Elvira Zeißler Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(12)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman“ von Elvira Zeißler

Was geschieht, wenn sich der Engel der Liebe einmal irren sollte? Nach einer weiteren Enttäuschung hat Sam von Männern die Nase definitiv voll und schwört der Liebe endgültig ab. Das kann Coup - ein Engel der Liebe - ausgerechnet kurz vor Weihnachten natürlich nicht so auf sich sitzen lassen. Kurzerhand geht er eine Wette ein, dass er es schafft, bis Jahresende den Richtigen für Sam zu finden. Den passenden Kandidaten scheint er auch schon gleich parat zu haben, denn Sams schüchterner Nachbar Patrick ist ganz offensichtlich in sie verliebt. Und doch erlebt Coup die Überraschung seines Lebens, als er feststellt, dass sein sechster Sinn ausgerechnet in diesem einen Fall versagt …   Berührend, humorvoll und durch und durch romantisch!

Zitat: Warum tat sie sich das immer wieder an? Was war denn so schlimm am Alleinsein?

— Selest
Selest

Einfach zuckersüß. Die Charaktere sind zum dahin schmelzen. Elvira Zeißler ist ein Meisterwerk gelungen. ♥

— XsabiX
XsabiX

Mit viel Humor und Herz erlebt man wie Cupido das Herz von Sam heilen möchte... Einfach zauberhaft...

— MartinaSuhr
MartinaSuhr

eine Traumhafte Liebesgeschichte mit fantastischen Elementen einfach nur zum verlieben .. <3

— Silvermoonnight
Silvermoonnight

Total süß. Romantisch. Und zum Heulen schön :) Genau richtig für Weihnachten.

— Annys_Lesewunderland
Annys_Lesewunderland

super toller leichter Liebesroman der uns "beweist" Engel gibt es doch :)

— Freija
Freija

Liebenswerte Geschichte über ein himmlisches Chaos

— Fabella
Fabella

Stöbern in Liebesromane

Das Leben fällt, wohin es will

Schöne Geschichte :)

LaiBooks

Nachtblumen

Nicht nur das Cover ist ein Genuss, auch die Entwicklung von Jana ist unglaublich realistisch und greifbar erzählt. Hut ab!

marcelloD

Küssen ist die beste Verteidigung

Eine nette Geschichte, jedoch wurden ich mit den Charakter nicht so warm.

HanniinnaH

Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom

Ein wunderschönes Sommerbuch, das mehr zu erzählen hat, als wie es auf den ersten Blick scheint.

NalaLayoc

Wildblumensommer

Wenn ich könnte, würde ich 10 Sterne mehr geben! Ein durchweg super gelungendes Buch

rachaelcatherine_

Begin Again

Ein Buch mit absoluten Suchtfaktor.

kaja88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefühlvoll, Liebevoll

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Selest

    Selest

    30. May 2016 um 18:29

    Zitat:Warum tat sie sich das immer wieder an? Was war denn so schlimm am Alleinsein? Wenn sie allein war, konnte niemand ihr wehtun, sie verraten, sie hintergehen oder sie dazu bringen, Dinge zu tun, die sie eigentlich nicht tun wollte."Sam hat kein Glück mit den Männern, endlich dachte sie ihren Mann fürs Leben gefunden zu haben,doch eine Blondine Im Bett ihres Freunde belehrt sie eines besseren. Nie wieder will sie einen Mann,sie kommt auch alleine klar.Doch das kann Coup seines Zeichens Liebesengel nicht auf sich sitzen lassen,aber mit so einem schweren Fall hat er nicht gerechnet.Dieses Buch strahlt liebe aus, aus jeden Wort. Ganz wundervoll erzählt Frau Zeißler hier eine Geschichte,über Liebe aber auch über die ganz besondere große Liebe.Ein Buch in das man sich verliebt.

    Mehr
  • Ein Cupido zum Verlieben

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    SanNit

    SanNit

    Es handelt sich hier um eine sehr schöne Geschichte.Mit viel Liebe zum Detail.Du hattest mich aber erst beim Epilog, aber du hattest mich. :-)Der Schmerz des Verlustes, puh hart!Ihr Schmerz der Enttäuschung und der Resignation sind nicht auf mich über gegangen,aber es tat mir sehr leid für sie, das sie das alles durchmachen muß.Aber jeder Mensch ist ja anders, und ihr könnt diesem Schmerz mehr nachfühlen.Auf jeden Fall müßt ihr dieses Buch lesen!!

    Mehr
    • 2
    Fabella

    Fabella

    16. April 2016 um 07:15
  • Ein Cupido zum Verlieben - 5/5 Sterne & mein Herz ♥

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Lina_Lila

    Lina_Lila

    01. January 2016 um 21:09

    OMG ... es ist sooooo süß ♥ Dieses Buch hat mich bestimmt einen guten Liter Tränen gekostet. Meistens waren es wirklich Lachtränen, es ist eben herrlich witzig geschrieben - aber vorallem zum Ende hin war es auch sooo herzzerreißend das ich einfach nur noch Rotz und Wasser geheult habe. Ja, ich gestehe, ich bin tatsächlich auch ein sensibles Wesen und nah am Wasser gebaut - aber ..... *schnief* es hat mich halt auch echt berührt ♥ Irgendwie ist "Ein Cupido zum Verlieben" zum teil auch ein trauriger Liebesroman. Sam musste einige schmerzhafte Enttäuschungen über sich ergehen lassen und wurde immer auf die ein oder andere Weise nach Strich und Faden verarscht. Wer kann es ihr da verdenken, dass sie den Glauben an die wahre Liebe verliert? Das Sam mir so sympathische war, hat natürlich sehr dazu beigetragen, dass ich auch total mit ihr gelitten habe. Was wiederum sehr von dem können der Autorin zeugt :) Sam ist für mich lebendig geworden und hat diese Enttäuschungen einfach nicht verdient ♥ Doch es gibt da noch jemanden, dessen Sams Leid nahe ging und der das ganze so nicht stehen lassen konnte - Coup. Ein echter Charmebolzen und außerdem Engel :) Einer mit den merkwürdigsten Methoden wohlgemerkt :D Hihii ... Er könnte allerdings nicht nur Beziehungscoach in der Menschenwelt sein, sondern auch mein persönlicher Fitnesscoach, soviel wie er für meine Lachtränen und vorallem Bauchmuskeln getan hat :D Seine Verkupplungsaktionen waren wirklich Filmreif :D Hihii ... Wirklich lustig und wäre ich auf Männersuche, dann tatsächlich sogar auch etwas nützlich :) Die Sache mit den Engeln fand ich übrigens auch echt grandios. Elvira hat die "Engelswelt" und auch die Engel selbst wirklich toll dargestellt ♥ Ich konnte es mir tatsächlich genauso vorstellen. Beim Blick in den Sternenhimmel durchs Fenster ... Ähm, ja :D Das führe ich mal lieber nicht weiter aus :D Der Titel des Buches lässt einen schon erahnen, wie die Geschichte wohl ausgehen oder worauf sie hinaus laufen wird, dennoch ist der Weg dort hin weder vorhersagbar und noch weniger ein leichter. Dafür aber sehr spannend zu verfolgen und mit einigen Überraschungen geschmückt ♥ Und das Ende - Oh gott hab ich geheult ♥ Mich hat dieses Buch mit allen Facetten von Emotion gefesselt. Es riss mich in ein Gefühlschaos. Es war sooooo herzzerreißend ... aber auch lustig und manchmal zum Haareraufen... romantisch und lud zum träumen ein ... traurig und einfach nur zum weinen ... Es ist einfach schön zu lesen, bildlich und Stimmungsvoll geschrieben. Eben eine mitreißende Liebesgeschichte - bei der man sich tatsächlich in einen Engel der Liebe verlieben könnte ;)  Von mir gibt es 5/5 Sterne und mein Herz

