame und von seiner scheinbar unendlichen Macht geblendete Tyrann ist einfach ein brutaler, eiskalter und absolut fantastischer "Bösewicht" Der in einem guten Buch genauso wichtig ist, wie der Held. Insgesamt hat Elvira Zeißler einfach ein tolles Händchen für gute und authentische Charaktere. MEIN FAZIT Dieses Buch ist ein gelungener Abschluss. Er lässt keine Fragen offen und hat wirklich Spaß gemacht. Nur die Lösung des Hauptproblems war mir fast zu einfach und abrupt - aber keineswegs unpassend. Ich kann dieses Buch jedem Drachen-Fan empfehlen, Jung wie Alt sind hier gut bedient. Schade, dass die Reihe schon zu Ende ist, aber es muss sich ja nicht jede Story in die Länge ziehen. Wie heißt es so schön? "In der Kürze, liegt die Würze!" MEINE BEWERTUNG Hier gibt es 4 von 5 Sternchen Rezension vom 13.01.2015

    Mehr
  • Endlich der tolle Abschluss der Saga!

    Die Rückkehr der Drachen
    thousandlifes

    thousandlifes

    05. November 2014 um 17:35

    Ich hatte keinerlei Probleme in das Buch einzusteigen und war sehr schnell mittendrin. Wo ich im ersten Band noch leicht skeptisch war, war es hier vollkommen verflogen. Ich fühlte mich wohl und hatte Spaß am lesen. Alle Charaktere entwickeln sich sehr das Buch hindurch, besonders Flo. Ich fand es großartig seine Entwicklung zu sehen und er macht sich wirklich umgemein und man kann es super nachvollziehen und verstehen. Ich hatte richtig Spaß seine Reise zu verfolgen. Was mir auch richtig gut gefallen hat, waren die eingestreuten Sichtwechsel. So wurde es erst recht nicht langweilig und man bekam wunderbare Einblicke in die anderen Charaktere, besonders Suarak war ein sehr interessanter Charakter. So war man die ganze Zeit Top informiert und als das große Finale dann kam passte alles perfekt. Einen Narren hatte ich ja an Faenwulf gefressen! Ich liebe diesen Charakter! Ein waschechter Vinkiiner und dazu noch treu und lustig. Eine herrliche Kombination. Das Ende gefiel mir sehr gut. Alles wird für mich sehr gut gelöst und beendet und auch die Schlussidee fand ich sehr pfiffig. Wirklich toll! Der Schreibstil war sehr schön zu lesen und gefiel mir. Irgendwas hatte er an sich, dass ich die ganze Zeit dachte "Mensch, das klingt ja toll." Alles in allem war es ein wirklich tolles Finale, welches einem nicht nur die Charaktere sondern auch die wunderbare Welt näher bringt. Man lernt wirklich viel kennen.

    Mehr
  • einfach ein toller Abschluss!

    Die Rückkehr der Drachen
    Chiawen

    Chiawen

    29. October 2014 um 19:45

    „Die Rückkehr der Drachen“ von Elvira Zeißler ist der letzte Teil ihrer Duologie. Flo sitzt in der Welt den Keyla und Gerrik fest. Er soll mit ihnen die Rüstung finden, weil er ja unfreiwillig der Träger geworden ist. Die Lage in der Welt spitzt sich immer mehr zu. Denn Surak zieht seine Schlingen enger und die haben keine Ahnung wo die Teile seien könnten. In diesem Teil wächst Flo noch mal über sich hinaus. Zwar fühlt er sich am Anfang des Buches einfach nur von Keyla und Gerrik benutzt. Doch er beginnt seinem Gefühl zu glauben und orientiert sich an seinen Träumen. So kann er öfters mal der Gruppe helfen, ohne dass sie es erwartet hätten. Man lernt nicht nur die anderen Charaktere besser kennen, sondern auch Surak. Man bekommt Einblicke in sein privates Leben und ein Gefühl für seinen Charakter. So versteht man seine Handlung besser. Auch gibt es in der Fanatsywelt wieder viel zu entdecken. Zwei Völker gilt es zu erkunden und auch die Drachendrüstung birgt so das ein oder andere Geheimnis. So lernt man wieder mit Flo einiges kennen. Auch dieses Mal ist es richtig spannend und teilweise auch bedrohlich für die Protagonisten. Genau dies spürt an auch beim Lesen. Es gibt auch wieder schöne Wendungen, die die ganze Geschichte immer wieder spannend machen, weil es eben mal nicht nach Plan läuft. Es ist ein toller Abschluss! Es werden alle Fragen geklärt und das Ende ist richtig schön und vor allem auch rund. Das Cover zeigt genau wie im ersten Teil einen Drachenkopf mit dem Fokus auf dem Auge. Doch ist es diesmal grün. Auf diesen Teil der Duologie habe ich mich gefreut. Es geht richtig spannend und toll weiter! Ich war sofort in der Geschichte drin und habe mit Flo mitgefiebert. Das Ende hat mir richtig gut gefallen! Schade das es schon vorbei ist, aber wer weiß^^. Es gibt 5 von 5 Wölfen!

