Elyne Mitchell Der silberne Hengst

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der silberne Hengst“ von Elyne Mitchell

Außergewöhnlich schön ist er der silberweiße Sohn von Stute Bel Bel. Er wächst zum stolzesten und stärksten jungen Hengst des australischen Hochlandes heran und wird Anführer einer kleinen Herde, die er in allen Situationen gut beschützt. Doch seine herausragende Schönheit bringt ihn auch in große Gefahr. Längst sind Cowboys auf ihn aufmerksam geworden und versuchen, ihn zu fangen... Ein Roman über die letzten Wildpferde Australiens.

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Wieder ein phänomenales Abenteuer für jung und alt <3

Angel1607

Plötzlich unsichtbar

Eine fantastische Geschichte.

cecilyherondale9

Der Weihnachtosaurus

Spannende Weihnachtsgeschichte mit skurrilen Einfällen.

Sabine_Hartmann

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Ein wunderschönes und humorvolles Abenteuer rund um die Weihnachtszeit, versehen mit vielen detailreichen Illustrationen

Esme--

Die königlichen Kaninchen von London

Ein wunderschönes Kinderbuch, das sich perfekt zum Vor- und Selber lesen eignet!

pantaubooks

Nacht über Frost Hollow Hall

Spannende Geistergeschichte, perfekt für kalte Wintertage!

Tigerkatzi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der silberne Hengst" von Elyne Mitchell

    Der silberne Hengst

    Kamikazekatze

    28. July 2011 um 20:24

    Thora kommt in einer stürmischen Nacht mitten im Australischen Busch zur Welt. Seine Mutter Bel Bel, silberfarbend und wunderschön, bringt ihm alles über den Busch bei was sie weiß. Genau so schön wie seine Mutter, hat Thora nicht nur Freunde wie Storm, sondern auch Feinde wie Arrow und den grauen Hengst, der einst seinen Vater tötete. Als Thora bereit ist zu gehen und seine eigene Herde zu Gründen, findet er mit drei grauen Stutfohlen seinen Weg. Doch Arrow ist ihm auf dem Fersen. Und als Thora die Stute Golden von den Menschen stiehlt, ist es nicht nur Arrow, der Thora haben will. Das Buch ist meine Kindheit. Ich habe es immer und immer wieder gelesen. Ich habe mit Thora und Storm gefiebert, habe es genossen alles aus der Sicht der Pferde zu lesen, habe bei dem Kämpfen gezittert und mich gefreut, wenn einer von Thoras Streichen gelang. Es hat meine Fantasie gefördert sowie meine Leidenschaft für Pferde. Definitiv Lesenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Der silberne Hengst" von Elyne Mitchell

    Der silberne Hengst

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. November 2008 um 11:20

    An vielen Stellen langatmig. Aber jedesmal benötige ich ein Taschentuch für den Schluß.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks