Ema Toyama An deiner Seite 04

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(13)
(8)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „An deiner Seite 04 “ von Ema Toyama

„Hinata ist für mich der wichtigste Mensch auf der Welt!“ Da ist sich die unscheinbare Schülerin Hikage ganz sicher, denn er hat ausgerechnet ihr seine Liebe gestanden. Aber sollte sie ihren Netzbekanntschaften Kuro Usagi und Mega Pig, die sie immer so sehr unterstützt haben, wirklich ein Geschenk schicken? Hinata scheint das falsch zu verstehen und Hikage hat alle Hände voll zu tun, ihm ihren Wunsch verständlich zu machen. Doch dann scheitert es an einer Nachricht von Kuro Usagi. Sind da vielleicht die neidischen Schulkameradinnen im Spiel?

Stöbern in Comic

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Informativ und spannend zugleich.

ilkamiilka

Die Insel der besonderen Kinder

Meine erste Graphic Novel, sehr schöne Geschichte und Zeichnungen.

rainybooks

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • An deiner Seite, Band 4

    An deiner Seite 04
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    07. August 2016 um 21:36

    Hikage Sumino war bisher immer ein unscheinbares Mauerblümchen. Niemand hat sich für sie interessiert. Jetzt steht sie plötzlich zwischen zwei Jungen: Hinata Muto und Teru Mikami. Hinata hat Hikage schon immer gemocht, und die beiden sind sich in den letzten Wochen immer nähergekommen. Doch Teru hat Hikage auch immer Mut zugesprochen - online auf ihrem Blog. Sie möchte niemanden der beiden verletzten, doch für wen schlägt letztendlich ihr Herz? Mein Leseeindruck: Dieser vierte Band der fünfteiligen Manga-Reihe hat mir recht gut gefallen. Hikage ist eine sympathische Figur, auch wenn ich ihre Unentschlossenheit nicht immer nachvollziehen konnte. Andererseits macht sie diese Unentschlossenheit irgendwie auch sympathisch, weil sie weder Hinata noch Teru verletzen möchte. Die Zeichnungen haben mir gut gefallen; die Dialoge hätten gerne ein wenig ausführlicher sein dürfen für mich. Trotzdem hatte ich Spaß beim Lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "An deiner Seite 04" von Ema Toyama

    An deiner Seite 04
    Lydia255

    Lydia255

    29. April 2012 um 22:57

    Cover und Titel: Sumino bekommt mit jedem Band immer mehr Freunde! Das Cover wirkt wie ein richtiger Schnappschuss. Es sieht so aus, als käme Sumino zu spät zur Schule, ihre Freunde Hinata, Teru und Alisa warten auf der Treppe auf sie und feuern sie fröhlich an. Auch dieses Mal sehen alle den Betrachter des Covers an, wobei sich Sumino ein wenig gehetzt umdreht und aus der Pust ist. Ich finde, das Cover drückt perfekt aus, wie Sumino nun endlich ein Teil der Klasse ist und neue und echte Freunde gefunden hat. Einstieg und Charaktere: Ein Schock für Sumino: KURO USAGI, einer ihrer beiden Stammgäste auf ihrem Blog, der sie immer unterstützt hat und ihr Ratschläge gegeben hat, ist Teru! Sumino ist zunächst etwas verwirrt, da sie sich sehr mit KURO USAGI verbunden gefühlt hat und ihn als einen echten Freund ansieht. Und so werden Sumino und Teru langsam wirkliche Freunde, da sie sich eigentlich ja schon viel länger kennen. Hinata sieht seinen Fehler ein und verträgt sich wieder mit Sumino. Zwischen den beiden knistert es ordentlich, aber es scheint, als würde Terus neue Rolle in Suminos Leben ihm Sorgen bereiten. Auch Teru weiß zunächst nicht, wie er mit Sumino umgehen soll. Doch ihm wird klar, dass sie jetzt echte Freunde sind. Aber nachdem sich alle Wogen geglättet haben sieht auch Teru Sumino plötzlich mit anderen Augen. Hinata bemerkt diesen Wandel und es wird sehr kompliziert. Wird ihre lange Freundschaft nun wegen Sumino ein Ende finden? In diesem Band erfährt man endlich auch mehr über Terus und Hinatas Vergangenheit, sowie auch viel über Terus Lebenssituation, Gefühle und wie er auf Suminos Blog gestoßen ist. Mir ist er sehr ans Herz gewachsen und vom Charakter her, gefällt mir Teru von allen am besten. Zeichenstil: Ich liebe die Zeichnungen von Ema Toyama! Mehr dazu in den Rezensionen von Band 1-3. Meine Meinung: Oh nein. Genau davor habe ich mich innerlich gefürchtet - eine Dreiecksbeziehung. Aber es ist weniger schlimm, als es sich anhört! Denn die Geschichte zwischen Hinata und Teru, die besten Freunde überhaupt, ist wirklich toll. Mir ist Teru sehr ans Herz gewachsen und ich muss zugeben, dass ich hoffe, dass sich Sumino für Teru entscheidet! Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht und ich empfehle es weiter! ^_^ Fazit: Ich vergebe 4,5 von 5 Punkten! ^_^

    Mehr