    Mehr
  • Eine Geschichte in der man Engel lieben lernt

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Silvermoonnight

    Silvermoonnight

    Inhalt: Was geschieht, wenn sich der Engel der Liebe einmal irren sollte? Nach einer weiteren Enttäuschung hat Sam von Männern die Nase definitiv voll und schwört der Liebe endgültig ab. Das kann Coup - ein Engel der Liebe - ausgerechnet kurz vor Weihnachten natürlich nicht so auf sich sitzen lassen. Kurzerhand geht er eine Wette ein, dass er es schafft, bis Jahresende den Richtigen für Sam zu finden. Den passenden Kandidaten scheint er auch schon gleich parat zu haben, denn Sams schüchterner Nachbar Patrick ist ganz offensichtlich in sie verliebt. Und doch erlebt Coup die Überraschung seines Lebens, als er feststellt, dass sein sechster Sinn ausgerechnet in diesem einen Fall versagt … Berührend, humorvoll und durch und durch romantisch! Meine Meinung: Das Buch habe ich mir gekauft, weil ich generell gerne Fantasy lese. Ich bin ohne große Ansprüche oder Erwartungen an das Buch herangetreten, weil ich mir eine Enttäuschung einfach ersparen wollte... und ich bin froh es genau so gemacht zu haben... warum werdet ihr gleich lesen. Das Cover fand ich eigentlich ganz niedlich besonders gut hat mir die Schriftart und der Pfeil im Covernamen gefallen, aber an sonsten fand ich es eher ruhig und etwas witzig mit den Flügeln an der Person die da hingemalt wurden. Jetzt kann ich sagen das Cover ist deffinitiv passend zu der Geschichte gewählt und drückt alles aus was es beinhaltet. Der Schreibstil von Elvira Zeißler in diesem Roman ist super leicht zu lesen, da sie ohne komplizierte Wortwahl oder verdrehte Satzstellungen auskommt. Es ist sehr schnell und fließend zu lesen, aber trotzdem beschreibt sie Umgebung und Charakter der Personen so lebendig und detailiert, dass man beim Lesen eine genaue Vorstellung bekommt von dem was man liest. Sie zeigt die Geschichte mit verschiedenen Blickwinkeln auf die zwei Hauptprotagonisten Sam und Coupideon *kurz Coup genannt*, allerdings nicht wie üblich aus der Ich-Perspektive, sondern in Erzählform. Das war für mich das erste Mal, dass ich ein Roman so lesen durfte und war eine tolle Erfahrung. Dazu kommt, dass alles in der Welt unserer Realität passiert und doch andere Dimensionen neben uns bestehen, was natürlich für die nötige Neugierde sorgt, um das Reich der Engel und die Geschichte mit Sam zu verfolgen. Trotz der für mich ungewöhnlichen Sichtperspektive in Erzählform, gelang es der Autorin bei mir ohne große Probleme mich gleich nach den ersten Seiten in ihren Bann zu ziehen. Die Geschichte beginnt ohne große Erklärungsphase oder Prolog, sondern beginnt direkt mitten im Leben der Sam. Ich wurde mitgenommen auf eine emotionale Reise, wie ich es oft selbst schon im Leben erlebt habe. Kummer, Sorgen und einfach keine Lust mehr auf den ganzen Beziehungsmist. Der Liebe und insbesondere den Männer, hat Sam die rote Karte gezeigt, sie will von all dem nix mehr wissen. Sie ist zu der festen Überzeugung gekommen, die wahre Liebe gibt es nicht. Die Geschichte beginnt im letzten Viertel eines Jahres und man wird bis zum Weihnachtsfest auf eine emotionale Reise mitgenommen. Coup nutzt diese besinnliche Vorweihnachtszeit um einen Versuch zu starten Sam noch mal umzustimmen an die Liebe zu glauben, was gar nicht so einfach ist, denn Sam ist zwar nicht stur, aber ein sehr beständiger Mensch, der normal keine leichtfertigen Entscheidungen trifft. Ist eine Entscheidung aber getroffen, dann bleibt sie auch dabei, diese Tatsache erschwert dem Engel seine Arbeit daher ganz erheblich. Sam verlangt dem Engel alles ab und Coup muss sich ganz schön was einfallen lassen und ganz neue Methoden extra für Sam ausarbeiten, denn sonst scheint alle Hoffnung in Sam und ihr Glauben an die Liebe verloren zu sein. Engel sind ja bekanntlich stolze Wesen, so auch Coup, der anfangs mit einer großen Selbstsicherheit an die Arbeit geht, denn er ist ja immerhin der Beste im Engelreich unter den Cupido, aber er merkt schnell, dass dieses Mal so gar nix klappen will .. Alles was er anfängt scheint wie verflucht zu sein, denn mit jeder Aktion scheint er noch mehr Unheil anzuziehen. Das Buch hat seinen eigenen Stil, der eben wirklich ein klassischer Liebesroman ist und daher ohne große Action geschrieben ist. Keine Gewalt oder Kampfszenen wie man das vll denken mag bei einer Engelsgeschichte. Aber es hat so viel an Emotionen, Hindernissen und Stolperfallen zu bieten, dass einem trotzdem nie langweilig wird und die Spannung von Anfang bis zum Schluss gehalten werden kann. Elvira Zeißler arbeiten hier viel mit ganz alltäglichen Problemen, die jeder kennt und die immer wieder in zwischenmenschlichen Beziehungen aufkommen. Liebeskummer, Vertrauensbruch, Lügen und verletzte Gefühle. Aber neben all diesen doch traurigen Tatsachen verleiht sie mit den Engeln, besonders mit Coup, und ihren witzigen Aussagen und Statements immer wieder eine fröhliche Atmosphäre. Direkt am Anfang konnte ich ein Schmunzeln nicht unterdrücken und genau so lief es auch das ganze Werk hindurch weiter. Immer wieder haben diese Engel dafür gesorgt dass ich lachen musste oder zumindest breit grinsen. Neben den heiteren Momenten fehlte es aber natülich auch nicht an tiefen Gefühlen oder Taschentuch-zück Momente, in denen man gerne einfach mal auch ein Tränchen vergießen wollte. Fazit: Nachdem ich nichts Großes erwartet hatte, bin ich mehr als überrascht was ich zu lesen bekam. Es war ein tolles Erlebnis, mit viel Gefühl, Fantasie und doch so viel reelle Elementen um sich selbst in der Geschichte sehen zu können. Eine fantastische Liebesgeschichte, die nicht wirklich vorhersebar war. Sie konnte mich mit Spannung, Parallelen zum eigenen Leben und humorvollen Episoden überzeugen und ich bereue nicht sie geholt und gelesen zu haben. Vielen lieben Dank Elvira Zeißler für diese engelhafte Liebesgeschichte ich liebe sie und natürlich Coup <3

    Mehr
    • 3
  • Eine humorvolle und zauberhafte Liebesgeschichte

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    MartinaSuhr

    MartinaSuhr

    18. December 2015 um 17:27

    Inhalt: Sam ist Anfang 30, erfolgreiche Dozentin an der Uni und mit ihrer großen Liebe Logan zusammengezogen. Doch wie das Schicksal manchmal so spielt, überrascht Sam Logan inflagranti mit einer anderen Frau im Bett. Zutiefst verletzt, da sie erneut von der Liebe so enttäuscht und betrogen wurde, beschließt sie ihr komplett zu entsagen. Doch das kann Cupido, ein Engel der Liebe, nicht zulassen. Und so lässt er sich auf eine abenteuerliche Wette ein. Binnen 3 Monaten will er den richtigen Mann für Sam finden und ihr damit den Glauben an die Liebe zurückgeben, doch Sam ist schwieriger als erwartet…. Charaktere: Jeder einzelne Protagonist ist mit viel Liebe zum Detail komponiert worden. All die kleinen Schwächen und Stärken, die die Autorin ihnen verliehen hat, ermöglichen dem Leser sich mit ihnen zu identifizieren. Ein Liebesengel wird kurzerhand zum Beziehungs- und Partnercoach und gibt auch dem Leser die ein oder andere gute Lektion mit auf den Weg. Alle Figuren wurden so realistisch und lebendig konzipiert, dass man beim Lesen die unterschiedlichsten Emotionen und Gefühle erlebt und bis zum Schluss mitfiebert. Schreibstil: Die Geschichte ist ein wahrer Page-Turner. Durch die gefühlvolle und witzige Art zu schreiben wird man von der ersten Zeile an lesesüchtig. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen, denn man gleitet sanft und unterhaltsam durch die Seiten. Mit ihrem wundervollen Schreibstil vermittelt die Autorin gekonnt Stimmungen und erzeugt eine zauberhafte Atmosphäre. Sie malt Bilder mit Worten und ermöglicht es mir als Leser, in die Geschichte abzutauchen und sie hautnah mitzuerleben. Elvira Zeißler hat ihre Handlung so komplex entworfen, dass man den Verlauf nicht gleich durchschauen kann und am Ende überrascht wird. Fazit: Ein Buch, das einfach Spaß macht. Die Geschichte besticht durch viel Gefühl und Humor. Mich persönlich hat die Story total überrascht und mitgerissen. Ich habe sie in fast einem Rutsch durchgelesen und war regelrecht süchtig zu erfahren, wie es weitergeht. Die gelungene Gesamtkomposition aus genialer Idee, toller Sprache und erfrischendem Humor macht dieses Buch zu einem absoluten Lesevergnügen, dass ich jedem Leser ans Herz legen möchte, der humorvolle Liebesgeschichten mag. Ich freu mich schon auf weitere Bücher, denn die Sprache der Autorin und ihre Art zu schreiben sind wirklich zauberhaft. 

    Mehr
  • eine Liebesgeschichte à la "Pleiten, Pech und Pannen" mit unerwartetem Ende <3

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Freija

    Freija

    07. December 2015 um 13:08

    Sam kann es nicht fassen: Sie erwischt ihren Freund beim Fremdgehen und nun ist ihr endgültig klar, zum glücklich sein braucht sie keinen Mann. Doch der Liebesengel Coup gibt nicht auf und möchte Sam helfen, die wahre Liebe zu finden. Auf Grund einer Wette muss ihm das innerhalb von 3 Monaten gelingen. Was natürlich für Coup den besten Liebesengel kein Problem sein sollte. Er hat auch direkt den richtigen Mann für Sam ihren Nachbarn Patrick. Doch wie sollt es anders sein, genau bei Sam versagt Coups 6. Sinn und das Ganze endet im Fiasko. Coup muss nun nicht nur fürchten Sams Glauben an die Liebe gänzlich zerstört zu haben, sondern auch vor Folgen auf Grund seiner außergewöhnlichen Arbeitsweise. Wird es ihm gelingen Sam glücklich zu machen und dazu noch seinen Job als Liebesengel zu retten? Wer kennt die Situation nicht, man erlebt eine bittere Enttäuschung in der Liebe und denkt sich, dass man besser die Finger von den Männern lassen sollte. Elvira Zeißler entführt uns mit ihrem Buch in eine ganz alltäglich und für jeden bekannte Situation. Sie startet mit einer glücklichen Sam, die eine herbe Enttäuschung erleben muss und danach am Boden zerstört ist. Sam ist eine sympathische junge Frau, die man einfach lieb gewinnen muss und mit der man sich als Leser/in identifizieren kann, denn jeder hat Trennungsschmerz erlebt. Dadurch, dass hier nun ein Liebesengel eingreift, der für Sam die große Liebe finden soll, entführt uns die Autorin in eine andere "Dimension". Coup ist zwar ein erfahrener Liebesengel, doch im Falle von Sam geschieht vieles nach dem Motto „Pleiten, Pech und Pannen“. Das macht den Liebesengel direkt sympathisch und menschlich. Auch seine unorthodoxe Herangehensweise, ganz gegen die Regeln der Engel, fand ich beim Lesen sehr erfrischend und witzig. Die Autorin schafft es, durch viele kleine Details eine witzige, aber auch verzweifelnde Suche nach Mr. Right zu beschreiben. Durch die perspektiven Wechsel zwischen Sam und Coup wird das ganze Buch noch lebendiger und emotionaler gestaltet. Der Schreibstil von Elvira Zeißler ist sehr angenehm zu lesen. Sie schreibt sehr lebendig und schafft es den Leser immer wieder abzuholen, im Herzen zu berühren und ihn Tränen lachen zu lassen. Und Ganz wie im wahren Leben kommt es zum Schluss anders als man denkt und auch mich hat das Ende überrascht. Fazit: Beim Lesen des Buches habe ich mitgelitten, gelacht, gezweifelt und war bei der Suche nach Mr. Right „aktiv“ dabei. Genauso überrascht und glücklich gemacht hat mich die Elvira Zeißler mit dem Ende. Sie hat eine schöne Liebesgeschichte erschaffen, die einem den Glauben an die wahre Liebe wieder gibt und vielleicht ein kleines bisschen sogar an die Engel. Das Buch überzeugt mit Witz und Humor, sowie die richtige Portion Spannung und Emotionen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne

    Mehr
  • eine wunderbar himmlische Liebesgeschichte, die uns den Glauben an die Liebe wiedergibt

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    aly53

    aly53

    08. November 2015 um 22:24

    Noch eben war Sam auf Wolke sieben um sich im nächsten Momente vor den Trümmern ihrer Liebe wiederzufinden. Sie erwischt ihren Freund Logan mit einer anderen Frau im Bett. Coup - ein Engel der Liebe - macht es sich zur Aufgabe, sie zu ihrem Glück zu verhelfen. Doch wird es ihm gelingen? Oder steht auch er vor einer gewaltigen Herausforderung. Der Einstieg gelang mir sehr gut. Gleich zum Anfang lernt man Sam kennen. Sie ist eine sympathische junge Frau, die mich gleich für sich eingenommen hat. Man spürt das sie Ecken und Kanten hat und das macht sie einfach authentisch. Auch Coup lernen wir kennen. Er hat mich mehr als eimal zum schmunzeln gebracht. Er ist ein Engel voller Gefühl und mit Hingabe kommt er seiner Berufung nach. Aber auch Engel sind nicht unfehlbar. Sams anfängliche Glückseligkeit und kurz darauf ihr zunehmender Schmerz haben mich sehr berührt. Es spiegelt so gut wider, was man empfindet, wenn eine Liebe zerbricht. Das ein Engel mit in diese Geschichte eingewoben wird, macht das ganze interessanter und facettenreicher. Es entwickelt somit himmlische Sphären. Uns werden recht gut beide Seiten offengelegt. Der Verlauf gestaltete sich als komplex und undurchschaubar und mehr als einmal musste ich lachen. Weil es einfach mit viel Gefühl und Humor einhergeht. Stets kann man sehr gut mit den Charakteren mitfiebern und mitzittern. Man fragt sich automatisch wo das hinführen soll. Von daher, hatte ich nicht damit gerechnet, was dann tatsächlich geschah. Man betritt eine Welle voller Leidenschaft, Hingabe und Emotionen. Man hat fast das Gefühl, daß uns die Autorin den Glauben an die Liebe wiedergibt. Dem Abschluss jedoch stand ich etwas zwiegespalten gegenüber. Um ehrlich zu sein, wäre ein anderes Ende glaubhafter für mich gewesen. Dadurch bin ich nun nicht ganz zufriedengestellt. Obwohl das ganze so doch recht stimmig und himmlisch wirkt. Am Ende kullerten auch nochmal Tränchen bei mir, weil es mich so ergriffen und berührt hat. Die Charaktere hierbei wirken authentisch und recht klar. Die Entwicklung ist deutlich spürbar. Am besten jedoch hat mir gefallen, daß sie recht wandelbar waren. Dadurch war jeder Moment anders und erfrischend. Ihre Handlungen und Gedanken fand ich sehr gut nachvollziehbar gestaltet. Mit der Zeit hat dieses Buch einen ziemlichen Sog auf mich ausgeübt. Ich war so sehr in der Handlung gefangen, daß ich mich  einfach nicht davon lösen konnte. Sie hat sämtliche Emotionen bei mir entfesselt. Die Handlung an sich ist facettenreich  und gut durchstrukturiert. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Sam und Coup, was ihnen unweigerlich mehr Tiefe und Leben verschafft. Man hat sie einfach immer mehr ins Herz geschlossen. Die einzelnen Kapitel sind kurz bis normal gehalten, die Gestaltung hierbei hat mir recht gut gefallen und unterstreicht die Geschichte noch einmal. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, aber auch sehr mitreißend und stark einnehmend. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Die Autorin hat hier eine wunderbar himmlische Liebesgeschichte geschaffen, die uns den Glauben an die Liebe wiedergibt. Dabei ist die Handlung recht abwechslungsreich und emotional gestaltet. Eine Geschichte voller Humor und Gefühl. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Eine himmlische Liebesgeschichte

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Buchbahnhof

    Buchbahnhof

    08. November 2015 um 09:48

    Mit „Ein Cupido zum Verlieben“ ist Elvira Zeißler ein schöner, ans Herz gehender Roman gelungen. Der Schreibstil ist locker und flüssig, so dass die Seiten nur so an mir vorbei geflogen sind. Dabei kamen keine Längen auf und ich habe Sam und Coup sehr gerne auf ihrer Reise begleitet. Sam hat die Nase voll von Männern und will sich eigentlich so schnell nicht wieder verlieben. Sie ist dabei ganz bezaubernd und ich habe Sam sofort ins Herz geschlossen. Sie ist der Typ Frau, dem man es einfach gönnt, dass sie die große Liebe findet. Coup ist eigentlich ein Liebesengel, aber so ganz ernst nimmt er seinen Job nicht. Vielleicht ist er aber auch gerade deswegen so erfolgreich, weil er sich nicht an die üblichen Regeln hält. Auf jeden Fall macht ihn sein Verhalten ziemlich sympathisch. Die Welt, in der Coup eigentlich lebt erinnerte mich sehr an die Ältesten bei „Charmed – Zauberhafte Hexen“. Mir machten es diese Parallelen sehr leicht, mich auch in Coups Welt einzufinden. Am hammermäßig genialsten ist der Epilog. Ich habe geheult wie ein Schlosshund, aber es war trotzdem soooo schön. Einfach herzzerreißend schön geschrieben. Von mir gibt es sehr gute 4 Sterne und eine unbedingte Leseempfehlung.