    Mehr
  • Ein spannender Abschluss!

    Die Rückkehr der Drachen
    Aleshanee

    Aleshanee

    09. October 2014 um 07:04

    4,5 Sterne "Ich habe es dir schon einmal gesagt, Kleiner. Im richtigen Leben gewinnen nicht immer die Guten." Pos. 3937 Zum Inhalt Klappentext: „Wir bringen das zu Ende“, sagte Flo fest zu Gerrik. „Und dann gehe ich heim.“ Während sich die Lage im Reich immer mehr zuspitzt und der Imperator eine unbezwingbare Armee aufstellt, setzen Flo und seine Gefährten alles daran, die noch fehlenden Teile der Drachenrüstung zu finden. Und obwohl die Drachenmagie nun heiß durch Flos Adern rinnt, scheint ein Sieg gegen die Übermacht des Imperators unmöglich ... "Die Rückkehr der Drachen" ist der spannende, abenteuerliche und actionreiche Abschluss der "Saga der Drachenrüstung! Dass Flo in dieser fremden Welt festsitzt, ist für ihn nur im ersten Moment enttäuschend. Schließlich hat er versprochen Keyla zu helfen und je mehr er die Macht der Rüstung zu spüren bekommt, desto reifer und verantwortungsbewusster erkennt er, welchen Weg er für den Fall des Imperators gehen muss. Keyla indessen muss noch einmal in Flos Welt zurück. Das Buch, das Flo im Antiquariat gefunden hatte, könnte nützliche Hinweise liefern, die über Sieg oder Niederlage entscheiden könnten. Auch wenn sich ihre Wege trennen, arbeiten sie alle an einem gemeinsamen Ziel: den Tod Suaraks und den Frieden der Völker. Meine Meinung Das Cover ist auch beim zweiten Teil wieder wunderschön gelungen. Auch fand ich die kurze Zusammenfassung der Ereignisse vom ersten Band einen guten Einstieg - denn das erste Kapitel schließt nahtlos an die Ereignisse an. Wieder beweist die Autorin eine erfrischende, lockere Schreibweise, die ich hier noch ausgereifter und flüssiger fand. Flo ist durch die Drachenmagie in mehrfachem Sinne "gewachsen" und die Träume, die ihn heimsuchen, geben viele Hinweise preis. Sosehr ihn diese Veränderungen anfangs missfallen gibt es durchaus positive Aspekte, die Flo zu nutzen weiß. Sein Verhältnis zu Keyla ist lockerer geworden. Ihr Spott und Argwohn ist wahrer Freundschaft gewichen und ist Flo entsetzt, dass Gerrick sie ziehen lässt, um ein Buch aus seiner Welt zu holen. Sie versprechen sich viel davon und erhoffen sich Informationen, die ihnen auf ihrem Weg, die Drachenrüstung zu finden, helfen werden. Und auch wenn Flo seinen Nebenbuhler für ein Weichei hält, der sich nur den bequemsten Weg des geringsten Widerstandes sucht, wird er am Ende doch noch eines anderen belehrt. Die verschiedenen Perspektiven und Szenenwechsel haben die Handlung spannend und abwechslungsreich gestaltet. Die fremde Welt bleibt weiterhin nur eine Kulisse - mittelalterlich, mit Pferden und Kutschen, Kriegern und dem herrschenden Imperator. Manchmal grausam und brutal, gerade für Frauen wie Keyla, die oft als Freiwild angesehen werden. Die Reise des Helden war hier sehr kurzweilig und abenteuerlich. Elvira Zeißler hat ein tolles Konzept mit vielen neuen Ideen ausgeschmückt und ein lebendiges Finale geschaffen, das über kleinere, konstruierte Szenen hinwegfegt. Fazit Der zweite Teil um den jungen Helden Flo, der ein ungewöhnliches Abenteuer in einer fremden Welt bestehen muss. Unterhaltsam und mit viel Abwechslung begleitet man die Protagonisten auf einer Reise, die Mut und Vertrauen erfordert. Ein gelungener Abschluss! © Aleshanee Weltenwanderer Band 1 ~ Der Drachenzahndolch

    Mehr