Ema Toyama xx me! 11

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(7)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „xx me! 11“ von Ema Toyama

Werde mein Liebster! Nach der Date-Mission will Yukina sich entweder für Shigure oder für Akira entscheiden. Beide berühren sie mit ihren Gefühlen, und schließlich trifft sie eine Wahl. Doch das bedeutet gleichzeitig den Abschied von dem anderen Bewerber. Und nun soll Yukina auch noch in einer Roman-Battle mit ihrer Rivalin Dolce darum kämpfen, welcher der beiden Romane verfilmt wird…

Hübsch gezeichnet und die Geschichte bekommt Charakter.

— Buchgespenst
Buchgespenst

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Entscheidung

    xx me! 11
    Buchgespenst

    Buchgespenst

    06. July 2017 um 08:29

    Die letzte Mission. Nach ihr muss Yukina sich zwischen Shigure und Akira entscheiden. Doch was bewegt sie tatsächlich zu ihrer letztendlichen Wahl. Außerdem setzt ihre Rivalin Dulce sie unter Druck. Ein Roman-Battle wird diesen Sommer turbulent machen. Dem Siegerroman winkt eine Verfilmung. Ausgerechnet jetzt weiß Yukina nicht wie es weitergehen soll. Der elfte Band bringt endlich mal eine neue Richtung. Die bisherigen Missionen flachten von witzig zu skurril bis zu „immer noch?“ ab. Jetzt kommt etwas mehr Wirbel in die Geschichte und steuert auf den Höhepunkt der Reihe zu. Der Zeichenstil ist weiterhin großartig. Wunderschöne Bilder machen diesen Manga zu einem tollen Leseerlebnis. Die Geschichte ist skurril und bestimmt nicht jedermanns Sache. Mich besticht sie durch ihre Originalität. Es lohnt sich bei dieser Reihe durchzuhalten. Zwischendurch bricht die Story etwas ein, sie berappelt sich aber immer wieder. Wer witzige Geschichten und ausgeflippte Ideen mag, kommt hier voll auf seine Kosten.

    Mehr