    Mehr
  • himmlisch

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Flatter

    Flatter

    30. October 2015 um 21:05

    Über die Autorin: Elvira Zeißler (Jahrgang 1980) hat nach dem Abitur BWL an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Copenhagen Business School studiert. Derzeit wohnt sie mit ihrer Familie im malerischen Bergischen Land und schreibt vor allem Fantasy und Mystery Romance Bücher, die Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen begeistern. Zum Inhalt: Klapptext Was geschieht, wenn sich der Engel der Liebe einmal irren sollte? Nach einer weiteren Enttäuschung hat Sam von Männern die Nase definitiv voll und schwört der Liebe endgültig ab. Das kann Coup - ein Engel der Liebe - ausgerechnet kurz vor Weihnachten natürlich nicht so auf sich sitzen lassen. Kurzerhand geht er eine Wette ein, dass er es schafft, bis Jahresende den Richtigen für Sam zu finden. Den passenden Kandidaten scheint er auch schon gleich parat zu haben, denn Sams schüchterner Nachbar Patrick ist ganz offensichtlich in sie verliebt. Und doch erlebt Coup die Überraschung seines Lebens, als er feststellt, dass sein sechster Sinn ausgerechnet in diesem einen Fall versagt … Meine Meinung: Schon die Inhaltsangabe hat mich sehr angesprochen und mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Und kaum hab ich mit dem Lesen angefangen, hat sich die Geschichte zu einem wahren Pageturner entwickelt. Sam fand ich toll und was sie so alles ertragen muß, ist der Wahnsinn. Ich bin sehr oft an ihrer Stelle durchgedreht. Manche Situationen hat sie besser weggesteckt als ich. Coup ist gleich in mein Herz geflattert. Er ist witzig und einfach nur toll und in Sachen Liebesbeziehungen kennt er sich aus wie kein anderer. Die Dialoge waren witzig und sehr unterhaltsam. Coup brachte mich oft zum Lachen. Er wirkte so menschlich, wenn bei seinem Job nicht immer alles glattging. Er hat unglaubliche Ideen und Sam hat manchmal schon ihre liebe Müh mit ihm. Eine wunderbare Vorstellung, dass es solche Engel gibt. Die Charaktere sind so authentisch und toll ausgearbeitet. Der Schreibstil ist gewohnt fesselnd und man fliegt nur so durch die Seiten durch. Ich hätte noch gerne weitergelesen, viel zu schnell war die Geschichte zu Ende. Es ist mir sogar an einer gewissen Stelle ein Tränchen aus den Augen gekullert. Cover: Die tollen Farben haben es mir angetan und es passt perfekt zur Geschichte. Fazit:Es hat einen Riesenspaß gemacht, Zeit mit Sam und Coup zu verbringen. Ein himmlisches Lesevergnügen.

    Mehr
  • Auch ein Engel kann mal Fehler machen ;-)

