Emanuel Dion

Lebenslauf von Emanuel Dion

Der Autor kommt mit Studium und postgradualem Studium ursprünglich von der Architektur her.
Er ist zuvorderst Bildender Künstler und als solcher auf der Suche nach dem Mythos der Form aus Geometrie und Farbe gepaart mit Vision in der Folge von bauhaus, De Stijl und Russischem Konstruktivismus. Von allem anderen ist seine Kunst relativ unabhängig, deshalb benennt er sie, manifestiert 1979, Autarke Kunst [Autarchic Art / Art Autarchique].
Als Bildhauer benutzt er anfänglich Holz, Stein und Metall. Das Jahr 1995 markiert seinen Wendepunkt vom Bild-Hauer zum Bild-Bauer. Dies führt zur Schaffung von modularen Skulpturen unter Einsatz industrieller Bauelemente wie Beton- und Kalksandsteine mit Noppen (LEGO ähnlich), USM-Teile oder Lochbleche und deren Modifikation.
Als Maler schafft er vor allem Bilder zum Thema Quadrat.. Experimente mit gedrehten Quadraten bei horizontal-vertikaler oder diagonaler Struktur innerhalb schräggestellter Fläche führen ab 2013 zu Floating Squares [Schwebende Quadrate]. Diese stellen einen essentiellen Wandel der Bild-Struktur und ihrer Figur-Raum-Wirkung dar. Mittlerweile begründen seine Floating Squares mit einigen hundert Acryl-Bildern in kleinem bis sehr großem Format ein markantes persönliches Attribut mit signifikantem Alleinstellungsmerkmal. 2018 setzt er erste Bild-Serien von Floating Squares als GIF-Animationen um, im Resultat Kinetic Squares - ein Novum der Digitalisierung von Bildender Kunst.
Als Visueller Poet findet er ab 1983 von seinen Bildern zu den Worten und weiter zu seinen Worten als Bilder, wovon die vorliegende Ausgabe von fünfzig+fünf visuellen Poemen beredt-bebildertes Zeugnis ablegt.
Als Designer entwirft er um 2008 Cubical Folding Boxes diverser Geometrie (selbsttragend, allumschließend, mit Griff; allein durch Falten einteiliger Papier- oder Kartonschablonen ohne Aus- und ohne Einschnitte erzeugt, was bis dato selbst Origami-Meister der Moderne nicht vermochten); Deutsches Patent sowie internationaler Design-Schutz unter WIPO-HAGUE.
Der Autor lebt und arbeitet in Berlin und Wien sowie an der Ostsee.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Emanuel Dion

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks