Ema Toyama xx me! 08

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „xx me! 08“ von Ema Toyama

Das war… meine erste große Liebe. Als sie sich gerade mitten in einer „Re-Mission“ befindet, taucht vor Yukina plötzlich Kirishima auf, ihr Erzieher im Kindergarten und derjenige, dem sie ihren Schwachpunkt zu verdanken hat. Irritiert entdeckt Yukina ein Gefühl tief im Inneren ihrer Brust… Ein neuer Charakter im Schlachtengewirr um die Vierecksbeziehung?! Die „erste große Liebe“ sorgt in Band 8 für Sturm!!

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neuer Charakter, neues Glück!

    xx me! 08
    ALISIA

    ALISIA

    13. January 2014 um 18:15

    Meine Meinung: Vom Cover her ist Band 8 sehr schön gemacht. Diesmal wird die Hauptperson, Yukina, als etwas schwächere und vor allem niedlichere Person hier dargestellt. Ich finde es sehr süß wie sie sich an Shigures Krawatte klammert und auch ihr leicht panischer Gesichtsausdruck. Das Farbspiel hier in einem sehr beruhigend wirkenden Ton und lädt praktisch dazu ein dieses Manga in die Hand zu nehmen. Yukina heiß geliebte Serie wird endlich vom Handy jetzt auch als Buch zu erhältlich sein! So geht es in der ersten Seite gleich los.Beflügelt von ihrer Freude machen Shigure und sie findet ein Date zwischen den beiden statt. Akira, Yukinas Cousin, sieht das und verabredet sich gleich mit Mami um ein Auge auf Yukina zu haben. Dann allerdings erscheint eine Person die Yukina am wenigsten gebrauchen kann. Ihre Gefühle laufen auf Hochtouren und sie erkennt, wer ihre erste Liebe war ... Wie man sieht, passiert ziemlich viel in diesem Band. Erst die Veröffentlichung von ihrem Buch, das ich wirklich gerne mal lesen würde, und dann das Date, auf dem Shigure sie ganz schön auf Trapp hält, und dann erscheint noch der Kindergärtner. Lohnen tut es sich auf jeden Fall diesen Band zu kaufen. So schnell legt man es nicht mehr weg. Band 6 hab ich ja noch gedacht, dass ab jetzt alles nur noch in die Länge gezogen wird und bei Band 7, dass zwar besser als Band 6 war, hatte ich auch dieses Gefühl. Jetzt aber geht es wieder richtig los. So nach dem Sinne: Neuer Charakter, neues Glück! Es scheint bei mir funktioniert zu haben. Die Geschichte wurde für mich wieder interessanter und so ist es kaum verwunderlich, wieso ich es hier so gut bewerte. Vom Zeichenstil her hat sich nichts geändert. Alles wie beim Alten. Genauso spitze wie davor. Die Charaktere hier in dieser Serie haben eine flüssige Körperzeichnung (klingt komisch aber ich habe Mangas gelesen in dem die Charaktere von Bild zu Bild eher abgehackte Körperbewegung hatten). Besonders gefallen hat mir, als Shigure, der endlich weiß, dass er in Yukina verliebt ist was vorhersehbar war, den Eifersüchtigen raus lassen will und dabei merkt, dass jemand gemerkt hat, das sein >Freundliches ich< nur aufgesetzt ist. Fazit: Ein Manga, in dem es heiß her zu geht. Durch den neuen Charakter gewinnt die Geschichte wieder an etwas Erfrischendes und macht es jetzt auch wieder interessanter. Ich kann es an alle auf jeden Fall empfehlen.

    Mehr