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    beate_bedesign

    beate_bedesign

    30. October 2015 um 20:31

    Inhalt: Sam hat einfach kein gutes Händchen bei der Wahl ihrer Männer. Nachdem sie nun schon wieder enttäuscht wurde, hat sie die Nase endgültig voll und glaubt nicht mehr daran, dass es Liebe wirklich gibt. Sie beschließt künftig als Single durchs Leben zu gehen. Doch das kann Liebesengel Coup auf gar keinen Fall zulassen. Im Gegenteil, er wettet sogar mit Schutzengel Gabriel, dass er es innerhalb von drei Monaten schafft, Sam den Glauben an die wahre Liebe zurückzugeben und den einzigen Richtigen für sie zu finden. Dabei hat er auch schon den geeigneten Kandidaten im Sinn. Sams Nachbar Patrick! Aber dann erlebt Coup eine Überraschung nach der anderen und nichts läuft so wie er es sich vorstellt. Meine Meinung: Ich habe mittlerweile schon einige Bücher von Elvira Zeißler gelesen und freue mich immer wieder, wenn es etwas Neues von ihr gibt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Mit diesem Buch konnte ich wieder eintauchen in eine Geschichte um Liebe gespickt mit ein wenig Fantasy. Und ganz ehrlich, wer mag sie nicht? Die Vorstellung, dass es sie doch gibt, die Liebes- und Schutzengel. Elvira Zeißler bleibt auch hier ihrem schön zu lesenden Schreibstil treu. Und die Geschichte rund um Sam und den Liebesengel Coup hat alles was das Leserinnenherz begehrt. Viel Gefühl, einen guten Schuss Humor, eine Prise Erotik und einen Hauch Fantasy. Sam war mir sofort sympathisch, aber ich mochte auch die beiden Engel Gabriel und Coup. Sie sind so herrlich menschlich. Ich möchte euch hier wirklich nicht zu viel verraten, denn ihr solltet es wirklich selbst lesen. Aber einen Tipp hätte ich noch, zumindest gegen Ende hin, kann es nicht schaden ein oder zwei Taschentücher zur Hand zu haben. Mein Fazit: Ein richtig schöner Liebesroman mit ganz viel Gefühl, einer Prise Erotik, jeder Menge Humor und ein bisschen Fantasy, die wir nur allzu gerne glauben möchten. Sucht euch ein kuscheliges Plätzchen, macht es euch gemütlich und genießt diesen schönen Roman.

    Mehr
  • Liebenswerte Geschichte über ein himmlisches Chaos

    Ein Cupido zum Verlieben: Liebesroman
    Fabella

    Fabella

    20. October 2015 um 05:48

    Inhalt:Sam hat die Nase voll von Männern. Nach der xten Enttäuschung durch einen Mann ist sie sicher, das war es. Nie wieder Gefühle investieren. Leider hat sie ihre Rechnung ohne den Himmel, genauer gesagt ohne den Liebesengel gemacht. Der ist der Meinung, er findet garantiert den richtigen Mann für sie. Der Richtige ist auch schnell gefunden, in Form von Sams Nachbarn Patrick. Die Verkupplung lässt sich zunächst toll an und endet – wie sollte es anders sein – auch in einem Fiasko. Und nun schaltet sich auch höhere Mächte ein, denn was Ihr Liebesengel da verbockt hat, das darf nicht sein. Und ehe Coup sich versieht, steckt er mitten im Chaos. Ob er das wieder in den Griff bekommt? Meine Meinung:Wenn man sich die Inhaltsangabe der Autorin durchliest, ahnt man bereits, worauf die Geschichte hinauslaufen wird. Doch das, was ich dann hier zu lesen bekam, beinhaltete so viel mehr, dass sich das Buch quasi zu einem Pageturner entwickelte. Denn es machte einfach nur Spaß, die Zeit mit Coup und Sam und dem ganzen drumherum zu verbringen. Es ist sehr lustig, wenn man sich vorstellt, dass es da oben wen gibt, der versucht unsere Liebesbeziehungen zu steuern. Und wenn man dann noch sieht, wie leicht selbst himmlische Lenker Mist bauen, wundert man sich gar nicht mehr, dass so viele Beziehungen in die Brüche gehen. Als Leser fühlt man sich hier irgendwie in der Rolle des heimlichen Beobachters, was ich persönlich sehr nett fand. Sam ist eine sympathische junge Frau, mit der man praktisch sofort Mitleid hat. Sie gibt sich auch nicht auf, sie schließt einfach nur mit dem Thema Liebe ab. Doch sind wir mal ehrlich, an diesem Punkt standen wir wahrscheinlich alle schon mal und sind wahrscheinlich genau so gescheitert, wie Sam auch. Coup brachte mich auch sehr oft zum Lachen. Gut, dass ich an solche Sachen wie Liebesengel und ähnliche himmlische Wesen nicht glaube, denn sonst hätte er mir mit seiner unbedachten Art glatt Angst machen können. Zumal er ja seinen „Job“ nicht erst seit gestern macht. Nett fand ich dabei aber, wie „menschlich“ diese Engel so wirken …  Fazit: Alles in allem ist es wirklich eine liebenswerte Geschichte über ein himmlisches Chaos, die ich nur empfehlen kann. Man kann ein paar wundervolle Stunden mit netten Charakteren verbringen. Da das ganze auch noch in der Weihnachtszeit spielt, ist es auch unbedingt eine Empfehlung für eine Weihnachtslektüre.

    Mehr